Autor Thema: Monster-Montag: Minenveits  (Gelesen 220 mal)

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 8.868
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Monster-Montag: Minenveits
« am: 05 Feb 2018, 15:10:10 »

Das steinerne Volk aus dem Tiefdunkel

Die Zwerge der Frynjord haben ein hartes Leben und haben gelernt, Kälte und andere Widrigkeiten der Natur stoisch zu akzeptieren. Doch gegenüber den Wesen, die sie als "Minenveits" bezeichnen, verspüren sie blanken Hass. Denn die zwergengroße Wesen aus Fleisch, Blut und Gestein sind intelligent und kulturschaffend, oder anders gesagt, Konkurrenz, die man bekämpfen kann!

Als Bewohner des Tiefdunkels, haben die Minenveits, die sich selbst "Bromm" nennen, keinen Nutzen für Augen. Stattdessen haben sie lange Fühler, mit denen sie Temperatur und Bewegungen genau wahrnehmen können. Auch ihr Gehör und ihr Geruchssinn sind stark ausgeprägt. Sie sind zudem resistent gegenüber Schmerzen und schlafen nicht.

Minenveits benutzen Werkzeuge aus Metall, brauchen aber keine Kleidung oder Rüstung, ihre Steinhaut ist ihnen Schutz genug. Besonders hervorzuheben ist ihr Wissen über die Herstellung von chemischen Substanzen. Ihr Wissen geben Minenveits über "Riechtafeln" weiter, welche die Wände ihrer Tempelkavarnen, die Grom, bilden. Diese Tafeln werden mit Hilfe eines Gemisches von Mineralien herstellt. Ansonsten liegt ihre Spezialität in der Herstellung von Säuren.


Ein Leben in blinden Gehorsam

Die Gesellschaft der Minenveits erfolgt streng nach ihren heiligen Gesetzen, die sie von ihren Gott, Grrmk, erhalten haben sollen. Die Priesterschaft bestimmt, nicht nur, wer wichtige Funktionen innerhalb der Gesellschaft übernehmen darf, sondern kontrolliert auch die Vermehrung der Gemeinschaft. Denn Minenveits pflanzen sich asexuell über ein rituelles Band in den Schwefelquellen der Tempelkavernen fort, bei denen sie sich teilen. Demzufolge gibt es unter den Minenveits auch kein Äquivalent für Liebe, Sex, Kindheit oder andere Faktoren, welche die meisten Bewohner der Oberflächer teilen.

Es ist daher also nicht leicht, mit einen Minenveit zu kommunzieren. Abgesehen davon, dass bislang keines dieser Wesen Basargnomisch spricht, fehlt ihnen der Bezug zu vielen Erlebnissen, die für den gewöhnlichen, kulturschaffenden Lorakier selbstverständlich sind. Dazu kommt noch, dass Minenveits ohne die Vorgaben ihrer Riechtafeln sehr verunsichert sind. Zum Glück sind diese Wesen nicht allzu aggressiv, solange man nicht zu den Frynjords gehört. Und es gibt durchaus Geschichten von Händler, die mit einer Gruppe von Frynjords erfolgreich handeln konnte.

Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 8.868
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Monster-Montag: Minenveits
« Antwort #1 am: 05 Feb 2018, 15:11:09 »
Offensive

Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.

Defensive

Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.

 
Taktiken für Minenveits

Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.


Taktiken gegen Minenveits

Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.
« Letzte Änderung: 06 Feb 2018, 00:16:35 von SeldomFound »
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man