Autor Thema: "Ein dunkles Haus voller Geheimnisse"  (Gelesen 81221 mal)

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.578
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: "Ein dunkles Haus voller Geheimnisse"
« Antwort #90 am: 02 Okt 2015, 12:17:13 »
"Zwei gepolsterte Stühle, eine lange Liege und jede Menge Todessymbolik? Eine Art von Opferstätte vielleicht. Möglicherweise aber auch einfach ein Andachtsraum, wo man seine Toten oder einen bestimmten Toten betrauert. Nur wen?"
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

Space

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 339
  • Mondsplitter rauszieher
    • Profil anzeigen
    • Schirmer.org
Re: "Ein dunkles Haus voller Geheimnisse"
« Antwort #91 am: 03 Okt 2015, 21:14:45 »
Enthält der Raum noch etwas anderes als die Fenster? Z.B. irgendwelche Möbel oder Wertgegenstände.
»Beim Spiel kann man einen Menschen in einer Stunde besser kennenlernen als im Gespräch in einem Jahr.« (Plato)

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.253
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: "Ein dunkles Haus voller Geheimnisse"
« Antwort #92 am: 03 Okt 2015, 21:19:54 »
Der Raum ist ansonsten leer.
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Skavoran

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.224
    • Profil anzeigen
Re: "Ein dunkles Haus voller Geheimnisse"
« Antwort #93 am: 04 Okt 2015, 10:32:19 »
Auch Ennio und Tegarl durchsuchen den Raum finden aber ebenfalls nichts. "Gehen wir weiter.",meint Ennio und sieht sich nach weiteren Türen um.
Wild ist Lorakis schwer ist der Beruf

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.253
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: "Ein dunkles Haus voller Geheimnisse"
« Antwort #94 am: 04 Okt 2015, 11:01:38 »
Es sind noch drei Türen übrig:

Eine große Doppeltür, die dem letzten Raum gegenüber liegt und zwei weitere Türen auf der rechten Seite, in der Mitte und rechts. Auf der rechten Seite gibt es auch noch einen Flur, den man entlang gehen kann.
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Skavoran

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.224
    • Profil anzeigen
Re: "Ein dunkles Haus voller Geheimnisse"
« Antwort #95 am: 04 Okt 2015, 11:09:07 »
Ennio würde die Doppeltür vorschlagen , sich aber der verbreitetsten Meinung anschließen.
Wild ist Lorakis schwer ist der Beruf

Space

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 339
  • Mondsplitter rauszieher
    • Profil anzeigen
    • Schirmer.org
Re: "Ein dunkles Haus voller Geheimnisse"
« Antwort #96 am: 04 Okt 2015, 12:09:31 »
"Dann also die Doppeltür."
»Beim Spiel kann man einen Menschen in einer Stunde besser kennenlernen als im Gespräch in einem Jahr.« (Plato)

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.253
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: "Ein dunkles Haus voller Geheimnisse"
« Antwort #97 am: 04 Okt 2015, 13:10:32 »
Hinter der Doppeltür erwartet euch eine düstere Gallerie. Ein leere Feuerstelle steht in der rechten, oberen Ecke des Raumes, vor euch seht ihr am Ende des Ganges eine weitere Tür. In der Galerie hängen an den Wänden insgesamt 9 Gemälde, die allerdings mit einer dicken Schicht aus Staub und Spinnweben bedeckt sind.
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Skavoran

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.224
    • Profil anzeigen
Re: "Ein dunkles Haus voller Geheimnisse"
« Antwort #98 am: 04 Okt 2015, 13:35:10 »
Ennio wirkt den Zauber Magie erkennen.

Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.
Wild ist Lorakis schwer ist der Beruf

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.253
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: "Ein dunkles Haus voller Geheimnisse"
« Antwort #99 am: 04 Okt 2015, 13:48:44 »
Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.578
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: "Ein dunkles Haus voller Geheimnisse"
« Antwort #100 am: 04 Okt 2015, 17:56:08 »
Aziz ärgert sich, dass er seinen Feudel nicht mehr dabei hat.
Er sucht den saubersten tuchähnlichen Gegenstand in seinem Seesack.
Anschließend putzt er mit einer Liebesfülle, die man ihm nicht zugertaut hätte, die Gemälde vorsichtig ab, um genaueres zu erkennen.
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.253
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: "Ein dunkles Haus voller Geheimnisse"
« Antwort #101 am: 04 Okt 2015, 18:30:16 »
Die ersten drei Gemälde zeigen euch eine vornehm aussehende Vargenfamilie:

Der Mann ist hochgewachsen (auch für einen Vargen) und mittleren Alters. Sein seidiges, schwarzes Fell sieht gut geflegt aus und er trägt einen Anzug aus Blauseide. Eine Plakette unter dem Bild nennt ihn "Voldern Rubah".

Auch seine Frau trägt ein teures Kleid aus Blauseide. Sie macht ein ernstes Gesicht und aus ihrem braunen Fell stehen einige graue Strähnen ab. Sie heißt laut Plakette "Kasandra Rubah".

Die Tochter ist eine sehr junge Vargin, die in ihrem blauen Kleidchen genauso unschuldig dreinschaut, wie die Puppe, die sie in ihren Armen hält. Der Name des Kindes war "Lorei Rubah".

-------------------------------------------------------------------

Die nächsten vier Gemälde zeigen eine Menschenfamilie:

Der Mann, bezeichnet als "Trevor Vulpini" ist überaus stämmig gebaut und macht ein gutmütiges Gesicht. Seine Frau, "Cyrilis Vulpini", ist auch etwas beleibter, doch schaut den Betrachter mit einem warmen Gesichtsausdruck an.

Die anderen Gemälde zeigen ihre Kinder: "Sendelo Vulpini" wird als Junge um die 13 Jahre dargestellt, mit einem sehr wachen Gesichtsausdruck. In seinen Händen hält er ein Spielzeugboot. Seine 5 Jahre jüngere Schwester "Zeeva Vulpini" ist in einem Prachtgewand gezeichnet worden, das sie wie eine Prinzessin aussehen lässt. Sie lächelt den Betrachter fröhlich an, als wollte sie ihn zum Spielen einladen.

-----------------------------------------------------------------

Die letzten beide Gemälde zeigen einen Vargen und einen Alben. Der Albe ist extrem gutaussehend und zeigt dem Betrachter ein charmantes Lächeln. Er trägt ein buntes Halstuch, dass in Rot, Gelb und Blau leuchtet. Der Varg dagegen starrt nur grimmig vor sich ihn. Er hat einen breiten Schlitz in einem seiner Ohren und auch andere Narben im Gesicht. Die Kleidung von beiden passt nicht zu den anderen Gemälde, denn sie ist offensichtlich (abgesehen vom Halstuch des Alben) von schlechterer Qualität, wie man es von Leuten kennt, die eigentlich in den zwielichtigen Gassen der Stadt zuhause sind. Laut den Plaketten der Bilder heißt der Alb "Iesho" und der Varg "Arrden".


Nachdem ihr alle Bilder im Raum freigelegt habt, merkt ihr, wie die Luft im Raum kühler wird.
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Skavoran

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.224
    • Profil anzeigen
Re: "Ein dunkles Haus voller Geheimnisse"
« Antwort #102 am: 04 Okt 2015, 18:44:18 »
Ennio schaut nach ob Voldern ein füchsisches Gesicht hat.
Wild ist Lorakis schwer ist der Beruf

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.253
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: "Ein dunkles Haus voller Geheimnisse"
« Antwort #103 am: 04 Okt 2015, 18:58:15 »
Ennio schaut nach ob Voldern ein füchsisches Gesicht hat.

Ja, Voldern und seine Familie haben füchische Gesichter.

Diese Gesichter fangen nun an sich zu verändern.

Volderns Gesicht wird hart und sein Blick bekommt etwas manisches, während er rapide zu altern anfängt.

Seine Frau und seine Tochter verfallen zu ungebildeten, mit Geschwüren bedeckten Leichnamen.


Auch die andere Gemälde fangen an sich zu verändern...
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.578
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: "Ein dunkles Haus voller Geheimnisse"
« Antwort #104 am: 04 Okt 2015, 19:00:44 »
Aziz flüstert: "Alarm... Sie kommen!" und zieht sein Piratenbreitschwert.
Wenn noch Zeit ist, betet er zur "Herrin des Nassen Grabes", sie möge ihn dieses eine Mal noch verschonen
und zum Makakengott, dass dies hoffentlich nur einer seiner göttlichen Späße sei.
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"