Autor Thema: Was hat es denn an Monstern in "Bestien und Ungeheuer" geschafft ?  (Gelesen 17472 mal)

rillenmanni

  • Autor
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 769
  • König der Narren
    • Profil anzeigen
    • Metstübchen
Sehr interessant finde ich auch:
  • den Farnschlinger: (nur) in meinen Augen das "weirde" Gegenstück zum Krakenmolch (für alle, die DSA kennen) (Dämmerwald)
  • die Staubmorle: ein singender Flugleguan mit Startschwierigkeiten (Savannen Pash Anars)
  • den Stein- und Metallfresser: eine Plage mit Feenflügeln (Überall)
Während die Opfer sich umkrempeln und der Professor nicht zu erreichen ist, reißt Rillen-Manni voller Wut eine Waffe an sich ...

Lucean

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 498
    • Profil anzeigen
Sind von denen auch welche lecker? :)

rillenmanni

  • Autor
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 769
  • König der Narren
    • Profil anzeigen
    • Metstübchen
Die unseligen Autoren dieses Kochbuchs haben leider vergessen, dazu Angaben zu machen!

Im Übrigen stammen drei der neun von mir so kurz beschriebenen Wesen aus der Feder desselben Autors, wie ich nun sehe. Da liegt wohl jemand auf meiner Wellenlänge.
Während die Opfer sich umkrempeln und der Professor nicht zu erreichen ist, reißt Rillen-Manni voller Wut eine Waffe an sich ...

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.639
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
@ Rille
Satyrn ist der Plural, wie er auch im Band verwandt wird. Sie sind mW nicht als Spielerrasse geplant, ich halte sie auch nicht für geeignet.
Rattlinge werden nicht beschrieben.
Bestimmt ist Satyroi der Plural.
Ist müßig sich über Plurali bei Fremdworten zu streiten. Ob man von Elfen oder Alben spricht ist ja auch egal.

@ Quendan et aliae
Sorry, hatte nicht parat, dass Spielerrassen erst im Kompendium hinzukommen.
Und ja, ich würde gerne mal nen "Ziegenpeter" spielen.
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

Teetroll

  • Beta-Tester
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 237
  • Barkeeper in der Splitterlounge
    • Profil anzeigen
    • Die Splitterlounge - Die Facebook-Taverne für Splittermond
Wie war nochmal der Titel des Bandes ?
"Bestien & Ungeheuer
Spezereien von Lorakis"
^^

Gruß Malchenstein

Gesendet von meinem XT1072 mit Tapatalk

Die Splitterlounge - Die Facebook-Gruppe für Splittermond
https://www.facebook.com/groups/903196936427623/

rillenmanni

  • Autor
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 769
  • König der Narren
    • Profil anzeigen
    • Metstübchen
@ Rille
Bestimmt ist Satyroi der Plural.
Ich habe Dir ja nur mitgeteilt, wie der offizielle deutsche Plural lautet: https://de.wiktionary.org/wiki/Satyr
Von Streit keine Spur. :)
Während die Opfer sich umkrempeln und der Professor nicht zu erreichen ist, reißt Rillen-Manni voller Wut eine Waffe an sich ...

rillenmanni

  • Autor
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 769
  • König der Narren
    • Profil anzeigen
    • Metstübchen
Und ja, ich würde gerne mal nen "Ziegenpeter" spielen.
Tatsächlich besitzt der Ziegenpeter Gefolge, was sich ja grundsätzlich regeltechnisch abbilden lässt. Andererseits definiert sich sein Verhalten auch über dieses Gefolge, und das ist mE nicht rundentauglich. (Nein, Sex ist hier nicht mit im Spiel.) Insgesamt fühlt sich der Ziegenpeter in seinem Verhalten & Wesen für mich doch sehr über seine Feenweltzugehörigkeit definiert an, so dass ich persönlich ihn nicht sinnvoll in Spielerhänden sehe. Sobald man die 5 aber gerade sein lässt, ist freilich alles denkbar.
Während die Opfer sich umkrempeln und der Professor nicht zu erreichen ist, reißt Rillen-Manni voller Wut eine Waffe an sich ...

JS

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 160
    • Profil anzeigen
Bestimmt ist Satyroi der Plural.
Ist müßig sich über Plurali bei Fremdworten zu streiten.

Ja, müßig, auch bei FremdWÖRTERN.
Dt. Plurale / lat. Plurales.
;)
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.

flippah

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.227
  • Bäriger Nicht-Delphin
    • Profil anzeigen
    • Splitterwiki
Die Utilisation von Xenologismen ist auf ein Minimum zu reduzieren.
"In allen anderen Fällen gehen Sie so schnell wie möglich in See und, ohne sich auf eine Schlacht einzulassen, sofern dies möglich ist, nach Wladiwostok" (Jewgeni Iwanowitsch Alexejew)

Rumo

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 826
    • Profil anzeigen
Wenn ich hier schon von Gefolge/Kreature lese, wie hoch geht dabei die Skala? Mehr als 6 und hat man was zum steigern von Kreaturen und Gefolge gehört?

Quendan

  • Gast
Wir haben nur die Skala bis 6 genutzt wie im GRW, da es im Monsterband selbst gar keine Möglichkeit zur Steigerung gibt. Solche Sachen werden wie bereits zuvor gesagt in ein separates Heft kommen (Arbeitstitel: Bestienmeisterband), das Anfang nächsten Jahres erscheinen sollte. Da wird es dann auch eine Liste geben, welche Monster aus dem Monsterband welche Kreaturenwerte über 6 haben.

!Dom!

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 748
    • Profil anzeigen
Wie schaut es mit der Mischung des Monstergrads aus? Ich hoffe nicht nur hohe, sondern auch mehr für Einsteiger.
Mir ist das Grundregelwerk weitaus zu hoch angesetzt auf Dauer und nur Ratlinge und Späher möchte ich dann doch nicht einsetzen ;D

Gruß
Dom

rillenmanni

  • Autor
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 769
  • König der Narren
    • Profil anzeigen
    • Metstübchen
Wie schaut es mit der Mischung des Monstergrads aus? Ich hoffe nicht nur hohe, sondern auch mehr für Einsteiger.
Mir ist das Grundregelwerk weitaus zu hoch angesetzt auf Dauer und nur Ratlinge und Späher möchte ich dann doch nicht einsetzen ;D
Im GRW sind es etwa 35 Viecher, die mit einem Wert in Monstergrad (G) von 0-, 0 oder 1 auftreten. Im Monsterband sind es zusätzliche etwa 125. Es muss freilich jeweils bedacht werden, dass sich darunter auch "schnöder" Wildtierkrams befindet.
Während die Opfer sich umkrempeln und der Professor nicht zu erreichen ist, reißt Rillen-Manni voller Wut eine Waffe an sich ...

JohnLackland

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 3.001
  • Nicht Beißen!
    • Profil anzeigen
    • Oh Kultes
Sag mal rillenmanni, bist du Autor? oder Lektor? oder PDF Druckvorlagendieb? Schreib mal wat machst du bei / für SpliMo so... ist jetzt reine Neugier...
Spielst du schon oder diskutierst du noch über die Regeln?

!Dom!

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 748
    • Profil anzeigen
Wie schaut es mit der Mischung des Monstergrads aus? Ich hoffe nicht nur hohe, sondern auch mehr für Einsteiger.
Mir ist das Grundregelwerk weitaus zu hoch angesetzt auf Dauer und nur Ratlinge und Späher möchte ich dann doch nicht einsetzen ;D
Im GRW sind es etwa 35 Viecher, die mit einem Wert in Monstergrad (G) von 0-, 0 oder 1 auftreten. Im Monsterband sind es zusätzliche etwa 125. Es muss freilich jeweils bedacht werden, dass sich darunter auch "schnöder" Wildtierkrams befindet.
Normale Tiere ignoriere ich mal beim GRW, das Prob war wirklich mal ein zwei Monster zu finden die passen ;)
Danke für die Info, freue mich schon darauf.

Gruß
Dom