Autor Thema: Neuer Blogbeitrag: Werkstattbericht: Ungebrochen  (Gelesen 2136 mal)

asquartipapetel

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 581
  • Tod dem gütigen Gottkönig!
    • Profil anzeigen
Neuer Blogbeitrag: Werkstattbericht: Ungebrochen
« am: 31 Jul 2018, 13:34:58 »
Der nächste Regionalband für Splittermond "Ungebrochen - Zwingard, Termark und Blutgrasweite" ist im Anmarsch! Und hier ist ein Werkstattbericht aus der Feder von Tilman Hakenberg!

https://splittermond.de/werkstattbericht-ungebrochen-zwingard-termark-und-die-blutgrasweite/

Zitat
Ein Werkstattbericht von Tilman Hakenberg

Denn das Land im Süden, es bietet nur Leid
Drum trage die Trauer gewoben ins Kleid
Und siehst du ins Blut, siehst du Wogen aus Rot
Im Gras, meine Liebste, da wartet der Tod
Im Gras, meine Liebste, da wartet der Tod

Ich bin vermutlich nicht der einzige, der unter der aktuellen Hitze stöhnt – aber irgendwie passt die klimatische Stimmung auch ganz gut: Aktuell finden nämlich die letzten Arbeiten an „Ungebrochen“ statt, dem Regionalband zu Zwingard, Termark und der Blutgrasweite, einer der heißesten Gegenden Dragoreas.

Als es an die Planung der Regionalbände ging, war schnell klar, dass wir diese drei Regionen nur schwer voneinander getrennt bearbeiten konnten: Termark war einst ein Teil von Zwingard, und durch nichts wird der Südosten Dragoreas so beherrscht wie durch die ewige Wacht gegen die Orks aus der Blutgrasweite. Daher stand schon früh fest, dass wir die drei Regionen in einem Band behandeln wollten. Es sollte ein Band werden, der den Heldenmut und die großen Sagen Zwingards der Zerstörung und Verzweiflung Termarks gegenüberstellt, der Geschichten voll Tragik, Tapferkeit und ständigem Kampf gegen einen bestialischen Feind erzählt.

Ein dreigeteilter Band
Planerisch stellte uns das vor einige Herausforderungen. Es gibt inzwischen schon einige Regionalbände für Splittermond, die sich aber alle um einen kulturell-politisch einheitlichen Teil von Lorakis drehen. Wie aber gliedert man einen Band, der drei zwar miteinander verknüpfte, aber dennoch sehr unterschiedliche Regionen abbildet? Wie viel Platz erhält Termark, das zwar nur ein Zehntel der Einwohner Zwingards hat, aber dennoch eine ganz eigene erzählerische Rolle erfüllt? Und wie detailliert sollen die Orks beschrieben werden, die doch ganz gezielt bei Splittermond als reine Antagonisten vorgesehen sind?

Diese Fragen standen bei der Planung im Vordergrund. Entschieden haben wir uns schließlich dafür, den geographisch-politischen Rundgang tatsächlich dreizuteilen und Zwingard, Termark und die Blutgrasweite separat voneinander zu beschreiben, wobei wir uns ungefähr um ein Verhältnis von 2:1 zwischen Zwingard und Termark bemüht haben. Die Kultur hingegen wird in einem einheitlichen Kapitel beschrieben, wobei die einzelnen Abschnitte auf die Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen Zwingard und Termark eingehen. Hier erfährt ein Leser alles über das archaische Rechtssystem in Zwingard, Speisegewohnheiten in Termark oder was es mit Riesenspiel, Boccia und Eiring auf sich hat.

Die Beschreibung der Orks haben wir in ein separates Schlaglicht-Kapitel ausgelagert, wobei ein besonderer Fokus darauf liegt, wie Orks mit Abenteurern interagieren und als Abenteueraufhänger dienen können, sprich: auf ihrer Rolle als Antagonisten in Scharmützeln, Konflikten und Kriegen.

Festungen und Legenden
Zwingard wird auch das „Land der tausend Burgen“ genannt, und es trägt seinen Namen durchaus zu Recht. Daher lag es nahe, auch diesem  Aspekt nähere Aufmerksamkeit zu widmen. Der Band enthält aus diesem Grund nicht nur allgemeine Informationen zum Burgen- und Festungsbau in Zwingard und Termark, sondern auch die Beschreibungen dreier konkreter Festungen: Jaldisruh, einer Höhenburg in Zwingard (die als Vorlage für eine generische Burg dienen kann), die Königsfestung Kyningswacht direkt am Arkenir sowie die Befestigungen von Aldentrutz rund um das Portal nach Nyrdfing. Jede Festung enthält dabei eine Beschreibung sowie einen Lageplan.

Da in Zwingard und Termark Wissen größtenteils mündlich in Form von Gedichten übermittelt wird, widmet sich das dritte Schlaglicht den Legenden, Sagen und Balladen des Landes. Dieser Abschnitt beschreibt die Bedeutung von Legenden und Balladen für die Gesellschaft sowie bedeutende Orte und Bardentreffen. Vor allem aber sind die Splittermond-Autoren als Dichter tätig geworden und haben Sagen und Lieder geschrieben, die zum einen die Stimmung der Region verdeutlichen sollen, zum anderen aber auch als Abenteueraufhänger dienen – und so manche alte Sage hat vielleicht mehr Bedeutung für die Gegenwart, als man denkt.

Für Spieler und Spielleiter
Natürlich beinhaltet auch „Ungebrochen“ alles, was Spieler und Spielleiter benötigen, um Abenteuer im „Dreiländereck“ in Dragoreas Süden zu bestreiten: Namensgebung, Bräuche, Meisterschaften und Zauber, die typisch für die Region sind. Ein Schwerpunkt lag dabei auch auf den Reiseregeln. Mit der Blutgrasweite wartet eine der gefährlichsten Regionen von Lorakis auf tapfere Abenteurer, und die besonderen Gefahren, die dort warten, können mit Hilfe des Bandes dargestellt werden: Der neue Mechanismus Gehetzt! bildet die Orkaufmerksamkeit ab, die Reisende in der Blutgrasweite auf sich ziehen können, und auch jene, die den Bestien entkommen, müssen sich vielleicht mit den Folgen der orkischen Mutation herumschlagen…

Einblick in einige weitere Artworks erhaltet ihr auf der Artstation-Seite von Jennifer Lange.

Ungebrochen – Zwingard, Termark, und die Blutgrasweite wird 29,95 € kosten und voraussichtlich September 2018. Hier im Uhrwerk-Shop könnt ihr es bereits jetzt vorbestellen.

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.127
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Werkstattbericht: Ungebrochen
« Antwort #1 am: 31 Jul 2018, 13:40:24 »
Das klingt sehr anspruchsvoll! Hoffentlich klappt alles!

Gesendet von meinem GT-I9301I mit Tapatalk

Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Olibino

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.033
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Werkstattbericht: Ungebrochen
« Antwort #2 am: 31 Jul 2018, 14:04:58 »
Das hört sich alles sehr gut an, vor allem die Idee, 3 Burgen im Detail zu beschreiben, finde ich super.
Ich hatte auf ein eigenes Schlaglicht für den Vanforst gehofft. War das nicht mehr drin?

Noldorion

  • Autor
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.445
  • Splitter-Mondkalb
    • Profil anzeigen
    • Splittermond
Re: Neuer Blogbeitrag: Werkstattbericht: Ungebrochen
« Antwort #3 am: 31 Jul 2018, 14:55:06 »
Hallo!

Wir haben uns dagegen entschieden - aus mehreren Gründen. Zum einen hat der Vanforst mit der Vanyr-Beschreibung in Bestien & Ungeheuer und der Vansala-Beschreibung in Ruinen & Paläste schon einiges an Aufmerksamkeit erhalten. Vor allem aber haben wir Themen gesucht, die sowohl für Zwingard als auch für Termark von Relevanz sind. Festungen, Sagen und Orks sind in beiden Gegenden wichtig - der Vanforst wäre hingegen ein reines Zwingard-Thema :)

Sturmkraehe

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 41
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Werkstattbericht: Ungebrochen
« Antwort #4 am: 31 Jul 2018, 16:46:48 »
Meine am meisten Erwarteter Regionalband. Freue mich schon richtig darauf.

its_no_7

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 35
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Werkstattbericht: Ungebrochen
« Antwort #5 am: 31 Jul 2018, 21:18:58 »
Mit Freuden vorbestellt! Ungebrochen und der Magieband werden das späte 2018 SpliMo-technisch sehr hell erleuchten lassen

frostdrache

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 87
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Werkstattbericht: Ungebrochen
« Antwort #6 am: 01 Aug 2018, 00:39:01 »
Auch ich freue mich auf den Band und werde ihn mir voraussichtlich auf der Spiel, so er den dort zu bekommen ist, zulegen. Mir gefällt der Hintergrund und ich freue mich mehr zu erfahren. Warum es dort hauptsächlich Elfen und Menschen gibt (lässt sich die Charakter Erschaffung zu Zwingard nur die beiden zu...), Die Bürgern und vor allem das Barden und Legenden Thema.
Hierzu eine Frage: Ich habe versucht einen Barden zu kreieren, einen elfischen Legendensänger. Leider bietet das GRW besonders im Bereich Darbietung wenig Unterstützung über die Module. Möglich wurde das nur über einen Legendensänger und die freien Fertigkeitspunkte. Wird es neue Möglichkeiten geben um Charaktere mit entsprechendem Hintergrund zu erschaffen?

Gruß
« Letzte Änderung: 01 Aug 2018, 00:41:43 von frostdrache »

Jamaz

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 197
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Werkstattbericht: Ungebrochen
« Antwort #7 am: 01 Aug 2018, 07:59:16 »
Freu mich auch total!

Ein Barde der die Gruppe unterstützen kann wäre echt super mit neuen Meisterschaften! :D

Jeong Jeong

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3.710
  • Kapitänin Zahida
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Werkstattbericht: Ungebrochen
« Antwort #8 am: 01 Aug 2018, 14:45:57 »
Kurzer Exkurs zu Barden: Für Barden gibt es bereits einige neue Regeln, wenn auch leider etwas über mehrere Bände verstreut. Die Ausbildung Schausteller steht im Seleniaband auf S. 95, allerdings ohne zwingardspezifische Variante. Gleich vier spannende neue Meisterschaften für Darbietung gibt es außerdem im Band "Fahrende Völker" auf S. 34f. Hoffe ich konnte ein bisschen weiterhelfen. :)

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.127
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Werkstattbericht: Ungebrochen
« Antwort #9 am: 01 Aug 2018, 14:55:33 »
Und in Bestienmeister gibt es unterstützende Meisterschaften für Sänger, die mit seinem Tiergefährten durchgeführt werden und ab HG2 auch auf mehrere Leuten ausgeweitet werden können.

Aber ja, ein kampforientierte Darsteller-Variante mit passenden Meisterschaften könnte man gut mit in den Band packen, so dass alles auf einem Schlag zu finden ist.


Das ist ja der Sinn hinter den Regeln bei den Quellenbüchern.

Gesendet von meinem GT-I9301I mit Tapatalk
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Olibino

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.033
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Werkstattbericht: Ungebrochen
« Antwort #10 am: 01 Aug 2018, 15:17:01 »
Bitte möglichst wenig Regelerweiterungen in den Regionalbänden. Dadurch werden die Regeln komplett zersplittert, man findet sie kaum noch und Leute die sie nicht brauchen müssen sie mitkaufen. Warum nicht ein Spielerkompendium mit all solchen Zusatzregeln?

frostdrache

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 87
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Werkstattbericht: Ungebrochen
« Antwort #11 am: 01 Aug 2018, 15:38:56 »
Kurzer Exkurs zu Barden: Für Barden gibt es bereits einige neue Regeln, wenn auch leider etwas über mehrere Bände verstreut. Die Ausbildung Schausteller steht im Seleniaband auf S. 95, allerdings ohne zwingardspezifische Variante. Gleich vier spannende neue Meisterschaften für Darbietung gibt es außerdem im Band "Fahrende Völker" auf S. 34f. Hoffe ich konnte ein bisschen weiterhelfen. :)

Das war sehr hilfreich, danke

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.127
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Werkstattbericht: Ungebrochen
« Antwort #12 am: 01 Aug 2018, 15:44:13 »
Regelerweiterungen in den Quellenbändern wurden von Fans wie mir erwünscht. Ich will ein wenig Crunch zu meinen Fluff und habe nichts dagegen, wenn diese erstmal zerstreut werden, solange die Meisterschaften dort wieder auftauchen, wo sie wieder relevant werden.

Daher findet man auch einige Meisterschaften bezüglich des Reiterkampfes (um Tjosten ausspielen zu können) aus dem Selenia-Band im Bestienmeister wieder.



Gesendet von meinem GT-I9301I mit Tapatalk

Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

maggus

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.040
  • Zeigefingerzeiger
    • Profil anzeigen
    • maggus bei Facebook
Re: Neuer Blogbeitrag: Werkstattbericht: Ungebrochen
« Antwort #13 am: 02 Aug 2018, 00:43:31 »
Bitte möglichst wenig Regelerweiterungen in den Regionalbänden. Dadurch werden die Regeln komplett zersplittert, man findet sie kaum noch und Leute die sie nicht brauchen müssen sie mitkaufen. Warum nicht ein Spielerkompendium mit all solchen Zusatzregeln?

Das Argument kann ich nachvollziehen, wenngleich manche Spieler genau solche regional spezifischen Regeln auch erwarten.

Allterdings ist, jedenfalls nach meinem Eindruck, nicht nur die Welt von Splittermond, sondern auch das Regelwerk noch im Entstehen begriffen, sodass sich das Gesamtbild erst Schritt für Schritt entwickelt. Es wäre auf der anderen Seite ja auch nicht zielführend, wenn neue Regelelemente, insbesondere solche mit lokalem Kolorit, jahrelang gesammelt würden, um dann als letztes in einem Kompendium zu landen. Sowas wäre erst ab "Splittermond 2.0" plan- und strukturierbar.

Ich hoffe, das Splitterwiki gibt zumindest eine Orientierung, welche Regelelemente es alles gibt und wo sie zu finden sind. Wenngleich wir da sicher noch besser werden können :)
"Befreien Sie das Unreich!"

JohnLackland

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.998
  • Nicht Beißen!
    • Profil anzeigen
    • Oh Kultes
Re: Neuer Blogbeitrag: Werkstattbericht: Ungebrochen
« Antwort #14 am: 02 Aug 2018, 11:21:25 »
Ich muss gestehen, das die Regelwerkergänzungen in den jeweiligen Band sehr übersichtlich war und sich auf neue Ausbildungsvarianten, Zauber und Meisterschaften beschränkt haben die es aber nicht zum eigentlichen Spiel benötigt, gehetzt ist die erste größere Erweiterung anscheinend in einen Regionalband und ich bin sehr gespannt darauf. Dann brauch ich so etwas nicht mehr mit Hausregeln zu lösen wenn es stimmig ist. (Wilde Jagd^^)


Was ich mir wünsche ist einfach ein Spielerkompendium eines Tages wo sich all dies wiederfindet.
« Letzte Änderung: 02 Aug 2018, 11:26:37 von JohnLackland »
Spielst du schon oder diskutierst du noch über die Regeln?