Autor Thema: Neuer Blogbeitrag: Das erste Autorentreffen 2016  (Gelesen 19281 mal)

rillenmanni

  • Autor
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 769
  • König der Narren
    • Profil anzeigen
    • Metstübchen
Re: Neuer Blogbeitrag: Das erste Autorentreffen 2016
« Antwort #90 am: 20 Jan 2016, 14:51:28 »
Genau! Splittermond bekommt also eine richtige A5-Reihe. (So, erklärt!)

Die Funkstille tut mir leid, ich befand mich in den letzten Tagen im Ringen mit einem Pink Fluffy Unicorn. Heute gibt es Sauerbraten.
Während die Opfer sich umkrempeln und der Professor nicht zu erreichen ist, reißt Rillen-Manni voller Wut eine Waffe an sich ...

JohnLackland

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 3.001
  • Nicht Beißen!
    • Profil anzeigen
    • Oh Kultes
Re: Neuer Blogbeitrag: Das erste Autorentreffen 2016
« Antwort #91 am: 20 Jan 2016, 15:06:21 »
Mondsplitter: hemm rockt jetzt nicht sooo, hört sich nach rettet den Prinzen, wer hat Angst vor der bösen Vargin oder im Wald da sind die Räubers an, wieviel soll den der Spaß kosten? So was ähnliches machen doch die DSAler auch mit ihren Heldenwerk-Abenteuer, mal abwarten...

Wann kommt den "Mein Viech" raus und wann darf man mit den Götterband rechnen?
Spielst du schon oder diskutierst du noch über die Regeln?

rillenmanni

  • Autor
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 769
  • König der Narren
    • Profil anzeigen
    • Metstübchen
Re: Neuer Blogbeitrag: Das erste Autorentreffen 2016
« Antwort #92 am: 20 Jan 2016, 15:38:43 »
Mondsplitter: hemm rockt jetzt nicht sooo, hört sich nach rettet den Prinzen, wer hat Angst vor der bösen Vargin oder im Wald da sind die Räubers an, wieviel soll den der Spaß kosten? So was ähnliches machen doch die DSAler auch mit ihren Heldenwerk-Abenteuer, mal abwarten...
Die Idee dahinter ist eben diejenige, welche Weltenklaus genannt hat: Einmal lesen, spielen, innerhalb der kurzen gegebenen Zeit fertig! Natürlich drängt sich der Vergleich zum DSA-Heldenwerk auf. (Unterschiede im Detail, die einen Unterschied machen, zu nennen, die über die Info "DIN A5" hinausgehen, überlasse ich aber dem Verlag.)  Und hier ist jeweils die Kunst, ein voll ausgearbeites Abenteuer im knappen Platz unterzubringen. Da ist eine gewisse Tendenz zum einfachen Plot selbstverständlich. Aber genau das ist ja die Absicht, das Feature.
Während die Opfer sich umkrempeln und der Professor nicht zu erreichen ist, reißt Rillen-Manni voller Wut eine Waffe an sich ...

Loki

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2.676
  • Q: Sein v ¬Sein
    • Profil anzeigen
    • Google
Re: Neuer Blogbeitrag: Das erste Autorentreffen 2016
« Antwort #93 am: 20 Jan 2016, 15:47:00 »
Hi!

Die Idee der Mondsplitter an sich finde ich gut, was mich daran aber stört, ist das Format DIN A5. Das Format macht im Bücherregal nichts her und passt halt auch überhaupt nicht zu den anderen Werken (die, zumindest größtenteils, im DIN A4-Format vorliegen). Auch bei einem DIN A4-Buch könnte man "sofort losspielen" und das Gewicht dürfte auch wirklich nicht entscheidend sein. Immerhin hat man ja auch weniger Seiten. Der einzige Grund, der für das Format spricht, den ich mir vorstellen kann, wäre dass der geplante Inhalt nicht ausreicht, um im DIN A4-Format genügend Seiten zu produzieren, dass sich der Druck überhaupt lohnt, im DIN A5-Format aber schon. Ansonsten bin ich kein Fan von "neues Thema, anderes Format". Ich halte nichts davon, die Mondsplitter allein aufgrund ihrer Größe von anderen Splittermond-Büchern unterscheiden zu können. Mir ist es lieber, wenn alles das gleiche Format hat, ggf. dann eben mit mehr Inhalt als ursprünglich geplant (wenn es sowieso "nur" um spielfertige Abenteuer geht, kann man doch auch 3 oder 4 statt zwei reinpacken).

LG
« Letzte Änderung: 20 Jan 2016, 15:52:34 von Loki »
„Erfahrung ist fast immer die Parodie auf die Idee.“
- Johann Wolfgang Goethe

Gwydon

  • Autor
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 422
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Das erste Autorentreffen 2016
« Antwort #94 am: 20 Jan 2016, 15:54:56 »
Die Mondsplitter sollen aber Einsteigerbox-kompatibel sein - und die Box ist A5. Insofern kein ganz neues Format. :)

JohnLackland

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 3.001
  • Nicht Beißen!
    • Profil anzeigen
    • Oh Kultes
Re: Neuer Blogbeitrag: Das erste Autorentreffen 2016
« Antwort #95 am: 20 Jan 2016, 15:59:53 »
Sollen denn für die Einsteigerbox dann noch weitere Produkte dazukommen? Finde das gar nicht so schlecht.
Spielst du schon oder diskutierst du noch über die Regeln?

Loki

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2.676
  • Q: Sein v ¬Sein
    • Profil anzeigen
    • Google
Re: Neuer Blogbeitrag: Das erste Autorentreffen 2016
« Antwort #96 am: 20 Jan 2016, 16:10:24 »
Dann war die Formatierung der Einsteigerbox eben auch schon ein Fehler.  Da muss man dann ja nicht zwangsläufig drauf aufbauen.  ;D

Aber gut, ist nur meine Meinung. Dadurch werden die Mondsplitter eben sehr unattraktiv, aber ihr werdet euch schon was dabei gedacht haben.
„Erfahrung ist fast immer die Parodie auf die Idee.“
- Johann Wolfgang Goethe

Cifer

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1.793
  • Kapitänin Adawae
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Das erste Autorentreffen 2016
« Antwort #97 am: 20 Jan 2016, 16:31:04 »
Ich würde ja fast raten, dass viele Leute eher auf den Inhalt als auf das Format achten, wenn sie ein Buch oder eine ganze Reihe als "sehr unattraktiv" bezeichnen. Wieviel man nun genau in einem so kleinen Format unterbringen kann, werden wir wohl demnächst sehen.

JohnLackland

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 3.001
  • Nicht Beißen!
    • Profil anzeigen
    • Oh Kultes
Re: Neuer Blogbeitrag: Das erste Autorentreffen 2016
« Antwort #98 am: 20 Jan 2016, 17:14:22 »
Ich fände generell A5 toll ;-) ist einfacher zu transportieren.
Spielst du schon oder diskutierst du noch über die Regeln?

Iona

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 191
    • Profil anzeigen
    • www.drachenzwinge.de
Re: Neuer Blogbeitrag: Das erste Autorentreffen 2016
« Antwort #99 am: 20 Jan 2016, 17:19:34 »
Ich fände generell A5 toll ;-) ist einfacher zu transportieren.

Ganz genau das war auch mein erster Gedanke :D Einfacher zu lesen, einfacher zu transportiern. A4 ist immer so unhandlich im Bett oder in der Badewanne ;)

Weltengeist

  • Autor
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 757
  • Ü40-Splittermond-Fanboy
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Das erste Autorentreffen 2016
« Antwort #100 am: 20 Jan 2016, 17:27:32 »
Dadurch werden die Mondsplitter eben für dich sehr unattraktiv, aber ihr werdet euch schon was dabei gedacht haben.

Fixed it for you.

Meines Wissens sind die Verkaufszahlen der A5-Einsteigerbox völlig okay (von den Verkaufszahlen dieser ganzen A5-großen Tablets und E-Book-Readern mal ganz zu schweigen), generalisierbar ist die Aussage also wohl nicht.
« Letzte Änderung: 20 Jan 2016, 21:30:14 von Weltengeist »

Chalik

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.190
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Das erste Autorentreffen 2016
« Antwort #101 am: 20 Jan 2016, 17:57:53 »
Ich fände generell A5 toll ;-) ist einfacher zu transportieren.

Nachdem ich letzte Woche die Taschenbuch-Ausgabe des GRW bekommen habe und sie mir sehr gut gefällt, kann ich diesen Wunsch gut nachvollziehen. Bisher war ich immer eher Pro-A4, inzwischen bin ich da indifferent. Ich glaube, dass es letztlich auch eine Frage des jeweiligen Produktes ist. Bei Bestien & Ungeheuer bin ich sehr glücklich, dass es ca. A4 ist, weil man so mehr Platz für Illus hat. Beim Regelwerk finde ich die Tachenbuch-Ausgabe sogar leicht besser als die größere Variante, auch wenn die schöne Karte natürlich fehlt. Bei Abenteuern finde ich A4 widerum eher besser. Aber das ist wohl wirklich alles Geschmackssache. Verständlich finde ich, dass das Format der Mondsplitter gleich sein soll zur Einsteiger-Box.

Rumo

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 826
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Das erste Autorentreffen 2016
« Antwort #102 am: 20 Jan 2016, 19:52:29 »
Zuerst einmal die Mondsplitter Idee gefällt mir super.

Zum Format sag ich nichts, da es mir recht egal ist. Zum leiten am Spieltisch, transportieren und dem angesprochenen Badewannen lesen  :D finde ich A5 super und einen Platz im Bücherregal wird sich dafür finden lassen.

Wie wird den die Konvertierung genau aussehen? Gibts dann zwei Wertesätze oder nur eine pauschale Schablone?

Quendan

  • Gast
Re: Neuer Blogbeitrag: Das erste Autorentreffen 2016
« Antwort #103 am: 20 Jan 2016, 20:00:51 »
Wie wird den die Konvertierung genau aussehen? Gibts dann zwei Wertesätze oder nur eine pauschale Schablone?

Das ist noch zu früh um da Aussagen treffen zu können.

Belfionn

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 347
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Das erste Autorentreffen 2016
« Antwort #104 am: 20 Jan 2016, 22:00:04 »
Ich finde die Idee und das Format der Mondsplitter sehr gut. Dann kann man sich das Abenteuer mit in die Box packen und hat alles dabei was man an einem Spieleabend braucht.

Dass die Abenteuer von der Struktur einfacher sind finde ich als Selten-Spieler überhaupt nicht schlimm. Man kann ja auch “einfache“ Geschichten durch entsprechende kreative Settings, NPCs, Herausforderungen spannend gestalten.