Autor Thema: Waffenbalancing Vargenbogen vs. Albenbogen  (Gelesen 4216 mal)

Dahrling

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.089
    • Profil anzeigen
Waffenbalancing Vargenbogen vs. Albenbogen
« am: 23 Jun 2018, 15:44:10 »
Ich versuche gerade herauszufinden nach welchem Mechanismus der Vargenbogen gegenüber dem Albenbogen gebalanct ist.

Der Vargenbogen ist teurer, braucht das höhere Attribut, macht rechnerisch erwartet minimal mehr Grundschaden, ist aber langsamer (DPT 1,272 vs.1,277)  und hat bei den Merkmalen die selben wie der Albenbogen, allerdings in geringerer Anzahl.

Leben vor Sterben. Stärke vor Schwäche. Reise vor Ziel. - Brandon Sanderson

Cherubael

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.601
    • Profil anzeigen
Re: Waffenbalancing Vargenbogen vs. Albenbogen
« Antwort #1 am: 23 Jun 2018, 15:55:02 »
Der Vargenbogen hat einen höheren Schaden pro Tick (als Erwartungswert).
Der Albenbogen liegt bei 1,01, der Vargenbogen bei 1,04 (wenn man die Auslösezeit mit einrechnet). Das alleine macht die beiden ja schon gebalanced. Der potentielle Höchstschaden liegt 7 Punkte höher.
Und man kann andere Attribute nutzen, wenn man als Varg zB ohnehin eine enorme Stärke hat.
"Ich wusste, dass sie wussten, dass ich es wusste.
...
Deswegen ist Ihr Stuhl mit dem Stromnetz verbunden." - Edward Nygma

Dahrling

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.089
    • Profil anzeigen
Re: Waffenbalancing Vargenbogen vs. Albenbogen
« Antwort #2 am: 23 Jun 2018, 16:42:38 »
Ok, die Auslösezeit habe ich nicht bedacht, aber ich rechne irgendwie falsch und komme trotzdem auf andere Zahlen:

Der erwartete Schaden bei einem W10 ist doch 5,5 - also 5,5+6 (11,5) auf 9+3 Ticks beim Albenbogen und 5,5 + 5,5 +3 (14) auf 11+3 Ticks beim Vargenbogen. Damit kämfe ich auf 0,9583 beim Albenbogen ud 1,0 beim Vargenbogen.

Oh: Und der Albenbogen hat auch noch 5 Meter mehr Grundreichweite.
Leben vor Sterben. Stärke vor Schwäche. Reise vor Ziel. - Brandon Sanderson

Sinn haben

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 513
    • Profil anzeigen
Re: Waffenbalancing Vargenbogen vs. Albenbogen
« Antwort #3 am: 23 Jun 2018, 16:55:22 »
Cherubael hat das Scharf-Merkmal direkt in den S/T miteinberechnet, was man sehr gut machen kann, da es nichts anderes tut, als den Mindest- und dadurch den Durchschnittsschaden zu erhöhen.
Insofern beim Albenbogen wegen Scharf4 noch 0,6 dazu, beim Vargenbogen zweimal 0,3 wegen Scharf3.

Ich finde die beiden Bögen ganz gut zueinander ausbalanciert, der Albenbogen ist etwas schwächer, aber er hat mit Bew+Int auch "untypische" Bogenattribute und die höhere Reichweite.

Ich finde es eher merkwürdig, daß der ganz normale Langbogen aus dem GRW da garnicht mehr mithalten kann. Der bräuchte Durchdringung 2 oder 1-2 Punkte mehr Scharf um einen Alternative zu den neueren Bögen bzw. der leichten Armbrust zu sein.

Loki

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3.017
  • Q: Sein v ¬Sein
    • Profil anzeigen
    • Google
Re: Waffenbalancing Vargenbogen vs. Albenbogen
« Antwort #4 am: 23 Jun 2018, 17:03:08 »
@Dahrling

Albenbogen: ((4+4+4+4+5+6+7+8+9+10) / 10) + 6 = 12,1 => 1,01 S/T

Vargenbogen: (((3+3+3+4+5+6+7+8+9+10) / 10) * 2) + 3 = 14,6 => 1,04 S/T

LG
Who has seen the wind - Neither you nor I
But when the trees bow down their head, The wind is passing by

Dahrling

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.089
    • Profil anzeigen
Re: Waffenbalancing Vargenbogen vs. Albenbogen
« Antwort #5 am: 23 Jun 2018, 17:23:41 »
Oh. Klar, scharf ist bei 2 Würfeln stärker als bei 1 Würfel.
Leben vor Sterben. Stärke vor Schwäche. Reise vor Ziel. - Brandon Sanderson

Loki

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3.017
  • Q: Sein v ¬Sein
    • Profil anzeigen
    • Google
Re: Waffenbalancing Vargenbogen vs. Albenbogen
« Antwort #6 am: 23 Jun 2018, 18:04:10 »
Ich finde es eher merkwürdig, daß der ganz normale Langbogen aus dem GRW da garnicht mehr mithalten kann. Der bräuchte Durchdringung 2 oder 1-2 Punkte mehr Scharf um einen Alternative zu den neueren Bögen bzw. der leichten Armbrust zu sein.

Wieso eigentlich?

((2+2+3+4+5+6+7+8+9+10) / 10) + 8 = 13,6 => (bei 13 Ticks) 1,05 S/T (gerundet)

Oder überseh' ich da was?

LG
« Letzte Änderung: 23 Jun 2018, 18:05:55 von Loki »
Who has seen the wind - Neither you nor I
But when the trees bow down their head, The wind is passing by

Cherubael

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.601
    • Profil anzeigen
Re: Waffenbalancing Vargenbogen vs. Albenbogen
« Antwort #7 am: 24 Jun 2018, 00:17:45 »
Nein, sehe ich genauso. Die Leichte Armbrust liegt, glaube ich, bei genau 1,0. Sie hat allerdings Durchdringung 6, was in der Tat ziemlich hoch ist.
Mit den anderen Bögen kann der Langbogen aber allemal mithalten.
"Ich wusste, dass sie wussten, dass ich es wusste.
...
Deswegen ist Ihr Stuhl mit dem Stromnetz verbunden." - Edward Nygma

Cifer

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1.793
  • Kapitänin Adawae
    • Profil anzeigen
Re: Waffenbalancing Vargenbogen vs. Albenbogen
« Antwort #8 am: 24 Jun 2018, 02:08:38 »
Nein, sehe ich genauso. Die Leichte Armbrust liegt, glaube ich, bei genau 1,0. Sie hat allerdings Durchdringung 6, was in der Tat ziemlich hoch ist.
Die leichte hat "nur" Durchdringung 4, für 6 braucht es schon die schwere.

Sinn haben

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 513
    • Profil anzeigen
Re: Waffenbalancing Vargenbogen vs. Albenbogen
« Antwort #9 am: 24 Jun 2018, 02:32:43 »
Ok, "garnicht mehr mithalten" war vielleicht etwas übertrieben, gegen Gegner mit 0-1 SR ist er sogar gut, und für höhere SR gibt es Meisterschaften (Gezielte Schüsse I&II) die den Schadensvorteil erhalten, die Frage ist, ob man bereit ist, dafür soviele EP zu investieren.

Was mir eigentlich aufgefallen war: Wenn ich einen Albenbogen Q2 (2 Schadenspunkte) mit einem Langbogen Q2 (WGS-1) vergleiche, dann sind es identische Werte, aber der Albenbogen hat zusätzlich bessere Durchdringung und ein höheres Schärfe.
Was ich dabei aber nicht beachtet hatte, war, daß die Schadenserhöhung "besser" ist, als die WGS-Verringerung.

Cherubael

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.601
    • Profil anzeigen
Re: Waffenbalancing Vargenbogen vs. Albenbogen
« Antwort #10 am: 24 Jun 2018, 07:24:03 »
Nein, sehe ich genauso. Die Leichte Armbrust liegt, glaube ich, bei genau 1,0. Sie hat allerdings Durchdringung 6, was in der Tat ziemlich hoch ist.
Die leichte hat "nur" Durchdringung 4, für 6 braucht es schon die schwere.

Tatsächlich, bin wohl irgendwie in der Zeile verrutscht. Danke für die Berichtigung.
"Ich wusste, dass sie wussten, dass ich es wusste.
...
Deswegen ist Ihr Stuhl mit dem Stromnetz verbunden." - Edward Nygma