Autor Thema: Aktuelles Uhrwerkmagazin: Danke für die letzte Seite  (Gelesen 10863 mal)

JohnLackland

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 3.001
  • Nicht Beißen!
    • Profil anzeigen
    • Oh Kultes
Danke für die letzte Seite im aktuellen Uhrwerkmagazin
Spielst du schon oder diskutierst du noch über die Regeln?

Fadenweber

  • Autor
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 576
  • Mondwerker
    • Profil anzeigen
Re: Aktuelles Uhrwerkmagazin: Danke für die letzte Seite
« Antwort #1 am: 03 Sep 2015, 12:07:44 »
Aye!

FireWalker

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 332
  • Vargenbändiger
    • Profil anzeigen
Re: Aktuelles Uhrwerkmagazin: Danke für die letzte Seite
« Antwort #2 am: 03 Sep 2015, 13:03:42 »
/sign

teddypolly

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 64
    • Profil anzeigen
Re: Aktuelles Uhrwerkmagazin: Danke für die letzte Seite
« Antwort #3 am: 03 Sep 2015, 13:08:45 »
me too

Noldorion

  • Welt-Redakteur
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.459
  • Splitter-Mondkalb
    • Profil anzeigen
    • Splittermond
Re: Aktuelles Uhrwerkmagazin: Danke für die letzte Seite
« Antwort #4 am: 03 Sep 2015, 13:16:18 »
+1

asquartipapetel

  • Gast
Re: Aktuelles Uhrwerkmagazin: Danke für die letzte Seite
« Antwort #5 am: 03 Sep 2015, 13:52:04 »
Aye too!

Myrmi

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 366
    • Profil anzeigen
Re: Aktuelles Uhrwerkmagazin: Danke für die letzte Seite
« Antwort #6 am: 03 Sep 2015, 13:53:40 »
Aye!
Nach erneutem Blick ins Regelwerk muss ich aber sagen: Quendan irrte. ;) [...]

Belzhorash

  • Gast
Re: Aktuelles Uhrwerkmagazin: Danke für die letzte Seite
« Antwort #7 am: 03 Sep 2015, 14:00:08 »
Arrr!

Keshka

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 58
    • Profil anzeigen
    • Papierheldin
Re: Aktuelles Uhrwerkmagazin: Danke für die letzte Seite
« Antwort #8 am: 03 Sep 2015, 15:22:53 »
Daumen hoch für klare Aussagen!

Rumo

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 837
    • Profil anzeigen
Re: Aktuelles Uhrwerkmagazin: Danke für die letzte Seite
« Antwort #9 am: 03 Sep 2015, 15:42:48 »
Richtig so. Rettet die Welt, esst mehr Nazis!

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.283
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Aktuelles Uhrwerkmagazin: Danke für die letzte Seite
« Antwort #10 am: 03 Sep 2015, 16:06:22 »
Ich finde die Angabe des Links toll.
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Chalik

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.190
    • Profil anzeigen
Re: Aktuelles Uhrwerkmagazin: Danke für die letzte Seite
« Antwort #11 am: 03 Sep 2015, 16:13:07 »
Ein ganz klares riesenhaftes +1


Ich finde die Angabe des Links toll.

Das stimmt. Ich würde mir mehr solche gesellschaftspolitische Statements auch von anderen Unternehmen dieses Landes wünschen. Wie so häufig zeigt der Uhrwerk-Verlag eine gigantische Performance auch über das hinaus, was man erwarten kann.
« Letzte Änderung: 03 Sep 2015, 17:28:51 von Chalik »

ShadowAsgard

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 257
    • Profil anzeigen
Re: Aktuelles Uhrwerkmagazin: Danke für die letzte Seite
« Antwort #12 am: 03 Sep 2015, 16:58:23 »
Ich persönlich möchte Volksverhetzung und Gewalt nicht mit Volksverhetzung und Gewalt beantworten, deshalb ist ein solch gewaltlfreies Statement und Aufruf zum gegenseitigen Verständnis einfach nur feierbar (y)

Ich liebe euch, leute  :-*

Fjalk

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 28
    • Profil anzeigen
Re: Aktuelles Uhrwerkmagazin: Danke für die letzte Seite
« Antwort #13 am: 03 Sep 2015, 18:03:36 »
+1
"Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war." (Bertolt Brecht)

Gilandilas

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 61
    • Profil anzeigen
Re: Aktuelles Uhrwerkmagazin: Danke für die letzte Seite
« Antwort #14 am: 03 Sep 2015, 18:39:28 »
Ich musste hier mit mir ringen, da ich nach dieser Aussage vermutlich auswandern muss:

-1

Politik sollte sich aus dem Hobby heraus halten.

Bin ich Nazi? Klares nein.

Ist das urinieren auf Menschen ok? Hölle nein!

Brauche ich aber noch mehr Gesinnungskeulen und politische Korrektheit abgesehen von der Schule, der Uni, den Mainstream Medien, der Arbeit und gefühlten 20.000 Seiten im Web? Klares nein.

Grundrechte gelten auch für Leute, denen ich nicht zustimme - deshalb heissen die Dinger so!


Eine Meinung haben ist eine Sache, aber ich habe das Uhrwerkmagzin bzw. den Verlag nicht als unabhängige wissenschaftliche oder politische Journalisten (haha gibt es die noch?) in Erinnerung sondern als Spiele Magazin/Verlag.
Was ist rechts? Muss jetzt ein amerikanischer in Düsseldorf studierender (JURIST!) Blogger zur Mäßigung aufrufen, weil wir alle auf dem linken Auge blind sind (http://andrewhammel.typepad.com/)? Dieser thematisiert ebenfalls den rechten Vorfall und wie damit in den Medien umgegangen wird!

Auf der Welt gibt es jede Menge Probleme ausgelöst durch die politische Situation (Ausbeutung durch Globalisierung, dadurch leichte Beute für religiösen oder politischen Extremismus); aber wie soll damit umgegangen werden?
Alle in die EU und der letzte macht zuhaus das Licht aus?

Die Formulierung ist witzig gewählt, aber die Stellungnahme/Kritik ist halt da.
Mag sich jeder engagieren wo er will, aber bitte nicht am Spieltisch! Leute, lasst "social justice" bitte aus dem Hobby ´raus - das gibt nur böses Blut. Ich bin Rollenspieler, werde aber niemals Rollenspieler+.


vg,
gil