Autor Thema: Personalisierte Magieschulen  (Gelesen 4739 mal)

Drachenbrut

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 190
    • Profil anzeigen
Personalisierte Magieschulen
« am: 25 Okt 2015, 09:37:48 »
Hallo liebe Community,

ich habe jetzt eine Weile die Idee im Kopf hin und her gerollt und würde nun gern eure Meinung dazu hören. Das ganze findet in keiner aktiven Runde statt, es ist bis jetzt nur ein Gedankenspiel.

Seit MSK haben wir personalisierte Waffen, was im Endeffekt eine effektivere Nutzung gegen einen eher kleinen Ressourceneinsatz (Geld) bewirkt. Dadurch kann man seinem Charakter mehr oder weniger so ausrüsten wie man es für richtig hält, ohne Einbußen fürchten zu müssen bzw. sein Konzept so richtig ausspielen kann.

In der Vergangenheit sind nun Stimmen laut geworden, dass aufgrund der zugeteilten Attribute auf Magieschulen bestimmte Rassen/Magierkonzepte nicht so effektiv seien, wie andere Kombinationen. (man beachte den Konjunktiv, das soll hier nicht besprochen werden)

Was wäre, wenn man nun sage, dass Magieschulen auch in gewisser Hinsicht verändert werden können?

Ich könnte zB vorstellen, dass man ein körperliches Attribut gegen ein anderes tauschen kann, und dafür -1 auf alle Proben bekommt ( weil Geld hier nicht wirklich stimmig erscheint) und bei dem Tausch von körperlichem Attribut zu geistigem -2(-3), da die Diskrepanz hier größer scheint. Das ganze gelte dann natürlich auch anders herum von geistig zu körperlich, etc. Das wäre aber auch noch nicht optimal denke ich, da es erst später im Spiel lohnen würde und letztlich immernoch den anderen, unveränderten Varianten von Magieschulen unterlegen sein wird.

Alternativ kann man die Fokuskosten erhöhen oder eine Stufe 1 Meisterschaft einführen, die den Tausch der Attribute erlaubt. Oder man benutzt hierfür Ressourcenpunkte, wobei das Verhältnis von 7 EP und 15 bzw. 5 Gold zur Anpassung schon sehr steil ist.

Eine letzte Idee von mir wäre es, eben doch Geld zuzulassen in Form von Materialkosten, die bei jedem Sprechen (oder Pro Zeitinterval) anfallen. Im Sinne davon, dass der Magier einen kleinen Beutel mit sich trägt, der Material/Substanz/sonstwas enthält, welcher wiederum konstant Geld verschlingt, da die Materialien verbraucht werden müssen. Diese Materialien würden den Attributtausch dann erlauben. Extrapoliert auf das gesamte Heldenleben sind die Kosten dafür aber bestimmt sehr schwer zu berechnen, nochmals erschwert durch Vermögen.



Was denkt ihr generell über eine Anpassung?
Was haltet ihr von den genannten Vorschlägen?
Habt ihr weitere Vorschläge?
« Letzte Änderung: 25 Okt 2015, 09:39:50 von Drachenbrut »
Hallo :)

Skavoran

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.259
    • Profil anzeigen
Re: Personalisierte Magieschulen
« Antwort #1 am: 25 Okt 2015, 10:52:04 »
Gute Idee!

Aber ich würde EP als "Währung" einsetzen.
Wild ist Lorakis schwer ist der Beruf

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.283
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Personalisierte Magieschulen
« Antwort #2 am: 25 Okt 2015, 12:04:05 »
Ich habe folgende Bedenken:

1. Die aktuelle Verteilung dient unter anderem dazu, den Wert von bestimmten Attributen, insbesondere Ausstrahlung zu verbessern.

2. Es gibt meiner Meinung nach dann einen klaren No-Brainer bei diesem Vorschlag: MYS+WIL

Dadurch erhalte ich die maximale Anzahl von Fokuspunkten bei maximaler Effektivität.

3. Die aktuellen Kombinationen schränken Min-Maxing ein.
« Letzte Änderung: 25 Okt 2015, 12:09:49 von SeldomFound »
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Drachenbrut

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 190
    • Profil anzeigen
Re: Personalisierte Magieschulen
« Antwort #3 am: 25 Okt 2015, 12:10:05 »
Ich habe folgende Bedenken:

1. Die aktuelle Verteilung dient unter anderem dazu, den Wert von bestimmten Attributen, insbesondere Ausstrahlung zu verbessern.

2. Es gibt meiner Meinung nach dann einen klaren No-Brainer bei diesem Vorschlag: MYS+WIL

Dadurch erhalte ich die maximale Anzahl von Fokuspunkten bei maximaler Effektivität.

3. Die aktuellen Kombinationen verhindern Min-Maxing.

Ja in der Tat, gegen diesen Punkt fällt mir auch nichts ein.
Hallo :)

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.283
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Personalisierte Magieschulen
« Antwort #4 am: 25 Okt 2015, 12:18:37 »
Mein Vorschlag: Keine personalisierten Magieschulen, aber dafür personalisierte Artefakte, die man mit einer anderen Fertigkeit als Arkane Kunde aktivieren kann, wobei ein Attribut aber durch MYS ersetzt wird. Da gibt es bei den NPCs auch durchaus ein Prädenzfall.

Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.


Allerdings würde ich als Einschränkung einbauen, dass die entsprechende Kombination dann dieselbe wie bei der Magieschule sein muss, mit der das Artefakt hergestellt wurde.

Wer also ein personalisiertes Artefakt von einem Feuermagier einsetzen will, kann als Ersatzfertigkeit Anführen, Darbietung, Diplomatie, Redegewandheit oder Tierführung einsetzen, aber nicht zum Beispiel Überleben.

Aber in dem Bezug müsst ihr mir keinesfalls zustimmen. Ich mag es nur, wenn ein wenig Knobelei mit dabei ist und eine Lösung nicht zu offensichtlich ist.
« Letzte Änderung: 25 Okt 2015, 13:59:09 von SeldomFound »
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Olibino

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.113
    • Profil anzeigen
Re: Personalisierte Magieschulen
« Antwort #5 am: 25 Okt 2015, 14:00:22 »
Eine Möglichkeit wären 3 neue Meisterschaften pro Magieschule:
- Ersetzen des 2. Attributs bei RW Zauberer durch KON
- Ersetzen des 2. Attributs bei RW Berührung durch STÄ
- Ersetzen des 2. Attributs bei sonstiger RW durch AUS

Dadurch wäre die einzelne Meisterschaft nicht zu stark und es würden nicht die ohnehin schon starken Attribute noch weiter verstärkt.

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.283
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Personalisierte Magieschulen
« Antwort #6 am: 25 Okt 2015, 14:45:40 »
Und wie sollen diese Meisterschaften mit Hand/Auge des Zauberers interagieren?
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Olibino

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.113
    • Profil anzeigen
Re: Personalisierte Magieschulen
« Antwort #7 am: 25 Okt 2015, 16:29:56 »
Ich verstehe die Frage jetzt nicht?
Meisterschaften im Bereich Magie wirken sich ja oft nur auf ein bestimmtes Subset der Zaubersprüche aus, z.B. alle Sprüche eines Typs, oder alle Berührungszauber.

Oder meinst du den Grund für die Auswahl der Attribute? Ich fand AUS für eine Fernwirkung und KON für die Beeinflussung des eigenen Körpers einigermaßen passend. Aber ich bin da völlig leidenschaftslos, man kann auch ein anderes Attribut nehmen.

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.283
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Personalisierte Magieschulen
« Antwort #8 am: 25 Okt 2015, 16:34:56 »
Es gibt Meisterschaften, die die Reichweite der Zauber verändern können.

"Hand des Zauberers" macht aus Zaubersprüchen, die man eigentlich nur auf sich selbst wirken kann, Zaubersprüche, die auf Berührung gehen.

"Auge des Zauberers" gibt Berührungszauber eine Reichweite von bis zu 5 Meter.

Sollen diese Meisterschaften mit deinen Vorschlag kombinierbar sein?
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Cherubael

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.601
    • Profil anzeigen
Re: Personalisierte Magieschulen
« Antwort #9 am: 27 Okt 2015, 15:14:03 »
Ich rate einfach mal: Er meint die unmodifizierte Grundreichweite wie niedergeschrieben.
"Ich wusste, dass sie wussten, dass ich es wusste.
...
Deswegen ist Ihr Stuhl mit dem Stromnetz verbunden." - Edward Nygma

Cifer

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1.793
  • Kapitänin Adawae
    • Profil anzeigen
Re: Personalisierte Magieschulen
« Antwort #10 am: 27 Okt 2015, 19:24:46 »
Eine Möglichkeit wären 3 neue Meisterschaften pro Magieschule:
- Ersetzen des 2. Attributs bei RW Zauberer durch KON
- Ersetzen des 2. Attributs bei RW Berührung durch STÄ
- Ersetzen des 2. Attributs bei sonstiger RW durch AUS

Dadurch wäre die einzelne Meisterschaft nicht zu stark und es würden nicht die ohnehin schon starken Attribute noch weiter verstärkt.
Der Haken daran ist, dass nicht alle Magieschulen gleichmäßig ihre Zauber verteilen. Mit der ersten Meisterschaft hast du zum Beispiel quasi die komplette Stärkungsschule abgedeckt.

Drachenbrut

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 190
    • Profil anzeigen
Re: Personalisierte Magieschulen
« Antwort #11 am: 27 Okt 2015, 22:43:10 »
Eine Möglichkeit wären 3 neue Meisterschaften pro Magieschule:
- Ersetzen des 2. Attributs bei RW Zauberer durch KON
- Ersetzen des 2. Attributs bei RW Berührung durch STÄ
- Ersetzen des 2. Attributs bei sonstiger RW durch AUS

Dadurch wäre die einzelne Meisterschaft nicht zu stark und es würden nicht die ohnehin schon starken Attribute noch weiter verstärkt.
Der Haken daran ist, dass nicht alle Magieschulen gleichmäßig ihre Zauber verteilen. Mit der ersten Meisterschaft hast du zum Beispiel quasi die komplette Stärkungsschule abgedeckt.

Naja, das war ja aich der ursprüngliche Gedanke. Ein paar Punkte mehr für ein wenig extra herauskitzeln.
Hallo :)

Jeong Jeong

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3.782
  • Autorin und Cosplayerin
    • Profil anzeigen
Re: Personalisierte Magieschulen
« Antwort #12 am: 27 Okt 2015, 23:30:11 »
Wenn man Personalisierung in den Magieschulen will, würde ich nicht Magischulen als Ganzes personalisieren, sondern einzelne Zauber. Also genauso wie bei Waffen, wo auch nicht die Kampffertigkeit als Ganzes, sondern jede einzelne Waffe personalisiert ist.

Zusätzlich würde ich es auch über die gleiche Ressource laufen lassen wie bei Waffen: Geld. Das klingt auf den ersten Blick komisch, ist aber eigentlich mit Strukturgebern recht leicht zu erklären. Regeltechnisch würde ich das Ganze genau wie die Zauberverankerung regeln. Gleiche Meisterschaften als Voraussetzung, gleiche Qualitätsstufen und Preise, nur dass statt einer Zauberverankerung der Träger des Strukturgebers das zweite Attribut der Magieschule beim Zaubern dieses speziellen Zaubers austauschen kann. Mystik soll also weiter Pflicht bleiben und in welches Attribut das zweite Attribut getauscht wird sollte bei der Herstellung des Strukturgebers festgelegt werden müssen. Evtl. könnte man im Sinne der Personalisierung auch sagen, dass die Wirkung eines solchen Strukturgebers nicht auf andere Personen übertragbar ist.

Olibino

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.113
    • Profil anzeigen
Re: Personalisierte Magieschulen
« Antwort #13 am: 28 Okt 2015, 18:36:36 »
Wenn man Personalisierung in den Magieschulen will, würde ich nicht Magischulen als Ganzes personalisieren, sondern einzelne Zauber. Also genauso wie bei Waffen, wo auch nicht die Kampffertigkeit als Ganzes, sondern jede einzelne Waffe personalisiert ist.
Man kann das so sehen.
Auf der anderen Seite haben die meisten Charaktere nur wenige Waffen, im Zweifelsfall nur eine Hauptwaffe.
Zaubersprüche dagegen deutlich mehr. Und es werden von HG zu HG immer mehr. Insofern würde das personalisieren einzelner Zaubersprüche deutlich teurer werden als das personalisieren von Waffen.




JohnLackland

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 3.003
  • Nicht Beißen!
    • Profil anzeigen
    • Oh Kultes
Re: Personalisierte Magieschulen
« Antwort #14 am: 28 Okt 2015, 18:48:24 »
Der Effekt ist aber auch ein ganz anderer, du verschiebst so eine ganze Magieschule. Die Designer dachten sich bestimmt etwas, als sie den Schulen bestimmte Attribute zugeordnet haben. Ein Krieger ist Stark, als Stärke bei Kampfmagie und so weiter. Dazu dürfte noch kommen wie häufig welches Attribut verteilt ist und ob es auch Auswirkungen hat bei abgeleiteten Werten. Dein Vorschlag es auf ganze Schulen umzumünzen wirft dann den gesamten Balancing Gedanken über den Haufen.
Spielst du schon oder diskutierst du noch über die Regeln?