Autor Thema: [Roll20] Splittermond Charakterbogen  (Gelesen 65898 mal)

Dshafir

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 361
    • Profil anzeigen
Re: [Roll20] Splittermond Charakterbogen
« Antwort #150 am: 12 Okt 2020, 15:56:25 »
Allgemeiner Hinweis: Der Charakterbogen wird gerade massiv überarbeitet, vor allem layout-technisch, um eine deutlich höhere Benutzerfreundlichkeit zu gewährleisten. Das ständige Dialog-Klicken beim Würfeln wird dann wegfallen. Es wird eine vernünftige Schadens- und Fokusabrechnung geben (mit Kästchen wie im Original halt). Dementsprechend werden an dem jetzigen Bogen in naher Zukunft nicht wirklich substanzielle Änderungen durchgeführt.

Da wird in Bezug auf Fokusverbrauch bestimmt erstmal nichts am aktuellen Bogen gemacht...

FieserMoep

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 70
    • Profil anzeigen
Re: [Roll20] Splittermond Charakterbogen
« Antwort #151 am: 15 Okt 2020, 03:18:08 »
Ich muss gestehen das ich eigentlich ein ziemlicher Freund davon bin gewisse Dinge beim Spieler verwalten zu lassen und mit allgemeinen Modifikatoren wie auf der ersten Seite unterschiedliche und teils temporäre Effekte abzubilden.

Ein Mechanismus von wegen "Klick hier" und Waffe XY bekommt den und den Bonus und man bekommt so und so viel Fokus abgezogen ist natürlich nett. Aber wie weit kann das realistisch gesehen gehen? Verrechnet das dann auch automatisch meine drei unterschiedlichen Quellen und Optionen Fokus zu sparen? Läuft das auch noch mit dem dritten Waffenzauber rund? Wenn ich bei einem der Schritte sowieso wieder manuell rechnen muss, dann tu ich das lieber gleich von vorn. Einzig lieb wäre mir da eine praktische Verwaltung von kanalisierten Zaubern und den jeweils darin gebundenen Punkten falls mal doch abgebrochen wird.

Ich weiß ja nicht wie weit die Neugestaltung des Bogens gehen soll aber SpliMo mit all seinen Möglichkeiten erscheint mir dann doch extrem unpraktisch für einen vollautomatisierten CharBogen wie man ihn meinetwegen vom vergleichsweise extrem simplen DnD5e mit API kennt. Und zwischen einen Konzept das auf universelle Verwendung durch den Spieler mit etwaigen Tricks ausgelegt ist zwischen einem Automatisierungsversuch bei dem dann eben doch die Möglichkeiten fehlen hier und da zu schrauben bevorzuge ich ehrlich gesagt ersteres.


Loki

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3.017
  • Q: Sein v ¬Sein
    • Profil anzeigen
    • Google
Re: [Roll20] Splittermond Charakterbogen
« Antwort #152 am: 15 Okt 2020, 08:01:21 »
Hi!

Die Umgestaltung betrifft vor allem Design und Benutzerfreundlichkeit (sowie natürlich eine Verschlankung des Quellcodes, aber das wirkt sich bei so kleinen Projekten meistens nicht wirklich aus). Die Funktionalitäten werden erstmal im Wesentlichen so bleiben, wie sie jetzt sind. Ein vollautomatisierter Bogen ist aus den von FieserMoep schon genannten Gründen extrem schwierig und war auch nie das Ziel des Bogens. Alleine schon weil mit jedem Regelband neue Zauber, Meisterschaften und ggf. Stärken dazu kommen, die dann eingebaut werden müssen (und zwar in meiner bzw. unserer Freizeit) ist das schon nicht realistisch.  :)

Was jetzt den Fokusverbrauch angeht, wäre da natürlich noch mehr Potenzial, wie z.b. sowas wie Sparsamer Zauberer automatisch einzurechnen (bzw. abzurechne). Auch eine "Zuweisung" von kan. Punkten an Zauber (z.b. eben mit so einem Häkchen, das die kan. Punkte dann automatisch freigibt bzw. in erschöpften Fokus umwandelt, wenn der Haken weggenommen wird) halte ich für durchaus sinnvoll. Ich denke aber nicht, dass solche größeren Verbesserungen jetzt direkt in den neuen Bogen einfließen werden. Wir werden es wohl eher so halten, den Bogen erstmal grundsätzlich fertig zu machen und dann nach und nach zu erweitern, so wie ich es bisher mit dem alten Bogen gemacht habe.

LG
Who has seen the wind - Neither you nor I
But when the trees bow down their head, The wind is passing by

Dshafir

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 361
    • Profil anzeigen
Re: [Roll20] Splittermond Charakterbogen
« Antwort #153 am: 15 Okt 2020, 09:26:37 »
In dem Fall wäre es, wenn der Bogen eh umgestaltet wird toll, wenn so eine Liste mit Modifikatoren an verschiedenen Stellen im Bogen auftaucht. Bei den Grundwerten für globale Einflüsse, bei den Zaubern für Zauberwirkung, bei der Ausrüstung für Ausrüstungsboni. Dann hätte man das zumindest schonmal direkt beieinander und müsste nicht so oft das Blatt wechseln.
Gibt es die Möglichkeit, diese Einträge von einem Charakterbogen in den anderen zu kopieren?

Loki

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3.017
  • Q: Sein v ¬Sein
    • Profil anzeigen
    • Google
Re: [Roll20] Splittermond Charakterbogen
« Antwort #154 am: 15 Okt 2020, 09:46:04 »
Hallo Dschafir,

meinst du damit eine Liste mit Dingen, die vom Charakterbogen berechnet werden (z.b. Blitzreflexe, Verbesserte Initiative, etc.?) oder meinst du eine Liste mit allen aktuellen Modifikatoren (z.b.: "+2 LP durch Robust, +5 Fokus durch Erhöhter Fokuspool")? Ersteres steht schon auf der Liste (als Ergebnis der großen Umfrage dieses Jahr), letzteres wird ja durch die Tooltips zumindest bei den Grundwerten schon gemacht.

LG
Who has seen the wind - Neither you nor I
But when the trees bow down their head, The wind is passing by

Dshafir

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 361
    • Profil anzeigen
Re: [Roll20] Splittermond Charakterbogen
« Antwort #155 am: 15 Okt 2020, 10:36:31 »
Ich meine die Liste am unteren Ende der „Grundwerte“-Seite, in der man Modifikatoren für verschiedene Werte eintragen und mit einem Haken aktiv schalten kann.
Das nutze ich für alle die Dinge, die der Bogen sonst (bisher) nicht automatisch berücksichtigt.

Angefangen mit dem Bonus aus „Ausweichen“, den ich bei Platzmangel dann inaktiv schalten kann, über Boni aus Zauber oder zuletzt Lichtverhältnisse.

Wenn ich die gleiche Eingabeoption am Ende jeder Seite des Charakterbogens hätte, könnte ich die verschiedenen Modifikatoren sinnvoll gliedern.

Und bei den NSCs fehlt mir so eine Liste auch. Ebenso die Möglichkeit, Zustände bei NSCs zu verteilen.

Loki

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3.017
  • Q: Sein v ¬Sein
    • Profil anzeigen
    • Google
Re: [Roll20] Splittermond Charakterbogen
« Antwort #156 am: 15 Okt 2020, 11:00:53 »
Das klingt nicht schlecht. Allerdings weiß ich nicht, ob sich die Arbeit lohnen würde, die Listenn zu individualisieren (also z.b. dass bei der Liste unter Fertigkeiten dann nur Fertigkeits-Modifikatoren auftauchen), denn manche würden z.b. einen Bonus auf Initiative eher unter Grundwerte eintragen und manche eher unter Kampf & Meisterschaften. Beim NSC-Bogen fehlen im Moment tatsächlich noch einige Dinge, Zustände habe ich aber z.b. auf der Liste. Modifikatoren sind sicher auch eine gute Idee.

LG
Who has seen the wind - Neither you nor I
But when the trees bow down their head, The wind is passing by

Dshafir

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 361
    • Profil anzeigen
Re: [Roll20] Splittermond Charakterbogen
« Antwort #157 am: 15 Okt 2020, 12:35:33 »
Richtig, mir reicht es völlig, wenn ich die Liste mit dem jetzigen Funktionsumfang an mehreren Stellen liegen habe. Dann kann sich das jeder so sortieren, wie er mag.

Anubis63303

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 72
    • Profil anzeigen
Re: [Roll20] Splittermond Charakterbogen
« Antwort #158 am: 15 Okt 2020, 18:22:55 »
Ich versteht den Sinn nicht dahinter.

Es gibt eine Liste, die liegt auf der Seite Grundwerte, da kann man doch alles eintragen und aktiviren/deaktiviren. Warum braucht man so eine List auf 3 Seiten (Grundwerte / Fertigkeiten & Magie / Kampf & Meisterschaften)? Der Mehrwert für noch mehr Liste erschließt sich mir da leider nicht. So weiß doch jeder Seite Grundwerte und fertig (Alles an einer Stelle). Ich hab da 6 Zauber drin und die Waffen führe ich unter den Waffen auf, weil sich die Modifikatoren eh nicht da abbilden lassen. Und über "Modify" kann ich doch auch spätere Sachen sinnvoll schieben und gruppieren.

Dshafir

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 361
    • Profil anzeigen
Re: [Roll20] Splittermond Charakterbogen
« Antwort #159 am: 15 Okt 2020, 20:51:06 »
Ich möchte die Zeit minimieren, die man zum Umschalten braucht:

Zauber auswählen, würfeln. Fokus abstreichen. Hochscrollen, auf Grundwerte wechseln, runterscrollen, Zauber aktiv setzen, hochscrollen, zurück zur Kampf und Zauberseite...
...
Gegner zaubert Dunkelheit: wieder zur Grundwerteseite, runterscrollen, Lichtverhältnisse ändern, zurück zur Kampfseite...

Wenn ich die Liste am Ende jeder Seite habe, kann ich mir da einigen Aufwand ersparen. Und ich als Spielleiter arbeite immerhin mit zwei Bildschirmen, meine Spieler müssen sich z.T. mit Tablet oder sogar Smartphone behelfen, für die ist das noch aufwändiger.

FieserMoep

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 70
    • Profil anzeigen
Re: [Roll20] Splittermond Charakterbogen
« Antwort #160 am: 16 Okt 2020, 00:45:55 »
Braucht es wirklich Settings für sowas wie Lichtverhältnisse?
Wir merken uns einfach individuell nach der ersten Ansage des SL wie das Licht ist und modifizieren unsere Würfe entsprechend beim jeweiligen Modifikator Feld das bei der Würfelabfrage kommt.

Davon mal ganz abgesehen ist der Stecki denke ich ganz einfach auch nicht darauf abgezielt auf Smartphone optimiert zu sein? Roll20 auf mobile Geräten halte ich ganz allgemein für die Pest.

Dshafir

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 361
    • Profil anzeigen
Re: [Roll20] Splittermond Charakterbogen
« Antwort #161 am: 16 Okt 2020, 06:52:45 »
Wir neigen dazu, dauernd Modifikatoren zu vergessen. Jeder Modifikator, den wir uns nicht merken müssen, ist ein Gewinn.
Und dass Roll20 nicht für Smartphone optimiert ist, das wissen wir. Aber man nimmt eben die Endgeräte, die zur Verfügung stehen.
Du, @FieserMoep, musst es ja nicht nutzen und auch nicht verstehen, warum andere es sich wünschen. Ich halte den Programmieraufwand für relativ gering, eine bereits fertige Funktion ein weiteres Mal einzufügen. Und wenn die Tabelle immer ganz unten angefügt wird, dann dürfte sie auch niemanden stören.

Gorakar

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 178
    • Profil anzeigen
Re: [Roll20] Splittermond Charakterbogen
« Antwort #162 am: 16 Okt 2020, 08:20:33 »
Hallo Loki,

...
Was jetzt den Fokusverbrauch angeht, wäre da natürlich noch mehr Potenzial, wie z.b. sowas wie Sparsamer Zauberer automatisch einzurechnen (bzw. abzurechne). Auch eine "Zuweisung" von kan. Punkten an Zauber (z.b. eben mit so einem Häkchen, das die kan. Punkte dann automatisch freigibt bzw. in erschöpften Fokus umwandelt, wenn der Haken weggenommen wird) halte ich für durchaus sinnvoll. Ich denke aber nicht, dass solche größeren Verbesserungen jetzt direkt in den neuen Bogen einfließen werden. Wir werden es wohl eher so halten, den Bogen erstmal grundsätzlich fertig zu machen und dann nach und nach zu erweitern, so wie ich es bisher mit dem alten Bogen gemacht habe.

Ein Automatismus für den Fokusverbrauch wird da eigentlich nicht benötigt. Allerdings kann der tatsächliche Fokusverbrauch eines Zaubers nach dem Zaubern-Wurf schon mal recht stark fluktuieren. Merke ich grade bei meinem HG2 Beschwörer. Je nach Erfolg der Probe kosten ihn die (kanalisierten) Beschwörungen schon mal gerne 1-2 kanalisierte Punkte weniger als eigentlich beim Zauber steht. Wenn dann noch situationsbedingte Meisterschaften (z.B. "heller als das Licht" bei einer Lichtkugel etc.) dazu kommen, weichen die tatsächlich gezahlten Kosten noch stärker ab.
Daher wäre ein einfaches, nicht ausgewertetes, Feld am Ende der Zeile des Zaubers recht praktisch. Hier könnte man die tatsächlich gezahlten kanalisierten Punkte eintragen (für den Fall das man den Zauber mal abbrechen muss/will, bevor man sich schlafen legt) und hätte auch einen schnellen Überblick darüber welche kanalisierten Zauber noch aktiv sind (für den Fall das eine Spiel-Session mal aus Zeitgründen mitten in der Pampa/im Abenteuer endet).
Ein Automatismus für die Umwandlung wäre da allerdings unnötiger Overkill. Wenn sich die gezahlten Fokuskosten aufgrund solcher Meisterschaften oder Erfolgsgraden ändern, trägt man die ja auch jetzt schon beim Fokus oben manuell ein. Da kann man den Wert auch eben händisch ändern wenn der Zauber fallen gelassen wird oder abbricht.

Dshafir

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 361
    • Profil anzeigen
Re: [Roll20] Splittermond Charakterbogen
« Antwort #163 am: 16 Okt 2020, 08:34:51 »
Kleiner Exkurs:
Kann mir jemand kurz die „Fokus abrechnen“-Funktion erklären? Die habe ich letztes Mal im laufenden Spiel ganz kurz ausprobiert und keinen Effekt wahrgenommen, mich seitdem aber auch nicht wieder damit beschäftigt.

Loki

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3.017
  • Q: Sein v ¬Sein
    • Profil anzeigen
    • Google
Re: [Roll20] Splittermond Charakterbogen
« Antwort #164 am: 16 Okt 2020, 08:41:05 »
@Gorakar

So ein Feld ist natürlich technisch kein Problem, da ja kein Rechenaufwand dahintersteckt, wenn es nicht ausgewertet wird. Allerdings wird die Zauber-Leiste dadurch noch länger als sie sowieso schon ist. Die Zauberleiste ist, was Platzbedarf angeht, leider ein echtes Problemkind, weil Zauber einfach viele Informationen benötigen. Eventuell wäre hier auch ein Tooltip-System besser (ich gehe mit der Maus über den Zauber und da stehen statische Dinge wie Zauberdauer, Schwierigkeit etc. drin). Das würde ggf. auch zum Ansatz der Bogen-Überarbeitung passen.

@Dschafir

Du trägst im Feld z.b. "12V4" (ohne Anführungsstriche natürlich) ein und klickst auf den Button. Dann sollten die Fokuskosten eigentlich automatisch abgerechnet werden. Die Buttons spinnen aber leider bei Roll20 ein bisschen (bzw. der klickbare Bereich des Buttons erstreckt sich ggf. nicht über den gesamten Button), kann also sein, dass man mal zwei Mal draufklicken muss. Beim Button zum automatischen Abrechnen des Fokus ist es leider auch so, dass der häufig erst beim zweiten Klicken irgendetwas macht.

Falls der Button zum Zauberkosten abrechnen nicht funktioniert, wäre das auf jeden Fall interessant zu wissen.

LG
« Letzte Änderung: 16 Okt 2020, 08:52:16 von Loki »
Who has seen the wind - Neither you nor I
But when the trees bow down their head, The wind is passing by