Autor Thema: Vorstellrunde  (Gelesen 138275 mal)

Neruul

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 306
    • Profil anzeigen
Re: Vorstellrunde
« Antwort #180 am: 05 Mai 2014, 16:28:40 »
@ MrFarbulous

Ersteinmal herzlich willkommen im Splittermond-Forum.

Eure Idee mit der Familienrunde klingt schön, auch ich habe vor ein paar Jahren das eine Mal mit meinen Eltern, das andere Mal mit meinem Cousin und meiner Tante zusammen "Pathfinder" gespielt.

Falls ihr bei Splittermond hängen bleibt, würde ich mich über einen kleinen Spielbericht freuen :)

LG
Neruul

Quendan

  • Gast
Re: Vorstellrunde
« Antwort #181 am: 05 Mai 2014, 16:35:35 »
Na dann willkommen im Forum. Klingt nach einem spannenden Projekt, wenn ihr bei Splittermond bleibt würden mich da auch Berichte freuen. :)

MrFarbulous

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 11
  • SpliMo als Familienprojekt
    • Profil anzeigen
Re: Vorstellrunde
« Antwort #182 am: 05 Mai 2014, 21:37:26 »
Danke für das Willkommen. Bisher bin ich das Spiel nur mir mehr oder weniger gleichaltrigen Freunden gewohnt, bin echt gespannt, wie sich das so in der Familie anlässt. Und ja, ich werde bestimmt meine Erfahrungen teilen.

Sigmus

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 25
    • Profil anzeigen
Re: Vorstellrunde
« Antwort #183 am: 18 Mai 2014, 18:25:31 »
Hallo zusammen,

jetzt habe ich mich auch endlich mal dazu durchgerungen, hier einen Account zu erstellen. Mir fehlt im Alltag zwar oft die Zeit, mich in lange Forendiskussionen einzulesen und dann auch noch aktiv daran teilzunehmen, aber die Community hier gefällt mir und auch wenn man nur wenig beitragen kann, ist das immer noch besser als nichts.

Zu meiner Person:

Ich bin derzeit als Webentwickler in Berlin tätig und spiele trotz meiner 33 Lenze leider erst seit 5 Jahren P&P-RPGs, davor war ich eigentlich nur Buch- und Comic-Nerd sowie passionierter Video- und PC-Spieler. Ich hatte zwar vorher schon immer Interesse daran gehabt, aber nie den Anschluss an eine Spielrunde gefunden. In der Schule war kurz ein DSA-Trend aufgekommen, von dem ich aber nur von Mitschülern erfuhr, die sich über Anekdoten aus vergangenen Abenteuern unterhielten, zu diesem Zeitpunkt aber schon nicht mehr aktiv spielten (bis auf zwei Vampire-LARPer, aber das war nichts für mich). Während des Studiums fehlte mir dann die Zeit, obwohl mir auch dort Kommillitionen von ihren tollen P&P-Zeiten vorgeschwärmt hatten. Erst als es mich nach Berlin verschlug, fand ich über eine gute Bekannte aus alten Tagen den Anschluss an eine großartige Rollenspieler-Runde und seitdem bin ich mit Begeisterung dabei.

Ich hatte allerdings auch einen Einstand, der an Epik kaum zu übertreffen ist: Als ich zu der Gruppe stieß, liefen bereits Vorbereitungen und nur 2 Monate darauf ging es mit einem Mega-Projekt los, das dort schon seit Jahren in der Planung war: Unser Meister, P&P-technisch ein alter Hase mit locker 20 Jahren Spielerfahrung, hat eine ausgedehnte Version der Borbarad-Kampagne ausgetüftelt, die über ca. 42 Abenteuer ging, mit frischen Charakteren für alle Beteiligten, die im Verlauf die komplette Heldenentwicklung von Level 1 bis 21 durchmachten und um ca. 25 Jahre alterten. Dabei wurden gezielt Abenteuer mit besonderer Bedeutung für die aventurische Historie und vor allem mit Bezug auf spätere Ereignisse ausgewählt und auch teilweise umgeschreiben, so dass sie inhaltlich stimmiger, schlüssiger und mit mehr Bezug zum Ganzen versehen waren. Erst das letzte Drittel war dann die eigentliche 7G-Kampagne. Diese Zeit war mit weitem Abstand eine der besten meines Lebens und hat dafür gesorgt, dass ich nie wieder ohne regelmäßiges P&P sein möchte.

Nachdem unsere Megakampagne nach 4 Jahren beendet war, teilte sich die Gruppe teilweise auf , teilweise kamen andere Spieler hinzu und seitdem spiele ich im relativ regelmäßigen Wechsel Myranor und Shadowrun und habe an beidem ebenfalls sehr viel Freude.

Letzten Sommer berichtete mir dann ein guter Freund von diesem neuen System namens Splittermond, von dem er selbst erst ein paar Wochen zuvor gehört hatte, und erzählte einiges über dessen vielversprechende Grundprinzipien, die in mir direkt ein immenses Interesse auslösten. Ich habe mir daraufhin den Schnellstarter runtergeladen, mich eingelesen und seitdem alles rund um das System mit großem Interesse verfolgt. Die Entscheidung, Weltband und GRW direkt vorzubestellen, war dann auch nicht mehr schwer und ich habe bereits ein paar Kennenlernrunden im Freundeskreis geleitet und dazu sogar eine mit meinen Eltern, die schon immer mal wissen wollten, was das eigentlich so ist, was ich da jeden Samstag mache. Schon länger hatte ich vor, mich auch mal selbst als Spielleiter zu versuchen, und mit dem Erscheinen von SpliMo ergab sich damit für mich die perfekte Gelegenheit. Nur das System mal selbst als Spieler erleben konnte ich bisher noch nicht, denn leider hatte ich den GRT fast komplett verpasst, da ich es aufgrund diverser Verpflichtungen erst am sehr späten Nachmittag ins FUNtainment (der einzige am GRT teilnehmenden Laden in Berlin) schaffte und da war im Prinzip schon alles gelaufen und auch sämtliche Schnellstarter vergriffen - sehr schade, aber nicht zu ändern.

Derzeit ist es meine Hoffnung, möglichst viele meiner ehemaligen und aktiven Mitspieler für die Welt und das System begeistern zu können, freue mich aber auch immer über neue Bekanntschaften. Wer also von euch auch in Berlin sitzt, darf mir gern eine PN hinterlassen. Vielleicht kann man ja sogar mal ein größeres, lockeres Treffen mehrerer Berliner Forenmitglieder organisieren um (Anschluss an) Gruppen zu finden und sich über die bisherigen SpliMo-Erfahrungen und das P&P-Hobby im Allgemeinen auszutauschen? Ich persönlich hätte jedenfalls ein durchaus großes Interesse an solcherlei Veranstaltungen.

Beste Grüße,
Sigmus
« Letzte Änderung: 18 Mai 2014, 21:38:20 von Sigmus »

maratdir

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 59
    • Profil anzeigen
Re: Vorstellrunde
« Antwort #184 am: 18 Mai 2014, 21:51:21 »
Zitat
Ich hatte allerdings auch einen Einstand, der an Epik kaum zu übertreffen ist: Als ich zu der Gruppe stieß, liefen bereits Vorbereitungen und nur 2 Monate darauf ging es mit einem Mega-Projekt los, das dort schon seit Jahren in der Planung war: Unser Meister, P&P-technisch ein alter Hase mit locker 20 Jahren Spielerfahrung, hat eine ausgedehnte Version der Borbarad-Kampagne ausgetüftelt, die über ca. 42 Abenteuer ging, mit frischen Charakteren für alle Beteiligten, die im Verlauf die komplette Heldenentwicklung von Level 1 bis 21 durchmachten und um ca. 25 Jahre alterten. Dabei wurden gezielt Abenteuer mit besonderer Bedeutung für die aventurische Historie und vor allem mit Bezug auf spätere Ereignisse ausgewählt und auch teilweise umgeschreiben, so dass sie inhaltlich stimmiger, schlüssiger und mit mehr Bezug zum Ganzen versehen waren. Erst das letzte Drittel war dann die eigentliche 7G-Kampagne. Diese Zeit war mit weitem Abstand eine der besten meines Lebens und hat dafür gesorgt, dass ich nie wieder ohne regelmäßiges P&P sein möchte.
Hört sich verdammt toll an! :0
Wie regelmäßig habt ihr gespielt und wie war die Gruppe aufgestellt? Antwort zur Not auch per PM damit wir nicht vom Thema hier abkommen ;D

Neruul

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 306
    • Profil anzeigen
Re: Vorstellrunde
« Antwort #185 am: 18 Mai 2014, 22:38:55 »
Erstmal ein Herzliches Willkommen im Splittermond-Forum, Sigmus :)

Hört sich verdammt toll an! :0
Wie regelmäßig habt ihr gespielt und wie war die Gruppe aufgestellt? Antwort zur Not auch per PM damit wir nicht vom Thema hier abkommen ;D

Das würde mich ebenfalls interessieren. Besonders die Regelmäßigkeit der Spielrunden und die Aufstellung der Gruppe.

Unsere Spielrunden liefen bei manchen Systemen entweder auf Oneshots oder mal auf vielleicht 3 hintereinander gespielte Abenteuer hinaus, bevor unsere Runden immer aus verschiedenen Gründen zerbrochen sind.
42 Abenteuer sind eine echt riesige Hausnummer, vielleicht kann ich mit Splittermond mal eine solche Kampagne aufziehen, aber dafür brauche ich erstmal das GRW ;)

Sigmus

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 25
    • Profil anzeigen
Re: Vorstellrunde
« Antwort #186 am: 19 Mai 2014, 11:47:26 »
Besten Dank für den Willkommensgruß. Da sich jetzt schon zwei Leute für die Zusammensetzung der Spielrunde interessieren, antworte ich dann mal direkt hier, fasse mich aber möglichst kurz und verpacke es in Spoiler-Tags, um den Thread nicht aus der Bahn zu werfen. Seht es einfach als Bonuskapitel zu meinem Vorstell-Post:

Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.
« Letzte Änderung: 19 Mai 2014, 11:56:07 von Sigmus »

Eyb in the box

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.566
  • Bruderschaft vom sehenden Varg
    • Profil anzeigen
Re: Vorstellrunde
« Antwort #187 am: 16 Jun 2014, 20:39:20 »
Sonst keiner mehr hinzugekommen? :)

Leonor

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 103
  • eSeL aus Leidenschaft
    • Profil anzeigen
Re: Vorstellrunde
« Antwort #188 am: 17 Jun 2014, 09:18:45 »
Sonst keiner mehr hinzugekommen? :)

Wer wird denn da so neugierig sein ;D

Bin zwar nicht neu hier und gebe auch nur selten was von mir da ich meist nur der aktive Leser bin ... aber um Eyb´s Verlangen zu stillen:

Im realen Leben heiße ich Willi, bin Bajuwar und gehöre mit meinen 51 Lenzen zur Bihun-Fraktion.
Habe klassisch mit DSA1 gestartet und dann etliches andere ausprobiert (Mers, Ruf des Warlock, AD&D, Cthulhu, Shadowrun, Rolemaster, Midgard, Pathfinder, ...). DSA bin ich über den gesamten Versionen treu geblieben und in der Regel übernehme ich den Part des Spielleiters unserer Gruppe.

Mit Rollenspiel habe ich zu Beginn meiner SL Laufbahn in unserem Jugendclub so viele andere (ca. 20 ) infiziert, dass diese Gruppe (mit mehr oder weniger den selben Personen) heute immer noch besteht und die Kernspieler sich regelmäßig am Freitag zu einem gemeinsamen Abendessen und anschließenden Rollenspiel treffen.

Da sich aber der Rest unsere RPG Gruppe über Deutschland verteilt hat, treffen wir uns mit diesen versprengten Freunden 1-2 Mal im Jahr (meist 3 Abende um Weihnachten und einmal für ein Wochenende auf einer Hütte) um dann im großen Kreis ein gemeinsames Abenteuer zu erleben.  Da man aber so einen Haufen aber nicht alleine sauber managen kann haben wir für diese Veranstaltungen immer mindestens 2 Meister mit dem ich dann auch zusammen im Vorfeld die Kampagne ausarbeite (Die letzte Kampagne ging über 10 Jahre und fand jetzt im Winter 2013/2014 gerade ihr Ende).

Tja und jetzt, nachdem ich verfolgt wohin es einige ehemalige DSA Redakteure verschlagen hat, wurde ich auf Splittermond aufmerksam und harre der Dinge welche die Zukunft bringt. Meine Jungs und Mädels müssen jetzt mal wieder in den sauren Apfel beißen und mit dem alten Herrn was neues ausprobieren, da ich gerade mal wieder heiß auf was neues bin ....  und was ich bis jetzt gesehen und gelesen habe gefällt schon mal sehr gut :)

so long
Leonor
   

« Letzte Änderung: 17 Jun 2014, 09:26:38 von Leonor »

Saint Mike

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 346
    • Profil anzeigen
Re: Vorstellrunde
« Antwort #189 am: 17 Jun 2014, 09:38:19 »
Guten Morgen zusammen,

Name ist oben links lesbar oder unten zu finden und ich bin seit heute neu hier im Forum.  ;)

Ich habe Splittermond nun endlich auf der Nordcon antesten können (ganze 2 Kämpfe habe ich mitmachen dürfen) und war sofort derart fasziniert vom Ticksystem, dass ich das GRW gleich gekauft habe. Nach erstem durchlesen bin ich nachhaltig begeistert vom selbigen. Als langjähriger DSA4 Spieler und DSA5 Beta Tester muss ich sagen, dass Splittermond genau das ist, was ich von DSA4 immer wollte und nie bekam, bzw. was ich von DSA5 erwartet, aber nicht erfüllt gesehen habe.

Ich freue mich schon auf die erste heimische Runde und auf viele gute Diskussionen hier im Forum.

Danke und bis Bald, Saint Mike
---
"...und der Ehre geht Demut voran." - Die Bibel, Sprüche 15,33

Noldorion

  • Welt-Redakteur
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.459
  • Splitter-Mondkalb
    • Profil anzeigen
    • Splittermond
Re: Vorstellrunde
« Antwort #190 am: 17 Jun 2014, 10:30:14 »
Auch euch beiden willkommen im Forum! :D

Maxvonthane

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 36
    • Profil anzeigen
Re: Vorstellrunde
« Antwort #191 am: 17 Jun 2014, 11:51:19 »
Nach fast genau einem Jahr komm ich nun auch mal dazu mich vorzustellen :)

Mein Name ist Micha, komme aus Regensburg, bin noch unter 30 und arbeite als Informatiker im Bankengewerbe.

Rollenspieler seit wahrscheinlich 15 Jahren (90% DSA, 4% Shadowrun, 5%Splittermond, 1%Rest), in den DSA-Foren tummele ich mich auch locker seit DSA3-Zeiten (Vinsalter, DSA4, Ulisses) und Briefspieler war ich auch über 10 Jahre lang (Golgariten-Orga, Nordmarken, G&G, Nostria, Darpatien, hin und wieder Bilstein-Con). Zwei Jahre lang war ich ebenfalls als Autor bei DSA am Ball (ne Hand voll Botensachen und ne größere Spielhilfe).

Von Splittermond hab ich natürlich in der DSA-Community gehört (und bei RPGnosis) und war zu Beginn zwar skeptisch, bin nun aber sehr überzeugt.
Ich finde das Regelsystem bis jetzt sehr griffig und ich glaube das SpliMo eine gute und vor allem schnelle Alternative zu den seit Jahren gewachsenen DSA-Runden bietet.

Neben Rollenspiel beschäftige ich mich recht viel mit Geschichte (Antike), Kriegskunst (Antike und MA), Living-History (Germanen, Kelten, Römer, Reitervölker), Comic & Graphic Novel, Sport und Musik.

Viel schreiben werde ich wohl nicht, da mir dazu mittlerweile die Zeit fehlt, aber falls jemand ne Frage an mich hat oder ich mal ein interessantes Thema finde bin ich der letzte der sich nicht dazu hinreißen lässt.  ;D


« Letzte Änderung: 08 Jul 2014, 15:56:38 von Maxvonthane »

maggus

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.082
  • Zeigefingerzeiger
    • Profil anzeigen
    • maggus bei Facebook
Re: Vorstellrunde
« Antwort #192 am: 27 Jun 2014, 22:18:23 »
Willkommen bei Splittermond, Maxvonthane. Cooles Profilbild übrigens...
"Befreien Sie das Unreich!"

theorenwulf

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 11
    • Profil anzeigen
Re: Vorstellrunde
« Antwort #193 am: 28 Jun 2014, 12:10:27 »
So, will mich jetzt auch mal vorstellen, nachdem ich schon seit einigen Wochen im Forum mitlese.

Ich bin der theorenwulf, komme aus Rendsburg in S-H und mit meinen 17 Jahren, liege ich hier ein wenig unter dem Altersdurchschnitt :D

Ich bin seit 4,5 Jahren SL und habe bisher DSA 4.1, Justifiers und einige selbstentworfene Systeme alleine oder zusammen mit einem Freund geleitet. Aktuell leite ich in meiner Gruppe Star Wars:Edge of the Empire und wir werden in ein paar Wochen damit beginnen auch Splittermond zu spielen um es dann mit Star Wars im Wechsel zu spielen.

Caelria

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
    • Profil anzeigen
Re: Vorstellrunde
« Antwort #194 am: 29 Jun 2014, 18:27:42 »
Hallo zusammen,
ich heiße im RL Martina und komme aus Augsburg.

Ich habe vor ca. 10 Jahren mit Pen&Paper-RPG angefangen; damals hatte ich mit Freunden aus der Uni eine Gruppe, die DSA 3 gespielt hat. Diese Gruppe hat sich dann irgendwann zwangsläufig getrennt, da sämtliche Mitglieder dann irgendwann nach dem Studium zu weit voneinander entfernt waren.
Zuhause in Augsburg habe ich aber vor ein paar Jahren über einen alten Freund eine neue RPG-Gruppe kennengelernt, mit der wir seither unterschiedliche Systeme spielen: zunächst hauptsächlich DSA 4, aber in den letzten Jahren auch sehr gerne immer wieder andere Sachen wie D&D, Pathfinder, Shadowrun, Herr der Ringe oder Cthulhu.

Splittermond haben wir sehnsüchtig erwartet, als gute Alternative zu DSA im deutschen RPG-Bereich, und vor einigen Wochen ein paar Mal mit der Betaversion gespielt. Leider hatten wir damals nicht so viel Zeit dafür, aber das wird jetzt, mit den druckfrischen Grundregelwerken in unseren Händen, nachgeholt.
Dieses WE hatten wir die ersten Spielabende mit dem Grundregelwerk und waren ziemlich begeistert.

LG und bis bald, Caelria