Autor Thema: Domestizierter Schwarm - Fragen zu den Tieren im Schwarm  (Gelesen 4127 mal)

Jeong Jeong

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3.782
  • Autorin und Cosplayerin
    • Profil anzeigen
Hi,

Ich hätte zwei Fragen zu domestizierten Schwärmen (BM, S. 21-22):

1. Braucht jedes Tier im Schwarm die Abrichtung "Domestizierter Schwarm"? Bei Schwarmpräsenzen steht explizit, dass nur das Alphatier sie haben muss (und erlernen kann), bei "Domestizierter Schwarm" fehlt diese Angabe. Allerdings kann ein Schwarm nur auf Abrichtungen des Alphatiers zurückgreifen und "Domestizierter Schwarm" ist ja auch eine Abrichtung. Was meint ihr? Ich persönlich tendiere eher dazu, dass alle Tiere des Schwarms "Domestizierter Schwarm" erlernt haben müssen.

2. Woher kommen die Tiere, die den domestizierten Schwarm bilden? Bekomme ich sie automatisch oder muss ich sie alle separat kaufen/fangen? Gilt letzteres, fehlen leider Regeln zu Kaufpreisen oder Fangschwierigkeiten, oder? Außerdem: müssen alle Tiere "Domestizierter Schwarm" erlernen (siehe Frage 1), dauert die Ausbildung des Schwarms ewig. :D

Schon einmal Danke für eure Hilfe. :)

Yinan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.291
  • U3BsaXR0ZXJtb25k
    • Profil anzeigen
Re: Domestizierter Schwarm - Fragen zu den Tieren im Schwarm
« Antwort #1 am: 18 Dez 2016, 14:47:43 »
1. Rein von den Regeln her würde ich sagen, dass wirklich nur vom Alphatier die beiden Abrichtungen benötigt werden und alle anderen "Teilnehmer" des Schwarms es nicht benötigen, das sie dem Alphatier einfach folgen.

2. Ich würde sagen, dass man die selbst haben muss, glaube aber nicht, dass dafür jedes Tier auch die Abrichtung "Domestizierter Schwarm" haben muss. Das macht das Alphatier. Du musst die Tiere nur theoretisch befehligen können.
Einzige Ausnahme wäre, wenn der Schwarm (bzw. das Alphatier) das Merkmal "Verbündete Rufen" hätte, dann könnten die auch so kommen (wenn man in einer Umgebung ist, wo sie überhaupt kommen können). Aber ich habe jetzt nicht gesehen, dass man das einer Kreatur so geben kann per Baukasten, insofern scheint der Weg ausgeschlossen.


Aber da bin ich mir auch alles andere als sicher...
Wenn nicht anders gesagt, dann befassen sich meine Aussagen zu Regeln niemals mit Realismus oder Simulationismus, sondern nur mit Balancing.
----
Space is GOD DAMN TERRIFYING! Novas and Hypernovas are natures reminder that we can be wiped out instantly at any given time.

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.283
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Domestizierter Schwarm - Fragen zu den Tieren im Schwarm
« Antwort #2 am: 18 Dez 2016, 14:52:09 »
Hi,

Ich hätte zwei Fragen zu domestizierten Schwärmen (BM, S. 21-22):

1. Braucht jedes Tier im Schwarm die Abrichtung "Domestizierter Schwarm"? Bei Schwarmpräsenzen steht explizit, dass nur das Alphatier sie haben muss (und erlernen kann), bei "Domestizierter Schwarm" fehlt diese Angabe. Allerdings kann ein Schwarm nur auf Abrichtungen des Alphatiers zurückgreifen und "Domestizierter Schwarm" ist ja auch eine Abrichtung. Was meint ihr? Ich persönlich tendiere eher dazu, dass alle Tiere des Schwarms "Domestizierter Schwarm" erlernt haben müssen.

2. Woher kommen die Tiere, die den domestizierten Schwarm bilden? Bekomme ich sie automatisch oder muss ich sie alle separat kaufen/fangen? Gilt letzteres, fehlen leider Regeln zu Kaufpreisen oder Fangschwierigkeiten, oder? Außerdem: müssen alle Tiere "Domestizierter Schwarm" erlernen (siehe Frage 1), dauert die Ausbildung des Schwarms ewig. :D

Schon einmal Danke für eure Hilfe. :)

Zu 1. Das ist korrekt. Denn bei der Abrichtungen "Alphatier" steht: "Es kann einen domestizierten Schwarm leiten (...)"

Zu 2. Die Tiere muss man sich zusätzlich kaufen. Als Kreatur mit entsprechenden Ressourcepunkten, als einfache Begleiter entweder zu den entsprechenden Preisen. Und nein, es dauer nicht ewig, da es sich bei Schwarmführer um eine HG1-Meisterschaft handelt, dauert jede Probe gegen die GW nur einen halben Tag und es müssen lediglich 4 FP angesammelt werden. Je nach Fähigkeiten des Tierführers, GW und Größenklasse der Tiere kann dieser genug Tiere für eine Schwarmstufe innerhalb von einer Woche herantrainieren. Das empfinde ich schon als recht schnell.


Beispiel für einen Schwarm als Kreatur 4:

Basis (Agil) + Rolle (Kampftier) - Klein = Kreatur 1 mit GK 2

Bei GK 2 werden für die erste Schwarmstufe 4 Tiere benötigt, also insgesamt eine Ressource von 4 Punkten.

Was ich nicht weiß, ist, ob nun jede Kreatur "Domestizierter Schwarm" benötigt oder das "Alphatier" davon ausgenommen ist. Durch die entsprechenden Punkte in Kreatur hat jedes Tier ein Potential von 3 Punkten. Sollte das Alphatier auch gleichzeitig der Tiervertraute sein, sind es für ihn 6 Punkte Potential.


Edit: Eventuell könnte man ihr es auch erlauben, eine Kombination ausgekauften Tieren und dem Alphatier als Kreatur zu gestalten. Zum Beispiel, wenn man ein Rudel Jagdhunde haben möchte.
« Letzte Änderung: 18 Dez 2016, 14:54:38 von SeldomFound »
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Jeong Jeong

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3.782
  • Autorin und Cosplayerin
    • Profil anzeigen
Re: Domestizierter Schwarm - Fragen zu den Tieren im Schwarm
« Antwort #3 am: 18 Dez 2016, 15:09:43 »
Und nein, es dauer nicht ewig, da es sich bei Schwarmführer um eine HG1-Meisterschaft handelt, dauert jede Probe gegen die GW nur einen halben Tag und es müssen lediglich 4 FP angesammelt werden. Je nach Fähigkeiten des Tierführers, GW und Größenklasse der Tiere kann dieser genug Tiere für eine Schwarmstufe innerhalb von einer Woche herantrainieren. Das empfinde ich schon als recht schnell.

Das Problem ist, dass das Tier für diese Ausbildung mindestens Hilfsbereit sein muss und die Einstellung eines Tieres zu verbessern dauert ewig, da dabei nur eine Probe pro Woche erlaubt ist (BM, S. 13).

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.283
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Domestizierter Schwarm - Fragen zu den Tieren im Schwarm
« Antwort #4 am: 18 Dez 2016, 15:25:28 »
Und nein, es dauer nicht ewig, da es sich bei Schwarmführer um eine HG1-Meisterschaft handelt, dauert jede Probe gegen die GW nur einen halben Tag und es müssen lediglich 4 FP angesammelt werden. Je nach Fähigkeiten des Tierführers, GW und Größenklasse der Tiere kann dieser genug Tiere für eine Schwarmstufe innerhalb von einer Woche herantrainieren. Das empfinde ich schon als recht schnell.

Das Problem ist, dass das Tier für diese Ausbildung mindestens Hilfsbereit sein muss und die Einstellung eines Tieres zu verbessern dauert ewig, da dabei nur eine Probe pro Woche erlaubt ist (BM, S. 13).

Da hast du wohl recht, aber das hängt halt davon ab, welche Grundeinstellung gekaufte oder gezähmte Tiere haben. Ich gehe bei gekauften Tieren von "Neutral" aus. Und dann dann kann man mit dem Zauber "Freund der Tiere" und der Stärke "Tierfreund" durchaus sofort auf das entsprechende Einstellung hochkommen.

Und ich würde sagen das dies gilt, da die Einschränkung von S. 13 nur bei der Verbesserung der Einstellung zu gelten scheint.
« Letzte Änderung: 18 Dez 2016, 15:29:11 von SeldomFound »
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Jeong Jeong

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3.782
  • Autorin und Cosplayerin
    • Profil anzeigen
Re: Domestizierter Schwarm - Fragen zu den Tieren im Schwarm
« Antwort #5 am: 18 Dez 2016, 15:41:32 »
Da hast du wohl recht, aber das hängt halt davon ab, welche Grundeinstellung gekaufte oder gezähmte Tiere haben. Ich gehe bei gekauften Tieren von "Neutral" aus. Und dann dann kann man mit dem Zauber "Freund der Tiere" und der Stärke "Tierfreund" durchaus sofort auf das entsprechende Einstellung hochkommen.

Und ich würde sagen das dies gilt, da die Einschränkung von S. 13 nur bei der Verbesserung der Einstellung zu gelten scheint.

Das mit der Einschränkung auf S. 13 kann sein (muss aber nicht), aber ob die Wirkung des Zaubers als Voraussetzung zählen kann, finde ich fraglich, aber dazu eröffne ich lieber gleich mal einen eigenen Thread. :)

Zu der Start-Einstellung von Tieren: Wildtiere haben Ablehnend oder Feindlich (und viele Kreaturen sind ja Wildtiere und werden schwer zu kaufen, sonder nur zu fangen sein) und gezähmte oder domestizierte Tiere haben Reserviert oder Neutral, gelegentlich auch Aufgeschlossen (BM, S. 12). Es kann also leider leicht sein, dass man Monate mit Einstellung verbessern beschäftigt ist, bevor man die potentiellen Schwarmmitglieder ausbilden kann.

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.283
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Domestizierter Schwarm - Fragen zu den Tieren im Schwarm
« Antwort #6 am: 18 Dez 2016, 16:03:05 »
Wobei das von der Kampagne und Spielleitung abhängt, ob das wirklich ein Problem ist.
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Argonaut

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 76
    • Profil anzeigen
Re: Domestizierter Schwarm - Fragen zu den Tieren im Schwarm
« Antwort #7 am: 31 Jan 2017, 12:03:58 »
Ich muss diesen Thread mal kapern da ich selber noch nicht ganz sicher bin ob ich die Schwarmregeln korrekt nachvollziehen kann.

Folgendes Beispiel annehmend

Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.

Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.

Soweit ich das verstehe benötigt jedes Mitglied des Schwarms die Ausbildung Domestizierter Schwarm, Groß + Fragil habe ich gewählt um die benötigte Schwarmgröße zu reduzieren.

Laut Tablelle (BM, S. 21) haben meine Kreaturen nun das Merkmal Schwarm (3/5)(X/Y)

Um nun einen Schwarm mit  Größe 1 zu bilden benötige ich 3 Tiere (Also Kreatur 6)
per Regeltext zu Domestizierender Schwarm / Normaler Schwarm (BM, S. 43) resultiert daraus jetzt ein Schwarm mit:
Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.

Ich glaube bis hierhin bin ich noch ganz gut gekommen, aber wie geht es jetzt weiter, ich hätte gerne einen Stufe 2 Schwarm. Da sagt Domestizierender Schwarm ich benötige (X-2/Y) um die nächste Stufe zu erreichen, da X = 3 benötige ich ein weiteres Tier, also insgesamt 4 Tiere
Dann ergibt sich wieder:

Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.

Um den Schwarm "Gewaltsam aufzulösen" müsste man also 10  LP Schaden verursachen um die Stufe zu reduzieren und anschließend noch ?2 LP Schaden? da die Mitglieder ja bereits verletzt sind !?? Oder wird hier wieder "neu" angefangen?

Wenn ich jetzt noch weitere Tiere hinzufüge kommt man auf 7 Tiere (Kreatur 14)
Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.

Man brauch also auch wieder nur 10 LP Schaden zufügen um den Schwarm zu reduzieren, hier habe ich arge Probleme, da es für mich keinerlei Daseinsberechtigung mehr hat. Für Kreatur 14 bekomme ich auch so eine ordentliche Kreatur ohne mir so den Kopf zu zerbrechen.

Daher gehe ich davon aus das ich dabei einen Fehler gemacht habe. Und benötige dringend eine Erklärung. Sehr gerne an dem "Rudel" Beispiel aber gerne noch zum vorgehen wie man eine Kreatur wie den Feenschwarm aus BU, S. 45 in höhere Schwarmstufen bekommt.

Vielen Dank schonmal.
Gruß Argo

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.283
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Domestizierter Schwarm - Fragen zu den Tieren im Schwarm
« Antwort #8 am: 31 Jan 2017, 12:32:21 »

 
Ich glaube bis hierhin bin ich noch ganz gut gekommen, aber wie geht es jetzt weiter, ich hätte gerne einen Stufe 2 Schwarm. Da sagt Domestizierender Schwarm ich benötige (X-2/Y) um die nächste Stufe zu erreichen, da X = 3 benötige ich ein weiteres Tier, also insgesamt 4 Tiere
Dann ergibt sich wieder:


Woher kommt die -2 bei (x-2/Y)?

Du brauchst pro Schwarmstufe 3 Tiere, als für Schwarmstufe 2 insgesamt 6 Tiere (12 Ressourcenpunkte).


Davon abgesehen, wie ich schon erwähnt habe: Man kann das Rudel auch mit gekauften Tieren auffüllen, die nicht über die Ressource Kreatur abgedeckt sind! Wichtig ist eigentlich nur das Alphatier als Kreatur.


Zum Feenschwarm: Hier kann man die Schwarmstufe durch das mehrfache Erwerben der Verfeinerung "Kollektiv" erhöhen.
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Argonaut

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 76
    • Profil anzeigen
Re: Domestizierter Schwarm - Fragen zu den Tieren im Schwarm
« Antwort #9 am: 31 Jan 2017, 13:26:41 »
Woher kommt die -2 bei (x-2/Y)?

Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.

Davon abgesehen, wie ich schon erwähnt habe: Man kann das Rudel auch mit gekauften Tieren auffüllen, die nicht über die Ressource Kreatur abgedeckt sind! Wichtig ist eigentlich nur das Alphatier als Kreatur.

Beißt sich das nicht mit den unterschiedlichen LP der Kreaturen, da bräuchte ich mir ja nur Schwächlich von der Alphakreatur entfernen und den Rest vom Schwarm mit Kampfhunden aus dem GRW auffüllen...
Bin deswegen davon ausgegangen das die schon gleichwertig sein müssten.

Zum Feenschwarm: Hier kann man die Schwarmstufe durch das mehrfache Erwerben der Verfeinerung "Kollektiv" erhöhen.

Wenn man das nach Regelwerk macht kommt man ziemlich schnell mit einer sehr dezimierten Kreatur heraus, da man ganz fix auf Zerbrechlich statt nur Schwächlich kommt, das scheint mir auch keine wirkliche Lösung zu sein.

Kollektiv ist dadurch ziemlich unnütz um seine Kreatur "stärker" zu machen. Sehe es eher als ein Joker das man immer Schwarmstufe I aufrecht erhalten kann.
« Letzte Änderung: 31 Jan 2017, 13:28:19 von Argonaut »

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.283
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Domestizierter Schwarm - Fragen zu den Tieren im Schwarm
« Antwort #10 am: 31 Jan 2017, 16:37:16 »
Woher kommt die -2 bei (x-2/Y)?

Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.

Aha, interessant! Das habe ich tatsächlich überlesen.


Davon abgesehen, wie ich schon erwähnt habe: Man kann das Rudel auch mit gekauften Tieren auffüllen, die nicht über die Ressource Kreatur abgedeckt sind! Wichtig ist eigentlich nur das Alphatier als Kreatur.

Beißt sich das nicht mit den unterschiedlichen LP der Kreaturen, da bräuchte ich mir ja nur Schwächlich von der Alphakreatur entfernen und den Rest vom Schwarm mit Kampfhunden aus dem GRW auffüllen...
Bin deswegen davon ausgegangen das die schon gleichwertig sein müssten.

Selbstverständlich, aber normalerweise gehe ich davon aus, dass jede Kreatur, die über den Baukasten erstellt wird, automatisch zu einem festen Teil der Welt wird und mehrmals vorkommen kann. Wenn du ein Rudel aus Kampfhunden haben willst, hast du das Alphatier als Kreatur und der Rest wird dazu gekauft.


Zum Feenschwarm: Hier kann man die Schwarmstufe durch das mehrfache Erwerben der Verfeinerung "Kollektiv" erhöhen.

Wenn man das nach Regelwerk macht kommt man ziemlich schnell mit einer sehr dezimierten Kreatur heraus, da man ganz fix auf Zerbrechlich statt nur Schwächlich kommt, das scheint mir auch keine wirkliche Lösung zu sein.[/quote]

Man muss dabei beachten, dass man zusätzlich zu den Boni der Verbesserung auch gleichzeitig die Vorteile der erhöhten Schwarmstufe genießt. Zudem steht damit der gesamte Schwarm unter dem Ressourcen-Schutz, weshalb man davon ausgehen kann, dass nach einem Kampf, wo einige Schwarmstufen verloren gehen, sich der Schwarm komplett regenerieren kann!

Auf lange Sicht erhält man damit eine Kreatur mit bis zu 6 Gesundheitsstufen und die Fähigkeit die Schwarmpräsenz-Abrichtungen einzusetzen, die teilweise schon sehr nett sind.
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Argonaut

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 76
    • Profil anzeigen
Re: Domestizierter Schwarm - Fragen zu den Tieren im Schwarm
« Antwort #11 am: 31 Jan 2017, 17:40:54 »
Hmm, Ok unter den Gesichtspunkten macht das natürlich Sinn.
Hatte das langfristige Ziel dabei nicht ganz vor Augen.

Dadurch kann der Schwarm eigentlich nicht zerschlagen werden und wenn sammelt er sich mit der Zeit wieder.

Lediglich der Punkt mit zerschlagenen Schwarmstufen ist mir noch nicht 100% klar. Wenn eine Stufe abfällt setzt man die LP neu und überträgt den übrigen Schaden oder wie genau handelt man das am besten ab?

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.283
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Domestizierter Schwarm - Fragen zu den Tieren im Schwarm
« Antwort #12 am: 31 Jan 2017, 18:11:36 »

Lediglich der Punkt mit zerschlagenen Schwarmstufen ist mir noch nicht 100% klar. Wenn eine Stufe abfällt setzt man die LP neu und überträgt den übrigen Schaden oder wie genau handelt man das am besten ab?

Das scheint der Fall zu sein, glaube ich.

Angenommen, der Schwarm hat Stufe 5 und es handelt sich um zerbrechliche Kreaturen mit 4 LP.


Bei Schwarmstufe 5:

4+4x5 Gesundheitsstufen = 24 LP
Verlust einer Schwarmstufe bei ein Fünftel der LP = ca. bei 5 LP

Bei Schwarmstufe 4:

4+4x4 Gesundheitsstufen = 20 LP
Verlust einer Schwarmstufe bei einem Viertel der LP = bei 5 LP

Bei Schwarmstufe 3:

4+4x3 Gesundheitsstufen = 16 LP
Verlust einer Schwarmstufe bei ein Drittel der LP = ca. bei 6 LP

Bei Schwarmstufe 2:

4+4x2 Gesundheitsstufen = 12 LP
Verlust einer Schwarmstufe bei der Hälfte der LP = bei 6 LP

Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man