Autor Thema: Frage zum Kampf mit zwei Einhandwaffen  (Gelesen 5699 mal)

Cherubael

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.601
    • Profil anzeigen
Re: Frage zum Kampf mit zwei Einhandwaffen
« Antwort #30 am: 05 Sep 2018, 08:48:01 »
Lorenor Zorro von Lorakis  ;D
"Ich wusste, dass sie wussten, dass ich es wusste.
...
Deswegen ist Ihr Stuhl mit dem Stromnetz verbunden." - Edward Nygma

Jeong Jeong

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3.782
  • Autorin und Cosplayerin
    • Profil anzeigen
Re: Frage zum Kampf mit zwei Einhandwaffen
« Antwort #31 am: 05 Sep 2018, 10:52:20 »
Ganz ehrlich: ich hab in historischen Fechtbüchern schon deutlich seltsameres als den Kampf mit zwei Schilden gesehen. Und zu stark ist es auch nicht.

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.283
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Frage zum Kampf mit zwei Einhandwaffen
« Antwort #32 am: 05 Sep 2018, 13:42:20 »
Ganz ehrlich: ich hab in historischen Fechtbüchern schon deutlich seltsameres als den Kampf mit zwei Schilden gesehen. Und zu stark ist es auch nicht.
"Throw Pommel" -> "End them rightly"

(Original: http://www.hammaborg.de/de/transkriptionen/gladiatoria_yale/01_speer.php)


Gesendet von meinem GT-I9301I mit Tapatalk
« Letzte Änderung: 05 Sep 2018, 13:46:12 von SeldomFound »
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Jeong Jeong

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3.782
  • Autorin und Cosplayerin
    • Profil anzeigen
Re: Frage zum Kampf mit zwei Einhandwaffen
« Antwort #33 am: 05 Sep 2018, 17:11:59 »
Ein Klassiker! :D

Gibt auch in mehreren historischen Fechtbüchern ganze Kapitel zum Kampf mit Langschilden voller Dornen. Ein Beispiel: Ausschnitt aus "Die Blume des Kampfes", Erlangener Version, 1500. 8)


edit: schöneren Scan verlinkt

edit 2: Und so sehen Schilde mit Merkmal Dornen und Schaden +2 aus: Ausschnitt aus "Die Blume des Kampfes", Erlangener Version, 1500. ;D
« Letzte Änderung: 05 Sep 2018, 17:26:49 von Jeong Jeong »

Prinzenmacher

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 11
    • Profil anzeigen
Re: Frage zum Kampf mit zwei Einhandwaffen
« Antwort #34 am: 16 Jan 2022, 13:25:17 »
Ich habe auch noch eine Frage zum Ursprung:

Wie verhält es sich mit Kampf mit 2 Waffen in Kombination mit Klingenwirbel (und den verbesserten Meisterschaften je nach Waffengattung)?
Kann ich die zusammen einsetzen und geht dass dann mit 2 einhand Waffen (also 2 gleichen Waffen. 2 Langschwerter z.b.) oder nur mit Doppelwaffen?

Kann ich dadurch dann nach dem ersten Schlag, sofern ich die beiden Waffen abwechselnd benutze, immer mit halbierter WGS kämpfen und dann noch einen 2. (Bei Stangenwaffen auch einen 3.) Angriff mit halbierter WGS (ich gehe mal davon aus dass die Grund WGS gemeint ist und nicht 1/4 wird) pro Aktion machen oder sind Klingenwirbel und Kampf mit 2 Waffen vielleicht nicht kombinierbar?

Irgendwie scheint mir das so als wären das zwar einige Meisterschaften und HG3 nötig aber dafür könnte ich, je nach Auslegung den Schaden bei gleichbleibender Geschwindigkeit meiner Angriffe tatsächlich verdoppeln.
Das Lesen von Rollenspielforen verdirbt den Charakter