Autor Thema: Meibutsu-gari: Die Jagd auf Meisterwerke  (Gelesen 264 mal)

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 8.860
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Meibutsu-gari: Die Jagd auf Meisterwerke
« am: 02 Jan 2018, 23:38:03 »
Als ein meibutsu gilt in der Teekultur Japans ein Utensil für die Teezeremonie, dass aufgrund seiner Ästhetik oder Kunstfertigkeit einen poetischen Namen bekommen hat. Als der Feldherr Oda Nobunaga in der Sengoku-Ära anfing, gezielt solche Gegenstände zu sammeln, sprach man von einer meibutsu gari, einer Jagd nach den Meisterwerken.

Auf Lorakis könnte dies ein guter Szenario-Hintergrund sein, denn es die Clans dürften großes Interesse daran haben, sich gegenseitig in ihrer Sammlung von begehrten Kunstwerken zu übertreffen, stellt dies doch eine Möglichkeit dar nach "Utsuko" zu streben. Hierbei kann der Begriff auch auf andere Arten von Kunstwerke ausgeweitet werden.

Mögliche Szenarien könnten sein:

-> Ein Adliger beauftragt über einen Zwischenmann die Abenteurer mit dem Diebstahl eines Meibutsus, doch aus Angst, dass sie ihn wegen seines unehrenhaften erpressen werden, beginnt er mit einer brutalen Jagd nach ihnen.

-> Ein Meibutsu wurde zu einem beseelten Gegenstand und sucht nun nach einen passenden Besitzer. Es sucht seitdem einen möglichen Kandidaten heim und versucht ihn dazu zu bewegen, Myuriko fällige Questen abzulegen.

-> Zwei kleinere Clans führen eine offizielle Fehde um ein Meibutsu aus, dass sich aktuell im Besitz eines Kloster befindet. Leider ist dem Kloster der Gegenstand vor langer Zeit kaputt gegangen und es hielt dies bislang geheim. Nun muss es schnellstens für Ersatz sorgen... oder verhindern, dass die Fehde der Clans jemals zu einem Ende kommen wird.
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Ifram

  • Beta-Tester
  • Sr. Member
  • ***
  • Beiträge: 315
  • Angsthase Pfeffernase
    • Profil anzeigen
Re: Meibutsu-gari: Die Jagd auf Meisterwerke
« Antwort #1 am: 03 Jan 2018, 00:13:50 »
Wenn es nicht gerade die Grundlage einer Kampagne werden soll, passen diese netten Ideen auch bestens hier hinein.  :)