Autor Thema: Also.... Varge  (Gelesen 70652 mal)

Belzhorash

  • Gast
Re: Also.... Varge
« Antwort #105 am: 23 Apr 2013, 18:00:45 »
ich denke, dass tatsächlich die Ernährung der Varge zwar fleischhaltiger ist, als die anderer Rassen. Aber eher so im Sinne von "wie der Mitteleuropäer heute", also "etwas Fleisch bei jeder Mahlzeit ist üblich", nicht "nur Fleisch". Aber das wissen die Autoren sicher besser.
Der Spielverderber in mir fragt sich gerade, ob eure Hunde und Katzen auch Gemüse fressen und mit welchen Zähnen sie das Zeug im Maul zerkauen...

Außer natürlich, Varge haben plötzlich ein Schweinegebiss und kein wölfisches...

flippah

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.227
  • Bäriger Nicht-Delphin
    • Profil anzeigen
    • Splitterwiki
Re: Also.... Varge
« Antwort #106 am: 23 Apr 2013, 18:07:04 »
Der Spielverderber in mir fragt sich gerade, ob eure Hunde und Katzen auch Gemüse fressen und mit welchen Zähnen sie das Zeug im Maul zerkauen...

Also Hunde und Katzen fressen ne ganze Menge Gemüse.
"In allen anderen Fällen gehen Sie so schnell wie möglich in See und, ohne sich auf eine Schlacht einzulassen, sofern dies möglich ist, nach Wladiwostok" (Jewgeni Iwanowitsch Alexejew)

Belzhorash

  • Gast
Re: Also.... Varge
« Antwort #107 am: 23 Apr 2013, 18:14:46 »
Der Spielverderber in mir fragt sich gerade, ob eure Hunde und Katzen auch Gemüse fressen und mit welchen Zähnen sie das Zeug im Maul zerkauen...

Also Hunde und Katzen fressen ne ganze Menge Gemüse.
Nur, wenn der Mensch den Grünkram ins pürierte Fleisch mischt.
zeig mir den Wolf oder den Hund, der sich an der Paprika vergeht.

Das Verschlingen von Gras hat nichts mit Nahrungsaufnahme zu tun.

Aber versteh mich bitte nicht falsch. Fändest du es nicht befremdlich, wenn Wolfsmenschen Eintopf und Milchreis essen würden?
« Letzte Änderung: 23 Apr 2013, 18:47:15 von Belzhorash »

Nekio

  • Autor
  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 189
    • Profil anzeigen
Re: Also.... Varge
« Antwort #108 am: 23 Apr 2013, 19:24:14 »
Hm... Der Varg in unserer Testrunde, leckt an Kröten. Das ist befremdlich. Hmm danach ist er aber immer etwas ruhiger.

Awatron

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 902
  • Hobbyskeptiker
    • Profil anzeigen
Re: Also.... Varge
« Antwort #109 am: 23 Apr 2013, 19:37:19 »
Ich fände es durchaus in Ordnung, wenn Varge auch pflanzliche Nahrung zu sich nähmen. Wieso denn auch nicht? Die hauen auch Daumen^^
"Allerdings ist absolute Vereinfachung in allen Bereichen auch gar nicht ein Ziel von Splittermond, es soll kein Light-Regelsystem werden. " Quendan

rillenmanni

  • Autor
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 769
  • König der Narren
    • Profil anzeigen
    • Metstübchen
Re: Also.... Varge
« Antwort #110 am: 23 Apr 2013, 20:53:15 »
Das ist ein wirklich schöner Text, Narlic! ... Bei Prof. Dr. H. Veargerly bist Du allerdings einem Varg aufgesessen, ganz sicher! :)

Tatsächlich: Unsere ehrenwerten SMufanten sollten sich die vielen obskuren Ernährungswitze, die hier schon aufgekommen sind, zu Herzen nehmen, und den Vargen eine Hang zu absonderlicher Speise bzw zu Experimenten mit der solchen andichten.

Der Varg bei denen leckt an Kröten! Das ist auch geil! :)
Während die Opfer sich umkrempeln und der Professor nicht zu erreichen ist, reißt Rillen-Manni voller Wut eine Waffe an sich ...

Varana

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 143
    • Profil anzeigen
Re: Also.... Varge
« Antwort #111 am: 23 Apr 2013, 21:07:19 »
Dir ist da ein Schreibfehler unterlaufen; anstatt des R muß da ein L hin. Sind schließlich Hunde.
Therefore I have sailed the seas and come
To the holy city of Byzantium. - W.B.Yeats

Eyb in the box

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.566
  • Bruderschaft vom sehenden Varg
    • Profil anzeigen
Re: Also.... Varge
« Antwort #112 am: 24 Apr 2013, 10:41:26 »
Na den Profresser muss ich mir noch mal genauer anschauen, ganz genau! Beim Orken hängt er also wieder ab, war ja klar, dass die witzigen Halbaffen wieder so einen Mist über uns verbreiten! gagagagagaaaaga  :o
Ansonsten findet man Fisch und Gemüse nur im Zusammenhang mit einem guten Kochtopf + wenn sich das Zeugs bereits im Bauche des Gnomes vulgo Vargen-Lebensmittel befand. Is wie Stopfleber... halt Stopfgnom.


Da ist nix mit Gemüse oder Fleisch?!
leggaa wa?

Narlic

  • Beta-Tester
  • Sr. Member
  • ***
  • Beiträge: 359
  • Gesplitterte Persönlichkeit
    • Profil anzeigen
Re: Essgewohnheiten der Varge
« Antwort #113 am: 24 Apr 2013, 14:47:03 »
Außer natürlich, Varge haben plötzlich ein Schweinegebiss und kein wölfisches...
Im Artwork ist es aufgrund des offenen Mundes äh... der offenen Schnauze leider nicht so schön zu sehen, aber nach Auskunft des Anatoms und Tierpräparators Prof. Veargerly haben Varge ein für Fisch-Esser typisches Scherengebiss, mit dem sie selbst schwere Gräten zerkleinern können.

Bei Prof. Dr. H. Veargerly bist Du allerdings einem Varg aufgesessen, ganz sicher! :)
Leider konnte ich Veargerly bislang nicht persönlich kennen lernen. Im Jahrbuch der Kristall-Akademie zu Ioria fand ich bei seinem Namen leider nur ein verwackeltes Foto, wonach zu erkennen ist, dass er offenbar ein weißes Fell(?) und einen krummen Schnabel hat.
Hmm... wem immer ich da aufgesessen bin, es steht trotzdem außer Frage, dass er eine Koryphäe in der lorakischen Krötenkunde ist.

Ansonsten findet man Fisch und Gemüse nur im Zusammenhang mit einem guten Kochtopf + wenn sich das Zeugs bereits im Bauche des Gnomes vulgo Vargen-Lebensmittel befand. Is wie Stopfleber... halt Stopfgnom.
Ist eigentlich schon geklärt worden, ob Gnome auch etwas anderes außer Vargenfleisch essen?

Eine Frage an die Sprach-Experten da draußen:
Ist "gagag ga gaga" eigentlich die vargische Übersetzung von "Näknäk nuk näk"?


Hinweis: Wer nur Albernheiten lesen möchte, sollte die jetzt folgenden Zeilen nicht lesen.

Auf Fisch als Hauptnahrungsmittel kam ich durch die Biographie Alexanders des Großen, der dies dort von den Kynokephalen berichtet. Die Idee fand ich gut, weil es mal ein anderes Bild ist als das, was einem bei der Nahrung eines menschlichen Wolfs als erstes in den Kopf zu kommen scheint: Fleisch, blutig, möglichst roh, möglichst vom Gnom...

Der Spielverderber in mir fragt sich gerade, ob eure Hunde und Katzen auch Gemüse fressen und mit welchen Zähnen sie das Zeug im Maul zerkauen...
Ein Scherengebiss, das für Raubtiere wie z.B. Wölfe typisch ist, schließt die Aufnahme pflanzlicher Nahrung nicht aus, ist aber dabei deutlich ineffektiver als ein Gebiss mit Mahlzähnen.

Narlic

  • Beta-Tester
  • Sr. Member
  • ***
  • Beiträge: 359
  • Gesplitterte Persönlichkeit
    • Profil anzeigen
Re: Also.... Varge
« Antwort #114 am: 30 Apr 2013, 10:57:03 »
Sie haben Fell, klar, eine definitiv wölfische Kopfform (wie Du sehen kannst) und besitzen einen Vorteil im waffenlosen Kampf dank ihrer Krallen.

Bei einem Wolf erscheint mir das Gebiss die gefährlichere Waffe als die Krallen zu sein. Da ein Varg eine definitiv wölfische Kopfform hat (wie wir sehen können), ist dann im waffenlosen Kampf sein Gebiss nicht noch gefährlicher als seine Krallen? Oder wird es in den Regeln vereinfacht heißen "Varg hat Vorteil im waffenlosen Kampf aufgrund von Krallen UND Gebiss", ohne das spezieller aufzuschlüsseln, ob er nun beißt oder kratzt?

Oder beißt er nicht, er will nur spielen? :)

Dannimax

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 205
    • Profil anzeigen
    • Yaquirien.de
Re: Also.... Varge
« Antwort #115 am: 30 Apr 2013, 16:57:32 »
Du vergisst, dass das Maul eine geringere Reichweite hat, ein Varg das Maul auch nur begrenzt weit aufmachen kann, nicht so beweglich ist und die Achillesferse des Vargen ganz ganz nah ist - seine Nase. ;)
"I dont step on toes, LittleJohn, i step on necks" - Chuck Norris

Awatron

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 902
  • Hobbyskeptiker
    • Profil anzeigen
Re: Also.... Varge
« Antwort #116 am: 30 Apr 2013, 18:40:39 »
Zitat
Bei einem Wolf erscheint mir das Gebiss die gefährlichere Waffe als die Krallen zu sein. Da ein Varg eine definitiv wölfische Kopfform hat (wie wir sehen können), ist dann im waffenlosen Kampf sein Gebiss nicht noch gefährlicher als seine Krallen? Oder wird es in den Regeln vereinfacht heißen "Varg hat Vorteil im waffenlosen Kampf aufgrund von Krallen UND Gebiss", ohne das spezieller aufzuschlüsseln, ob er nun beißt oder kratzt?

Ein Mensch kann mit seinen Zähnen auch weitaus schlimmeres anrichten als mit seinen bloßen Händen. Wovor fürchten man sich in einem Kampf mehr, den Zähnen oder den Fäusten?
"Allerdings ist absolute Vereinfachung in allen Bereichen auch gar nicht ein Ziel von Splittermond, es soll kein Light-Regelsystem werden. " Quendan

Neruul

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 306
    • Profil anzeigen
Re: Also.... Varge
« Antwort #117 am: 30 Apr 2013, 21:25:37 »
hmm. das dpürfte dann ja für einige Mondfinsternisse im Jahr sorgen... das muss ich irgendwie einbauen.. Von wegen dann sind die Tore zwischen den Welten offen...
und wenn alle 3 (2,5 oder wie auch immer) Monde geichzeitig verdunkeln dann muss echt was richtig krasses passieren... MUHAHAHA
ok. ich muss zugeben zwischenzeitlich war mein interesse für das setting etwas abgeflaut. aber das gibt möglichkeiten.. meine Spieler werden mich hassen..  ;D

Hier stimme ich vollkommen zu. Mein Gehirn beginnt ebenfalls, schon einige Ereignisse zu entwickeln.

Grimrokh

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.812
  • Splitterträger seit 2013
    • Profil anzeigen
Re: Also.... Varge
« Antwort #118 am: 04 Mai 2013, 02:15:22 »
Es gibt noch eine Sache bei den Vargen, die mich beschäftigt und bei der ich mich frage, ob ihr euch diesbezüglich Gedanken gemacht habt, wertes Splittermond-Team.

Ich will jetzt gar nicht wissen ob sie eine ähnlich große Anzahl an Schweißporen wie Menschen haben oder doch mit ihren langen Zungen hecheln müssen, um die Körpertemperatur zu regulieren. Auch nicht ob sie allergisch auf Käse, Knoblauch, Tee, Zwiebeln, usw. sind oder ob es welche unter ihnen gibt, die es chic finden, sich die Körperbehaarung abzurasieren. Nicht einmal die Frage ob sie eine Violdrüse haben oder wie lange die Weibchen trächtig sind bzw. wieviele Jungvargen in etwa in einem Wurf üblich sind, ist es, die mich am meisten beschäftigt.

Diese Fragen kann ich alle irgendwie beiseite schieben. Was ich mir aber überhaupt nicht vorstellen kann, ist wie ein Varg aus einem Becher oder Glas trinkt. Für Menschenmünder geformte Trinkgefäße sind wohl definitiv ungeeignet für die länglichen Schnauzen, wenn man nicht den Großteil des Inhalts verschütten will. Wie sieht das also aus, wenn der kultivierte Varg in die Taverne geht und etwas zu trinken bestellt? Stellt ihm der Schankwirt dann ein Schälchen hin, aus dem er Wasser rausschlabbern kann (er wird doch hoffentlich kein Babyfläschchen mit Saugschnuller bekommen) oder wie wird das in Splittermond aussehen?

(Natürlich würden mich auch Antworten auf die anderen Themen interessieren, aber gerade die Tavernenszene ist die, die ich mir am „interessantesten“ vorstelle.)
When you think all is forsaken listen to me now: You need never feel broken again. Sometimes darkness can show you the light.

Chris

  • Autor
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 265
  • Ein Varg für alle Fälle
    • Profil anzeigen
    • Splittermond
Re: Also.... Varge
« Antwort #119 am: 04 Mai 2013, 03:33:56 »
Der Varg von heute besitzt einen Strohhalm mit Schirmchen! :)
Splittermond - Werde Fan!
===
Skip the flavour text, we're wasting precious hack-time (Bob Herzog, KotD)