Autor Thema: Feinde & Schurken: Verwendung von NSCs in offiziellen Publikationen  (Gelesen 463 mal)

Belzedar

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 50
    • Profil anzeigen
Wie sieht es den mit der geplanten Weiterverwendung der Charaktere aus? Sind sie vom Typ Selenius III. oder General Wu und werden noch für offizielle Publikationen benötigt oder sind sie zur freien Verfügung gedacht?

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 9.109
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Im Falle von ein paar HG 4-Schurken denke ich, dass sie da schon etwas offizieller sind.

Andere hingegen sehen dann doch eher entbehrlich aus... Bis auf Biribosch! Der hat Team Rocket-Plot Armor.

Gesendet von meinem GT-I9301I mit Tapatalk

Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

4 Port USB Hub

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 956
  • Jetzt mit USB 3.0 Ports
    • Profil anzeigen
offiziell sind sie natuerlich alle. Aber ich denke nicht dass sie noch irgendwo vorkommen werden, das weare ja schon ziemlich doof
Für Fetzenstein! Nieder mit Knax!

Sturmkraehe

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 35
    • Profil anzeigen
ich könnte wetten das Celestia Paxenos irgendwann in eine Kampagne verarbeitet wird. Sie habt einfach zu viel Potenzial als Erzbösewicht

Quendan

  • Regel-Redakteur
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.368
    • Profil anzeigen
Wie sieht es den mit der geplanten Weiterverwendung der Charaktere aus? Sind sie vom Typ Selenius III. oder General Wu und werden noch für offizielle Publikationen benötigt oder sind sie zur freien Verfügung gedacht?

Teils, teils.

Im Buch sind schließlich auch Figuren wie die Kanzler von Patalis und Selenia beschrieben. Auf die wird sicherlich in zukünftigen Büchern noch Bezug genommen (und auf ein paar andere wie Celestia Paxenos garantiert auch). Sollte man sie bis dahin in einer eigenen Kampagne gestürzt haben, dann muss man sie in späteren Büchern halt entsprechend ersetzen.

Viele andere Figuren werden voraussichtlich nicht in späteren Büchern benötigt (d.h. selbst wenn sie irgendwo erwähnt sein mögen, sind sie dort dann problemlos austauschbar, falls man sie zur Strecke gebracht hat).

Die Nennungen von NSCs in Feinde und Schurken sind genauso zu verstehen wie von vergleichbaren (was Position etc. angeht) NSCs in Regionalspielhilfen. Mag vllt mal in der Zukunft irgendwo aufgegriffen werden, aber das soll niemanden abhalten damit zu machen was er will. :)

Sturmkorsar

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 259
    • Profil anzeigen
Neuer Versuch. Wie schnell bist du denn mit Verschieben und editieren Quendan? Man findet ja seine eigenen Posts nicht mehr.  ;)

offiziell sind sie natuerlich alle. Aber ich denke nicht dass sie noch irgendwo vorkommen werden, das weare ja schon ziemlich doof
Ich gehe davon aus, dass Figuren wie der Kanzler von Patalis und der Kanzler von Selenia mit Sicherheit in Abenteuern eine Rolle spielen, sobald sich der Verlag entscheidet, einen Plot zu starten, Lorakis wie es im Weltenband steht, zu verändern.
Ich gehe auch davon aus, dass alle anderen, weniger wichtigen, Figuren, die irgendwo irgendwann in einem der erschienenen Bücher erwähnt werden, irgendwann einmal in Abenteuern oder Kampagnen eine Rolle spielen können. Gleiches gilt für Orte und Artefakte, die nicht ausdrücklich als weißer Fleck gekennzeichnet sind.
Ob diese Figuren dann unangreifbar sind (was tatsächlich doof wäre), entscheidet der jeweilige Spielleiter. Wenn man offizielle Figuren verwendet, muss man eventuell kjommende offizielle Plots ignorieren oder anpassen. Das ist in jedem Spielsystem so. Wenn die Spielercharaktere Selenius III. töten muss der in offiziellen Abenteuern eben durch Selenius IV. ersetzt werden. Wenn Biribosch getötet wird, steigt vielleicht ein anderer Rattlings-Häuptling auf, um sein Werk fortzusetzen.
Klar sind solche Anpassungen Mehrarbeit, aber unangreifbar sollte deswegen niemand sein.

Quendan

  • Regel-Redakteur
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.368
    • Profil anzeigen
Sollte übrigens ein Autor in einem Abenteuer bspw. Noasha nutzen wollen (als Beispiel für eine Figur von eher geringerem Standing aus F&S), dann würde ich ihn durchaus auffordern einen Kasten einzubauen, was der SL tun soll, wenn die in seinem Lorakis schon zur Strecke gebracht wurde.

Beim Kanzler von Selenia (als Beispiel für eine Figur, die selbst wenn sie der Antagoniste der Abenteurer ist nicht "einfach so" zur Strecke gebracht werden kann) würde ich das eher nicht machen.