Autor Thema: Mrgft Eisingen (finale Karte) und Politische Karte  (Gelesen 3921 mal)

Vahul

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 46
    • Profil anzeigen
Mrgft Eisingen (finale Karte) und Politische Karte
« am: 22 Okt 2016, 21:04:01 »
Habe eine Karte gemahlt für die Markft. Eisingen (kann jeder Benutzen) weitere Karten und Beschreibungen folgen.

« Letzte Änderung: 30 Okt 2016, 13:32:52 von Vahul »

Vahul

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 46
    • Profil anzeigen
Re: Mrgft Eisingen
« Antwort #1 am: 22 Okt 2016, 22:22:07 »
Karte wird neu gemacht - bin unzufrieden damit.  >:(

maggus

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.067
  • Zeigefingerzeiger
    • Profil anzeigen
    • maggus bei Facebook
Re: Mrgft Eisingen
« Antwort #2 am: 23 Okt 2016, 20:40:47 »
Wunderschön!

Und willkommen im Splitterwiki, Vahul :)

Ich würde mich sehr freuen, wenn Deine Karte - so sie Deinem eigenen Urteil standhält - den Weg in das Splitterwiki finden würde (siehe Eisingen). Ich bin beim Hochladen + Verlinken gerne behilflich.

Es gibt übrigens im Wiki auch schon eine kleine Beschreibung der Markgrafschaft (natürlich alles inoffiziell und völlig frei, wie sich das für einen Weißen Fleck gehört).
"Befreien Sie das Unreich!"

Vahul

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 46
    • Profil anzeigen
Re: Mrgft Eisingen
« Antwort #3 am: 24 Okt 2016, 16:06:45 »
Ich habe mir die Beschreibung natürlich gleich angeschaut, nun ja das Problem ist. Das ich wohl andere Ortnamen gewählt habe ich durchaus aber eine paasr Ortschaften übernehmen kann. Ich habe hauch schon etwa 20 DINA4 seiten geschrieben und dabei dies auf einer HP vorzustellen. Aber würde mich natürlich über einen Ideen Diskurs sehr freuen.
Meine neue Karte ist fast fertig, nur die Ortsbezeichnungen fehlen noch, ist vom Maßstab dann auch passend zu den Splittermond "Offiziellen" Werken.

Bis die Tage

 

Loki

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2.895
  • Q: Sein v ¬Sein
    • Profil anzeigen
    • Google
Re: Mrgft Eisingen
« Antwort #4 am: 24 Okt 2016, 16:16:31 »
Mir gefällt die Karte auch super!

Das einzige, was man da meiner Meinung nach bemängeln kann ist die Herr der Ringe-ähnliche Schriftart. Aber das ist natürlich reine Geschmackssache und mindert das Werk in meinen Augen nur geringfügig.

LG
Who has seen the wind - Neither you nor I
But when the trees bow down their head, The wind is passing by

Olibino

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.111
    • Profil anzeigen
Re: Mrgft Eisingen
« Antwort #5 am: 24 Okt 2016, 16:51:47 »
Ich finde die Ortsnamen sehr gelungen. Die Schrift fand ich auch etwas unleserlich. Ich fände noch schön wenn du die Bezeichungen aus der Seleniakarte übernehmen würdest, also das Gebirge heißt Kyngeszinnen, der Fluß heißt Kyngeslauf. Und an den Straßen könnte idealerweise stehen, wo diese hinführen, z.B. sollte gemäß Selenia-Karte im Süden die Festung "Letzte Wacht" liegen.

Jeong Jeong

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3.782
  • Autorin und Cosplayerin
    • Profil anzeigen
Re: Mrgft Eisingen
« Antwort #6 am: 24 Okt 2016, 17:08:13 »
Eine Alternative bei der Schriftart wäre vielleicht der kostenlose Font Morpheus. Den benutze ich schon seit Ewigkeiten für ingame-Handouts und in 95% der Fälle ist er sehr klar lesbar. :D

Vahul

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 46
    • Profil anzeigen
Re: Mrgft Eisingen
« Antwort #7 am: 24 Okt 2016, 20:46:16 »
Wie Gesagt die Karte war ein Probelauf, gute Karte folgt

Vahul

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 46
    • Profil anzeigen
Re: Mrgft Eisingen
« Antwort #8 am: 24 Okt 2016, 22:21:15 »
So hier die neue Karte (Original hat 6 MB), Maßstab stimmt da ich über die Originalkarte gemahlt habe, okay es ist ein wenig verschoben nach Nordost. aber ich denke ohne Auswirkung, Entfernungen stimmen.

Beschreibung würde ich als pdf. auch bald zu Verfügung stellen (obwohl ich ein Studium abgeschlossen habe ist meine Rechtschreibung nicht so tolle, würde mich dann über Hilfe freuen, ich kann auch wenn gewünscht Detailkarten zeichnen, bzw. Stadtkarten folgen ja noch) - Die Qualität meiner Karten habt ihr ja jetzt gesehen.

Auf Antwort würde ich mich freuen.

Hab die Morpheus Schrift probiert passte meiner Meinung nach nicht so gut.

Vahul

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 46
    • Profil anzeigen
Re: Mrgft Eisingen (finale Karte)
« Antwort #9 am: 24 Okt 2016, 22:32:13 »
Straßen Folgen noch, Politische Karte folgt noch (mit Wappen)

JohnLackland

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 3.001
  • Nicht Beißen!
    • Profil anzeigen
    • Oh Kultes
Re: Mrgft Eisingen (finale Karte)
« Antwort #10 am: 25 Okt 2016, 09:52:40 »
Huhu Vahul, Mit welchen Programm machst du den die Karten?
Spielst du schon oder diskutierst du noch über die Regeln?

Vahul

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 46
    • Profil anzeigen
Re: Mrgft Eisingen (finale Karte)
« Antwort #11 am: 25 Okt 2016, 12:23:11 »
Photoshop (mit ein paar Jahre Erfahrung - aber auf Hobby Ebene - nicht Profi) - für die letzte Karte habe ich etwa "mit relaxter Arbeitsweise" 8-10 Stunden gebraucht.
« Letzte Änderung: 25 Okt 2016, 12:27:43 von Vahul »

Vahul

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 46
    • Profil anzeigen
Re: Mrgft Eisingen (finale Karte)
« Antwort #12 am: 25 Okt 2016, 13:06:26 »
Grundidee Eisinger Mark
Die derzeitigen regierenden drei Grafen waren vor vielen Jahren Prinzen und Grafen, sie waren auf der Suche nach den „Alten Drachenminen“ und fanden diese. Auf dieser Mine ist heute Eisenwipfel gebaut.  Als sie tief in den Eisenschlund stiegen, fanden sie ein Gebiet das von den Drachlingen selbst „Verschlossen und Versiegelt“ wurde. Durch die Neugierte und der Gier nach Reichtum zerbrachen sie unwissentlich das  Siegel und weckten damit Uralte Wesen auf. Diese Wesen setzten sich im Geist derer Fest die von den Tiefen fliehen konnten.
Es gab drei Überlebende der Eisenschlund Expedition: Der heute Markgraf (damals Prinz) Serinio der II., Grogan Eisenbrecher und die Gräfin Sundirase von Belendria.

Grafschaft Eisingen

Grundgedanke: Die Grafschaft und auch Sitz des Markgrafen ist die Stadt Eisingen. Wobei der Markgraf sich meistens auf der Burg „Felg“ aufhält. Dort hat er sein Labor und geht seinen grauenhaften Experimenten nach. Die Verwaltung seiner Grafschaft überlässt er einigen Hohen Beamten, da er diese nicht im besonderen Maße kontrolliert, ist die Korruption alltägliches Geschäftsgebaren in der Grafschaft. Auch der Steuereintreiber der in die Gräflichen Provinzen Belandaria und Eisenwipfel unterwegs ist. Ist selten besonders produktiv.
Der Markgraf ist ein Mensch von sehr hohem Alter mit einem verdorben Geist, der dem Traum einer „besseren“ Welt nachgeht. In dieser Welt haben alle „Lebewesen“ eine klare Aufgabe, diese Wesen zu formen und zu erschaffen ist der Kern seiner „Seins“.

Grafschaft Belendaria
Grundgedanke: Die Hauptstadt wird von einer Elfischen Gräfin regiert, auch wenn Elfen eine längere Zeitspanne des Lebens haben, so ist auch diese begrenzt. Elfen besitzen von Natur aus eine grazile Erscheinung und dies zu perfektionieren ist die Triebfeder der Gräfin und man kann sagen der ganzen Stadt Belendaria. Es leben sehr viele Elfen in dieser Grafschaft, sie alle sind nicht so der Natur verbunden wie ihre Vettern in anderen Regionen von Lorakis. Schönheit, Kunst und Kultur ist der Mittelpunkt des Lebens in der Grafschaft.
Die Gräfin hat zudem einen Verdorbenen Geist, sie strebt nach perfekter Schönheit und scheut keine noch so moralische Verwerfung um diese zu bekommen (in ihrem Wahn wird sie natürlich niemals Perfekt sein, weil Perfektion ist ein nie zu erreichendes Ideal).

Grafschaft Eisenwipfel
Grundgedanke: Die einstige Siedlung „Eisenwipfel“ ist zu einem prächtigen Städtchen herangewachsen. Grund dafür sind die besonderen Erze die aus den Tiefen unter der Stadt gewonnen werden. Ein riesiges Labyrinth von Gängen und Schächten ist unterhalb der Stadt zu finden, vor etwa 1500 Jahren war dies eine Mine die von den Drachlingen genutzt wurde, die Sklavenvölker bauten für sie das Erz ab, doch eines Tages stießen die „Herren der Völker“ auf eine seltsame Höhle, ganz tief unten in den Minen und was seltsames geschah. In Panik und von einem seltsamen grauen erfüllt verschlossen und versiegelten sie tiefsten Stollen. Eine Abenteuergruppe um den Zwergen Grogan Eisenbrecher stiegen vor etwa 50 Jahren in die Tiefen herab und fanden einen Zugang zu den alten verschlossenen Stollen. Der Reichtum und das Wissen was sie dort erlangten hatte aber einen ganz besonderen Preis den sie noch heute bezahlen ohne es vielleicht zu wissen. Grogan Eisenbrecher ist mittlerweile Clanführer der Eisenbrecher. Er ist ein Zwerg mit schneeweisen sehr lichten Haar und grauer Haut. Man erzählt sich, als der Zwerg vor 50 Jahren in die Tiefen abstieg hatte er von der Sonne gebräunte Haut und schwarzes volles Haar. Irgendwas muss in den Tiefen passiert sein.


Die Freie Stadt Tarantus
Die „freie Stadt“ wird von einem Bürgerrat regiert. Der Bürgermeister ist nur dem Markgrafen rechenschaft schuldig. Da aber die Bevölkerung immer pünktlich ihre Steuern zahlt, ist das Markgräfliche Interesse eher gering. Die Stadt lebt vom Holzhandel und dem Austausch von Waren die tägliche Leben benötigt werden. Seit ein oder zwei Jahren hat der Wächterbund sich in der Stadt niedergelassen. Die Bevölkerung glaubt um den Warenfluss durch die Wildnis zu sichern. In Wirklichkeit ist es das sie von besorgten „freien“ Bürgen gerufen wurden, den irgendwas geht vor in der Mark.
« Letzte Änderung: 25 Okt 2016, 13:11:16 von Vahul »

Vahul

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 46
    • Profil anzeigen
Re: Mrgft Eisingen (finale Karte) und Politische Karte
« Antwort #13 am: 30 Okt 2016, 13:34:33 »
Hier noch die Politische Karte