Autor Thema: Gegenstandsherstellung mit "Holz formen" und "Metall formen"  (Gelesen 1611 mal)

Phoenix

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 39
    • Profil anzeigen
Ich hab heute zum ersten Mal einen Blick in Mondstahlklingen geworfen und bin über die erweiterten Handwerksregeln und Zauber gestolpert.

Unter anderem gibt es da ja die Zauber "Holz formen" und "Metall formen", die einem erlauben, das jeweilige Material mit bloßen Händen in die gewollte Form zu bringe. Dabei wird betont, das man kein Werkzeug benötigt, um unter dem Einfluss des Zaubers Gegenstände herzustellen. Das klingt ja erstmal so, als könne man damit einen auf Magischer Schmied o.Ä. machen, der seine Schwerter nicht hämmert, sondern sie per Hand zurechtbiegt.

Dann habe ich aber weitergelesen und gesehen, dass beide Zauber eine Wirkungsdauer von 60 Minuten haben. Mit den neuen Handwerksregeln dauert es ja beispielsweise schon 4 Stunden eine einzige Probe für das Schmieden eines Kurzschwertes abzulegen, weswegen ich mich jetzt frage, wie diese Zauber eigentlich gedacht sind.

Den Zauber einfach vier mal hintereinander zu wirken, dürfte aufgrund der Fokuskosten und der hohen Zauberdauer schwierig werden, also ist "ernsthaftes" Handwerk damit ja gar nicht möglich, oder hab ich da was übersehen? Ist der Zauber nur für improvisierte, kleine Tätigkeiten gedacht (eine Metallstange zum Ring biegen oder so)? Oder wie kommt der in euren Runden handwerklich zum Einsatz?
(Ich betone hier nochmal das handwerklich. Das die Zauber im Abenteureralltag praktisch sein können, kann ich mir schon vorstellen. Aber Monstahlklingen listet den ja explizit als "Magie im Handwerk"  ;)).

Danke schonmal für eure Antworten :)

Turaino

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 940
    • Profil anzeigen
Re: Gegenstandsherstellung mit "Holz formen" und "Metall formen"
« Antwort #1 am: 31 Dez 2017, 00:31:10 »
Hm, das könnte man eventuell intern regeln, dass eine hierdurch getätigte Handwerkstätigkeit kürzer dauert (Muss nicht erhitzt werden etc., wobei das durchaus auch zur Stabilität beitragen kann)... Ansonsten vielleicht als positiver Umstand zur eigentlichen Probe oder man muss die nötigen EG aufbringen, um den Zauber zu verlängern (Wären ja nur 8, haha.. :P). Ansonsten kann man die Arbeit natürlich über mehrere Tage verteilen.

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.283
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Gegenstandsherstellung mit "Holz formen" und "Metall formen"
« Antwort #2 am: 31 Dez 2017, 12:10:02 »
Ich hatte es so geregelt, dass man damit in der Tat schneller Gegenstände herstellen kann (letztendlich obliegt die Ermittlung der Dauer einer Handwerksprobe ja dem Spielleiter, der sie entsprechend verkürzen oder verlängern kann). Allerdings habe ich da die Einschränkung, dass dies nicht bei besonderen Materialien gilt. Deren Verarbeitung ist aufwendiger und kann nicht mal eben so nebenbei erledigt werden.

Aber ja, solange es nur "gewöhnliches" Material ist, kann man mit diesen Zaubern auf der Reise nebenbei (auf mehrere Tage verteilt) eine Q5-Rüstung herstellen. So sehe ich es zumindest.
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man