Autor Thema: [Spoiler] Ein großes Unheil  (Gelesen 3977 mal)

Alagos

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 875
    • Profil anzeigen
[Spoiler] Ein großes Unheil
« am: 03 Jul 2016, 23:12:26 »
Da wir hier ja schon über Feenherrscher und den Metaplot diskutieren möchte ich hier noch ein bisschen über einen Teil des Metaplots diskutieren. Und zwar das große Unheil, das über Lorakis herziehen soll. Ich habe davon jetzt schon mehrfach in Prophezeihungen gelesen. Bei den Afali war die Warnung schon sehr eindeutig. Doch auch
Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.
gibt es eine ähnliche Prophezeihung.

In dem oben genannten Thread kam jetzt die Frage auf, ob Myuriku nicht ein eh schon weiter zersplitterndes Reich wieder einen wollte. Vielleicht ja auch, weil sie von der Gefahr weiß und sie mit ihrem Reich ebenso für Stabilität sorgen möchte.

Insgesamt finde ich es auffällig, dass diese Geschichte jetzt schon mindestens zweimal sehr, sehr ähnlich auftaucht. Hat jemand im Weltenband vielleicht noch mehr Hinweise darauf entdeckt? Oder sonst woanders. Wenn ihr Vermutungen habt, womit das zusammen hängen könnte wäre hier natürlich auch ein gutes Ort zum diskutieren :).
Ich leite aktuell: Der Fluch der Hexenkönigin.

Ghaast

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 66
    • Profil anzeigen
Re: [Spoiler] Ein großes Unheil
« Antwort #1 am: 03 Jul 2016, 23:17:22 »
ich sehe da auch parallelen zu asha vera und ihren Immersommeralben, wenn auch nur wieder Alben + übernatürliches Herrscherwesen, aber wer weiß wie das zusammenhängt
Ghaast

Alagos

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 875
    • Profil anzeigen
Re: [Spoiler] Ein großes Unheil
« Antwort #2 am: 03 Jul 2016, 23:23:06 »
Oh ja stimmt. Wobei es in dem Bereich ja mehrere Möglichkeiten gibt: Zum Beispiel, dass in einem bestimmten Zeitraum immer wieder eine albische Götting erscheint und sich ein Volk nimmt (wurde in einem anderen Thread diskutiert), oder auch die Möglichkeit, dass die Alben halt aus irgendeinem Grund für göttliche Wesen anziehender wirken (das steht glaube ich auch irgendwo).

Oder wir interpretieren auch einfach zu viel in solche Dinge rein. Quendan denkt sich wahrscheinlich schon: "So verrückte Ideen hatten nicht mal wir". :D
Ich leite aktuell: Der Fluch der Hexenkönigin.

Ghaast

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 66
    • Profil anzeigen
Re: [Spoiler] Ein großes Unheil
« Antwort #3 am: 03 Jul 2016, 23:32:10 »
hab meinen Weltenband grad ausgeliehen, aber glaube, die Schausteller - Alben haben auch ne eigene "Gottheit", bin mir da aber nicht ganz sicher.......
....nu aber Schluß, es ist spät und der Wein hat schon Wirkung.....
Ghaast

Jeong Jeong

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3.782
  • Autorin und Cosplayerin
    • Profil anzeigen
Re: [Spoiler] Ein großes Unheil
« Antwort #4 am: 03 Jul 2016, 23:42:56 »
Es gibt noch die Padishah-Prophezeiung, die quasi den Untergang Farukans vorhersagt.

Eine komplette Übersicht aller größeren Prophezeiungen findet sich auf der Splitterwiki: Prophezeiung (Splitterwiki). :)


edit: Zwei der Prophezeiungen sind allerdings kleine Spoiler zum Abenteuer Fluch der Hexenkönigin, falls das jemand noch als Spieler erleben will. :)
« Letzte Änderung: 03 Jul 2016, 23:45:16 von Jeong Jeong »

Finubar

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.330
  • Bin daa, wer nooch?
    • Profil anzeigen
Re: [Spoiler] Ein großes Unheil
« Antwort #5 am: 05 Jul 2016, 21:54:50 »
Also dass es im Immersommerwald nur deswegen immer sonnig ist, weil diese Pseudo Gottheit den Winter in den blauen See gesperrt hat, an welchem die Alben jetzt Wache stehen, damit er da so schnell nicht raus kommt, ist ja wohl klar. Und was der mit dem sonnigen Wald macht, wenn er da mal befreit wird und Ying und Yang wieder ins Lot kommen, auch ...  8).

Ich werde zur Stelle sein und warme Decken VERKAUFEN ...

Aber meiner Ansicht nach, gibt es das öfter auf ganz Lorakis ... gewisse Aspekte werden unterdrückt, ausgesperrt, künstlich niedergehalten und es wird einem jeden verkauft, dass dies dem "Höheren Wohl" dient ... früher oder später wird man wohl merken, dass sich das aber nicht ewig unterdrücken lässt und dann gibt es Tabularasa auf dem Kontinent - hoffentlich nicht so übertrieben abgespaced wie bei einem anderen dt. RPG ... ;-)
Ein Tag ohne Lächeln ist ein Verlorener ... ;-)

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.283
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: [Spoiler] Ein großes Unheil
« Antwort #6 am: 05 Jul 2016, 23:37:43 »
*Mit alter, schwerer Stimme, wie Sargdeckel, die auf einander reiben."

"Gewisse Aspekte"...? Oh, du Narr, du hast keine Ahnung, wovon du redest. Törricht bist du wie die kleine Hohepriesterin selbst... Sie denkt, es geht nur um ihre gefallene Göttin, doch diese ist nicht mehr als Treibholz in der Flut, die die Götter so mühsam versuchen zurückzuhalten. Es geht hier nicht, um so etwas Bedeutungsloses wie das Gleichgewicht zwischen "Gut" und "Böse". Es geht schlicht und ergreifend nur um unsere Existenz an sich.

Die Finsternis... jeder weiß, wie sie Fleisch und Blut verderben und verdrehen kann, doch ihr wahrer Schrecken bleibt unsichtbar in den Köpfen derer verborgen, die ihr zum Opfer gefallen sind. Ununterbrochen hörst du die Stimme, die nach immer mehr Macht, immer mehr Gewalt, immer mehr Zerstörung verlangt. Und das Schlimmste ist, dass diese Stimme deine eigene ist! Denn die Finsternis hat keinen Verstand, keine großen Pläne, keinen Willen, den man sich widersetzen oder gar brechen kann. Sie ruht zu einem kleinen Teil schon von Anfang an in dem Herzen von alles und jedem. Egal ob Pflanze, Tier, Vernunftbegabter oder Fee... Alles was existiert trägt in sich den Trieb der "Nicht-Existenz". Auch die, die wir als "unsterblich" ansehen, sind nicht davor verschont...

Die, die sie die Gefallene nur noch nennen, sie war einst durchaus, was man wohl als "Gut" bezeichnen könnte. Sie war aller Götter Hoffnung, ihrer aller Kind... doch in ihrer kindlichen Neugier streckte sie die Hand über Grenzen hinaus, die kein Wesen jemals überschreiten hätte dürfen. Oh, die Gefallene ist in der Tat mächtig, sehr mächtig sogar. Es scheint, dass sie tatsächlich sich der Verderbnis, die sie befallen hat, zu widersetzen vermag. Es hat ihr Wesen verdreht, doch noch existiert sie, noch hat sie ihr Ich behalten. Wer weiß, vielleicht ist da noch ein Funken Hoffnung zu finden... Immerhin, man sagte ja, dass das ganze Universum aus dem Nichts entstanden sein soll...
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Finubar

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.330
  • Bin daa, wer nooch?
    • Profil anzeigen
Re: [Spoiler] Ein großes Unheil
« Antwort #7 am: 06 Jul 2016, 18:37:54 »
Mei, es werden sich schon Abenteurer finden, die das Tor in Ultia aufmachen, so aus reiner Neugierde, um zu gucken, was passiert.

Um Patalis is es in meinen Augen eh ned schad ... ;)
Ein Tag ohne Lächeln ist ein Verlorener ... ;-)

Zelon

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 253
    • Profil anzeigen
Re: [Spoiler] Ein großes Unheil
« Antwort #8 am: 27 Aug 2016, 14:06:00 »
Ich schätze mal, dass das Unheil tatsächlich von
Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.
« Letzte Änderung: 28 Aug 2016, 11:49:26 von Zelon »

Finubar

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.330
  • Bin daa, wer nooch?
    • Profil anzeigen
Re: [Spoiler] Ein großes Unheil
« Antwort #9 am: 27 Aug 2016, 22:45:17 »
Wo hast du gelesen, dass die Orks Iosaris unterstützt haben?

Meines Wissens ist noch nicht bekannt, warum die Orks die Feenwelten verlassen mussten. Meiner Ansicht nach wurden die Orks einzig zu dem Zweck geschaffen, Krieg zu führen. Darin sind die richtig richtig gut. Leider verheeren sie das Land das sie bewohnen. Das könnte dafür sprechen, dass sie von einer finsteren Wesenheit, welche nicht zwingend ein Gott gewesen sein muss, erschaffen wurden, um die anderen Feenreiche zu unterwerfen. Entweder haben sie verloren und wurden verbannt oder die Mehrheit der Feen wollte keine so schmutzigen, alles verderbenden Nachbarn haben.

Wie auch immer, es bleibt spannend.
Ein Tag ohne Lächeln ist ein Verlorener ... ;-)

Zelon

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 253
    • Profil anzeigen
Re: [Spoiler] Ein großes Unheil
« Antwort #10 am: 28 Aug 2016, 11:48:52 »
Ich hatte bei den Orks ein "ich vermute, dass die Orks sie unterstützten" vergessen hinzuzufügen. Merke: poste nichts Längeres, wenn du erkältet bist :P.