Autor Thema: Schild-Fertigkeit?  (Gelesen 4626 mal)

Metzelmann

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 13
    • Profil anzeigen
Schild-Fertigkeit?
« am: 12 Sep 2015, 14:45:48 »
Ahoi erstmal,
Ich bin noch ganz Frisch auf Lorakis und nach fast 10 jahren als D&D3.5 bzw Pathfinder -SL echt glücklich ein System gefunden zu haben, das mir beim ersten Durchlesen so viel besser gefallen hat. Ich hab auch brav die "Suche"-funktion benutzt aber nichts gefunden was meine Frage beantwortet hat.

Meine Frage: Wieso wird der Schild nicht mit einer eigene Fertigkeit (wie z.b. Ausweichen auch) abgehandelt? Irgendwie will es nicht in meinen Kopf das sich meine Paradefähigkeit (aka Aktive Abwehr) mit dem gleichen Schild verändert wenn ich ein Schwert oder einen Knüppel in der anderen Hand halte. Wäre es nicht, gerade in einem System das selber sagt das es so viel Wert auf Fertigkeiten legt, besser gewesen dafür eine eigene Fertigkeit, mit eigenen Meisterschaften und so zu haben?

Schon mal danke :)
Kai

edit: Schild gramatik Thx dafür ;)
« Letzte Änderung: 12 Sep 2015, 15:09:53 von Metzelmann »
Ewiger Meister und kreativer Regelmanupulator

Avalia

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1.374
  • Kapitän Naarin Wellenlied
    • Profil anzeigen
Re: Schild-Fertigkeit?
« Antwort #1 am: 12 Sep 2015, 14:52:19 »
Es hätte sicherlich Vor- und Nachteile, so kann aber jeder Schildnutzer auf seine eigenen Erfahrungen zurückgreifen und das der Schild passend und dankbar mit seiner Hauptwaffenfertigkeit führen. Eine eigene Fertigkeit für Schilde würde bedeuten, dass die Erfahrungsverwendung zwischen Ausweichern (Akrobatik ist auch anderenorts noch nützlich) und Schildkämpfern (welche Fertigkeit nehmen wir denn hier?) weiter auseinanderklaffen würde.
Man könnte es jetzt natürlich einer bereits bestehenden Fertigkeit zuordnen (Zähigkeit z.B., was zu aktiver Abwehr auf KW und VTD mit derselben Fertigkeit führen würde - meh :( ), aber da passt nichts wirklich besser. Deshalb - vermute ich - wurde dieser dankbare Kompromiss zu Gunsten "nutze deine Waffenfertigkeit, ob du das für sinnvoll hältst oder nicht" gefunden.
« Letzte Änderung: 12 Sep 2015, 15:08:53 von Avalia »
Foren-Rollenspiel (Waldläufer von Fort Redikk)
Grainne, Freund der Tiere [v], 4/6 Splitterpunkte
6K2V1 Fokus ausgegeben // 3 LP-Schaden

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.283
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Schild-Fertigkeit?
« Antwort #2 am: 12 Sep 2015, 15:03:42 »
Achtung: Die Führung des Schildes ist mit einer beliebigen Nahkampffertigkeit möglich.

Wenn du 6 Punkte in Klingenwaffen hast und 3 Punkte in Hiebwaffen, kannst du die 6 Punkte verwenden, selbst wenn du einen Hammer benutzt.
« Letzte Änderung: 12 Sep 2015, 15:09:10 von SeldomFound »
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

JS

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 160
    • Profil anzeigen
Re: Schild-Fertigkeit?
« Antwort #3 am: 12 Sep 2015, 15:06:33 »
Ist nicht böse gemeint, sondern nur informativ und um Mißverständnisse und Verwechselungen zu vermeiden: Es heißt in diesem Falle "der" Schild. "Das" Schild steht am Straßenrand.
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.

Rondragos

  • Korsaren
  • Jr. Member
  • *
  • Beiträge: 74
    • Profil anzeigen
Re: Schild-Fertigkeit?
« Antwort #4 am: 13 Sep 2015, 14:10:09 »
Achtung: Die Führung des Schildes ist mit einer beliebigen Nahkampffertigkeit möglich.

Wenn du 6 Punkte in Klingenwaffen hast und 3 Punkte in Hiebwaffen, kannst du die 6 Punkte verwenden, selbst wenn du einen Hammer benutzt.

Exakt. Daher ist das Verwenden eines Schildes etwas, das auf deine Erfahrungen und Fähigkeiten im Nahkampf allgemein zurückzuführen ist. Spezielle Schild-Meisterschaften gibt es teilweise bei Zähigkeit (Starker Schildarm). Aber eventuell für einen Kämpferband könnten ja ein oder zwei Schild-Meisterschaften unter den allgemeinen Kampf-Meisterschaften einzufügen sein.

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.283
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Schild-Fertigkeit?
« Antwort #5 am: 13 Sep 2015, 14:17:13 »
Verteidiger geht schon in diese Richtung. Und ich glaube, die Klingenwaffen-Meisterschaft "Riposte" gilt auch.
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Udin

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 178
    • Profil anzeigen
    • DSA-Club Rhein-Main e. V.
Re: Schild-Fertigkeit?
« Antwort #6 am: 15 Sep 2015, 11:25:50 »
Unglücklich bei dieser Sache ist halt, dass man mit Speer und Schild anders Verteidigt, als mit Schwert und Schild (mit einem Schwert deckt man zum Parieren meistens immer noch die Waffenhand-Seite ab, das geht mit Speer nicht).

Es ist etwas opportunistisch, dass man einfach immer seinen höchsten Nahkampfwert nehmen kann... allerdings wird ja auch nicht zwischen ZH und EH Waffe unterschieden wenn es um den Nahkampfwert geht.

Ich hatte jedoch schon über eine Hausregel nachgedacht, die zumindest verlangt das man den Wert der aktuellen Waffe benutzen muss.
Ich bin nicht die Signatur, ich putze hier nur!

DSA-Club Rhein-Main e.V.

Quendan

  • Gast
Re: Schild-Fertigkeit?
« Antwort #7 am: 16 Sep 2015, 10:51:55 »
Die Diskussion zu Realismus vs. Spielbarkeit/Balancing im Regeldesign wurde abgetrennt:

http://forum.splittermond.de/index.php?topic=3397.0

Saint Mike

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 346
    • Profil anzeigen
Re: Schild-Fertigkeit?
« Antwort #8 am: 16 Sep 2015, 11:31:49 »
Ich sehe keinen Mehrwert in einer eigenen Schildfähigkeit, zumal diese ebenfalls nicht berücksichtigen würde, dass man mit unterschiedlichen Waffen unterschiedlich verteidigt. Der Kompromiss "Nimm halt Deine beste Nahmkampffertigkeit statt dessen" ist einfach, plausibel und fair. Ich akzeptiere etwaige Unschärfen im Randbereich.
---
"...und der Ehre geht Demut voran." - Die Bibel, Sprüche 15,33

Quendan

  • Gast
Re: Schild-Fertigkeit?
« Antwort #9 am: 16 Sep 2015, 12:25:46 »
In der Beta hatten wir es (wenn ich gerade nix durcheinanderwerfe) sogar ursprünglich so, dass man die verwendete Fertigkeit nimmt. Das haben wir dann aber auch nach dem Feedback geändert, da das für die Spieler eher frustrierend war, weil sie etwa für den Verlust einer Waffe doppelt bestraft wurden.

Metzelmann

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 13
    • Profil anzeigen
Re: Schild-Fertigkeit?
« Antwort #10 am: 16 Sep 2015, 21:12:18 »
Erstmal Danke frü die vielen Antworten :)

Ich hab wohl meine Frage etwas doof Formuliert. Mir ging es nicht um Realismus oder darum den Spieler einzuschränken.
 Mein erster Gedanke war eigentlich, wieso man nicht die Chance nutzen sollte noch gezieltere Meisterschaften für das Schild zu bekommen (Weniger Zeit für die aktive Abwehr; den Schildbonus für befreundete Charaktere benutzen; zusätzliche Effekte für einen Schildstoß; zusätzliche Boni für die aktive Abwehr; etc)
Außerdem hätte man damit das Schild stärker machen können und evtl die debatte um Ausweichen vs. Blocken etwas entschärfen können.

Ewiger Meister und kreativer Regelmanupulator

Farnir

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 371
    • Profil anzeigen
    • Drachenzwinge
Re: Schild-Fertigkeit?
« Antwort #11 am: 16 Sep 2015, 21:18:05 »
Hast Du mal die Zähigkeiten-Meisterschaften angesehen?

Saint Mike

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 346
    • Profil anzeigen
Re: Schild-Fertigkeit?
« Antwort #12 am: 17 Sep 2015, 08:29:29 »
Weniger Zeit für aktive Abwehr -> eine Meisterschaft in Zähigkeit, mit den leicht zu erreichenden 5 EG schnell auf 1 Tick runter
Schildbonus für Freunde -> allg. Meisterschaft Verteidiger, für jedes Kampftalent wählbar (und nur 1 mal benötigt, da man ja immer mit der besten Fertigkeit verteidigt)
zus. Effekte für Schildstoß -> Handgemenge Meisterschaften, Zauber
zus. Boni für AA -> ist glaube ich nicht nötig derzeit, ist schon heftig genug, was man damit so anrichten kann. ;)

Es ist also (fast) alles zu finden, nur eben nicht unter einer Fertigkeit "Schildkampf" sondern verteilt über andere. Finde ich wie gesagt gut, denn zu viele Fertigkeiten sorgen dafür, dass einige redundant werden.
---
"...und der Ehre geht Demut voran." - Die Bibel, Sprüche 15,33