Autor Thema: Taktisches Genie und Schlachtpläne  (Gelesen 2851 mal)

tziktzal

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 39
    • Profil anzeigen
Taktisches Genie und Schlachtpläne
« am: 02 Mai 2016, 21:36:08 »
Hallo, ich hoffe hier ein paar Meinungen oder gar eine Klarstellung der Autoren zur Anführen-Meisterschaft taktisches Genie(GRW S. 104) zu bekommen.

Konkret geht es mir um die Frage, ob ich um in den Genuss der Vorteile beider Schlachtpläne zu kommen nun 20 (zweimal 10) Ticks verwenden muss, nämlich um Schlachtplan(Angriff) und Schlachtplan(Verteidigung) hintereinander zu verwenden, oder ob ich als taktisches Genie in der Lage bin, einen einzigen Schlachtplan in 10 Ticks zu entwerfen und anzuordnen, von dem Angriff und Verteidigung profitieren.

Erstere Interpretation scheint mir etwas näher am Wortlaut während zweitere mir etwas logischer erscheint.

Danke schonmal für eure Meinungen.

Qubert

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 115
  • Opportet quod libet.
    • Profil anzeigen
Re: Taktisches Genie und Schlachtpläne
« Antwort #1 am: 03 Mai 2016, 08:27:34 »
"Taktisches Genie" ist meiner Ansicht nach genau dafür da: beides kombinieren, also 1x10 Ticks und dafür beide Vorteile.
Sonst hat diese Meisterschaft doch keinen Sinn, 20 Ticks brauche ich ja schon für beide Schwelle-2-Meisterschaften.

Yinan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.289
  • U3BsaXR0ZXJtb25k
    • Profil anzeigen
Re: Taktisches Genie und Schlachtpläne
« Antwort #2 am: 03 Mai 2016, 09:52:05 »
Ich würde es auch so sehen das du mit "Taktisches Genie" mit einem Schlachtplan beide Effekte bekommst.
Wenn nicht anders gesagt, dann befassen sich meine Aussagen zu Regeln niemals mit Realismus oder Simulationismus, sondern nur mit Balancing.
----
Space is GOD DAMN TERRIFYING! Novas and Hypernovas are natures reminder that we can be wiped out instantly at any given time.

Lucean

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 503
    • Profil anzeigen
Re: Taktisches Genie und Schlachtpläne
« Antwort #3 am: 03 Mai 2016, 10:27:25 »
Die andere Lesart ergäbe aber auch Sinn, da ohne Taktisches Genie z.B. der Verteidigungs-Bonus wegfällt, sobald du den Angriffsbonus vergibst.
Du kannst auf HG2 zwar beide Schlachtpläne haben, aber immer nur den Effekt von einem Schlachtplan nutzen.

Aber bei dem Namen der Meisterschaft wären die 10 Ticks für beides meiner Meinung nach angemessen :)

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.283
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Taktisches Genie und Schlachtpläne
« Antwort #4 am: 03 Mai 2016, 10:52:11 »
Tatsächlich gilt, dass man beide Pläne einzeln entwerfen muss, also insgesamt 20 Ticks. Das wurde mir während der Heinzcon von einem der Redakteure bestätigt.

Aber grundsätzlich habe ich auch nicht gegen die "Alles auf einmal"-Lösung.
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Yinan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.289
  • U3BsaXR0ZXJtb25k
    • Profil anzeigen
Re: Taktisches Genie und Schlachtpläne
« Antwort #5 am: 03 Mai 2016, 11:11:20 »
Hm ok, auch wenn es etwas seltsam wirkt.

Mögliche Hausregel:
Wenn man die Meisterschaft "Taktisches Genie" hat kann man entweder einen Angriffs-Schlachtplan oder einen Verteidigungs-Schlachtplan für je 10 Ticks Dauer machen und von beiden Profitieren (man würfelt alles aber separat und kann jeweils unterbrochen werden).
Oder man macht einen einzigen Schlachtplan innerhalb einer kontinuierlichen Aktion von z.B. 15 Ticks und hat am Ende dieser Aktion dann beide Effekte sofort (es wird einmal gewürfelt und es gilt für beide Effekte).


Der gemeinsame Schlachtplan wäre insgesamt schneller, aber man kann potentiell stärker unterbrochen werden (weil einem eine Unterbrechung gleich beides vermasseln würde). Mit den einzelnen Schlachtplänen ist man etwas flexibler, da wenn man eines fertig hat nach 10 Ticks auch erst einmal was anderes machen kann (je nach Situation halt), dafür wird man nicht vom vollen Effekt beider Schlachtpläne gleichzeitig profitieren können, weil der 2. Schlachtplan erst fertig ist, wenn der 1. Schlachtplan bereits seine erste Reduzierung bekommt.


Aber wie gesagt, das nur als Vorschlag für eine Hausregel.
Wenn nicht anders gesagt, dann befassen sich meine Aussagen zu Regeln niemals mit Realismus oder Simulationismus, sondern nur mit Balancing.
----
Space is GOD DAMN TERRIFYING! Novas and Hypernovas are natures reminder that we can be wiped out instantly at any given time.

Quendan

  • Gast
Re: Taktisches Genie und Schlachtpläne
« Antwort #6 am: 03 Mai 2016, 14:47:52 »
Tatsächlich gilt, dass man beide Pläne einzeln entwerfen muss, also insgesamt 20 Ticks. Das wurde mir während der Heinzcon von einem der Redakteure bestätigt.

Was ein Redakteur irgendwo auf einer Con zwischen Tür und Angel sagt ist übrigens bei Auslegungssachen (wie hier) noch keine definitive Antwort - das nur zur Sicherheit. ;)

Ich selbst wüsste die Antwort auf die Schnelle auch gar nicht, da müsste die Regelredaktion sich mal zusammensetzen. Beides ist möglich. Ich schreib mal eine Mail rum und melde mich, wenn ich da eine definitive Antwort habe.

Quendan

  • Gast
Re: Taktisches Genie und Schlachtpläne
« Antwort #7 am: 10 Mai 2016, 13:02:58 »
Die Regelredaktion sagt: Nur einmal 10 Ticks nötig für beide Effekte.