Autor Thema: Der Große Garten  (Gelesen 224406 mal)

Albenkind

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.350
    • Profil anzeigen
Re: Der Große Garten
« Antwort #345 am: 11 Apr 2017, 12:17:26 »
oatu.
du schafft es grade noch so zu verhindern das die Pferd einfach durch die Bäume brechen und Euer wagen stecken bleiben und ersthaften schaden erlieden würde.
Du hörst die Pfeile von kikos Bogen durch die Luft sausen und siehst wie ein großer Luchs vor Euch aus dem Wald hervorbricht und vor dem Wagen von mehren Pfeilen gespickt zusammenbricht und nicht mehr artmet, zumindestend kannst vom Wagenbock keine Atmung mehr sehen, Die Pferde scheuen zwar vor der Katze aber du hast sie als geübter Wagenlenker gur im Girff.
Mijaska meint.danke Kiko, nur schade das du ihn getötet hast, mit hätte es auch gereicht ihn nur zu vertreiben. Sie macht eine Handgeste in der luft, welche du nicht kennst oatu es schient aber keine Magieische Geste zu sein.

Kirron
Im Dachenstiefel, eine Treppe führt nach oben auch dort scheint es noch zur Gaststube zu gehören sowie 2 nebenräume. Ihr könnt den Tresen am ende nur erahnen um Euch herum sind alle Völker vertetten. An einem Rustikalen Wandtisch sitzen mehrer Alben und unterhalten sich erregt. Sie haben eine Karte vor sich ausgebreitet. Es sind insgesammt 5. Am Nachbartisch, wird von 3 Zwergen und 2 Menschen ein lautes Trinkspiel veranstalltet. daneben ist eine kleine Bühne aufgebaut auf der mehre Personen. 2 Alben, 1 Gnom und 1 Mensch Musik machen. 2 Halbnackte Albinnen tanzen dazu, dann kommt noch ein Tisch an dem 2 Varge und 3 Gnome sitzten welche die Albinnen anstarren und der Musik lauschen. danach kommt der Tresen an dem sich mehre Alben insgesamt 6 in einer Reihe hingesetzt haben und ihre Speisen und Getränke trinken. auf der anderen seite als so links vom Tresen und wieder zu Euch zurückführend ist eine Nische frei, danach kommen wieder 3 Alben welche essen und Trinken und sich unterhalten.
dann kommt wieder eine Bühne diese ist aber heute leer. anschließend einen der Türen welche in einen Nebenraum mit weiteren Tischen führt., und dann noch 2 frei Nischen zum sitzen gegenüber der Bühne und dem Tisch mit den Karten Alben. Die Treppe ist links vom Tresen. und die 2 tür neben der treppe rechts, ihr seht auch hier immer wieder Gäste ein und aus gehen sowie Bedienung hin und Her laufen. die Bedienung besteht nur aus Alben die besonders schön sind und wenig an haben.
Der Wirt steht hinter der Teke und ist dabei Bier und Wein auszuschenken. Es ist ein Schlanker Alb mit schwarzem Haar und einer fleckigen Schürze.
« Letzte Änderung: 11 Apr 2017, 12:27:20 von Albenkind »

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.917
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: Der Große Garten
« Antwort #346 am: 11 Apr 2017, 12:28:53 »
"Diese Bestie war nichts als ein Wegelagerer, der mir die Pferde scheu gemacht hat, recht so....
Hm, Kiko, kannst du die Bestie häuten? Ich kenne mich dabei nur leidlich aus, aber anschließend könnte ich uns was nettes draus stricken!"

Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.

"Ich vergaß: Niam, werter Herr! Würdet ihr euch dazu herablassen, die Bestie zu häuten. Gerne könnt ihr mir auch sagen, wie ich es anstellen soll. Ich habe sowas nur noch nie gemacht. Mein handwerkliches Haupttätigkeitsgebiet war das Nähen von Tapeten, Vorhängen und dem Ausbessern von Kleidung. Ich kann auch wahlweise einen verführerischen Lendenschurz schneidern oder einen der alles notwendige anständig verhüllt. N paar gescheite Reitstiefel bekäme ich auch noch hin... fragt nicht...
Aber mit dem Zerlegen von Tieren habe ich es nicht so, verzeiht mir Diener der Einfalt."
« Letzte Änderung: 11 Apr 2017, 13:05:40 von TrollsTime »
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

Cherubael

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.601
    • Profil anzeigen
Re: Der Große Garten
« Antwort #347 am: 11 Apr 2017, 13:30:17 »
Theodorus

Tja, was nun?
"Zunächst wäre es mir lieb, wenn Ihr sie nicht dauernd mein Weibchen nennen würdet. Davon abgesehen, dass wir dieses Wort nicht nutzen, ist es immer noch ihre Entscheidung."
Ich beäuge den Topf mit der Farbe skeptisch.
"Wieso habt Ihr das? Ich dachte, die Farbe ist rar...

Eigentlich müsste ich los. Der Brief bittet mich uns Nest, möglichst bald. Also... Sollten wir das Problem mit den Muscheln klären.
Wir besuchen ein paar Händler. Im Anschluss möchte ich eine Muschelfarm sehen und mich selbst überzeugen."
"Ich wusste, dass sie wussten, dass ich es wusste.
...
Deswegen ist Ihr Stuhl mit dem Stromnetz verbunden." - Edward Nygma

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.283
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Der Große Garten
« Antwort #348 am: 11 Apr 2017, 13:50:05 »
Niam...

... schaut eher traurig auf den toten Luchs. Sein Tod war unnötig. Doch nun ist es geschehen und er soll nicht umsonst gestorben sein.

Bevor Kiko anfängt, das Tier zu häuten, kniet sich der Schamane vor dem Luchs nieder und hält sich sein Bichwa an die Stirn.

"Dein Tod betrübt mich sehr, fremdes Wesen. Ich hätte dir gewünscht, dass dies nicht dein letzter Tag gewesen sei, doch nun ist dein Ende gekommen. Sei ohne Furcht, die Große Schlange wird deine Seele bewahren und du wirst wiedergeboren werden. Solle es deine Pflicht gewesen sein, heute hier für uns zu sterben, dann bezeuge ich hiermit, dass du deinen Dienst erfüllt hast und belohnt werden sollst. Dein neuer Körper sei frei von Krankheiten und anderen Leiden. Ich werde diesen Körper nun diesem Körper die letzte Ehre erweisen. Dein Fell soll uns wärmen, dein Fleisch uns nähren, doch deine Knochen werde ich der Erde anvertrauen.


"Ich vergaß: Niam, werter Herr! Würdet ihr euch dazu herablassen, die Bestie zu häuten. Gerne könnt ihr mir auch sagen, wie ich es anstellen soll. Ich habe sowas nur noch nie gemacht. Mein handwerkliches Haupttätigkeitsgebiet war das Nähen von Tapeten, Vorhängen und dem Ausbessern von Kleidung. Ich kann auch wahlweise einen verführerischen Lendenschurz schneidern oder einen der alles notwendige anständig verhüllt. N paar gescheite Reitstiefel bekäme ich auch noch hin... fragt nicht...
Aber mit dem Zerlegen von Tieren habe ich es nicht so, verzeiht mir Diener der Einfalt."


"Auch ich weiß nicht, wie man Tiere zerlegt. Eines der wichtigsten Gebote meines Glaubens ist es, dass Leben in all seinen Formen zu Ehren. Daher vermeiden wir auch das unnötige Töten von Tieren, soweit wir können."
« Letzte Änderung: 11 Apr 2017, 13:52:21 von SeldomFound »
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Albenkind

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.350
    • Profil anzeigen
Re: Der Große Garten
« Antwort #349 am: 11 Apr 2017, 13:52:48 »
Oatu
während du das noch sagt und nach dem Gebet von Niam ist Kiko schon mit ihren Krallenfüßen dabei das Fell abzuziehen, zwar sind jetzt teilweisse Krallenspruren in dem Fell aber es wurde doch sehr Fachmänisch von dem Tier gelöst so das es immer noch einige Lunar auf dem Markt wert ist.
Mijaska wird ganz blass neben dir und würde zu Ankor und Niam nach hinten flüchten ofenbar war es doch zu viel Blut und lose Hautfetzen.
Danach mein Kiko zu dir:so um das saubermachen und weiterverarbeiten muss sich jemand anderes kümmern.
Sie würde sich in der zwischenzeit um das zerlegen des Tieres kümmer, was ihr nicht so gut gelingt mit den Krallensfüßen am ende hat ihr 6 Rationen Fleisch welches noch geräuchert werden müsste, Salz zum Einlegen habt ihr glaube ich nicht dabei.
« Letzte Änderung: 11 Apr 2017, 14:01:39 von Albenkind »

аwtоr zashigajet

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 583
  • Maunz?
    • Profil anzeigen
Re: Der Große Garten
« Antwort #350 am: 11 Apr 2017, 13:56:21 »
Kirron kommt die Treppe herunter. Der ganze Trubel im Schlank interessiert ihn erstmal nicht weiter. Dementsprechend zielstrebig macht er sich auf den Weg zum Turm des Zirkels. Je schneller sich jemand den Brief anschauen kann umso besser. Falls kein Fluch darauf liegen, könnte er auch endlich nach schauen ob der Inhalt interessantes bereithält.
Alle diese Momente werden verloren sein in der Zeit wie Tränen im Regen [Blade Runner (das Orginal)]

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.917
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: Der Große Garten
« Antwort #351 am: 11 Apr 2017, 14:07:02 »
Oatu
zu Niam:
"Verzeiht, Herr Niam, aber ihr seht nicht aus, als würdet ihr euch in das Fell "an Alters verstorbener" Tiere kleiden.
Sofern ihr das nicht alles selbst hergestellt habt, wisset, dass irgendwer irgendwo diese Felle vorgehalten habt.
Fakt ist, diese Bestie hat die Frechheit besessen uns auf unserer Reise zu behindern und die Reise von Herrn Anklor ohne Nutz' zu verzögern.
Und selbst wenn nicht:
Aus dem Fleisch mach ich uns n schönen Bärenschinken. N paar Wildschweinwürste fallen sicherlich auch noch an. Aus dem Haupt bzw dem Kopffell kann ich euch eine schöne Mütze "nach Barbarenart" schneidern - ich bin in so nem Ding mal aufgetreten - , das euch eindrucksvoller wirken lässt.
Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.
Und der Rest, also das eigentliche Fell, hm lasst mich nachdenken. Muffe für alle, jdfs für uns drei, müssten drin sein und helfen im Winter
Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.
.
Oder aus dem Leder zwei Paar Handschuhe und dann nur zwei Muffe.
Dann würde ich aber empfehlen, beizeiten die Handschuhe mit einer passenden Garderobe zu ergänzen
Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.
.
Aus den Zähnen, Sehnen und dergleichen könnte ich nach und nach unsere Werkzeuge ergänzen, das ist aber nicht mein Schwerpunkt.
Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.
« Letzte Änderung: 11 Apr 2017, 14:11:51 von TrollsTime »
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

Albenkind

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.350
    • Profil anzeigen
Re: Der Große Garten
« Antwort #352 am: 11 Apr 2017, 14:11:07 »
Theodorus
Du hörst ein Gähnen aus dem Nachbarzimmer und Susanne kommt etwas schlaftrunken und nur mit einem einfach kleid bekleidet, welches ihr rundungen gut zur geltung bringt, in den Raum, sieh siehr dich und den Vogel, welcher neugierig zu ihr herüber sieht.
Ah das Weibchen ist also auch aufgewacht guten Morrgen von unserrerseits. er würde sich leicht in richtung susannes verneigen.
Susanne sieht den Vogel an und murmelt:Morgen Vogel danach würde sie vor dir einen Knicks machen und formlicher und lauter sagen Guten Morgen Herr, ich hoffe die Nacht war zu Eurer zufriedenheit und ich habe keine Eure Wünsche offen gelassen Herr. Jetzt mach ich ersteinmal ein gutes Frühstück. Sie würde sich wieder erheben und sich daran machen Feuer im kamin zu entzünden und etwas Brot und Käse sowie Wurst auf dem Tisch zu stellen.
Anschließend würde sich sich etwas anderen anziehen gehen damit ihr aufbrechen könnt.

Albenkind

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.350
    • Profil anzeigen
Re: Der Große Garten
« Antwort #353 am: 11 Apr 2017, 14:20:15 »
oatu
du schneiderst für alle etwas aus dem Fell und brätst paralle das Fleisch auf einem Feuer welches Mijaska entzündet hat.
Sie würde sich von dir fernhalten und immer mal wieder um die Ecke des wagens zu dir hin spähe.
Am Abend bist du fertig mit der Arbeit. Du kannst ein Geräusch in der hereinbrechenden Dunkelhiet hören, offenbar ist jemand vom Blut geruch angezogen worden.
« Letzte Änderung: 11 Apr 2017, 14:28:47 von Albenkind »

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.917
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: Der Große Garten
« Antwort #354 am: 11 Apr 2017, 14:33:52 »
"Wachen, wir hätten Wachen aufstellen sollen. ..... Ja, bin ich denn hier für jede Kleinigkeit zuständig...."
Flugs eilt er zu Anklor: "Essen ist fertig, Herr! Muss aber darauf hinweisen, dass das Diner unter Umständen durch baldigen Kampf unterbrochen wird. Ich lege Euch Eure Waffen bereit, damit ihr eure Fechtkunst im Fall der Fälle zur Schau stellen könnt Herr, ohne eure Mahlzeit über Gebühr unterbrechen zu müssen, wenn's beliebt!"
Während er das Geschirr ablegt, eilig, so dass es leicht klimpert, macht er schon auf dem Absatz kehrt, um sich um Anklor's Bewaffnung zu kümmern. Dabei spricht er ein Gebet zu Whipella und preist seine Narben, die ihn für das Bevorstehende gestählt hätten.
« Letzte Änderung: 11 Apr 2017, 14:44:48 von TrollsTime »
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

Albenkind

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.350
    • Profil anzeigen
Re: Der Große Garten
« Antwort #355 am: 11 Apr 2017, 14:45:35 »
bei dem Ballen Tuch welches ihr von dem Dorfbewohnern mitbekommen habt handelt es sich nach deine Ketniss um Djinnseide aus farukan, es sollen dort Elemente der verschieden Elementar wesen eingwoben worden sein.
rot steht für Feuermagie, weiß für Luftmagie, blau für wassermagie und braun für Ermagie.
Sie geben einen Ausrüstungsbonus von 2 punkten auf das Element und reduzieren den Schaden um 1 punkt vom Gegenelement.

Albenkind

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.350
    • Profil anzeigen
Re: Der Große Garten
« Antwort #356 am: 11 Apr 2017, 14:50:28 »
Mijaska würde sich ängstlich im Wargen versteken. Ich hoffe ihr besiegt diese wesen ich habe insgesammt 6 kraturen in den Bäumen um uns herum gehört, sie scheinen sich fliegend forwerts zu bewegen Oatu. Ich habe keinerlie bewaffnung bei mir und würde in einem Kampf nur im Weg herumstehen, aber ich währe wenn auch wiederwilige bereit Eure Waffen zu weihe sodas sie mehr schaden im Kampf anrichten auch wenn es sich gegeni die Gebote handelt.
Oatu du kannst nur 1 huschenden Schatten im geäst ausmachen in der nähe des Fleisches beim Feuer.
« Letzte Änderung: 11 Apr 2017, 14:52:09 von Albenkind »

Dahrling

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.089
    • Profil anzeigen
Re: Der Große Garten
« Antwort #357 am: 11 Apr 2017, 14:52:17 »
"Vom Blutgeruch angelockt, vom Feuer nicht verschreckt... Ich werde besser auch schnell meine Rüstung anlegen."
 
, beendet Anklor sein warten auf das Essen. "Wollen wir doch mal sehen was jetzt kommt. Mijaska - versteck dich im Wagen, ich glaube der Tag war hart genug für dich auch wenn wir natürlich erstmal gucken wer oder was da kommt. Aber ich habe das Gefühl als seine es keine normalen Wanderer, wenn die vom Blutgeruch angelockt worden sind."

Schnell legt der Gnom seine auch nach Generationen noch glänzend gepflegte Platte an, wirft den Wappenrock der Schwertrichter über und legt sich das Schwert über die Schulter. Dann wartet er etwas abseits Feuers um besser in die Dunkelheit sehen zu können.

"Oh und Kikko, bleibt am Boden. Wenn sie auch fliegen können habe ich wenig Handhabe um euch zu helfen."
Leben vor Sterben. Stärke vor Schwäche. Reise vor Ziel. - Brandon Sanderson

Albenkind

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.350
    • Profil anzeigen
Re: Der Große Garten
« Antwort #358 am: 11 Apr 2017, 14:54:25 »
Kiko würde ihren Bogen bereitmachen und auch auf einen der Schatten schießen.

Cherubael

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.601
    • Profil anzeigen
Re: Der Große Garten
« Antwort #359 am: 11 Apr 2017, 14:59:18 »
Theodorus

Das Essen nehme ich natürlich gern zu mir. Denn: Ohne Mampf kein Kampf, oder so. Auch wenn ich nicht vor habe zu kämpfen. Das Sprichwort hinkt hier wohl ein wenig.
Ich werde aus meinen Gedanken gerissen, als Susanne sich räuspert, wieder in ausgehtauglicher Kleidung. Etwas schade, aber auch die steht ihr.
"Nun denn, wollen wir. Susanne, ich denke, wir bringen dich zunächst zu Herrn Alriksander, nicht dass er sich Sorgen macht.
Komm Skorn. Du darfst auf meine Schulter, wenn du magst."

Sieht bestimmt cool aus. Ich hoffe, die Krallen sind nicht zu spitz...
Hab ich ihn eben geduzt? Naja, egal...
"Ich wusste, dass sie wussten, dass ich es wusste.
...
Deswegen ist Ihr Stuhl mit dem Stromnetz verbunden." - Edward Nygma