Autor Thema: Relikt zu Spielbeginn (Lunarkosten)  (Gelesen 1196 mal)

Dahrling

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.061
    • Profil anzeigen
Relikt zu Spielbeginn (Lunarkosten)
« am: 20 Jul 2017, 19:19:02 »
Ich hadere noch mit den Reliktkosten zu Spielbeginn - hauptsächlich damit, ob ich sie verstanden habe

Beim bau einer Elementaristin kam ich am Ende auf 4 Reliktpunkte, die ich gerne für einen Kleidungssatz aus Dschinnenseide (MSK) einsetzen würde. Da der Kleidungssatz aus der Dschinnenseide für 2 Reliktpunkte automatisch auf Q2 rutscht, könnte ich noch Verbesserungen im Wert von (2) Reliktpunkten hinzufügen.
Sehe ich das richtig, dass obwohl das nun von z.b. den Eltern vererbte Gegenständen sind, ich trotzdem einen Lunarpreis in Höhe der Grundkosten für "Kleidung" aufwenden muss?
Leben vor Sterben. Stärke vor Schwäche. Reise vor Ziel. - Brandon Sanderson

Wandler

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 320
    • Profil anzeigen
Re: Relikt zu Spielbeginn (Lunarkosten)
« Antwort #1 am: 20 Jul 2017, 19:31:48 »
Es gibt zwei Varianten die in "Mondstahlklingen" erwähnt werden - die legen nahe dass Du bei Deiner Rechnung die Materialkosten zahlen müsstest:

Splittermond Mondstahlklingen, Seite 100:
Zitat
Relikte und besondere Materialien
Relikte sind häufig aus besonders hochwertigen Materialien
gefertigt. Wenn ein Relikt aus einem solchen Material
sein soll, muss die Reliktstufe mindestens der Materialqualität
(siehe S. 85) entsprechen. Außerdem muss eine Reliktstufe
aufgewendet werden, um die Materialeigenschaft
(siehe S. 94) zu bezahlen. (Alternativ kann der Abenteurer
natürlich auch einfach den Aufpreis (siehe S. 94) für das
Material bezahlen – die Anforderung der Reliktstufe bleibt
aber erhalten.)
Beispiel: Ein Tanzkleid als Relikt, das aus Feengarn (Materialqualität
4) sein soll, muss mindestens eine Reliktstufe
von 4 besitzen, zuzüglich einer weiteren Stufe, um auch die
positiven Eigenschaften des Feengarns zu erhalten. Das Relikt
kostet also 5 Ressourcenpunkte, von denen allerdings 4
für Verbesserungen und legendäre Kräfte aufgewendet werden
können (der 5. Punkt für die Materialeigenschaft). Alternativ
reichen 4 Ressourcenpunkte, wenn der Besitzer den Aufpreis
für das Material in Lunaren bezahlt.

Quendan

  • Regel-Redakteur
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.761
    • Profil anzeigen
Re: Relikt zu Spielbeginn (Lunarkosten)
« Antwort #2 am: 20 Jul 2017, 19:38:49 »
Die Grundkosten für den Gegenstand (also etwa Kleidung) musst du in keinem Fall zahlen.

Wenn du ein Q2-Relikt aus dem Djinnenseide-Gegenstand machen willst, dann musst du einen Aufpreis in Lunaren für das Material zahlen, um auch die Materialeigenschaft zu nutzen. Alternativ kannst du ein Q3-Artefakt daraus machen und so den Effekt der Djinnenseide kostenlos kriegen (also ohne Lunar-Kosten).

Aber eine von beiden Varianten musst du nutzen, die Materialeigenschaft gibt es nicht kostenlos (die Q2 werden ja schon anderweitig genutzt - die Materialeigenschaft ist unabhängig davon).

Dahrling

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.061
    • Profil anzeigen
Re: Relikt zu Spielbeginn (Lunarkosten)
« Antwort #3 am: 20 Jul 2017, 19:41:46 »
Nach Wandler:
Das heißt der Kleidungssatz hat nur (1) Punkt Platz für Verbesserungen?
Zudem muss man basis Kleidungssatz (z.B. Prachtkleidung mit 20 Lunaren) + Q2 (=30) in Lunaren zahlen?

Nach Quendan:
Mit Aufpreis (in welcher Höhe?) hätte ich noch 2 Plätze für Verbesserungen
oder als Q3 noch 1 Platz für Verbesserungen ohne Zusatzkosten
Leben vor Sterben. Stärke vor Schwäche. Reise vor Ziel. - Brandon Sanderson

Quendan

  • Regel-Redakteur
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.761
    • Profil anzeigen
Re: Relikt zu Spielbeginn (Lunarkosten)
« Antwort #4 am: 20 Jul 2017, 20:06:15 »
Nein, der Satz hat nicht nur 1 Punkt Platz für Verbesserungen. Und nein, du musst keine Kosten für den eigentlichen Gegenstand zahlen *wenn* du ihn als Relikt erwirbst. Lunar-Kosten für den Gegenstand an sich (das Material ausgeklammert) zahlt man nicht wenn es ein Relikt ist. Sonst wäre das ja auch arg unattraktiv. ;)

Daher jetzt davon ausgehend, dass du es eben als Relikt erwirbst (wovon du im Eingangspost sprichst):

- Du schaust dir das Material an, das du haben willst. Dies legt fest via seiner MQ, wie viel Qualität der Gegenstand mindestens haben muss, damit er aus dem Material gefertigt sein muss. In deinem Fall bei Djinnenseide (MQ 2) muss das Relikt also mindestens Q2 haben, damit es überhaupt aus Djinnenseide sein kann.
- Du überlegst dir, was für einen Gegenstand du daraus machen willst und legst fest, was du mit den zwei Qualitätspunkten, die du sowieso haben musst, machen willst (z.B. einen Punkt Fertikeitsbonus auf eine passende Fertigkeit). Bis hier hast du einen Q2-Gegenstand, der eben auch zwei Reliktpunkte kosten würde.
- *Danach* überlegst du dir, ob du die Materialqualität über Lunare erwerben willst oder über Reliktpunkte.
--Falls Lunare: Du zahlst den normalen Aufpreis pro Punkt Last. Bei Djinnenseide sind das 15 L, Festtagskleidung hat eine Last von 3, du müsstest also 45 Lunare zahlen. In dem Fall kannst du aber ohne weitere Reliktpunkte/EP-Kosten auf die Materialeigenschaft zugreifen.
--Falls Reliktpunkte: Ein weiterer Reliktpunkt (auf dann insgesamt 3) und du kannst auf die Materialeigenschaft zugreifen.

Entweder also 2 Reliktpunkte und 45 L (und sonst nichts!) oder 3 Reliktpunkte (und ebenfall sonst nichts!). Die Qualität bezahlst du ebenso wie den Grundgegenstand nicht mit Lunaren, in beiden Fällen - das ist über die Reliktpunkte abgedeckt.

Jetzt klarer? :)

Dahrling

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.061
    • Profil anzeigen
Re: Relikt zu Spielbeginn (Lunarkosten)
« Antwort #5 am: 20 Jul 2017, 20:28:06 »
Ein bisschen - jetzt weitergehend (weil ich ja 4 Punkte in das Relikt setzen möchte):

Ich suche mir also Relikt-Verbesserungen im Wert von (3) (z.b. Schmutzabweisend und Schwerpunkt einer passenden Fertigkeit), wähle dann einen Stoff mit einer MQ<=3 und kaufe für den 4. Relikpunkt die Materialeigenschaften?
Leben vor Sterben. Stärke vor Schwäche. Reise vor Ziel. - Brandon Sanderson

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.165
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Relikt zu Spielbeginn (Lunarkosten)
« Antwort #6 am: 20 Jul 2017, 20:33:24 »
Das ist richtig.

Alternativ bezahlst du den Aufpreis (Last*Materialpreis) in Lunaren und kannst den vierten Reliktpunkt für Verbesserungen ausgeben.
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Quendan

  • Regel-Redakteur
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.761
    • Profil anzeigen
Re: Relikt zu Spielbeginn (Lunarkosten)
« Antwort #7 am: 20 Jul 2017, 21:11:25 »
Du kannst btw auch ein MQ2 Material dafür nutzen, das ist ja eine Mindest-Qualität. Nur zur Sicherheit, falls das nciht klar war. :)

Dahrling

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.061
    • Profil anzeigen
Re: Relikt zu Spielbeginn (Lunarkosten)
« Antwort #8 am: 20 Jul 2017, 21:12:34 »
Deswegen hatte ich "<=3" geschrieben für "kleiner-gleich".
Leben vor Sterben. Stärke vor Schwäche. Reise vor Ziel. - Brandon Sanderson

Quendan

  • Regel-Redakteur
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.761
    • Profil anzeigen
Re: Relikt zu Spielbeginn (Lunarkosten)
« Antwort #9 am: 20 Jul 2017, 21:21:36 »
Deswegen hatte ich "<=3" geschrieben für "kleiner-gleich".

Ah, da hatte ich nicht aufmerksam genug gelesen. :)