Autor Thema: Regelwerk: Softcover vs. Hardcover  (Gelesen 5015 mal)

Nibor

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 16
    • Profil anzeigen
Regelwerk: Softcover vs. Hardcover
« am: 09 Jun 2016, 19:30:41 »
wie ist eigentlich die A5 Softcover Ausgabe?

Lieber 20 EUR drauflegen und vernünftig lesen oder ist die kleine Ausgabe auch OK?

Belfionn

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 535
    • Profil anzeigen
Re: Regelwerk: Softcover vs. Hardcover
« Antwort #1 am: 09 Jun 2016, 20:53:03 »
Zum nachschlagen im Spiel ist die kleine Ausgabe sogar besser, weil man im Taschenbuch viel schneller und einfacher blättern kann. Zum gemütlichen Schmökern würde ich dagegen das HC empfehlen.

Farnir

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 371
    • Profil anzeigen
    • Drachenzwinge
Re: Regelwerk: Softcover vs. Hardcover
« Antwort #2 am: 10 Jun 2016, 12:17:18 »
Genau das. Als Referenz ist das kleine Buch genial.

Kaskantor

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 70
    • Profil anzeigen
Re: Regelwerk: Softcover vs. Hardcover
« Antwort #3 am: 11 Jun 2016, 16:45:31 »
Wie Nibor stehe ich vor dem selben "Problem".
Und da geht es nur um die Errata, weswegen ich solange überlege das HC (wieder) zu kaufen.
SL: Tödliche Fragmente (SR)
Liest: SpliMo, SR, A!C
Interessiert: SpliMo, D&D5, SR, SaWo

derPyromane

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 1.195
  • In der Asche liegt die Wahrheit
    • Profil anzeigen
Re: Regelwerk: Softcover vs. Hardcover
« Antwort #4 am: 12 Jul 2016, 23:55:19 »
Ich habe die limitierte Ausgabe im Regal stehen und das Handbuch immer mit im Rucksack. Meiner Ansicht ein must have für Vielspieler. Das Lederteil ist eher für Sammler.
We all serve one master – one king.
His name is Gaming!
Forever may he reign!

Connoar

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 347
    • Profil anzeigen
Re: Regelwerk: Softcover vs. Hardcover
« Antwort #5 am: 13 Jul 2016, 00:10:31 »
Es kommt darauf an was du von dem Buch erwartest. Wenn es praktisch sein soll, besser zu transportieren und vollständig, nimm das Kleine.
Wenn es dir haupsächlich darum geht das es sich gut in deinem Bücherregal macht nimm das HC.
Außer der Optik fallen mir keine positiven Eigenschaften zum HC ein, die das SC nicht auch erfüllen würde und das ist halt auch noch vollständig.
Good bye Emo cry

Loki

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3.017
  • Q: Sein v ¬Sein
    • Profil anzeigen
    • Google
Re: Regelwerk: Softcover vs. Hardcover
« Antwort #6 am: 13 Jul 2016, 05:30:49 »
Ich bevorzuge in jeder Situation ein Hardcover.
Who has seen the wind - Neither you nor I
But when the trees bow down their head, The wind is passing by

Cherubael

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.601
    • Profil anzeigen
Re: Regelwerk: Softcover vs. Hardcover
« Antwort #7 am: 13 Jul 2016, 07:40:28 »
Ich besitze sowohl das normale Hardcover als auch die Heinzcon Version.
Tatsächlich nutze ich zum Spielen aber die PDF... Durch die wirklich gelungenen Lesezeichen hab ich immer alles sehr schnell. Wirklich nur die Zauber lassen sich im Buch mMn schneller finden.
"Ich wusste, dass sie wussten, dass ich es wusste.
...
Deswegen ist Ihr Stuhl mit dem Stromnetz verbunden." - Edward Nygma

Kaskantor

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 70
    • Profil anzeigen
Re: Regelwerk: Softcover vs. Hardcover
« Antwort #8 am: 13 Jul 2016, 07:49:13 »
Problem gelöst. Meine Frau hat sich entschlossen wieder mitzuspielen. Sie hat sich das kleine SC gekauft und so kann ich gemütlich auf die 2. Auflage nächstes Jahr warten  ;D.
Da wir bei uns im extra atmosphärisch umgebauten Keller spielen, wo die Lichtverhältnisse eher an Kerzenlicht rankommen ist es mit der PDF auch angenehmer zu leiten.
SL: Tödliche Fragmente (SR)
Liest: SpliMo, SR, A!C
Interessiert: SpliMo, D&D5, SR, SaWo

Shednazar

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 298
    • Profil anzeigen
Re: Regelwerk: Softcover vs. Hardcover
« Antwort #9 am: 13 Jul 2016, 18:07:34 »
Damit ich auch meinen Senf dazu geben kann, wollte ich nur kurz anmerken, dass mich das Regelwerk im A5-Softcover-Format völlig überzeugt hat. So sehr, dass ich es gemeinsam mit dem Spielleiter der ganzen Gruppe ans Herz gelegt hab bzw. es jeder von uns geschenkt bekommen hat.

Grad für Regel-, also Nachschlagwerke, ein Traum. Perfekt zum Nachschlagen am Spieltisch, aber auch zum Schmökern für unterwegs. Ich hätte ja auch gerne weitere (Regel-)Bände - wie zB. die Mondstahlklingen oder dann den Magieband - als A5-Softcover-Variante.

Chanil

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.149
    • Profil anzeigen
Re: Regelwerk: Softcover vs. Hardcover
« Antwort #10 am: 16 Jul 2016, 20:40:36 »
So, gerade bestellt. Wenn die überarbeitete Neuauflage kommt, hole ich mir die als HC. Aber bis dahin wird der kleine Band reichen. Und wenn der so gut ist wie geschrieben reicht das bis dahin auch locker aus.
'Nomis' schrieb am 17 Juli 2012 - 11:26:

Anbei erwähnt, ist gesunder Menschenverstand, anders als viele annehmen, sehr variabel in seiner Ausprägung und keinesfalls eine feste Größe in Art, Umfang oder Funktion.

Drarsus

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 1.166
    • Profil anzeigen
Re: Regelwerk: Softcover vs. Hardcover
« Antwort #11 am: 16 Jul 2016, 21:26:08 »
ich konnte den kleinen Band zwar noch nicht wirklich genießen, war aber schon nach den ersten griffen und schmökern davon überzeugt, das er am Tisch eine echte Bereicherung wird. Hast sicher nichts falsch gemacht ;)