Autor Thema: Levitieren im Kampf  (Gelesen 4581 mal)

iCre

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 196
    • Profil anzeigen
Levitieren im Kampf
« am: 20 Aug 2016, 11:43:38 »
Hallo zusammen,

Levitieren wurde kürzlich bei uns im Kampf eingesetzt. Folgende Fragen haben sich aufgetan:

Vorteil durch Position: Meiner Meinung nach sollte es den Vorteil geben wenn der Charakter auch gegen Gegner kämpft die über Kopf sind.

Gilt der Positions-Nachteil gegen fliegende Wesen (Angriff -3) auch wenn Fernwaffen eingesetzt werden? Meiner Meinung nach sollte das keinen Nachteil geben da das Ziel frei sichtbar ist.

Wie wirkt sich die Geschwindikeit von 1 oder 2 im Kampf aus:
Können die üblichen 2 m zurück gelegt werden im Zuge eines Angriffs (Levitierender greift am)?
Kann Ausweichen voll eingesetzt werden?
Bei Beiden tendiere ich dazu zu sagen dass das eher nicht geht oder beim Ausweichen Nachteile mit sich bringt. Man ist ja im Grunde nicht so Flink.

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.283
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Levitieren im Kampf
« Antwort #1 am: 20 Aug 2016, 12:08:25 »
Ob Levitation als fliegend zählt, ist meine Meinung nach Gruppenentscheid, da gibt es Pro und Contra.

Aber was ich mit Sicherheit weiß: Gegen einen fliegenden Gegner gelten die Abzüge von -3 auch im Fernkampf.
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

iCre

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 196
    • Profil anzeigen
Re: Levitieren im Kampf
« Antwort #2 am: 20 Aug 2016, 17:41:07 »
Geht Ausweichen unter Levitieren ganz normal? Drückt sich der Nachteil der Geschwindigkeit irgendwie im Kampf aus?

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.283
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Levitieren im Kampf
« Antwort #3 am: 20 Aug 2016, 19:54:15 »
Geht Ausweichen unter Levitieren ganz normal? Drückt sich der Nachteil der Geschwindigkeit irgendwie im Kampf aus?

Auch hier denke ich, gibt es nicht wirklich eine Regelung auf schwarz und weiß.

Meine Ansicht: Solange die GSW nicht 0 beträgt, hat man die Möglichkeit auszuweichen. Hierbei liefert Levitieren sogar einen Vorteil, da man nun auch nach "oben" ausweichen kann, wodurch die Einschränkung der Meisterschaft, dass ausreichend Platz vorhanden sein muss, selbst dann als erfüllt anzusehen ist, wenn der Kämpfer von Gegnern umringt ist.
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Avalia

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1.374
  • Kapitän Naarin Wellenlied
    • Profil anzeigen
Re: Levitieren im Kampf
« Antwort #4 am: 22 Aug 2016, 12:33:50 »
zum Thema Levitieren und Zustand Fliegend: http://forum.splittermond.de/index.php?topic=2925.msg54163#msg54163
(zugegeben auf Viechern)

Das sollte den gewollten Bereich ein wenig eingrenzen :)
Foren-Rollenspiel (Waldläufer von Fort Redikk)
Grainne, Freund der Tiere [v], 4/6 Splitterpunkte
6K2V1 Fokus ausgegeben // 3 LP-Schaden

Draconus

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 542
    • Profil anzeigen
Re: Levitieren im Kampf
« Antwort #5 am: 22 Aug 2016, 15:46:52 »
Bei Levitieren und GSW1-2 wäre ich am überlegen, ob ich als Hausregel einführe, dass die freie Handlung von 2m Laufen zu einer Bewegungsaktion wird. Allerdings nur wenn der Großteil der Gruppe zustimmt.

Rein Regeltechnisch gibt es keinerlei Nachteile.

Ansonsten stimme ich den bisher getroffenen Aussagen zu.
Ich weiß, dass ich verrückt bin, normal ist langweilig

p.s. das großartige Profilbild stammt von Joshua Carrenca und es ist eigentlich... größer

Shednazar

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 298
    • Profil anzeigen
Re: Levitieren im Kampf
« Antwort #6 am: 20 Mai 2018, 12:51:58 »
Ich erlaube mir auch diesen alten Post wieder zum Leben zu erwecken:

Gehe ich richtig davon aus, dass, wenn man levitiert, dies (im Kampf) als Bewegungshandlung zählt?
Also für 5 Ticks kann ich mich mit GSW 1 (max. 2) 1 m in die Höhe bewegen - oder dann, sobald ich levitiere, für jeweils 5 Ticks in jegliche Richtung?
Was also bedeuten würde, dass mein Charakter zwar einen gewissen Höhenvorteil hätte, mehr oder weniger aber eine 'sitting duck' ist - v.a bei Gegnern mit GSW 11 und mehr?

Und wie ist das mit der Freien Bewegung von 2 m, sobald ich levitiere?
Das wäre ja dann etwas unrealistisch, wenn ich mich bei einer Bewegungshandlung mit GSW 1 fortbewegen kann, wenn ich aber eine andere Handlung durchführe, bekäme ich effektiv eine gratis GSW 2-Bewegungshandlung?
Andererseits bedeutet das aber, dass die Levitation noch einschränkender auf meinen Charakter wirkt, wenn die Freie Bewegung nicht gewährt wird.

Und zum Abschluss:
Wenn levitieren also eine Bewegungshandlung ist, heißt das aber auch, dass ich für die Dauer von 5 Ticks 'nebenbei' nichts andres machen kann, sondern mich voll und ganz auf die Fortbewegung von 1 m konzentriere? Also auch keinen weiteren Zauber vorbereiten oder dergleichen?

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.283
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Levitieren im Kampf
« Antwort #7 am: 20 Mai 2018, 13:44:18 »
Ja, es um dich zu bewegen mit Laufen bräuchtest du 5 Ticks für 1 Meter.

Ein freundlicher GM würde dir vielleicht erlauben, dass dies nicht für Bewegung auf dem Boden gilt und du in die Luft springen und dort stehen bleiben kannst.

Der Zauber ist halt nicht für den Kampf gedacht, sondern eher um Hindernisse zu überwinden.

Gesendet von meinem GT-I9301I mit Tapatalk
« Letzte Änderung: 20 Mai 2018, 13:46:53 von SeldomFound »
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

4 Port USB Hub

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.046
  • Jetzt mit USB 3.0 Ports
    • Profil anzeigen
Re: Levitieren im Kampf
« Antwort #8 am: 20 Mai 2018, 21:26:00 »
Du kannst auch Sprinten (Das von SeldomFound erwähnte kräftige vom Boden Abstossen) und damit in 10 Ticks 3m über den Boden hoch schweben. Wenn zu Beginn dieser Aktion niemand in Nahkampfreichweite ist, bist du damit dann auch fein raus.
Für Fetzenstein! Nieder mit Knax!

Saint Mike

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 346
    • Profil anzeigen
Re: Levitieren im Kampf
« Antwort #9 am: 08 Aug 2018, 16:55:15 »
Wie immer bei solchen Fragen mein Einwurf dazu: Wer diesen Zauber kanalisiert, der kann levitieren, muss es aber nicht. Es ist nach wie vor möglich, sich am Boden mit normaler GS fortzubewegen und auch auszuweichen, nur das "Schweben" an sich ist eben derartig langsam. Also nix mit dem Rasen über Abgründe o.ä., hier ist man wirklich gefundenes Fressen für die Fernkämpfer. Vor Nahkämpfern kann man sich so aber vllt kurz mal in Sicherheit bringen.

In unserer Runde hat unser Gnom Fernkämpfer das oft benutzt, um sich (auch mal im Kampf) von Gipfel zu Gipel zu bewegen. War halt nur gefährlich, wenn er dabei von gegnerischen Schützen/Mgiern gesehen und aufs Korn genommen wurde. Da mussten dann die Kameraden helfen.
---
"...und der Ehre geht Demut voran." - Die Bibel, Sprüche 15,33

Yahenna

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
    • Profil anzeigen
Re: Levitieren im Kampf
« Antwort #10 am: 10 Nov 2021, 09:33:06 »
Hallo zusammen, ich bin mir dessen bewusst, dass der Thread schon sehr alt ist, aber in meiner Gruppe hat sich ein Spieler Levitieren geholt. Er ist bekannt dafür, dass er für seine Kampfoptimierung ein echter Regelfuchser ist. Daher stellt sich mir die Frage, ob auch im Levitieren Zustand Meisterschaftsboni wie Antäuschen oder Ausweichen zur Erhöhung der VTD wirken. Er hat ja nun schon den Bonus durch Fliegen, wenn ich all die Beiträge richtig verstanden habe. Und Levitieren ist nach meinem Verständnis nicht ein so fester Stand wie auf dem Boden stehend. Trotzdem habe ich verstanden, dass ihr davon ausgeht, dass alle Boni auch in diesem Zustand gelten Stimmt das?
Danke für eine Antwort.

SpecialK

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
    • Profil anzeigen
Re: Levitieren im Kampf
« Antwort #11 am: 10 Nov 2021, 15:15:17 »
Ich finde den Vorschlag in Ordnung, dass alle kampfrelevanten Fähigkeiten funktionieren, sofern eine GSW von mind. 1 vorhanden ist.

Bedenke, dass dass aber auch ein Nachteil darstellen kann.
Alle bewegungsrelevanten Fähigkeiten, bei denen es mal schnell gehen soll, greifen beim levitierenden Charakter dann eben nicht. Vorstürmen?
Sprinten?
Aufschließen zur Gruppe / zum Feind?
Mitspieler verteidigen mit dem Manöver Verteidiger?
Zauber auf Verbündeten mit Reichweite Berührung?

Die GSW 1 gelten logischerweise auch wieder abwärts, sollte sich der Spieler für eine Fortbewegung auf festem Boden entscheiden.
Bei 4 Metern Schwebehöhe sind das dann eben 4 x 5 Ticks pro Bewegungshandlung = 20 Ticks, bis du wieder festen Boden unter dir hast.

Insgesamt betrachtet halte ich den Zauber deshalb für den Kampf nur bedingt geeignet.

Rostam

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 186
    • Profil anzeigen
Re: Levitieren im Kampf
« Antwort #12 am: 10 Nov 2021, 16:19:54 »
Ich lasse die Boni von der Kampfposition Fliegend nicht durch. Das wurde hier im Forum auch schon mal klar gestellt.
Hier der Link dazu:
https://forum.splittermond.de/index.php?topic=2925.msg54163#msg54163

Edit: Es ging zwar um reiten, aber die Passage passt dennoch im allgemeinen.

Bei anderen Meisterschaften würde ich von Fall zu Fall entscheiden. Anstürmen zb braucht mehr Wucht als mit GSW 1 zu schweben :P
« Letzte Änderung: 10 Nov 2021, 16:22:03 von Rostam »
"Du bist witztig - aber, wenn du in den verheerten Landen verschwindest, werd ich dich nicht vermissen"

Wandler

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 834
    • Profil anzeigen
Re: Levitieren im Kampf
« Antwort #13 am: 10 Nov 2021, 20:25:35 »
Levitierende Charaktere haben wohl selten Gegner die Schlaf (GRW S. 242), Elementarbann (Magie S. 124), Konzentration stören (Magie S. 133) oder ähnliches beherrschen.
Die holen einen solchen Charakter ganz schnell auf den Boden der Tatsachen zurück - wortwörtlich.  ;D
So arg hoch hinaus kommt man mit Levitieren nicht - für einen heftigen und gefährlichen Sturz reicht es wohl wenn der Zauber plötzlich abbricht. Und wenn dann kein Sanfter Fall gesprochen wurde wird es schmerzhaft. Bei Schlaf nützt auch der natürlich nichts.

Flug stören (Magie S. 126) funktioniert natürlich auch.
Wirkliche Windmagiespezialisten nutzen dann auch noch Harter Fall (Magie S. 130).

Nichts davon ist "hohe Magie" - wird aber wohl eher nicht bei jeder Räuberbande zu finden sein. Bann-, Bewegungs-, Fels- oder Windmagier und natürlich Beherrschungsmagier können sehr wohl einen oder mehrere solche Sprüche drauf haben. Auch das sollte jemand bedenken der sich im Kampf Vorteile verschaffen will in dem er schwebt.

P.S.: Ich würde für einen levitierenden Charakter den Zustand fliegend auch nicht zulassen.
Soweit nach Regel nicht explizit ausgeschlossen (Voraussetzungen nicht gegeben) würde ich jedoch Manöver und Aktionen auch bei einem levitierenden Charakter zulassen.

EDIT: P.S. hinzugefügt.
« Letzte Änderung: 10 Nov 2021, 22:10:35 von Wandler »

Yahenna

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
    • Profil anzeigen
Re: Levitieren im Kampf
« Antwort #14 am: 13 Nov 2021, 09:52:46 »
Hallo zusammen,

danke für eure Antworten. Die haben mir sehr geholfen. Ich werde also erstmal die normalen Kampfboni, Meisterschaften, etc. zulassen, aber nicht den Zustand "Fliegend" zugrunde legen.