Autor Thema: Seelenqualen - Wundersames Ereignis  (Gelesen 1114 mal)

Arinya

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 13
    • Profil anzeigen
Seelenqualen - Wundersames Ereignis
« am: 28 Nov 2016, 20:24:59 »
Hallo zusammen,

ich meistere gerade Seelenqualen aus dem Arwinger Mark Band. Meine Gruppe ist jetzt so weit, dass sie nächstes Mal die Ruine betritt. Eine kommende Szene bereitet mir etwas Bauchweh, nämlich die mit dem wundersamen Ereignis, dass den Tipp für die Zerstörung des Knochens geben soll.

"Hier werden die Abenteurer Zeuge eines wundersamen Ereignisses: Unvermittelt stürzt auf Brusthöhe der schattenhaften Gestalt des Deckengemäldes (siehe oben) ein Deckenfragment in die Halle. Helles Mondlicht bricht sich nun durch das entstandene Loch wie eine Lanze Bahn, die nachdrücklich so wirkt, als habe eine kosmische Macht sie durch das Herz des Wesens getrieben (ein göttlicher Hinweis darauf, wie sich die Entität unter der Ruine am Ende bekämpfen lässt, nämlich mittels Mondsplittern)." (Arwinger Mark, S. 45)

Ich bin mir nicht sicher, dass meine Gruppe diesen Hinweis so interpretieren wird, vor allem, da sie ja noch nicht weiß, womit sie es eigentlich zu tun hat.

Hat das bei euch geklappt? Wie habt ihr diese Situation gestaltet? Oder hat jemand von euch eine hilfreiche Abänderung der Szene benutzt?

Es wäre super, wenn ihr mir weiterhelfen könntet.

Viele Grüße,
Arinya

Loki

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2.449
  • Q: Sein v ¬Sein
    • Profil anzeigen
    • Google
Re: Seelenqualen - Wundersames Ereignis
« Antwort #1 am: 29 Nov 2016, 06:23:31 »
Hi!

Der Hinweis hat bei mir geklappt, wurde von den Spielern mit Augenrollen zur Kenntnis genommen und nach der Spielrunde auch kritisiert. Wenn die Spieler nicht direkt darauf kommen, kann man ja eine Geschichte & Mythe-Probe verlangen und eine entsprechende Interpretation anbieten. Ansonsten im Vorfeld den Himmel als bewölkt beschreiben und so weiter, dass das Auftauchen des Mondstrahls wirklich seltsam ist.

Alternativ kannst du natürlich auch einfach ein Zeichen an der entsprechenden Stelle anbringen, das die Abenteurer finden können und den Mondstrahl komplett weg lassen.

LG
What's the ugliest part of your body.
Some say your nose, some say your toes.
But I think it's your mind.

Wulgrin

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 14
    • Profil anzeigen
Re: Seelenqualen - Wundersames Ereignis
« Antwort #2 am: 02 Dez 2016, 20:56:42 »
Fande es etwas übertrieben und hab schon beschrieben, dass dort ein Loch war und als die Spieler sich es genauer angeschaut hat sich eine Wolke vom Mond weggeschoben mit dem "Lanzen-Effekt".
Als Spieler:
Gruppe kam recht schnell drauf als wir vor dem Knochen standen und er uns angegriffen hat/die grauen Kerle an der Tür geklopft haben. Allerdings hat mein SL das ganze auch etwas anders beschrieben und nicht so dick aufgetragen wie im Text (der meiner Meinung auch nur zum Vorlesen ist bei ganz neuen/ahnungslosen Spielern)

Als SL:
Bewölkter Himmel, schwaches Mondlicht aber als die Spieler sich das Gemälde anschauen schiebt sich die Wolke weg und Mondlicht fällt durch das schon Loch in der Schattengestalt. Trägt nicht zu dick auf und dient trotzdem als göttlicher Fingerzeig
Die eine Gruppe hat es verstanden, die Andere etwas später

Arinya

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 13
    • Profil anzeigen
Re: Seelenqualen - Wundersames Ereignis
« Antwort #3 am: 02 Dez 2016, 22:19:00 »
Vielen Dank an euch zwei! Vor allem die Idee mit dem Loch zum Abschwächen finde ich gut und werde mal versuchen, es so einzubauen.