Autor Thema: Zauber Metall erhitzen stärker als Flammende Waffe?  (Gelesen 1015 mal)

Akumakaji

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
    • Profil anzeigen
Hallo Leute,

gleich einmal eine Munchkin Frage zum Einstand :D

Ich spiele in meiner Gruppe einen Zwergenschmied und bin auch wichtiges Mitglied der kampfstarken Front, wenn es hart auf hart kommt. Den Zauber "Flammende Waffe" habe ich mir erst recht spät zugelegt ... hauptsächlich, weil wir ein paar unschöne Situationen im Dunklen hatten, und ich die nützliche Funktion schätze, so aus der Waffe gleich eine praktische Fackeln zu machen ... der eine extra Punkt Schaden ist mir da ziemlich Schnuppe und eher mickrig und war ja auch der Grund, weshalb ich den Zauber zunächst nicht gewählt hatte.

Von Anfang an mit dabei hatte ich "Metall erhitzen", hauptsächlich, um auf Reisen, auch ohne Esse, mal die eine oder andere Reparatur durchführen zu können. Jetzt hab ich mir den Zauber aber nochmal genauer angesehen, und sein mutmaßlich zerstörerisches Kampfpotential entdeckt ... er ist gewissermaßen OP (Neudeutsch: over powered).

Laut Regelwerk erhitzt der Zauber einen Metallenen Gegenstand (z.B. den Kopf eines Streithammers) derartig stark, dass er bei "ausreichend langer Berührung den gleichen Schaden mit sich bringt die Brandschaden 1", bei einem Erfolgsgrad sogar Brandschaden 2. Nun hatte ich in Erinnerung, dass dies eine 5 Tick dauernde Berührung erfordert, aber anscheinend irrte ich mich mit dieser Annahme, denn auch hier vermag das Regelbuch zu erhellen (S. 174): in der Tat setzt eine 5 Ticks anhaltende Berührung einen Gegenstand (oder auch einen Gegner) für 30 Ticks lang in Brand, allerdings verursacht eine bloße Berührung schon einen einmaligen Feuerschaden in Höhe von Stufe w6 ... d.H. ein 1-Händig geführter Streithammer mit verstärktem Metall erhitzen darauf gesprochen schlägt mit saftigen 4w6+3 Schaden zu ... für den Preis von K8V2 (bzw. 10V4 wenn verstärkt) durchaus machbar und auch als reiner Kampfzauber denkbar, damit keiner daher kommt und meint, ein den ganzen Tag aufrecht gehaltener "Metall erhitzen" würde sicher der Waffe schaden.

Alles in allem erscheint mir dies als eine sehr starke Option, so ziemlich die stärkste von allen, welche Anfänger Charakteren offen steht. Sehe ich da etwas falsch? Ist dies übersehen worden? Oder einfach nur eine "kreative und überraschend effektive" Verwendung, meiner Ressourcen?

Bisher habe ich dieses Taktik noch nicht angewandt, aber mein Spielleiter würde sicher Augen machen :D

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.130
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Zauber Metall erhitzen stärker als Flammende Waffe?
« Antwort #1 am: 12 Jun 2017, 05:45:39 »
Du hast hier die Bedeutung von "einmalig" falsch verstanden. Das Wort bedeutet hier, dass bei einer ausreichenden Berührung von 5 Ticks einmal Feuerschaden in Höhe der Brandstufe zusätzlich zu dem Zustand Brennend zugefügt wird.

Ein Schlag mit den erhitzten Hammer reicht nicht aus! Deshalb das Beispiel mit der Fackel im nächsten Satz!

Davon abgesehen: Wenn der Spielleiter gemein ist, dann kann er als logische Folge des Zaubers erklären, dass dieser sich gegen dich wendet: Bei einem hölzernen Schaft könnte das Holz in Brand geraten, bei einem Schaft aus Metall wärst du derjenige, der sich verbrennt.

"Metall erhitzen" wird als Kampfzauber meines Erachtens erst ab HG3 mit der Meisterschaft "Auge des Zauberers" oder in Kombination mit "Umklammern" interessant. Dann nämlich kann man ihn hervorragend gegen metallische Rüstungen einsetzen... oder gegen die Waffen des Gegners.


« Letzte Änderung: 12 Jun 2017, 06:06:14 von SeldomFound »
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Fenarvien

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 116
    • Profil anzeigen
Re: Zauber Metall erhitzen stärker als Flammende Waffe?
« Antwort #2 am: 09 Nov 2018, 13:25:13 »
Ein Spieler hat in der letzten Spielsitzung "Metall erhitzen" in Kombination mit Umklammern verwendet, nach 5 Ticks habe ich dem Spieler demnach 1W6 am umklammerten Gegner verursachen lassen mit keinen weiteren Konsequenzen, egal wielange die Umklammerung noch dauert. War das richtig oder müsste ich den Spieler alle X(?) Ticks erneut Schaden würfeln lassen?

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.130
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Zauber Metall erhitzen stärker als Flammende Waffe?
« Antwort #3 am: 09 Nov 2018, 14:23:48 »
Ein Spieler hat in der letzten Spielsitzung "Metall erhitzen" in Kombination mit Umklammern verwendet, nach 5 Ticks habe ich dem Spieler demnach 1W6 am umklammerten Gegner verursachen lassen mit keinen weiteren Konsequenzen, egal wielange die Umklammerung noch dauert. War das richtig oder müsste ich den Spieler alle X(?) Ticks erneut Schaden würfeln lassen?

Du müsstest noch dem Ziel den Zustand "Brennend 1" geben.
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man