Autor Thema: Neue Stärke: Vierarmig (Für eine geplante neue Spezies)  (Gelesen 23272 mal)

Chanil

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.149
    • Profil anzeigen
Tja, ich hatte es schon in einem Forenbeitrag angedeutet, ich hätte gerne eine vierarmige Rasse.
Im großen und ganzen kann man die natürlich nach den im Grundregelwerk vorgestellten Regeln erstellen, allerdings gibt es halt keine Stärke, welche das zusätzliche Armpaar zum Ausdruck bringt.
Um es direkt zu sagen, dass hier ist keine Diskussion über die Sinnhaftigkeit weiterer Spezies oder darüber ob man denn eine vierarmige Spezies braucht.
Ich denke ja, dass Lorakis groß und weit genug ist um weitere Spezies locker zu verkraften.

Vierarmig (2)
Der Charakter verfügt über ein zusätzliche Armpaar, womit er vier Arme und vier Hände hat, welche ihm in vielerlei Handlungen behilflich sein.
Das zusätzliche Armpaar verschafft ihm einen starken positiven Umstand (Bonus in Höhe von 4 Punkten) für folgende Fertigkeiten: Alchimie, Athletik (nur klettern), Edelhandwerk, Handwerk, Heilkunde, Schlösser & Fallen. Zudem kann er passende Kampfmeisterschaften erlernen, welche ihm den Kampf mit vier Waffen erlauben (Die dann später ausgeführt werden können).
'Nomis' schrieb am 17 Juli 2012 - 11:26:

Anbei erwähnt, ist gesunder Menschenverstand, anders als viele annehmen, sehr variabel in seiner Ausprägung und keinesfalls eine feste Größe in Art, Umfang oder Funktion.

Frolo

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 182
    • Profil anzeigen
Re: Neue Stärke: Vierarmig (Für eine geplante neue Spezies)
« Antwort #1 am: 02 Sep 2015, 20:03:04 »
4 armig ist wenn man es komplett durchzieht das absolute powergaming tool. Für Hausregeln natürlich machbar, ansonsten muss es aber gegen die anderen Regeln ausgeglichen sein, womit ich den Preis eher bei Vierarmig(6) ansetzen würde.
Und ja ich kenne powergamer die dir was von 3 Waffen angriffen und einem Schild erzählen ;)

Jeong Jeong

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3.782
  • Autorin und Cosplayerin
    • Profil anzeigen
Re: Neue Stärke: Vierarmig (Für eine geplante neue Spezies)
« Antwort #2 am: 02 Sep 2015, 20:06:36 »
Vierarmig (2)
Der Charakter verfügt über ein zusätzliche Armpaar, womit er vier Arme und vier Hände hat, welche ihm in vielerlei Handlungen behilflich sein.
Das zusätzliche Armpaar verschafft ihm einen starken positiven Umstand (Bonus in Höhe von 4 Punkten) für folgende Fertigkeiten: Alchimie, Athletik (nur klettern), Edelhandwerk, Handwerk, Heilkunde, Schlösser & Fallen. Zudem kann er passende Kampfmeisterschaften erlernen, welche ihm den Kampf mit vier Waffen erlauben (Die dann später ausgeführt werden können).

Das wäre dann eine der besten Stärken im Spiel. Die könnte auch gut 4 Stärkepunkte kosten. Die Spezies würde dann halt nur diese eine Stärke haben.

Myriko

  • Regel-Redakteur
  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 218
    • Profil anzeigen
Re: Neue Stärke: Vierarmig (Für eine geplante neue Spezies)
« Antwort #3 am: 02 Sep 2015, 20:13:31 »
Grundsätzlich denke ich, dass sich Vierarmig im Tick System sogar recht gut umsetzen lässt. Ein Angriff mit egal welchem Arm kostet ja Zeit. Der Vorteil das man verschiedene Waffen und sogar noch einen Schild unter besonderen Umständen nutzen kann ist natürlich stark, aber auch über entsprechende Meisterschaften ausbalancierbar :)
Falls in einem Regelthread meine Redakteursantwort gewünscht wird, könnt ihr mir auch gerne eine PM dazu schreiben :-), gerne mit Buch und Seitenzahl.

Chanil

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.149
    • Profil anzeigen
Re: Neue Stärke: Vierarmig (Für eine geplante neue Spezies)
« Antwort #4 am: 02 Sep 2015, 20:19:17 »
Was dem Kampf angeht, müsste man die Meisterschaften für den mehrarmigen Kampf natürlich so anlegen dass es balanced ist.
Ich für meinen Teil interessiere mich wenig für den Kampf mit 4 Waffen, ich finde es einfach nur sehr stylisch vier Arme zu haben.
Die Boni habe ich von dem Zauber "Helfende Hand" aus dem MSK, Seite 88. Wobei ich die starke Variante genommen habe.
'Nomis' schrieb am 17 Juli 2012 - 11:26:

Anbei erwähnt, ist gesunder Menschenverstand, anders als viele annehmen, sehr variabel in seiner Ausprägung und keinesfalls eine feste Größe in Art, Umfang oder Funktion.

Frolo

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 182
    • Profil anzeigen
Re: Neue Stärke: Vierarmig (Für eine geplante neue Spezies)
« Antwort #5 am: 02 Sep 2015, 20:45:13 »
Wenn man die Stärke so abschwächt das man die beiden anderen Arme als nicht Kampftauglich bezeichnet dann könnte man mit 2 Punkten hinkommen. Also so etwas wie: Die koordination von 4 Armen ist zuviel, so dass auch dieser Charakter im Kampf nur 2 davon einsetzen kann nach normalen Regeln. Es ist immer noch stark da man gleichzeitig sachen ziehen und verwenden kann während man kämpft, aber da man dies nicht im Kampf macht, sollte es balancetechnisch nicht so viel ausmachen.

Chanil

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.149
    • Profil anzeigen
Re: Neue Stärke: Vierarmig (Für eine geplante neue Spezies)
« Antwort #6 am: 02 Sep 2015, 20:49:27 »
Ich denke nicht, dass es nötig ist die Arme Kampfunfähig zu machen. Man muss nur die Meisterschaften entsprechend ausformulieren.
'Nomis' schrieb am 17 Juli 2012 - 11:26:

Anbei erwähnt, ist gesunder Menschenverstand, anders als viele annehmen, sehr variabel in seiner Ausprägung und keinesfalls eine feste Größe in Art, Umfang oder Funktion.

Frolo

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 182
    • Profil anzeigen
Re: Neue Stärke: Vierarmig (Für eine geplante neue Spezies)
« Antwort #7 am: 02 Sep 2015, 20:52:14 »
Beidhändigkeit ist schon fast zu stärk, ich würde gerne sehen wie du da vierarmigkeit balanciert hinbekommst ;)

Chanil

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.149
    • Profil anzeigen
Re: Neue Stärke: Vierarmig (Für eine geplante neue Spezies)
« Antwort #8 am: 02 Sep 2015, 21:05:01 »
Ich denke hier im Forum finden sich einige Cracks welche ein paar gut ausbalancierte Meisterschaften hinbekommen.
Es gibt auch noch andere Systeme in welchen Spezies mit 4 Armen vorkommen. Dort schafft man es auch den Kampf ausgeglichen hinzubekommen.
Dann denke ich, schafft man das in Splittermond auch.
'Nomis' schrieb am 17 Juli 2012 - 11:26:

Anbei erwähnt, ist gesunder Menschenverstand, anders als viele annehmen, sehr variabel in seiner Ausprägung und keinesfalls eine feste Größe in Art, Umfang oder Funktion.

Pik

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 119
    • Profil anzeigen
Re: Neue Stärke: Vierarmig (Für eine geplante neue Spezies)
« Antwort #9 am: 02 Sep 2015, 21:58:00 »
Mal abgesehn vom Kampf jetzt...

Inwiefern sollen 4 Arme einen starken positiven Umstand in Alchemie, Edelhandwerk, Handwerk, Heilkunde und Schlösser und Fallen bieten(also alles außer Atlethik-Klettern)?

Alchemie...weiß es einfach nicht
Edelhandwerk: z.B. ein Gemälde malen: denke mal, da braucht man nur eine Hand für den Pinsel, weitere Hände nur um anzuvisieren, Farbpalette zu halten usw. also nur um Zeit zu sparen, wenn man das alles mit einer Hand macht muss man eben oft sachen weglegen, besser wird das Kunstwerk dadurch aber nicht.
Handwerk: wofür 4 Hände? ich schätze mal um sachen zu halten, dafür hat man Schraubzwingen und ähnliches.
Heilkunde: zu Wissen was man tut ist das A und O. Man muss es ordentlich machen. In gewissen Situationen können 4 Arme durchaus hilfreich sein, aber in sehr vielen auch nicht.
Schlösser und Fallen: Beim Schlösser knacken hast sowiso keinen Platz, um da mit 4 Händen rumzufummeln. Bei Fallen lass ich es mir einreden, dass 4 Arme helfen können, aber auch nur bei den komplizierten. Und da hat man üblicherweise sowiso Zeit, und kann sagen, hey Kumpel, drück das da mal runter, und das andere dort zur Seite, danke.

Im Vergleich zum Zusammenarbeiten bringt dir der +4 Bonus soviel wie jemand der beim Unterstützen 3 EG hat = Schwierigkeit - 5 + 9 (=Schwierigkeit+4)
Wenn das jetzt dein Kerngebiet wie Heilen ist, und du eine Schwere Probe ablegen musst, die du nur vielleicht schaffst, ist der +4 Bonus soviel Wert wie jemand der dir hilft, und ca. gleich gut darin ist wie du, wenn nicht besser, also soviel wert, wie ein zweiter Heiler der dich immer unterstützt.

Vergiss nicht, dass viele Leute schon mit ihren 2 Händen überfordert sind, und mit der linken komplett unfähig sind. Und versuch mal, 2 verschiedene Bewegungen mit den beiden Händen zu machen, ja, geht, vorallem bei wiederholenden Bewegungen, aber erfordert Konzentration, und jetzt stell dir das mit 4 Händen vor.

Edit: Ich würd mir wünschen, du Schreibst eine ähnliche Liste mit Dingen die gehen, und dann reden wir weiter, oder du kritisierst an meiner Liste rum, warum 4 Hände doch helfen, sodass ich es auch verstehe.
« Letzte Änderung: 02 Sep 2015, 22:00:20 von Pik »

rparavicini

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 513
    • Profil anzeigen
Re: Neue Stärke: Vierarmig (Für eine geplante neue Spezies)
« Antwort #10 am: 02 Sep 2015, 22:30:00 »
Ich denke hier im Forum finden sich einige Cracks welche ein paar gut ausbalancierte Meisterschaften hinbekommen.
Es gibt auch noch andere Systeme in welchen Spezies mit 4 Armen vorkommen. Dort schafft man es auch den Kampf ausgeglichen hinzubekommen.
Dann denke ich, schafft man das in Splittermond auch.
Kannst du mir zwei Systeme nennen die es auch hinbekommen haben das zu balancen?
Meine Beiträge beziehen sich, wenn nicht explizit anders gesagt, immer nur auf die geltenden Regeln und meine persönliche Meinung. Ich erheben keinen Anspruch auf die ultimative Wahrheit, oder verbiete anderen Leuten in ihrer Runde etwas anders zu machen :)

Chanil

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.149
    • Profil anzeigen
Re: Neue Stärke: Vierarmig (Für eine geplante neue Spezies)
« Antwort #11 am: 03 Sep 2015, 06:38:30 »
Mal abgesehn vom Kampf jetzt...

Inwiefern sollen 4 Arme einen starken positiven Umstand in Alchemie, Edelhandwerk, Handwerk, Heilkunde und Schlösser und Fallen bieten(also alles außer Atlethik-Klettern)?

Alchemie...weiß es einfach nicht
Edelhandwerk: z.B. ein Gemälde malen: denke mal, da braucht man nur eine Hand für den Pinsel, weitere Hände nur um anzuvisieren, Farbpalette zu halten usw. also nur um Zeit zu sparen, wenn man das alles mit einer Hand macht muss man eben oft sachen weglegen, besser wird das Kunstwerk dadurch aber nicht.
Handwerk: wofür 4 Hände? ich schätze mal um sachen zu halten, dafür hat man Schraubzwingen und ähnliches.
Heilkunde: zu Wissen was man tut ist das A und O. Man muss es ordentlich machen. In gewissen Situationen können 4 Arme durchaus hilfreich sein, aber in sehr vielen auch nicht.
Schlösser und Fallen: Beim Schlösser knacken hast sowiso keinen Platz, um da mit 4 Händen rumzufummeln. Bei Fallen lass ich es mir einreden, dass 4 Arme helfen können, aber auch nur bei den komplizierten. Und da hat man üblicherweise sowiso Zeit, und kann sagen, hey Kumpel, drück das da mal runter, und das andere dort zur Seite, danke.

Im Vergleich zum Zusammenarbeiten bringt dir der +4 Bonus soviel wie jemand der beim Unterstützen 3 EG hat = Schwierigkeit - 5 + 9 (=Schwierigkeit+4)
Wenn das jetzt dein Kerngebiet wie Heilen ist, und du eine Schwere Probe ablegen musst, die du nur vielleicht schaffst, ist der +4 Bonus soviel Wert wie jemand der dir hilft, und ca. gleich gut darin ist wie du, wenn nicht besser, also soviel wert, wie ein zweiter Heiler der dich immer unterstützt.

Vergiss nicht, dass viele Leute schon mit ihren 2 Händen überfordert sind, und mit der linken komplett unfähig sind. Und versuch mal, 2 verschiedene Bewegungen mit den beiden Händen zu machen, ja, geht, vorallem bei wiederholenden Bewegungen, aber erfordert Konzentration, und jetzt stell dir das mit 4 Händen vor.

Edit: Ich würd mir wünschen, du Schreibst eine ähnliche Liste mit Dingen die gehen, und dann reden wir weiter, oder du kritisierst an meiner Liste rum, warum 4 Hände doch helfen, sodass ich es auch verstehe.

Frag das die Ersteller des Zaubers "Helfende Hand" aus dem MSK, Seite 88.
Ich hatte den Wunsch schon länger und der Zauber hat mir einfach vorgegeben, was die Redaktion zu einem weiteren Händepaar unter Kontrolle des Charakters sagt.

Zum anderen "Viele Leute" halte ich für übertrieben. Es gibt Leute mit zwei linken Händen, aber auch genug die keine Probleme haben. Und jemand der mit 4 Armen geboren wurde wird damit umgehen können.

Im Regelfall ist es recht Hilfreich, wenn man stets das passende Werkzeug in den Händen hat. Wenn man z.B. das an dem man arbeitet nicht wieder loslassen muss um passendes Werkzeug zu nehmen, komplexere Sachen die einfach eine weitere Hand brauchen auch wenn diese nicht mehr können müssen, als etwas festzuhalten.
Ich kenne aus meinem Leben genug Beispiele wo ich noch ein paar Arme hätte gebrauchen können, ohne Handwerk, oder Alchimie zu betreiben.
« Letzte Änderung: 03 Sep 2015, 06:48:31 von Chanil »
'Nomis' schrieb am 17 Juli 2012 - 11:26:

Anbei erwähnt, ist gesunder Menschenverstand, anders als viele annehmen, sehr variabel in seiner Ausprägung und keinesfalls eine feste Größe in Art, Umfang oder Funktion.

Tok

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 200
    • Profil anzeigen
Re: Neue Stärke: Vierarmig (Für eine geplante neue Spezies)
« Antwort #12 am: 03 Sep 2015, 07:19:29 »

Vierarmig (2)
Der Charakter verfügt über ein zusätzliche Armpaar, womit er vier Arme und vier Hände hat, welche ihm in vielerlei Handlungen behilflich sein.
Das zusätzliche Armpaar verschafft ihm einen starken positiven Umstand (Bonus in Höhe von 4 Punkten) für folgende Fertigkeiten: Alchimie, Athletik (nur klettern), Edelhandwerk, Handwerk, Heilkunde, Schlösser & Fallen. Zudem kann er passende Kampfmeisterschaften erlernen, welche ihm den Kampf mit vier Waffen erlauben (Die dann später ausgeführt werden können).

Zum einen muss ich sagen find ich viele der Talente die einen Bonus bekommen eher stark fragwürdig.
Alchemie: Da geht es zum einen vorallem um Wissen (Welches reagenz in welcher Menge bei welcher Temperatur wie lange geköchelt werden muss, Mischverhältnisse usw usw usw) Da bringen einem 2 Arme nicht wirklich was geschweige denn 4. Ich kann nun 24 Reagenzien gleichzeitig zusammen schütten? damit beschleunige ich 1% der gesamt leistung ein wenig. Also für mich keinen Bonus wert.
Atlethik: Bei Proben für Klettern bzw dinge zu heben macht es sinn. Bonus +2
Edelhandwerk, Handwerk, Heilkunde: Für mich keinen Bonus wert. Da kommt es oft auf genauigkeit an, Präzision. Ich kenne keinen Maler der mit 2 Pinsel Malt geschweige denn 4, ich kenne keinen Zimmermann der mit 2 Sägen sägt geschweige denn mit 4 und auch keinen Arzt der 2 Skalpelle führt geschweige denn 4 usw.
Weil es einfach rein gar nichts bringt außer murks.
Schlösser und Fallen: kein Bonus. Wieviele Dietriche will er denn in so ein Schloss reinstecken? Und was soll das bringen?
Kampf mit 4 Waffen: Balancetechnisch der Horror. Nehmen wir mal 4 Schwerter (WGS 8) braucht er bei 4 Angriffen 4 Ticks weniger Zeit als ein normaler Humanoid.
Ist eine DpTSteigerung von 20%

Also wie gesagt in meinen Augen bei den Vorteilen selbst wenn man alle Bonis streicht müsste die Stärke vielleicht 4-6 Punkte kosten und in deiner Version vermutlich 10-sehr viel mehr.

Meine Version von 4 Armen wäre:
Athletik +2 bei Klettern Kraftakt
Umklammern +2 bei Waffenlosen kampf
Kosten: 2 Punkte

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.283
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Neue Stärke: Vierarmig (Für eine geplante neue Spezies)
« Antwort #13 am: 03 Sep 2015, 08:08:45 »
Es muss dabei angemerkt werden, dass es sich bei dem besagten Zauber um einen Grad-2-Spruch handelt.

Im Vergleich dazu: Die 2-Punkt-Stärke "Natürliche Rüstung" gibt im Gegensatz zum Grad-1-Zauber Rindenhaut nur 1 zusätzlichen Schadensreduktion.

Damit will ich nicht ausdrücken, dass Stärken nur maximal die Wirkung von Grad-1-Zauber haben dürfen, ich möchte eher aufzeigen, dass man Stärken und Zauber nicht gut gegenüber stellen kann.


Vielarmig wäre meiner Meinung durchaus ein passendes Merkmal für die Arzurnen Riesen, doch ich würde es niemals einer spielbaren Rasse überlassen, zumindest nicht, wenn das zweite Armpaar dem ersten gegenüber vollkommen gleichwertig ist!
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Tok

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 200
    • Profil anzeigen
Re: Neue Stärke: Vierarmig (Für eine geplante neue Spezies)
« Antwort #14 am: 03 Sep 2015, 08:26:43 »
Gerade noch mal die Stärken in etwa verglichen.

sehr spezielle Dinge geben meist +3 / 1 Punnkt Stärke
leicht eingeschrenkete Verbesserungen +2 / Stärke Punkt
und wirklich universelles oder eine ganze Fähigkeit betreffend +1 / Stärkepunkt.
dazu noch der 20% DpT boost der vermutlich allein schon 6-8 Punkte kosten müsste wäre das eine Stärke summa sumarum die bei Rund 28-30 Punkte kosten sollte.