Autor Thema: Was hat es denn an Monstern in "Bestien und Ungeheuer" geschafft ?  (Gelesen 18172 mal)

Farnir

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 371
    • Profil anzeigen
    • Drachenzwinge
Habt ihr eigentlich eine Formel für den Monstergrad, oder wird der nach Bauchgefühl vergeben?

Noldorion

  • Welt-Redakteur
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.454
  • Splitter-Mondkalb
    • Profil anzeigen
    • Splittermond
Wir machen das eigentlich eher anders herum - wir setzen erst den Monstergrad fest und haben dann (sehr grobe) Richtwerte für die Festlegung von Monsterwerten (Beispiel: Ein Monster, das einen Abenteurer des HG 2 fordern können soll, sollte mindestens VTD XY und Angriffswert YZ haben). Da ist aber auch viel Bauchgefühl dabei.

JohnLackland

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 3.001
  • Nicht Beißen!
    • Profil anzeigen
    • Oh Kultes
Gibt es eigentlich auch 4+/4+ Monster... es muss ja nach HG4+++ noch eine Monströse Herausforderung geben und warum schreibt ihr die Wertigkeit nicht über 4+ mit 5 usw. weiter. Da könnte ich noch einfacher ne Relation dazu herstellen, die dann wäre 5/3 so schwer für HG3 wie 3/1 für HG 1 nach meiner denke... macht das aussuchen einfacher
Spielst du schon oder diskutierst du noch über die Regeln?

rillenmanni

  • Autor
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 769
  • König der Narren
    • Profil anzeigen
    • Metstübchen
Gibt es eigentlich auch 4+/4+ Monster... es muss ja nach HG4+++ noch eine Monströse Herausforderung geben und warum schreibt ihr die Wertigkeit nicht über 4+ mit 5 usw. weiter. Da könnte ich noch einfacher ne Relation dazu herstellen, die dann wäre 5/3 so schwer für HG3 wie 3/1 für HG 1 nach meiner denke... macht das aussuchen einfacher

Oh ja, sieben an der Zahl. Zwei davon stammen übrigens aus dem GRW (Hydra, Sanddrache). Der Roc gehört dazu.

Zu den Design-Entscheidungen müssen die Designer etwas sagen. :)
Während die Opfer sich umkrempeln und der Professor nicht zu erreichen ist, reißt Rillen-Manni voller Wut eine Waffe an sich ...

!Dom!

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 748
    • Profil anzeigen
Wir machen das eigentlich eher anders herum - wir setzen erst den Monstergrad fest und haben dann (sehr grobe) Richtwerte für die Festlegung von Monsterwerten (Beispiel: Ein Monster, das einen Abenteurer des HG 2 fordern können soll, sollte mindestens VTD XY und Angriffswert YZ haben). Da ist aber auch viel Bauchgefühl dabei.
Sind diese Regeln im Monster Buch enthalten?
Wäre für SLs wirklich Praktisch einen Baukasten zu erhalten.

Gruß
Dom

Noldorion

  • Welt-Redakteur
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.454
  • Splitter-Mondkalb
    • Profil anzeigen
    • Splittermond
Nein, sind sie nicht. Dazu hätten wir sie zu sehr fixieren und uns damit auch selbst zu sehr festlegen müssen. Bisher gibt es eben grobe Arbeitsrichtlinien, an denen man sich entlanghangeln kann, die man aber nicht sklavisch befolgen muss und die auch in Einzelfällen durchaus mal gekippt werden können. Das ist daher nicht für die Publikation vorgesehen und würde vermutlich auch nicht viel helfen, weil es eben kein Baukasten ist, sondern nur ein Set von sehr groben Hinweisen.

rillenmanni

  • Autor
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 769
  • König der Narren
    • Profil anzeigen
    • Metstübchen
Nein, sind sie nicht. Dazu hätten wir sie zu sehr fixieren und uns damit auch selbst zu sehr festlegen müssen. Bisher gibt es eben grobe Arbeitsrichtlinien, an denen man sich entlanghangeln kann, die man aber nicht sklavisch befolgen muss und die auch in Einzelfällen durchaus mal gekippt werden können. Das ist daher nicht für die Publikation vorgesehen und würde vermutlich auch nicht viel helfen, weil es eben kein Baukasten ist, sondern nur ein Set von sehr groben Hinweisen.
Aber so eine ellenlange Geheimformel zur Bestimmung der "Gegnerhärte" wie bei Dungeon Slayers, zu deren Erlangung man im DS-Forum als Spielleiter anerkannt sein muss, und die man nicht weitergeben darf, um das Gleichgewicht im Sonnensystem nicht zu gefährden ... DAS wäre schon was, oder? :)
Während die Opfer sich umkrempeln und der Professor nicht zu erreichen ist, reißt Rillen-Manni voller Wut eine Waffe an sich ...

Farnir

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 371
    • Profil anzeigen
    • Drachenzwinge
Nein, sind sie nicht. Dazu hätten wir sie zu sehr fixieren und uns damit auch selbst zu sehr festlegen müssen. Bisher gibt es eben grobe Arbeitsrichtlinien, an denen man sich entlanghangeln kann, die man aber nicht sklavisch befolgen muss und die auch in Einzelfällen durchaus mal gekippt werden können. Das ist daher nicht für die Publikation vorgesehen und würde vermutlich auch nicht viel helfen, weil es eben kein Baukasten ist, sondern nur ein Set von sehr groben Hinweisen.

Diese Richtlinien würden mich sehr interessieren. Mit dem Einschätzen von Monsterstärken tue ich mich traditionell schwer, und wenn es da ein paar grobe Maßgaben gibt, wäre das auf jeden Fall hilfreich, wenn mal wieder ein Spezial-Eigenbau-Monster vonnöten ist.

Und ich erwarte gar nichts ausgefeiltes - ein "aus dem Nähkästchen"-Posting oder -Blog ist besser als nichts :)

!Dom!

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 748
    • Profil anzeigen
Sehe ich auch so, lieber eine grobe Richtlinie als überhaupt keine.

Gruß
Dom

asquartipapetel

  • Gast
Hengeyokai, Kappa, Oni, Tengu, Penanggalan ... you name it, we have it.  8)
Sind es dieselben Hengeyokai wie aus dem aktuellen Uhrwerk-Magazin?

Quendan

  • Gast
Nein.

Cifer

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1.793
  • Kapitänin Adawae
    • Profil anzeigen
Sind sie kompatibel mit den Hengeyokai aus dem Uhrwerk! ?

Quendan

  • Gast
Ich habe den Hengeyokai aus dem Magazin nicht gelesen und kann es daher nicht beurteilen.

Generell gilt zu bedenken: Im Uhrwerk-Magazin ist inoffizielles Material von Fans für Fans zu finden. Nicht Material der Redaktion/Autorenschaft.

Farnir

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 371
    • Profil anzeigen
    • Drachenzwinge
Spielerreaktion auf den Roc: "Mein neuer Freund/Haustier"

Mein Gedanke: Wie hoch müßte Ressource Kreatur da sein... oder ist das schon Zuflucht?

 :o

Loki

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2.751
  • Q: Sein v ¬Sein
    • Profil anzeigen
    • Google
Spielerreaktion auf den Roc: "Mein neuer Freund/Haustier"

Mein Gedanke: Wie hoch müßte Ressource Kreatur da sein... oder ist das schon Zuflucht?

 :o

Vielleicht läutet das ja die Geburt der Kombi-Ressourcen ein.... so wie Kombi-Diszis bei Vampire: Die Maskerade.

Roc? Kreatur 6, Zuflucht 3!
Diamant-Golem? Kreatur 6, Vermögen 6!
Privat-Barde? Gefolge 3, Ansehen 2!
„Erfahrung ist fast immer die Parodie auf die Idee.“
- Johann Wolfgang Goethe