Autor Thema: Relikte und Waffenverbesserungen des unbewaffneten Kampfes  (Gelesen 4389 mal)

Delusionist

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
    • Profil anzeigen
Chellas Leute,
Ich arbeite derzeit an einem Mönch der unbewaffneten Kampf bevorzugt. Da es allerdings aus naheliegenden Gründen für gewöhnlich keine Waffenverbesserungen hierfür gibt, habe ich mich gefragt, ob man das ganze nicht via Relikt, in diesem Fall eine Tätowierung oder eventuell Armreife, regeln könnte.
Was haltet ihr von dem Gedanken?

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.279
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Relikte und Waffenverbesserungen des unbewaffneten Kampfes
« Antwort #1 am: 15 Feb 2017, 10:05:35 »
Chellas Leute,
Ich arbeite derzeit an einem Mönch der unbewaffneten Kampf bevorzugt. Da es allerdings aus naheliegenden Gründen für gewöhnlich keine Waffenverbesserungen hierfür gibt, habe ich mich gefragt, ob man das ganze nicht via Relikt, in diesem Fall eine Tätowierung oder eventuell Armreife, regeln könnte.
Was haltet ihr von dem Gedanken?

Ich denke, das geht als Relikt in Ordnung.

In erster Linie verbessert man den unbewaffneten Nahkampf aber über Magie, nämlich die Handverzauberungen "Steinfaust", "Schockgriff" und "Flammenhand". In Splittermond könnte man das als die üblichen "Ki"-Kräfte interpretieren, die so typisch für Kung-Fu-Mönche sind.
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Grimrokh

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.791
  • Splitterträger seit 2013
    • Profil anzeigen
Re: Relikte und Waffenverbesserungen des unbewaffneten Kampfes
« Antwort #2 am: 15 Feb 2017, 10:05:52 »
Als SL hätte ich wahrscheinlich balancingseitig kein Problem mit Armreifen, würde den Spieler aber fragen ob er nicht vielleicht einfach eine der in 'Mondstahlklingen' (S. 7 ff) angeführten Handgemengewaffen nehmen möchte. Gerade Dhala (Eisenarmschienen) würden sich mAn anbieten, ebenso Panzer- oder Dornenhandschuh. Ebenfalls gut passend für einen Mönch finde ich Tigerfänger, Kriegsfächer, Katzenkrallen oder Tigerklauen. Hast du dir das Kapitel Handgemengewaffen schon einmal durchgelesen? Vielleicht findest du ja wirklich etwas, das eine bereits bestehende Alternative zu Tätowierungen & Co. darstellt.

When you think all is forsaken listen to me now: You need never feel broken again. Sometimes darkness can show you the light.

Yinan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.284
  • U3BsaXR0ZXJtb25k
    • Profil anzeigen
Re: Relikte und Waffenverbesserungen des unbewaffneten Kampfes
« Antwort #3 am: 15 Feb 2017, 10:13:02 »
Theoretisch könnte man auch einfach einen Handschuh oder sowas nehmen und diese dann die Werte der "Waffe" Waffenlos geben (siehe GRW) und diesen Handschuh dann nach den normalen Verbesserungsregeln verbessern.
Damit würde er weiterhin quasi als "unbewaffnet" gelten.
Wenn nicht anders gesagt, dann befassen sich meine Aussagen zu Regeln niemals mit Realismus oder Simulationismus, sondern nur mit Balancing.
----
Space is GOD DAMN TERRIFYING! Novas and Hypernovas are natures reminder that we can be wiped out instantly at any given time.

rparavicini

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 508
    • Profil anzeigen
Re: Relikte und Waffenverbesserungen des unbewaffneten Kampfes
« Antwort #4 am: 15 Feb 2017, 10:50:01 »
Wichtig ist denke ich nur das man gleich von Anfang an absteckt, das es dann eben nicht mehr mit den oben genannten Zaubern kumulativ ist.

Außer man will eine thematische Martial Arts Kampagne machen, wo unbewaffnet einfach cooler sein soll, dann natürlich den ersten Satz einfach ignorieren :)
Meine Beiträge beziehen sich, wenn nicht explizit anders gesagt, immer nur auf die geltenden Regeln und meine persönliche Meinung. Ich erheben keinen Anspruch auf die ultimative Wahrheit, oder verbiete anderen Leuten in ihrer Runde etwas anders zu machen :)

Plasmatreck

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 292
    • Profil anzeigen
Re: Relikte und Waffenverbesserungen des unbewaffneten Kampfes
« Antwort #5 am: 15 Feb 2017, 12:35:49 »
Man könnte dann einfach alternativ "Flammende Waffe" nehmen, wenn man die Hände "quasi" als Relikt behandelt.
Aber ich sehe auch kein Problem die Hände, bzw. Tätowierungen dann als Reliktverbesserung für den unbewaffneten Nahkampf zu nehmen.

Cifer

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1.793
  • Kapitänin Adawae
    • Profil anzeigen
Re: Relikte und Waffenverbesserungen des unbewaffneten Kampfes
« Antwort #6 am: 15 Feb 2017, 13:07:03 »
Wichtig ist denke ich nur das man gleich von Anfang an absteckt, das es dann eben nicht mehr mit den oben genannten Zaubern kumulativ ist.

Außer man will eine thematische Martial Arts Kampagne machen, wo unbewaffnet einfach cooler sein soll, dann natürlich den ersten Satz einfach ignorieren :)
Jain. Wenn ich mir zum Beispiel Flammenhand anschaue und mit Flammende Waffe vergleiche, erscheinen die mir eigentlich ziemlich gleichstark - Flammende Waffe macht mehr Schaden, dafür wandelt Flammenhand den kompletten Schaden in Feuerschaden um statt nur den Extrapunkt.

Ansonsten hoffe ich in der Tat, dass noch eine kanonische Möglichkeit zur Nutzung von Gegenstandsboni im unbewaffneten Kampf erscheint, da sonst zum Beispiel die serienmäßigen Vargklauen letztlich eine Falle sind.

rparavicini

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 508
    • Profil anzeigen
Re: Relikte und Waffenverbesserungen des unbewaffneten Kampfes
« Antwort #7 am: 15 Feb 2017, 13:39:26 »
Und  genau weil soe gleich stark sind, sollte man entweder den einen oder den anderen einsetzen können, und nicht beide ... ;)
Meine Beiträge beziehen sich, wenn nicht explizit anders gesagt, immer nur auf die geltenden Regeln und meine persönliche Meinung. Ich erheben keinen Anspruch auf die ultimative Wahrheit, oder verbiete anderen Leuten in ihrer Runde etwas anders zu machen :)

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.279
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Relikte und Waffenverbesserungen des unbewaffneten Kampfes
« Antwort #8 am: 15 Feb 2017, 14:09:11 »
Und  genau weil soe gleich stark sind, sollte man entweder den einen oder den anderen einsetzen können, und nicht beide ... ;)

Es ist eine Frage von Semantik, aber da bei "Flammende Waffe" explizit eine Waffe als Ziel der Wirkung beschrieben wird und die Wirkung von "Flammende Hand" explizit nur im unbewaffneten Nahkampf gilt, denke ich schon, dass diese Zauber nicht miteinander kombinierbar sind.
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

rparavicini

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 508
    • Profil anzeigen
Re: Relikte und Waffenverbesserungen des unbewaffneten Kampfes
« Antwort #9 am: 15 Feb 2017, 14:11:36 »
Und  genau weil soe gleich stark sind, sollte man entweder den einen oder den anderen einsetzen können, und nicht beide ... ;)

Es ist eine Frage von Semantik, aber da bei "Flammende Waffe" explizit eine Waffe als Ziel der Wirkung beschrieben wird und die Wirkung von "Flammende Hand" explizit nur im unbewaffneten Nahkampf gilt, denke ich schon, dass diese Zauber nicht miteinander kombinierbar sind.

Meine Aussage war auch auf diesen Fall gemünzt, wo man dann eine Waffe hätte die "quasi" als waffenlos zählt:

Theoretisch könnte man auch einfach einen Handschuh oder sowas nehmen und diese dann die Werte der "Waffe" Waffenlos geben (siehe GRW) und diesen Handschuh dann nach den normalen Verbesserungsregeln verbessern.
Damit würde er weiterhin quasi als "unbewaffnet" gelten.
Meine Beiträge beziehen sich, wenn nicht explizit anders gesagt, immer nur auf die geltenden Regeln und meine persönliche Meinung. Ich erheben keinen Anspruch auf die ultimative Wahrheit, oder verbiete anderen Leuten in ihrer Runde etwas anders zu machen :)

Yinan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.284
  • U3BsaXR0ZXJtb25k
    • Profil anzeigen
Re: Relikte und Waffenverbesserungen des unbewaffneten Kampfes
« Antwort #10 am: 15 Feb 2017, 14:14:49 »
Ja auch in dem Fall wäre es entweder oder, beides ging da nicht. Die Gruppe muss sich dann nur einigen.
Wenn nicht anders gesagt, dann befassen sich meine Aussagen zu Regeln niemals mit Realismus oder Simulationismus, sondern nur mit Balancing.
----
Space is GOD DAMN TERRIFYING! Novas and Hypernovas are natures reminder that we can be wiped out instantly at any given time.

Cifer

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1.793
  • Kapitänin Adawae
    • Profil anzeigen
Re: Relikte und Waffenverbesserungen des unbewaffneten Kampfes
« Antwort #11 am: 15 Feb 2017, 14:25:38 »
Und  genau weil soe gleich stark sind, sollte man entweder den einen oder den anderen einsetzen können, und nicht beide ... ;)
Ah, dann war das ein Missverständnis. Ich ging davon aus, du wolltest die Handzauber grundsätzlich ausschließen.

rparavicini

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 508
    • Profil anzeigen
Re: Relikte und Waffenverbesserungen des unbewaffneten Kampfes
« Antwort #12 am: 15 Feb 2017, 14:27:20 »
Nein ... ich denke nur das das Balancing einfach davon ausgeht das man nur entweder die Waffenbuffs oder die unbewaffnet Buffs nutzen kann, und man damit bei allem wo man per Hausregel dies aufweicht, gleich vorsorglich sagen sollten "auch weiterhin entweder oder"
Meine Beiträge beziehen sich, wenn nicht explizit anders gesagt, immer nur auf die geltenden Regeln und meine persönliche Meinung. Ich erheben keinen Anspruch auf die ultimative Wahrheit, oder verbiete anderen Leuten in ihrer Runde etwas anders zu machen :)

Seres

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 45
    • Profil anzeigen
Re: Relikte und Waffenverbesserungen des unbewaffneten Kampfes
« Antwort #13 am: 17 Feb 2017, 17:00:09 »
Also irgendwie hab ich bei der Frage ein deja vue... *Suche bemüh*

Ah, kam mal im Rahmen zur Frage von "Kampf mit 2 Waffen auch für unbewaffnet" vor.

Persönlich würde ich jetzt auch mit Tätowierungen u.ä. kein Problem haben, man sollte sich nur in der Gruppe vorher einigen. (Im Gegensatz  zu "richtigen" Waffen (oder Handschuhen oder Armschienen), kann man Tattoos halt nicht verlieren oder entwaffnen. Dafür läuft man halt ggf. mit einer auffälligen, permanenten Markierung durch die Gegend.)

Interressante Frage an der Stelle: Kann man auf Armschienen, (Panzer-)Handschuhe u.ä. das Manöver entwaffnen anwenden?
Sie haben ja nicht das entsprechende Merkmal um es zu verhindern, aber ich stelle es mir schwierig zu erklären vor.

Ich hoffe ich komme mit der Frage nicht zu weit vom Thema ab. Ansonsten stelle ich das in einen separaten Thread (bzw. bemühe noch mal die Suche ;) ).

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.279
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Relikte und Waffenverbesserungen des unbewaffneten Kampfes
« Antwort #14 am: 17 Feb 2017, 17:35:14 »
Regeltechnisch kann man es ohne Probleme. Die Erklärung kommt da an zweite Stelle. Vielleicht indem man sie einfach vom Arm reißt?

Ansonsten müsste man jeder Handschuh-Waffe das Merkmal "Entwaffnungsschutz" verleihen.

Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man