Autor Thema: Die Uralten - oder ein bissel Cthulhu in SpliMo  (Gelesen 3651 mal)

JohnLackland

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 3.002
  • Nicht Beißen!
    • Profil anzeigen
    • Oh Kultes
Die Uralten - oder ein bissel Cthulhu in SpliMo
« am: 13 Jun 2017, 11:42:15 »
Hallo liebe Diskutanten,


ich schreibe aktuell an einen Abenteuer für das kommende Uhrwerkmagazin und brauch etwas Inspiration, es soll um die Uralten gehen, also jene Wesen welche die Mondtore erbaut haben. Im Abenteuer Seelenqualen wird bereits angedeutet das es sich um jenes Artefakt um das es zum Teil dort geht etwas von den Uralten sein könnte.


Ich stelle mir die Uralten als Wesen vor die nicht wirklich sterben Können, Fremdartig, unbegreiflich, fast so mächtig wie Feenherrscher oder gar kleine Götter, sie schlafen und haben einen ewigen Traum. Wer Exalted kennt, so wie die Primordials in etwa, also ein Titanenvolk wenn man es so nimmt und die ordentlich was von den Viechern aus Cthulhu haben.


Die Idee ist, das die Abenteuer zum Teil in den Traum eines solchen Wesens gelangen und Realität und Traum immer mehr verschwimmen. Ich will aber nicht mit Wahnsinn oder sowas arbeiten oder ein Abklatsch von Feenwelten sondern viel mehr mit Flashbacks und unwirklichen Szenen.


Habt ihr eine Idee wie ich das A) regeltechnisch abbilden kann (habe zwar schon Ideen, aber vielleicht habt ihr bessere) und b )freu ich mich über ideen was so alles den Abenteuern passieren kann wenn sie in den Traum gelangen. Bin da für mehr Ideen offen.


Danke und Gruß


John
« Letzte Änderung: 13 Jun 2017, 12:36:27 von JohnLackland »
Spielst du schon oder diskutierst du noch über die Regeln?

chakrazulu

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 50
    • Profil anzeigen
Re: Die Uralten - oder ein bissel Cthulhu in SpliMo
« Antwort #1 am: 13 Jun 2017, 19:01:01 »
Das wird dann ja ein besonderes Leckerlie, John.............  :o

Hast Du Zugriff auf den Weltbild-Edition von Der Hexer- da gibt sehr schöne Boshaftigkeiten, und nicht nur Kultisten oder Geheimbünde?

Ravenking

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 232
    • Profil anzeigen
Re: Die Uralten - oder ein bissel Cthulhu in SpliMo
« Antwort #2 am: 13 Jun 2017, 19:07:24 »
Klingt erstmal spannend, aber ich kann mir nach der Beschreibung noch so wenig vorstellen, worum es genau gehen soll: Willst du irgendwie an das genannte Artefakt anknüpfen oder ist inhaltlich noch alles offen, worum es in dem Abenteuer gehen soll?

Um zu überlegen, was in dem Traum passieren könnte, fände ich es hilfreich zu wissen, wieso die Abenteurer da rein gelangen bzw. was sie dort erreichen sollen - also quasi die Abenteueraufgabe. Oder soll das auch hier gebrainstormt werden?
The rain made a door for me and I went through it, the stones made a throne for me and I sat upon it.
[Jonathan Strange & Mr Norrell]

Gonzo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 579
    • Profil anzeigen
Re: Die Uralten - oder ein bissel Cthulhu in SpliMo
« Antwort #3 am: 13 Jun 2017, 19:44:39 »
...aber ich kann mir nach der Beschreibung noch so wenig vorstellen, worum es genau gehen soll...
Geht mir ähnlich - liefere doch bitte noch die Storyhook und den groben Plot nach und schon kann es losgehen.  :D

Kleiner amüsanter Cthulu-Nachtrag: The Adventures of Lil Cthulhu   ;)
« Letzte Änderung: 13 Jun 2017, 19:47:28 von Gonzo »

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.283
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Die Uralten - oder ein bissel Cthulhu in SpliMo
« Antwort #4 am: 14 Jun 2017, 00:02:33 »
Durch die Existenz von Traumfeen, ist ein Abenteuer mit Träumen auch schon ein Teilbereich der Feenabenteuer. Erinnerungen an die Vergangenheit wiederum werden mit der Geisterwelt assoziert.

Ich würde hingegen mehr auf den "Science Fiction"-Teil des Cuthulu-Mythos setzen: Sprich, die Uralten haben eventuell sogar Zugang zu Reichen jenseits der Sterne und können damit allerlei fremdartige, aber nicht andersweltliche Kreaturen mitgebracht haben.
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

JohnLackland

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 3.002
  • Nicht Beißen!
    • Profil anzeigen
    • Oh Kultes
Re: Die Uralten - oder ein bissel Cthulhu in SpliMo
« Antwort #5 am: 14 Jun 2017, 11:56:24 »
Wie ich schon oben beschrieben habe, ich möchte nicht mit Feen etc. arbeiten sondern näher an Mythos und an Mysterium.


Das Abenteuer ist schon relativ weit, aber ich gebe mal nen Teaser ab, es hat halt viele klassichen Elemente von Lovercraft und der Schauergeschichten:

Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.
« Letzte Änderung: 14 Jun 2017, 11:58:28 von JohnLackland »
Spielst du schon oder diskutierst du noch über die Regeln?

Grimrokh

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.800
  • Splitterträger seit 2013
    • Profil anzeigen
Re: Die Uralten - oder ein bissel Cthulhu in SpliMo
« Antwort #6 am: 14 Jun 2017, 12:14:21 »
Der Teaser gefällt mir schon mal sehr gut. Freue mich auf das fertige Abenteuer von dir! :)
When you think all is forsaken listen to me now: You need never feel broken again. Sometimes darkness can show you the light.

JohnLackland

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 3.002
  • Nicht Beißen!
    • Profil anzeigen
    • Oh Kultes
Re: Die Uralten - oder ein bissel Cthulhu in SpliMo
« Antwort #7 am: 14 Jun 2017, 13:27:38 »
...aber ich kann mir nach der Beschreibung noch so wenig vorstellen, worum es genau gehen soll...
Geht mir ähnlich - liefere doch bitte noch die Storyhook und den groben Plot nach und schon kann es losgehen.  :D

Kleiner amüsanter Cthulu-Nachtrag: The Adventures of Lil Cthulhu   ;)


Und Ideen fürs Kloster?  Habt ihr eine Idee wie ich das A) regeltechnisch abbilden kann (habe zwar schon Ideen, aber vielleicht habt ihr bessere) und b )freu ich mich über ideen was so alles den Abenteuern passieren kann wenn sie in den Traum gelangen. Bin da für mehr Ideen offen.
« Letzte Änderung: 14 Jun 2017, 13:44:28 von JohnLackland »
Spielst du schon oder diskutierst du noch über die Regeln?

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.283
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Die Uralten - oder ein bissel Cthulhu in SpliMo
« Antwort #8 am: 14 Jun 2017, 14:20:05 »
Ein kurzer Einwurf von mir, bevor ich später ins Detail gehe:

Die Uralten sollen Zeit/Raummagie beherrscht haben: Warum also nicht entsprechende Phänomene wie Zeitschleifen, veränderte Schwerkraft oder Wurmlöcher einbauen. Die "Geister" könnten dann die Folge solcher kosmisch-magischen Phänomene sein, wie in dem Sci-Fi-Film "Interstellar".

Weitere Inspirationen bietet hierbei auch das System "Numenera" an. Wichtig: Jede ausreichend entwickelte Technologie ist von Magie nicht zu unterscheiden und jede ausreichend analysierte Magie nicht von Technologie.

Die Phänomene im Kloster liegen in der unheimlichen Grauzone, wo man weder sagen kann, wie es funktioniert, noch sich in die gemütliche Aussage "Das ist Götterwirken/Feenwerk/etc." flüchten kann.
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

JohnLackland

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 3.002
  • Nicht Beißen!
    • Profil anzeigen
    • Oh Kultes
Re: Die Uralten - oder ein bissel Cthulhu in SpliMo
« Antwort #9 am: 14 Jun 2017, 14:59:20 »
Weitere Inspirationen bietet hierbei auch das System "Numenera" an. Wichtig: Jede ausreichend entwickelte Technologie ist von Magie nicht zu unterscheiden und jede ausreichend analysierte Magie nicht von Technologie.


Ich habe mich auch "ganz, ganz" wenig von Numenera inspirieren lassen. An Zeit / Raummagie habe ich nicht gedacht... Danke und gute Erklärung...
Spielst du schon oder diskutierst du noch über die Regeln?

Gonzo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 579
    • Profil anzeigen
Re: Die Uralten - oder ein bissel Cthulhu in SpliMo
« Antwort #10 am: 14 Jun 2017, 17:47:18 »
Die Uralten sollen Zeit/Raummagie beherrscht haben: ....
Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.

"....ph'nglui mglw'nafh Cthulhu R'lyeh wgah'nagl fhtagn...."  ;D

Der Teaser gefällt mir schon mal sehr gut. Freue mich auf das fertige Abenteuer von dir! :)
Word!  :D

Ravenking

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 232
    • Profil anzeigen
Re: Die Uralten - oder ein bissel Cthulhu in SpliMo
« Antwort #11 am: 14 Jun 2017, 18:04:22 »
Ok, super, mit dem Input kann ich mir was vorstellen zum Brainstormen!
Also, die Abenteurer durchstreifen das Morkai-Kloster und die Umgebung wird immer surrealer und traumhafter - was könnte da alles so passieren?
  • die Umgebung verändert sich immer wieder: z.B. wenn ein Schrank mehrmals geöffnet wird, befindet sich beim Öffnen hinter der Schranktür mal die Kleiderauswahl eines Morkai-Priesters, mal ein Gewirr von Tentakeln und mal der Durchgang in eine unbekannte Finsternis.
  • die Fortbewegung wird traumhafter: wenn man einen Gang langgeht, ist man umso schneller, je langsamer man geht. Oder kommt wie in einem Alptraum gar nicht vorwärts obwohl man den Atem eines Verfolgers im Nacken spürt.
  • surrealte Umgebung: die Schwerkraft scheint umgedreht, man betritt den nächsten Raum, der auf dem Kopf zu stehen scheint und man geht an der Decke
  • Gegenstände verändern sich (nur scheinbar illusorisch oder auch ganz konkret): der Kerzenständer in Form einer Schlange wird tatsächlich zum Tier
  • Geräusche verändern sich: die Kommunikation der Abenteurer funktioniert nicht mehr, weil jeder den anderen in einer unbekannten Sprache sprechen hört. Beim Sprechen quellen jedem Seifenblasen aus dem Mund, die die Worte enthalten und erst zeitverzögert zu hören sind, wenn sie zerplatzen.
The rain made a door for me and I went through it, the stones made a throne for me and I sat upon it.
[Jonathan Strange & Mr Norrell]

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.283
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Die Uralten - oder ein bissel Cthulhu in SpliMo
« Antwort #12 am: 14 Jun 2017, 19:06:54 »
Ideen von mir noch:

1. Die Abenteurer laufen durch einen der verwinkelten Gänge des Klosters. Auf einmal hören sie Schritte. Versuchen sie diesen hinterher zu schleichen, verstummen sie. Laufen sie hinterher, laufen auch die Verfolgten los. Ruft man ihnen hinterher so hören sie auf einmal ein Rufen hinter sich.

2. Die Abenteurer betreten einen Raum... und verlassen ihn wieder. Schauen sie sich den Raum an, dann sehen sie, dass darin ein Rätsel gelöst wurde. Wenig später stehen sie wieder im Raum, nachdem sie durch eine komplett andere Tür gegangen sind. Sie können den Raum nur verlassen, wenn sie das Rätsel anhand der Hinweise vom letzten Mal lösen.

3. Plötzlichen ziehen sich die Wände des Raumes zusammen und zerquetschen einen der Abenteurer. Doch er ist nicht tot, sondern stattdessen für 2w10 Minuten zweidimensional. Damit kann er sich durch schmale Ritzen schieben.

4. Normalerweise leichte Gegner wie wandelnde Leichen oder Ruinenratten werden zu ernsten Gegner, da sie wild durch die Zeit springen oder durch Personen und Wände "glitchen". Sie erhalten Merkmale wie "Körperlos" oder "Teleport".
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man