Umfrage

Welche Note würdet ihr dem Produkt geben?

Note 1
7 (20%)
Note 2
23 (65.7%)
Note 3
5 (14.3%)
Note 4
0 (0%)
Note 5
0 (0%)
Note 6
0 (0%)

Stimmen insgesamt: 35

Autor Thema: Dakardsmyr / Bewertung & Rezensionen  (Gelesen 5287 mal)

Draconus

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 542
    • Profil anzeigen
Re: Dakardsmyr / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #15 am: 21 Mai 2016, 14:19:17 »
Bestellt ist es schon und zurücksenden werde ich es nicht, aber ist es tatsächlich hauptsächlich ein Buch mit Abenteuern?
Denn ich habe mir das Buch bestellt um den Hintergrund zu erfahren, die Abenteuer lese ich gar nicht an, da ich entweder eigene Abenteuer mache oder irgendwann vielleicht mal ein Spieler bin und dann will ich die Abenteuer noch nicht kennen. (Ich finde es generell aber gut, dass Abenteuer dabei sind, auch wenn ich sie nicht nutze)
Da wäre interessant ob es sich immer noch lohnt.

P.S. meine Bewertung kommt, wenn ich das Buch nächste Woche in den Händen halte und dazu kam den nicht-Abenteuer-Teil zu lesen.
Ich weiß, dass ich verrückt bin, normal ist langweilig

p.s. das großartige Profilbild stammt von Joshua Carrenca und es ist eigentlich... größer

JohnLackland

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.980
  • Nicht Beißen!
    • Profil anzeigen
    • Oh Kultes
Re: Dakardsmyr / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #16 am: 21 Mai 2016, 14:23:30 »
Nein ist es nicht, es gibt viel guten Hintergrund rund um Darkardsmyr, die Region ist nicht so groß, vom Umfang passt das schon und auch dem was berichtet wird. Die Stadt wird toll beschrieben, es gibt viele Infos und Plotideen. Damit kann man gut arbeiten, die beiden Abenteuer sind recht Umfangreich passen aber meiner Meinung nach gut rein und die Infos darin, kann man ja auch für andere Abenteuer verwenden. Das was wir hier betreiben ist wie so oft im Forum jammern auf sehr hohem Niveau.
« Letzte Änderung: 21 Mai 2016, 14:37:10 von JohnLackland »
Spielst du schon oder diskutierst du noch über die Regeln?

Grimrokh

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.736
  • Splitterträger seit 2013
    • Profil anzeigen
Re: Dakardsmyr / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #17 am: 21 Mai 2016, 15:25:59 »
Diese Kritik verstehe ich nicht. Der Band wurde doch explizit als Werk "in der Art von Die Arwinger Mark" angekündigt. Ein Format übrigens, das ich persönlich sehr schätze. Überraschend dürfte das entstandene Werk zumindest nicht sein - die Ausmaße konnte man sich im Vorfeld doch gut selbst ausrechnen.
Nur weil es jetzt zwei Mal so war, dass die Hälfte oder mehr als die Hälfte eines Mini-Regionalbandes aus Abenteuern besteht, heißt das ja nicht, dass das für alle Zeiten so sein muss. Mein Kommentar war einfach eine Anregung und meine persönliche Präferenz. In würde mir bei diesem Format halt einfach mehr Hintergrundinfo, Beschreibung, regional passenden Crunch, Abenteueraufhänger, usw. wünschen und weniger komplett fertige Abenteuer. Die will ich in Kaufabenteuern sehen.

Wie die zukünftigen Formate aussehen muss natürlich in letzter Instanz auch weiterhin der Verlag festlegen. Zu wissen, ob die Mehrheit der potenziellen Käufer auch künftig eine ca. 50:50 Aufteilung Regionalbeschreibung : Abenteuer bevorzugt, wäre mAn aber sicher nicht uninteressant.

Zitat von: Draconus
Bestellt ist es schon und zurücksenden werde ich es nicht, aber ist es tatsächlich hauptsächlich ein Buch mit Abenteuern?
Ich würde es nicht als "Buch mit Abenteuern" bezeichnen. Es ist so, wie ich geschrieben habe: 25 interessante Seiten über Dakardsmyr, die Myrkansümpfe, Geschichte, die Sumpfgnome und deren Glaube, besondere Ort, usw. und eben 30 Seiten für die beiden Abenteuer und Handouts.

Und noch einmal: Handwerklich ist das gesamte Werk sehr solide gemacht. Auch die Abenteuer sind keinesfalls schlecht, im Gegenteil. Und sie passen auch thematisch in den Band. Mir persönlich wären Regionalspielhilfen mit einer Seitenanzahl von ca. 60 ohne die zwei Abenteuer künftig trotzdem lieber. Diese würde ich wahrscheinlich eher als Teil eines Kurzabenteuerbandes veröffentlichen.
Take him to Astaroth, Inani's temple of Uruk!

SplitterImAuge

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 54
  • SplitterInDerPfote
    • Profil anzeigen
Re: Dakardsmyr / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #18 am: 21 Mai 2016, 22:49:50 »
Die Beschreibung der Kultur der dakardsmyrer Gnome gefällt mir.

Etwas enttäuscht war ich, dass es keine Werte für eine Ausbildung "Alchimist aus Dakardsmyr" gibt.

Zudem erfährt man sehr wenig, was denn konkret an alchimistischen Erzeugnissen produziert wird. Der Abschnitt "Alchemie & Magie" macht sich erhebliche Mühe, nicht zu sagen, was denn so normal produziert wird, sondern geht eher auf das Drumherum ein. Dass auf S. 5 erwähnt wird, dass an jeder Ecke Heiltränke angeboten werden, macht es nicht besser, sondern legt eher die Frage nahe, ob denn hier vor Ort der Bedarf daran so hoch ist. (Andernfalls wären die Heiltränke eher für den Export.)

Das "Land aus Stahlgespinst und Leinen", das nach zwei Fehlschlägen ein drittes Mal konstruiert wurde, erinnert ein bisschen an Babylon 5, die Raumstation, deren Vorgänger auch allesamt zerstört wurden oder verschwanden.

Insgesamt ganz gut.

Olibino

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.027
    • Profil anzeigen
Re: Dakardsmyr / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #19 am: 22 Mai 2016, 16:17:28 »
Ich habe eine 2 gegeben.

Das eigentliche Quellenbuch liest sich kurzweilig und gibt schöne Einsichten in die gnomische Kultur. Beide Abenteuer sind solide und ergänzen das Quellenbuch prima. Die Landkarte hat mir sehr gut gefallen, und mich auch neugierig auf Nyrdfing gemacht, da kann man ja schon einige interessant klingende Orte sehen.

Ich finde es gut, dass der knappe verfügbare Platz nicht auch noch für Ausbildungen und oder andere Regelerweiterungen genutzt wurde. Stattdessen hätte ich mir noch mehr Weltbeschreibungen gewünscht. Z.B. eine detailliertere Beschreibung einer Förderstätte und richtig coole gnomischer Ingenierskunst. Das ist auch der Grund, warum ich keine 1 gegeben habe, es fehlte so das letzte i-Tüpfelchen.

Aber insgesamt hat mir der Band durchaus Lust gemacht, Dakardsmyr zu erpielen. Ich finde das Konzept geht für ein kleines Land gut auf. Ich freue mich schon auf das angekündigt Mini-Quellenbuch zu Surmakar. Und auch Arkuri fände ich klasse.

Ein Ausbau der Alchemie, wie ihn sich einige gewünscht haben, könnte ich mir gut als eigenes Quellenbuch vorstellen. Warum nicht als Mini-Quellenbuch mit 2 Alchemie-Abenteuern? Dann könnte ja auch eines in Dakardsmyr spielen.

Quendan

  • Regel-Redakteur
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.614
    • Profil anzeigen
Re: Dakardsmyr / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #20 am: 24 Mai 2016, 11:02:17 »
Da es auch hier passt: Kleine Besprechung des Bandes im Blog von Nico Kammel: http://blog.nkammel.de/wordpress/2016/05/24/splittermond-dakardsmyr-review/

JS

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 160
    • Profil anzeigen
Re: Dakardsmyr / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #21 am: 24 Mai 2016, 12:13:48 »
Ein gelungener Quellenband. Es ist erfreulich, daß Splimo das hohe Anfangsniveau bisher konsequent hält. Weiter so!
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.