Autor Thema: Der Große Garten  (Gelesen 234333 mal)

Dahrling

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.089
    • Profil anzeigen
Re: Der Große Garten
« Antwort #315 am: 08 Apr 2017, 20:32:13 »
Oatu? Mijaska? Wieviel Fleisch haben wir dabei? Wenn das Viech nur hungrig ist, müssen wir die Gefahr von Verletzungen gar nicht eingehen.
Leben vor Sterben. Stärke vor Schwäche. Reise vor Ziel. - Brandon Sanderson

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.283
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Der Große Garten
« Antwort #316 am: 08 Apr 2017, 20:38:25 »
Niam

"Wie groß ist das Wesen? Wie viel Beine hat es? Besitzt es Schuppen oder Fell"
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Albenkind

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.350
    • Profil anzeigen
Re: Der Große Garten
« Antwort #317 am: 08 Apr 2017, 22:15:20 »
Mijaska sagt:wir haben nur das Fliesch dabei welches wir von den Dorfbewohner bekommen haben Herr, so um die 12 Rationen glaube ich sonst noch Gemüse, Brot, Obst und mehre Wasserschläuche mit Wasser und Wein. Soweit ich es mitbekommen habe
Kiko sagt auf deine Frage hin zu Niam:Fell, Krallen, Zähne, hat Puschel an den Ohren und ein geflecktes Fell. Habe so was noch nicht gesehen könnte hier aber häufiger vor kommen. 4 Beine so groß wie der Gnom. Es kann sich ja einer von Euc anschleichen und schauen ob er so ein Tier kennt.
« Letzte Änderung: 08 Apr 2017, 22:17:59 von Albenkind »

Dahrling

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.089
    • Profil anzeigen
Re: Der Große Garten
« Antwort #318 am: 08 Apr 2017, 22:41:34 »
"Aber da es gerade am fressen ist, ist sein Hunger bestimmt auch gleich vorbei. Es müsste doch eh gegen Mittag sein. Lasst uns eine kleine Pause einlegen und weiterfahren, wenn auch wir etwas gegessen haben."
Leben vor Sterben. Stärke vor Schwäche. Reise vor Ziel. - Brandon Sanderson

Zokora

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 559
    • Profil anzeigen
Re: Der Große Garten
« Antwort #319 am: 08 Apr 2017, 23:21:11 »
Mijaska würde sich daran machen ein Feuer zu entzünden und eine kleine vegetarische Suppe zu kochen.

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.283
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Der Große Garten
« Antwort #320 am: 08 Apr 2017, 23:39:19 »
Naim...

... nickt, nachdem er Kikos Erzählung gehört hat: "Ich verstehe, es könnte sich dabei um einen Luchs handeln und hier ist sein Revier. Ich stimme zu, dass wir ihn in Ruhe lassen sollten."
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Cherubael

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.601
    • Profil anzeigen
Re: Der Große Garten
« Antwort #321 am: 09 Apr 2017, 09:57:21 »
Theodorus

Ich bestelle Wasser und Brot bei der Bedienung. In meinem Becher ist schließlich nur Wein.
"Zunächst zwei, weitere vielleicht an einem anderen Ort.
Seid Ihr ein Rabe mit der Gabe zu sprechen, oder seid Ihr in Verwandlung?
Und, woher kennt Ihr mich?"
"Ich wusste, dass sie wussten, dass ich es wusste.
...
Deswegen ist Ihr Stuhl mit dem Stromnetz verbunden." - Edward Nygma

Zokora

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 559
    • Profil anzeigen
Re: Der Große Garten
« Antwort #322 am: 09 Apr 2017, 10:45:31 »
Teodorus
Wohin willst du mit Skorn gehen. Draussen ist es dunkel an einige wichtigen knotenpunkten brennen Fackel sonst ist die Garde auf patrollie aber nicht in dieser gegend.
Der Rabe würde auf deinem Stab landen und sich dort ins Tuch krallen.
Unserreins ist einzigarrtig. Ja ich bin ein Rrabe habe aberr die intellegenz von Eurresgleichen warrum weiss ich nicht.
Zur 2 Frage würde er erst mal schweigen bis Ihr an dem ziel angkommen seid.

Abklor
der Stoffballen ist aus weichem stoff in verschiedenen farben hergestellt blau, rot, grün und weiss sind die einzelnen schichten.
Nach der Mahlzeit fliegt Kiko auf und schaut nach ob der Luchs noch da ist.
Sie kommt zurück
 Er ist weg und das Reh hat er mitgenommen nur noch viel blut ist da. Die Pferde könntebn da es ja keine schlachtrösser sind.
Mit diesen worten würde sie wieder davon fliegen um weiter zu kundschaften.
Als ihr euch der stelle näher scheuen die beiden Pferde und wollen ausbrechen. Die bäume stehen sehr dicht am schmalen Waldweg
Mijaska würde nach hinten rufen. Herr die Pferde wollen nicht mehr weiter gehen.
« Letzte Änderung: 09 Apr 2017, 12:27:27 von Zokora »

Cherubael

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.601
    • Profil anzeigen
Re: Der Große Garten
« Antwort #323 am: 09 Apr 2017, 19:35:41 »
Theodorus

Hmm... Wohin nun? Wenn Skorn tatsächlich weiß, wer ich bin, kann ich ja auch zu Vater... Oder... Besser nicht?
Besser nicht. Wer weiß, wer was weiß und wer nicht. Also zu mir. Und Fred? Und Susanne? Puh...
Ich schlage den Weg zu meiner eigenen Unterkunft ein.
"Fred? Susanne? Ich denke, für heute sind wir fertig. Ihr könnt nach Hause gehen, wenn Ihr möchtet."
"Ich wusste, dass sie wussten, dass ich es wusste.
...
Deswegen ist Ihr Stuhl mit dem Stromnetz verbunden." - Edward Nygma

Albenkind

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.350
    • Profil anzeigen
Re: Der Große Garten
« Antwort #324 am: 09 Apr 2017, 20:05:25 »
Theodorus:
Fred würde sich verneigen und gehen. Susanne zögert, Soll ich nicht doch noch mitkommen Herr, die straßen sind hier nicht sicher und bei Euch fühle ich mich sicher, Herr. Ich möchte gern mehr über diese Vogel wissen und da ihr ja sonst alleine werde wer soll da hilfe holen fals er sich doch verwandelt oder irgendwelche Magie anwendet, Herr. Und auserdem muss ja jemand den Sack mit den Sachen des Vogels tragen auser ihr könnt einen Schwebezauber um das selber zu tun ,Herr,
Sie würde dich mit einem lächeln und einem bittenden Blick ansehen und dir, mit dem Sack, sonst folgen auser du schickst sie mit nachdruck weg, dann wüde sie auch etwas gekränkt in den Abend verschwinden.
Bei deine unterkunft angekommen, sieht der Magier in der Eingangshalle auf, Guten Abend, Herr. Soll ich Euren Jungen wecken damit er das Kaminfeuer für Euch anzündet und Euch wein bring, Herr
Sollte Susanne mit dabei sein so würde ein wissendes Lächeln um seine Mundwinkel spielen, welches aber nur Skorn mitbekommt da er den Kopf ja in richtung von deinem Gesicht gedreht hat. Der Vogel würde Susanne einen prüfenden Blick zuwerfen und dann meinen: Herrr wenn unserreins Eurre frragen beantworrtet hat kann unserreinds auch drraußen schlafen, wenn Ihrr mit Eurrem schönen Weibchen allein sein wollt im Nest.
Ihr erreicht deine Unterkunft und der Rabe würde einmla durch das ganze Zimmer fliegen und dann auf dem schreibtisch auf einem stapel Bücher landen und dich ansehen.
Ja unserreins kennt Euch unserreins beobachtetet Euch Herrr aberrr nicht mit böserrr Absicht sonderrn um einzuschätzen ob ihrr als sterrblicherr helfen könnt. Wobei kann unserreicns noch nicht sagen, ihrr müsst Euch beweisen und dann kann unserreins mehrr sagen, die Mutter hat es befohlen und wirr gehorrchen.
« Letzte Änderung: 09 Apr 2017, 20:07:46 von Albenkind »

Cherubael

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.601
    • Profil anzeigen
Re: Der Große Garten
« Antwort #325 am: 09 Apr 2017, 21:25:12 »
Theodorus

Natürlich schicke ich Susanne nicht fort, wenn sie nicht möchte. Ich würde sie auch nicht allein durch die dunklen Gassen ziehen lassen wollen.

Meine Unterkunft ist in sowas wie eine Herberge, nur vom Zirkel aus. Wer nicht woanders leben will, kann hier eine ganz angenehme Wohnung gestellt bekommen.
Ich sage dem Empfang, dass er niemanden zu wecken braucht, der Junge so mal ruhig schlafen. Er hat auch so einen harten Job.

Auf Skorns Bemerkung hin:
"Das wäre mir lieb, ja. Danke."
Ich gehe nicht ein auf das, was er vermutlich meint.

Meine "Wohnung" besteht im Großen und Ganzen aus zwei Räumen und einer kleinen Waschkammer. Ein kleiner Raum mit einem Bett, nicht sonderlich groß aber ziemlich bequem. Im etwas größeren Zimmer neben Schreibtisch und einem einzelnen Regal noch ein Kamin, ein Sofa, zwei Sessel und ein Tisch dazwischen. Zwei Schränke mit dem wenigen privaten Besitz den ich habe.
Das ist in jedem Fall ausreichend für mich. Als ich aber durch die Tür komme, merke ich:
Für zwei Personen könnte das etwas eng sein...

Als Skorn mich aus meinen Gedanken reißt, erwiedere ich:
"Ich als Sterblicher? Das klingt... Wichtig. Dann hoffe ich mal, dass ich das kann, wobei auch immer.
Sagt, Skorn, habt Ihr dieses Siegel schon einmal gesehen?"

Ich hole den Briefumschlag hervor und halte ihn ihm hin.
Während der Vogel das Siegel mit den zwei Krähen betrachtet, wende ich mich Susanne zu:
"Ich habe nur ein Bett, Ihr könnt es gern nutzen. Ich werde hier schlafen. Wenn Ihr noch etwas braucht, fragt bitte einfach."
Ich lächle verlegen. Ich hab nicht aufgeräumt, fällt mir auf. Bücher, Papyrus, Schreibutensilien. Eine Weinflasche. Ein paar Kerzen. Feuerholz. Alles liegt nicht sehr gefordnet auf dem Boden herum.
Ich wende mich dem Raben wieder zu.
"Ich wusste, dass sie wussten, dass ich es wusste.
...
Deswegen ist Ihr Stuhl mit dem Stromnetz verbunden." - Edward Nygma

Zokora

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 559
    • Profil anzeigen
Re: Der Große Garten
« Antwort #326 am: 10 Apr 2017, 08:00:37 »
Teodorus
Susanne  Herr, wenn es Euch nichts ausmacht fage ich an hier auszuräunen ,Herr.
Der Rabe betrachtet das Siegel hält seinen schnabel und seinen seitlichen kopf dagegen. ja unserreins kennt es es ist sehrr alt und wirrd nurr fürr wichtige Brriefe verrwendet wenn unserreins frragen darrf herrr wie lautet die botschaft von diesem brrief? Weibchen könnt ihrr meinen sack bitte ausrräumen würrdet wenn ihrr mitcderr anderreb tätigkeit ferrtig seid. würse sich Skorn höflich an Szsanne wenden.
« Letzte Änderung: 10 Apr 2017, 08:43:02 von Zokora »

Cherubael

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.601
    • Profil anzeigen
Re: Der Große Garten
« Antwort #327 am: 10 Apr 2017, 08:41:11 »
Theodorus

Bevor ich widersprechen kann ist sie auch schon am Werk. Und dann die Aussage des Vogels...

"Tja nun, dann scheine ich ja für irgendwas wichtig genug zu sein. Mit diesem Brief kam eine Einladung an mich gesandt an. Alleine das Übersetzen hat mich... Naja es war nicht leicht.
Wisst Ihr, Skorn, ich sollte eigentlich morgen auf dem Weg sein zu einem im Brief genannten Ort. Dann habe ich von Schmugglern gehört, die hier die Muscheln und die Farbe klauen. Ich will der Sache nachgehen, und jetzt sind wir hier.

Susanne, Ihr müsst hier wirklich nicht aufräumen..."
"Ich wusste, dass sie wussten, dass ich es wusste.
...
Deswegen ist Ihr Stuhl mit dem Stromnetz verbunden." - Edward Nygma

Zokora

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 559
    • Profil anzeigen
Re: Der Große Garten
« Antwort #328 am: 10 Apr 2017, 09:23:49 »
Teodorus
Die Albin lächelt als sie mit der leeren weiflasxhe und dem überquellen eimer mit alten Notizen an dir vorbei geht ich habe schon als Ihr noch ein kleiner junger Mann wart hinter Euch Eure Spielsachen und Euer bett gemacht und staubgewischt da macht mir diese zimmer gar nichts aus Herr. Aber wenn ihr es mir befiehlt werde ich aufhören herr
Der schreibtisch, das sofa und ein teil des bodens sehen schon viel besser aus als vorher.
Die Kerzen und schriftrollen sind ordentlich in das regal gelegt worden letztere aber nicht sortiert da sie ja nicht lesen kann.
Skorn meint wir stehlen die Muscheln nicht sondern bewaren sie vor dem aussterben.

Cherubael

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.601
    • Profil anzeigen
Re: Der Große Garten
« Antwort #329 am: 10 Apr 2017, 09:41:32 »
Theodorus

Resigniert hebe ich die Arme.
Unverbesserlich denke ich. Ich lasse sie weiter machen, wenn sie das möchte.

Zu Skorn:
"Ja das hörte ich. Seht, das ist auch irgendwie mein Problem. Ihr sagt, Ihr rettet sie. Die Händler sagen, es ist Diebstahl. Ich möchte nicht Stellung beziehen, ich will beiden Seiten helfen. Dazu muss ich die Wahrheit kennen.
Wenn die Muscheln wirklich in Gefahr sind, rede ich mit den Händlern."
"Ich wusste, dass sie wussten, dass ich es wusste.
...
Deswegen ist Ihr Stuhl mit dem Stromnetz verbunden." - Edward Nygma