Autor Thema: Ideen für den Magieband  (Gelesen 7001 mal)

Mela

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 45
    • Profil anzeigen
Re: Ideen für den Magieband
« Antwort #105 am: 15 Feb 2018, 15:45:24 »
Zitat
Damit meine Zauberer in der Lage bleiben, auch außerhalb des Kampfes zu zaubern, gebe ich ihnen fast immer eine Schusswaffe da Schadenszauber in meinen Augen in Sachen Preis/Leistung nicht gut genug sind, so dass das Ausgeben von viel Fokus sich hier nicht hinreichend rentiert.

Geht genau in die Richtung meines Hinweises.

Es ist doch so, wenn ich einen klassischen Magier spiele, dann will ich auch Magie einsetzen und nicht am Ende eine Handarmbrust bedienen.
Letztlich behelfen sich Spieler genau auf diese Art, doch es bremst den Spielspaß.

Das Magiesystem funktioniert für sonstige Zauber sehr gut.  Einsparung durch EG nutze ich regelmäßig für sämtliche kanalisierte Verstärkungsmagie.
Ich würde sogar sagen, eine weitere Vereinfachung von Verstärkungsmagie wäre nicht gut.

Es sind wirklich nur die echten Schadenszauber, welche nicht so gut funktionieren  (und hier insb. zu hoher verzehrter Fokusverbrauch).

Wäre eine HG2 - Meisterschaft als Verbesserung von "sparsamer Zauberer", welche bei Kampfzaubern mit Typus-Schaden die Kosten um 1V1 drückt wirklich zu gewaltig?
« Letzte Änderung: 15 Feb 2018, 15:47:26 von Mela »

Quendan

  • Regel-Redakteur
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.310
    • Profil anzeigen
Re: Ideen für den Magieband
« Antwort #106 am: 15 Feb 2018, 15:49:40 »
Wenn ihr tiefgründig über profane Schützen vs. Kampfmagier diskutieren wollt, dann macht das bitte in einem anderen Topic. :)

Mela

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 45
    • Profil anzeigen
Re: Ideen für den Magieband
« Antwort #107 am: 15 Feb 2018, 16:07:13 »
* Ich wünsche mir für den Magieband noch Zauber zur Beschwörung oder Herbeirufung von elementaren Dienern oder Geistern in den elementaren Schulen.
  Die Meisterschaften sind teilweise im GRW schon enthalten, aber es fehlen die passenden Zauber.  Insofern wird in diese Richtung sicherlich etwas erscheinen.

* Es wäre hilfreich, wenn Zauber wie Katzenreflexe oder Eulenspür auch für andere Attribute erscheinen.  (Klar Hausregeln, aber halt was offizielles).
   Wäre auch über eine Meisterschaft steuerbar.  Statt neuer Zauber halt die Möglichkeit, durch eine Meisterschaft den Bonus des Zaubers auf ein anderes Attribut zu schieben.

* Ein Schadenszauber der gegen den geistigen Widerstand des Gegners geht.  Sogar mit Waffen kann ich über entsprechende Meisterschaften gegen den geistigen Widerstand angreifen.
   Da wäre doch etwas wie "glühende Pein oder brennender Schmerz" oder ähnliches nett.  Vielleicht mit einem Zustand kombinierbar  (benommen, verwundet).

* Zauberstäbe und sonstige Sachen mit Zauberboni oder Verbesserungen.  Die Kämpfer sind mit Monstahlklingen gut bedient.

* Personalisierte Magie?
   Kämpfer können sich ein Attribut für Ihre Waffe wählen.  Warum nicht auch die Möglichkeit eines Attributwechsels bei magischen Schulen.

Jamaz

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 136
    • Profil anzeigen
Re: Ideen für den Magieband
« Antwort #108 am: 15 Feb 2018, 17:08:30 »
* Ich wünsche mir für den Magieband noch Zauber zur Beschwörung oder Herbeirufung von elementaren Dienern oder Geistern in den elementaren Schulen.
  Die Meisterschaften sind teilweise im GRW schon enthalten, aber es fehlen die passenden Zauber.  Insofern wird in diese Richtung sicherlich etwas erscheinen.

Soweit ich weiß sind das Meisterschaften die in weiser Voraussicht auf kommende Publikationen wie z.B. den Magieband eingeführt worden sind. Und Beschwörung von Wesen und Golembau kommt glaube ich definitiv im Magieband. Yeah ;D


* Es wäre hilfreich, wenn Zauber wie Katzenreflexe oder Eulenspür auch für andere Attribute erscheinen.  (Klar Hausregeln, aber halt was offizielles).
   Wäre auch über eine Meisterschaft steuerbar.  Statt neuer Zauber halt die Möglichkeit, durch eine Meisterschaft den Bonus des Zaubers auf ein anderes Attribut zu schieben.

Klingt gut aber ich weiß nicht wie sich sowas auf das Balancing auswirkt. Wahrscheinlich nicht so sehr, dürfte halt nicht in die abgeleiteten Werte einfließen und nur einer dieser Zauber zeitgleich.

* Ein Schadenszauber der gegen den geistigen Widerstand des Gegners geht.  Sogar mit Waffen kann ich über entsprechende Meisterschaften gegen den geistigen Widerstand angreifen.
   Da wäre doch etwas wie "glühende Pein oder brennender Schmerz" oder ähnliches nett.  Vielleicht mit einem Zustand kombinierbar  (benommen, verwundet).

Kampfzauber gegen den GW oder KW find ich gut. Gibt ja immerhin auch Kampfmanöver die das machen. Umreißen z.B.


* Zauberstäbe und sonstige Sachen mit Zauberboni oder Verbesserungen.  Die Kämpfer sind mit Monstahlklingen gut bedient.

Ja Zauberstäbe vermisse ich auch total. Klar kann man sich die über Strukturgeber selber machen aber die geben ja dann auch nur einen kleinen Bonus und sind nicht so "cool" wie sie sein sollten :)

* Personalisierte Magie?
   Kämpfer können sich ein Attribut für Ihre Waffe wählen.  Warum nicht auch die Möglichkeit eines Attributwechsels bei magischen Schulen.

Das find ich in der Tat zu stark. So bräuchte ich für meine beiden favorisierten Magischulen nur noch 2 statt 3 Attribute hochskillen. (ist jetzt nur ein Beispiel)

Mela

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 45
    • Profil anzeigen
Re: Ideen für den Magieband
« Antwort #109 am: 16 Feb 2018, 16:13:48 »
Zitat
Personalisierte Magie?
   Kämpfer können sich ein Attribut für Ihre Waffe wählen.  Warum nicht auch die Möglichkeit eines Attributwechsels bei magischen Schulen.

Das find ich in der Tat zu stark. So bräuchte ich für meine beiden favorisierten Magischulen nur noch 2 statt 3 Attribute hochskillen. (ist jetzt nur ein Beispiel)

Ich hatte bewusst ein ? drangehängt.

Aber Kämpfer können genau das:  Ihre Lieblingswaffe wählen und durch Personalisierung über Bew + Stä zu Verteidigung- und Angriffsmonstern mutieren.

Warum sollte nicht bspw. Kampfmagie statt über Stärke auch über Beweglichkeit funktionieren?
Warum muss Stärkungsmagie über Stärke laufen, gerade da könnte ich mir Ausstrahlung oder Willenskraft auch gut vorstellen.

Es ist letztlich nur eine Idee und um Ideensammlung geht es doch hier.

Cherubael

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.312
    • Profil anzeigen
Re: Ideen für den Magieband
« Antwort #110 am: 16 Feb 2018, 16:20:29 »
Dann müsste man auch begrenzen, dass man nur eine Schule personalisieren kann, da man sonst alle Schulen nur über ein Attribut (+Mystik) lernt.

Persönlich denke ich, man sollte keine Fertigkeiten personalisieren können. Fallls wirklich Zauberstäbe eingebaut werden kann man diese ja personalisieren.
"Ich wusste, dass sie wussten, dass ich es wusste.
...
Deswegen ist Ihr Stuhl mit dem Stromnetz verbunden." - Edward Nygma

Jamaz

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 136
    • Profil anzeigen
Re: Ideen für den Magieband
« Antwort #111 am: 16 Feb 2018, 16:21:34 »
Es ist letztlich nur eine Idee und um Ideensammlung geht es doch hier.

Ich hatte deine Ideen auch lediglich als Vorschläge aufgenommen aber ich persönlich finde es zu stark das Attribut einer Zauberschule zu ändern. Ich kann es jetzt aber nicht in wenigen Sätzen begründen. Vielleicht bin ich da auch zu vorsichtig :)

Gromzek

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 164
    • Profil anzeigen
Re: Ideen für den Magieband
« Antwort #112 am: 16 Feb 2018, 16:33:12 »
Warum nicht Zauberstäbe und Personalisieren kombinieren:

Personalisierter Zauberstab: Bei der Erschaffung der Personalisierung wird ein Zauber gewählt. Dieser bekommt einen +1 Schwerpunkt-Bonus (wie bei Waffen) oder ein Attribut darf bei der Probe durch ein anderes ersetzt werden (Beispiel: Feuerstrahl (Kampfmagie) entweder +1 oder ich würfel anstatt STÄ+MYS auf WIL+MYS wenn ich diesen Zauber benutze).

Auf diese Weise kann der Magier seinen Lieblingszauber mit seinen besten Attributen würfeln, dies aber für jeden Zauber zu machen durfte dann sehr teuer werden (Ein Zauberstab pro gelerntem Zauber, welcher Qualitätstufen benötigt usw).

Verdammnis

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 64
    • Profil anzeigen
Re: Ideen für den Magieband
« Antwort #113 am: 16 Feb 2018, 18:03:26 »
Schule find ich auch zu stark. Eine personalisierte Waffe die nur der einen Person einen Vorteil gibt ist nicht zuu vergleichen, eine Schule in der zig Zauber drinnen sind, und niemals verloren gehen kann wie eine Waffe.

Aber über einen Zauberstab einen einzelnen Zauber oder Typ Zauber, klingt schon fairer.

Cherubael

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.312
    • Profil anzeigen
Re: Ideen für den Magieband
« Antwort #114 am: 16 Feb 2018, 18:08:56 »
Die Idee mit dem personalisierten Zauber find ich auch ziemlich gut.

Evtl kann man auch einen Schwerpunkt innerhalb einer Schule nehmen, wie eben wenn man nen Schwerpunkt lernt. 
"Ich wusste, dass sie wussten, dass ich es wusste.
...
Deswegen ist Ihr Stuhl mit dem Stromnetz verbunden." - Edward Nygma

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 8.941
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Ideen für den Magieband
« Antwort #115 am: 16 Feb 2018, 18:12:26 »
Ich würde eine solche Personalisierungen auch eher über Zaubertypen abhanden, dass wäre fair gegenüber den Waffen.

Allerdings würde ich die Auswahl der Attribute beschränken. MYS kann nicht verändert werden, als alternative Attribute sind nur AUS, VER und WIL möglich, vielleicht auch INT. Ist das sinnvoll oder sollte man da das volle Spektrum ausnutzen.

Gesendet von meinem GT-I9301I mit Tapatalk

Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Mela

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 45
    • Profil anzeigen
Re: Ideen für den Magieband
« Antwort #116 am: 16 Feb 2018, 19:26:05 »
Zitat
Allerdings würde ich die Auswahl der Attribute beschränken. MYS kann nicht verändert werden, als alternative Attribute sind nur AUS, VER und WIL möglich, vielleicht auch INT. Ist das sinnvoll oder sollte man da das volle Spektrum ausnutzen.

Ich ging auch davon aus, das MYS unveränderbar ist.  Tatsächlich keine leichte Sache.  Bei den Zauberschulen kommen recht viele Attribute zum Einsatz.  Zwar sehr aufwendig, aber aus Gründen der Balance vielleicht nicht anders machbar, wäre ggf. die genaue Bestimmung von Wechselattributen (keine ganz freie Auswahl).  Bspw. AUS->VER  oder  INT->WIL, etc.

Eine Beschränkung für einzelne Zauber klingt auch sehr gut.  Ob über Gegenstände, Zauberstäbe, Meisterschaften oder sonstig zu erlangen wäre zu erörtern.

Verdammnis

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 64
    • Profil anzeigen
Re: Ideen für den Magieband
« Antwort #117 am: 16 Feb 2018, 22:20:05 »
Würde auch eher das volle Spektrum ausnutzen, da wie schon gesagt alle Attribute in den Schulen genutzt wird. Aber dann mit einer Begrenzung. Körperliche Attribute bleiben unter sich wie auch die Geistige unter sich bleiben, oder einer sonstigen Logischen/Balancetechnischen Lösung.

derKönigVomLegoland

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 114
    • Profil anzeigen
Re: Ideen für den Magieband
« Antwort #118 am: 20 Mär 2018, 09:00:04 »
 :)
Ich folge dem Link aus dem Produktplan-Topic und schreibe hier weiter:


@Quendan:
Danke, dass du immer geduldig Antwort gibst (obwohl dich die Fragen vermutlich manchmal schon nerven).  ;)
Die kleinen Hinweise und Statusberichte, die du gibst sind aber trotzdem Goldes wert.

Lasst euch Zeit. Macht keine Hektik. Lasst euch bitte nicht hetzen.
Wir alle warten sehr gespannt, aber es braucht die Zeit es braucht.
Wir wollen die gewohnt hohe Qualität (und beim Magieband gaaaanz besonders), die wir von den anderen Splimond-Publikationen gewohnt sind.

 :)


Gregorius

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 127
  • Unvernunft ist innere Freiheit.
    • Profil anzeigen
Re: Ideen für den Magieband
« Antwort #119 am: 20 Mär 2018, 09:26:55 »
Eine Idee zur Beschwörung:

Pakt-Kreaturen, die den Regeln des Kreaturen-Baukastens  folgen (+ ein paar "Anderswelt"-artige Optionen). Mächtiger als die normalen beschworenen Kreaturen aus Sprüchen und man kann sich seinen eigenen Dämonen basteln. Kostet aber Ressourcen. Die nomalen Spruchkreaturen können dafür etwas schwächer ausfallen, um sie gebalanced zu halten.
« Letzte Änderung: 20 Mär 2018, 09:48:15 von Gregorius »
“If the real world were a book, it would never find a publisher. Overlong, detailed to the point of distraction-and ultimately, without a major resolution.”
― Jasper Fforde, Something Rotten