Autor Thema: Neuer Blogbeitrag: Fatecast interviewt Splittermond-Autoren  (Gelesen 3471 mal)

asquartipapetel

  • Gast
Es lebe der Fatecast! :D

https://splittermond.de/was-splittermond-autoren-ueber-fate-denken/

Zitat
Am Wochenende fand wieder das halbjährliche Splittermond-Autorentreffen statt, auf dem unsere Autoren die zukünftigen Produkte für Lorakis ersinnen. Diesmal war mit André und Friederike auch zwei Drittel des Fatecasts anwesend und die beiden haben sogleich die Gelegenheit genutzt, einige der Autoren zu interviewen. Wenn ihr auch wissen wollt, was Splittermond-Autoren von dem dunkelblauen System halten, tut euch keinen Zwang an und genießt die neuste Folge vom Fatecast!

rillenmanni

  • Autor
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 769
  • König der Narren
    • Profil anzeigen
    • Metstübchen
Re: Neuer Blogbeitrag: Fatecast interviewt Splittermond-Autoren
« Antwort #1 am: 23 Apr 2018, 10:21:35 »
Keiner will darüber reden.
Mir schwant, unsere Thesen waren nicht krass genug.
Während die Opfer sich umkrempeln und der Professor nicht zu erreichen ist, reißt Rillen-Manni voller Wut eine Waffe an sich ...

Katharsis

  • Gast
Re: Neuer Blogbeitrag: Fatecast interviewt Splittermond-Autoren
« Antwort #2 am: 23 Apr 2018, 11:39:22 »
Wirklich Gesprächsbedarf gibt's wohl erst wenn Pat zu Splitterfate überzeugt werden kann ;)

4 Port USB Hub

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.047
  • Jetzt mit USB 3.0 Ports
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Fatecast interviewt Splittermond-Autoren
« Antwort #3 am: 23 Apr 2018, 12:09:21 »
Keiner will darüber reden.
Mir schwant, unsere Thesen waren nicht krass genug.
Was waren die Thesen denn?
Für Fetzenstein! Nieder mit Knax!

rillenmanni

  • Autor
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 769
  • König der Narren
    • Profil anzeigen
    • Metstübchen
Re: Neuer Blogbeitrag: Fatecast interviewt Splittermond-Autoren
« Antwort #4 am: 24 Apr 2018, 11:42:24 »
Naa, hört doch einfach rein! :) Sucht euch die coolsten Namen aus, es gibt Direktlinks.

Andernfalls muss ich doch jetzt das gleiche machen, um alles rauszuschreiben. Wir saßen schließlich nicht wie die Glucken die ganze Zeit beisammen, und was die anderen so alles gesagt haben, weiß ich mittlerweile nicht mehr vom einmaligen Hören.
Während die Opfer sich umkrempeln und der Professor nicht zu erreichen ist, reißt Rillen-Manni voller Wut eine Waffe an sich ...

Olibino

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.113
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Fatecast interviewt Splittermond-Autoren
« Antwort #5 am: 24 Apr 2018, 17:54:35 »
Wie kann man den Beitrag von Thomas Römer hören?
Gemäß Beschreibung startet der bei 1:30:20, der Podcast ist aber nur 55:00 lang.

Quendan

  • Gast
Re: Neuer Blogbeitrag: Fatecast interviewt Splittermond-Autoren
« Antwort #6 am: 24 Apr 2018, 18:01:28 »
0:30:20 ist die richtige Zeit. Irgendwo zwischendurch mogelt sich eine Stunde rein, die es nicht gibt.

4 Port USB Hub

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.047
  • Jetzt mit USB 3.0 Ports
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Fatecast interviewt Splittermond-Autoren
« Antwort #7 am: 24 Apr 2018, 22:17:43 »
Naa, hört doch einfach rein! :) Sucht euch die coolsten Namen aus, es gibt Direktlinks.

Andernfalls muss ich doch jetzt das gleiche machen, um alles rauszuschreiben. Wir saßen schließlich nicht wie die Glucken die ganze Zeit beisammen, und was die anderen so alles gesagt haben, weiß ich mittlerweile nicht mehr vom einmaligen Hören.
Ich bin leider meist nicht in der Lage da mitzuhören, daher habe ich gehofft es gibt noch alternative Wege an die Information zu kommen. :)
Für Fetzenstein! Nieder mit Knax!

Olibino

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.113
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Fatecast interviewt Splittermond-Autoren
« Antwort #8 am: 25 Apr 2018, 16:45:47 »
Ich habe mir Thomas Römer und Uli Lindner angehört. Beide stellen sich kurz vor und berichten über ihre persönlichen Erfahrungen mit Fate. Wobei es relativ oberflächlich bleibt, also keineswegs ein Review über Fate.

Der Grund, warum ich es mir angehört habe, war, einen Hinweis zu erhaschen ob man sich eine Kombination Lorakis mit anderen Regeln vorstellen könnte. Darum ging es aber überhaupt nicht.