Autor Thema: Zurück nach Ioria - oder: Die Herrin der Mondsteinmaske - Ingame  (Gelesen 5743 mal)

Cherubael

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.330
    • Profil anzeigen
Re: Zurück nach Ioria - oder: Die Herrin der Mondsteinmaske - Ingame
« Antwort #15 am: 24 Sep 2017, 13:38:51 »
Varroo schaut sich nur um. Etwas neugierig, deutlich überwiegend aber zurückhaltend.
Zwar war er schon auf Schiffen, doch abgewinnen konnte er dem nicht viel. Er bevorzugt festen Boden und Gelände, an dem man sich orientieren kann. Weites, offenes Wasser ist so ziemlich das Gegenteil davon.

Aber, will man mehr von der Welt erleben, lassen sich Schiffe kaum vermeiden. Er beobachtet die anderen und wartet ab.
"Ich wusste, dass sie wussten, dass ich es wusste.
...
Deswegen ist Ihr Stuhl mit dem Stromnetz verbunden." - Edward Nygma

flippah

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.199
  • Bäriger Nicht-Delphin
    • Profil anzeigen
    • Splitterwiki
Re: Zurück nach Ioria - oder: Die Herrin der Mondsteinmaske - Ingame
« Antwort #16 am: 24 Sep 2017, 21:40:50 »
Fragend blickt Kunai die Geisterkatze an und krault sie hinterm Ohr: "Weißt du da mehr?"
"In allen anderen Fällen gehen Sie so schnell wie möglich in See und, ohne sich auf eine Schlacht einzulassen, sofern dies möglich ist, nach Wladiwostok" (Jewgeni Iwanowitsch Alexejew)

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 9.107
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Zurück nach Ioria - oder: Die Herrin der Mondsteinmaske - Ingame
« Antwort #17 am: 25 Sep 2017, 21:52:17 »
Am Hafen

Zitat
Dann sehe ich zu einem der erstaunlich jugendlich Crewmitglieder ... "Hey Matrose ... ist dein Herr, der alte Zausel zu sprechen? Oder führt ihr diese prächtige Kogge nur in seinem Namen fort ...?"

Der junge Matrose hält kurz in deiner Arbeit inne und wendet sich dir zu. Du scheinst allerdings einen nervgetroffen zu haben, den er funkelt dich böse an: "Ja, der Herr ist zu sprechen... Allerdings weiß ich nicht, ob er Lust darauf hat, jemanden zu treffen, der so unhöflich ist!" Sein Tonfall ist dabei entrüstet, aber so hoch, dass der Junge eher niedlich als einschüchternd wirkt.

Zitat
"[...] sag Amira, ist dir etwas bekannt, dass patalische Händler Pakte mit Wesen aus der Anderswelt eingehen, um ihren Erfolg zu mehren ... ?"

"Frag mich eher, von welchen erfolgreichen Händler es keine solche Gerüchte gibt! Weißt du, was man sich über die Händler von eurem Volk in meiner Heimat erzählt? Über meinen Vater wurde schon behauptet, dass er jedes Jahr einem Drachen Jungfrauen opfert und auf ihn ein Fluch liegt, der ihn dazu zwingt Silber zu.. naja, auf jeden Fall ist es nicht einfach, als Händler einen guten Ruf zu bewahren. Kein Wunder also, warum man dann in Erwägung zieht, seine Tochter als Priesteranwärterin an ein Kloster zu verschenken..."

Amira hält inne und hält sich eine Hand vor ihrem geröteten Gesicht. Sie hat wohl mehr gesagt, als sie eigentlich wollte...


Zitat
Fragend blickt Kunai die Geisterkatze an und krault sie hinterm Ohr: "Weißt du da mehr?"

Die Katze schüttelt mit dem Kopf. "Weißt du, wann jemand genau die Grenzen deiner Heimat überschreitet und dieses wieder verlässt? Eventuell, wenn es sich zum Aufmarsch handelt, die wie eine Armee auf einmal die Grenze durchschreitet, dass würde ich wohl durchaus mitbekommen. Aber du wahrscheinlich auch, denn dann hat das Ende der Welt begonnen."
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Finubar

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.302
  • Bin daa, wer nooch?
    • Profil anzeigen
Re: Zurück nach Ioria - oder: Die Herrin der Mondsteinmaske - Ingame
« Antwort #18 am: 27 Sep 2017, 18:44:08 »
"Amira, was könnte man bei euch wohl über die gut aussehenden, eluquenten Händler von exzellentem Benimm aus meinem Volk denken?" sage ich mit einem Zwinkern zurück, bevor ich mich dem Jüngling zuwende ... "Nun junger Mann, bei meinem Volk ist man es gewohnt dass kleine Winde Still sind, wenn Böen sich miteinander unterhalten, aber ich lege da keinen besonderen Wert drauf. Und es würde mich freuen, wenn ihr euren Kapitän ausrichten könntet, dass Reisende sich freuen würden, erwiese er ihnen die Ehre ...". Dabei ziehe ich leicht meinen Seefahrerhut zum Gruß vom Kopf und deute eine leichte Verbeugung an.

"Sagt, meint ihr, das mit dem Silberhorn ist wörtlich gemeint ... wenn ja hat so etwas sicher nicht jeder Stinkreiche als Souvenir im Schrank." flüstere ich scherzhaft hinter vorgehaltenem Hut, während ich weiter nach Oben sehe und den jungen Matrosen beobachte ...
Ein Tag ohne Lächeln ist ein Verlorener ... ;-)

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 9.107
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Zurück nach Ioria - oder: Die Herrin der Mondsteinmaske - Ingame
« Antwort #19 am: 27 Sep 2017, 20:52:07 »
Der Matrose funkelt Finubar weiterhin wütend an. Aber dann entspannt er sich etwas und fragt mit etwas herablassenden Tonfall: "Und wer will nun mit dem Kapitän sprechen? Wie heißt ihr?"

Dabei guckt er jeden von euch an.


"Sagt, meint ihr, das mit dem Silberhorn ist wörtlich gemeint ... wenn ja hat so etwas sicher nicht jeder Stinkreiche als Souvenir im Schrank." flüstere ich scherzhaft hinter vorgehaltenem Hut, während ich weiter nach Oben sehe und den jungen Matrosen beobachte ...

Leise flüstert Amira zurück: "Da ich selbst diesem Mann noch nie begegnet bin, habe ich keine Ahnung. Aber er ist ein Gnom, vielleicht eine Art Hornprothese? So etwas scheint ja unter den Gnomenvolk relativ wichtig zu sein..."
« Letzte Änderung: 27 Sep 2017, 22:18:46 von SeldomFound »
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Cherubael

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.330
    • Profil anzeigen
Re: Zurück nach Ioria - oder: Die Herrin der Mondsteinmaske - Ingame
« Antwort #20 am: 27 Sep 2017, 22:15:31 »
Etwas verwirrt schaut der Varg sich um, konnte er wirklich angesprochen sein? Er schaut nach links und rechts, zu seinen Gefährten.
Verdutzt schaut er wieder zu dem Matrosen, der ihn genau anschaut.
"Ich wusste, dass sie wussten, dass ich es wusste.
...
Deswegen ist Ihr Stuhl mit dem Stromnetz verbunden." - Edward Nygma

flippah

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.199
  • Bäriger Nicht-Delphin
    • Profil anzeigen
    • Splitterwiki
Re: Zurück nach Ioria - oder: Die Herrin der Mondsteinmaske - Ingame
« Antwort #21 am: 29 Sep 2017, 09:14:18 »
Kunai zuckt mit den Schultern. Sie weiß jetzt auch nicht weiter.
"In allen anderen Fällen gehen Sie so schnell wie möglich in See und, ohne sich auf eine Schlacht einzulassen, sofern dies möglich ist, nach Wladiwostok" (Jewgeni Iwanowitsch Alexejew)

Finubar

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.302
  • Bin daa, wer nooch?
    • Profil anzeigen
Re: Zurück nach Ioria - oder: Die Herrin der Mondsteinmaske - Ingame
« Antwort #22 am: 29 Sep 2017, 13:24:05 »
"Mein Name ist Finubar Wogenblitz, vom Volk der Seealben. Bei mir seht ihr die werte Amira aus Patalis, Varroo vom Vargenvolk und Kunai die Kintarai! Diese illustre Reisegesellschaft bitte ich euch eurem Herrn anzukündigen und um Audienz zu bitten!"
Ein Tag ohne Lächeln ist ein Verlorener ... ;-)

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 9.107
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Zurück nach Ioria - oder: Die Herrin der Mondsteinmaske - Ingame
« Antwort #23 am: 05 Okt 2017, 15:53:26 »
Am Hafen

Man lässt uns ungefähr eine halbe Stunde lang warten, dann kommt eine elegant gekleidete Dame zu uns vom Schiff. Der junge Matrose folgt ihr und sieht ein wenig blaß um die Nase aus.

Die Dame ist eine Menschenfrau, die vermutlich um die frühe 30 ist, doch sie ist so stark geschminkt, dass es schwer fällt, dies genau zu bestimmen. Sie trägt Kleidung im mertalischen Stil, mit gut gepfegter Lederhose und Korset und feinen Seidenhemd, doch ihre rauchigen Stimme erklingt in einem eher unvertrauten, nördlich-dragoreischen Akzent. Sie betont ihre Worte sehr deutlich und bedächtigt und wer sich mit den Darbietungskünsten auskennt, bemerkt, dass sie wohl eine teure Ausbildung hinter sich haben muss. Alles in allen macht sie einen befremdlichen Eindruck auf euch.

"Verzeiht die Unannehmlichkeiten, Finubar. Der Kapitän ist sehr interessant dich und eine Freunde kennenzulernen. Leider ist der Bengel hier..." und sie zieht den jungen Matrosen am Ohr, "... etwas vorlaut. Ich hoffe, ihr akzeptiert seine ehrliche Entschuldigung."

"Aber sie haben den Kapitän..."


"Weniger reden, mehr lächeln!" Sie drückt den Jungen zu einer Verbeugung herunter und verneigt sich dann auch leicht. "Mein Name ist Ira, ich freue mich auf dem "Silberbock" im Namen von Kapitän Florens Chantons begrüßen zu dürfen."
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Cherubael

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.330
    • Profil anzeigen
Re: Zurück nach Ioria - oder: Die Herrin der Mondsteinmaske - Ingame
« Antwort #24 am: 05 Okt 2017, 16:57:04 »
Der Tarr schaut sich weiter nervös um. Nicht wegen der Seeleute, sondern wegen des Schiffes. Das Warten jedoch macht ihm nichts aus. Nach einer Weile entspannt er sich auch etwas (während Finubar sich immer mal über seine See-Angst lustig macht).
"Ich wusste, dass sie wussten, dass ich es wusste.
...
Deswegen ist Ihr Stuhl mit dem Stromnetz verbunden." - Edward Nygma

flippah

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.199
  • Bäriger Nicht-Delphin
    • Profil anzeigen
    • Splitterwiki
Re: Zurück nach Ioria - oder: Die Herrin der Mondsteinmaske - Ingame
« Antwort #25 am: 05 Okt 2017, 17:32:44 »
Kunai antwortet mit einer angemessenen Verbeugung. Ansonsten behält sie weiter die Lage im Blick, schließlich weiß man ja nie...
"In allen anderen Fällen gehen Sie so schnell wie möglich in See und, ohne sich auf eine Schlacht einzulassen, sofern dies möglich ist, nach Wladiwostok" (Jewgeni Iwanowitsch Alexejew)

Finubar

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.302
  • Bin daa, wer nooch?
    • Profil anzeigen
Re: Zurück nach Ioria - oder: Die Herrin der Mondsteinmaske - Ingame
« Antwort #26 am: 05 Okt 2017, 22:08:55 »
Ich mustere die Dame lächelnd, ergreife dann ihre Hand, führe ihren Handrücken zum Kuss an meinen Mund, während ich einen höflichen Knicks mache und meinen Seefahrerhut zum Gruße ziehe. Dabei lasse ich sie die ganze Zeit nicht aus den Augen.

"Die Unerfahrenheit der Jugend sollte ihr nicht zur Strafe gereichen, wertes Fräulein Ira! Für mich ist die Angelegenheit gegessen, Kriegsgeschichte, wie man so schön sagt. Und auch ich freue mich, euch an Bord der Silberbock geleiten und den legendärsten der Gnomenkapitäne kennen lernen zu dürfen!"

Ich richte mich wieder auf, reiche der Dame meinen Arm zum Einhaken und würde sie die Gangway hinauf geleiten, so diese denn breit genug dafür ist.

Die rechte Hand führe ich dabei unter meinem Mantel elegant hinter den Rücken in der Hoffnung, dass ein Krieger wie Varroo erkennt, dass ich an dieser Stelle normalerweise meine Maira trage ...
Ein Tag ohne Lächeln ist ein Verlorener ... ;-)

flippah

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.199
  • Bäriger Nicht-Delphin
    • Profil anzeigen
    • Splitterwiki
Re: Zurück nach Ioria - oder: Die Herrin der Mondsteinmaske - Ingame
« Antwort #27 am: 05 Okt 2017, 23:29:46 »
Natürlich folgt Kunai Finubar, wie es sich gehört.
"In allen anderen Fällen gehen Sie so schnell wie möglich in See und, ohne sich auf eine Schlacht einzulassen, sofern dies möglich ist, nach Wladiwostok" (Jewgeni Iwanowitsch Alexejew)

Cherubael

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.330
    • Profil anzeigen
Re: Zurück nach Ioria - oder: Die Herrin der Mondsteinmaske - Ingame
« Antwort #28 am: 06 Okt 2017, 08:03:51 »
Varroo sieht die Haltung Finubars, etwa eine halbe Sekunde denkt er nach... Was hat das zu bedeuten, das sieht... Unbequem aus... Ah! Diese kleine Waffe die er hat, befindet sich dort. Das sieht aus, nicht wie Respekt sondern Vorsicht.

Der Tarr gibt sich unaufmerksam und schlendert hinter den beiden Alben hinterher, die rechte Kralle locker am Griff seiner Waffe vorbei schwingen lassend.
Sein Blick schweift nach rechts und links - tatsächlich neugierig - jedoch immer nur so weit, dass er die anderen nicht aus den Augenwinkeln verliert.
"Ich wusste, dass sie wussten, dass ich es wusste.
...
Deswegen ist Ihr Stuhl mit dem Stromnetz verbunden." - Edward Nygma

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 9.107
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Zurück nach Ioria - oder: Die Herrin der Mondsteinmaske - Ingame
« Antwort #29 am: 08 Okt 2017, 23:02:37 »
Auf dem "Silberbock"

Ihr werdet auf das Schiff geführt. Die Vorbereitung für die Weiterfahrt sind schon im vollen Gangen, Vorräte werden verstaut und die letzten Inspektionen durchgeführt. In Patalisch ruft ein raubeinige Zwergin eine schmale Vargin zu sich und deutet auf die Taue, welche die Vargin scheinbar nicht richtig gebunden hat. In einer Ecke sitzen drei Menschen, ein Mann und zwei Frauen, die gerade dabei sind, die Bewaffnung des Schiffes zu pflegen. Säbel werden geschliffen, Armbrüste überprüft und Bolzen bereit gelegt. Neben den fünf großen Rassen befindet sich unter der Besatzung auch fünf Rattlinge, die wie ein Mann eine Aufgabe nach der anderen gezielt und schnell ablegen. Im Ausguck sitzt ein vogelähnlicher Humanoid, den Kunai als ein Tengu erkennt.  Und über dem ganzen Treiben wacht...

... ein großer, schwarzer Jaguarmann!


Hier könnt ihr kurz unterbrechen, ansonsten würde es weiter ins Schiffsinnere gehen.
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man