Autor Thema: Handelsnetze  (Gelesen 9907 mal)

Eyb in the box

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.566
  • Bruderschaft vom sehenden Varg
    • Profil anzeigen
Handelsnetze
« am: 30 Jul 2013, 20:59:50 »
Werden im GRW oder dem WB auch sowas wie Handelsnetze (wie z.B. Stoerebrand-Kontore :-) vorgestellt?
« Letzte Änderung: 30 Jul 2013, 21:09:31 von Eyb in the box »

Rumo

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 837
    • Profil anzeigen
Re: Handelsnetze
« Antwort #1 am: 30 Jul 2013, 21:51:11 »
Gab es nicht eine gnomische Handelsgilde, die auch die Standartwährung verbreitet?

Quendan

  • Gast
Re: Handelsnetze
« Antwort #2 am: 30 Jul 2013, 22:09:51 »
Ja, es gibt die Gnomische Handelsgilde. Die ist aber einer der wenigen praktisch global (wenn auch nur punktuell) agierenden Handelsorganisationen.

Sowas wie die Stoerrebrandt-Kontore gibte s in Lorakis nicht, das ist etwas zu modern.

Eyb in the box

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.566
  • Bruderschaft vom sehenden Varg
    • Profil anzeigen
Re: Handelsnetze
« Antwort #3 am: 31 Jul 2013, 00:23:57 »
Wobei ich einen menschlichen Handelsherr vs. Gnomengilde ganz witzig finden würde...

Oder so eine Art Hanse in der Kristallsee wäre auch was.

Oder stellt der Mertalische (richtig geschrieben?) Städtebund ein Gegengewicht zu den Gnomen dar?

Konkurrenz belebt das Geschäft...

Quendan

  • Gast
Re: Handelsnetze
« Antwort #4 am: 31 Jul 2013, 11:49:15 »
Es gibt lokal jede Menge Gegengewichte (und auch Konflikte), unter anderem auch in Mertalia. Oder mit dem Albischen Seebund. Oder mit den Händlern aus Pashtar. Die sind alle lokal teilweise mächtiger und stärker als die gnomische Handelsgilde - aber dafür its die praktisch überall aktiv.

Eyb in the box

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.566
  • Bruderschaft vom sehenden Varg
    • Profil anzeigen
Re: Handelsnetze
« Antwort #5 am: 31 Jul 2013, 12:01:30 »
Und die Gnomengilde hat bestimmt auch die Mondpfade fest in ihrem Programm...

Quendan

  • Gast
Re: Handelsnetze
« Antwort #6 am: 31 Jul 2013, 12:33:50 »
Eben, genau das ist ein Stützpfeiler ihres Einflusses. Sie kontrollieren die Mondpfadzugänge zwar nicht (das tun meist die lokalen Herrscher), aber sie stellen viele der Pfadfinder, die auf den Pfaden selbst aktiv sind. Denn wir erinnern uns: Gnome können sich besonders gut in den Feenwelten orientieren. :)

ChaoGirDja

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 495
    • Profil anzeigen
Re: Handelsnetze
« Antwort #7 am: 01 Aug 2013, 09:36:17 »
Es gibt lokal jede Menge Gegengewichte (und auch Konflikte), unter anderem auch in Mertalia. Oder mit dem Albischen Seebund. Oder mit den Händlern aus Pashtar. Die sind alle lokal teilweise mächtiger und stärker als die gnomische Handelsgilde - aber dafür its die praktisch überall aktiv.
Wobei das im Detail mEN nur schwer vorstellbar ist.
Dadurch das die Gnome überall aktiv sind und so gut wie die einzigen sind die die Mondpfade "problemlos" nutzten können... haben sie eigentlich rein Praktisch das Fernhandelsmonopol.
Und das man ohne sie die Mondpfade eigentlich nicht nutzten kann... Gibt ihnen eine Macht an die Hand die so Umfangreich ist, das es eigentlich nicht möglich ist das ein lokale Gilde ihnen auch nur irgendwie den Rang abläuft.
Klar, im Handel mit lokalen Wahren ist das natürlich kein Ding. Aber die Gnomen-Gilde kontrolliert praktisch vollständig den Import von Wahren aus anderen Teilen Lokarises. Und solche exotischen Waren waren schon immer die, mit denen man den oberen Zehntausend, und damit denen die die Macht haben, Geld und Gefälligkeiten aus der Tasche zieht.

Quendan

  • Gast
Re: Handelsnetze
« Antwort #8 am: 01 Aug 2013, 10:23:25 »
Wobei das im Detail mEN nur schwer vorstellbar ist.
Dadurch das die Gnome überall aktiv sind und so gut wie die einzigen sind die die Mondpfade "problemlos" nutzten können... haben sie eigentlich rein Praktisch das Fernhandelsmonopol.

Nein, haben sie nicht. Weil weder die Handelsgilde stringent und von oben geführt wird, es ist vielmehr ein loser Zusammenschluss (vergleiche entsprechende mittelalterliche überregionale Zusammenschlüsse), noch sie die einzigen sind, die die Mondpfade nutzen können, noch alle im Handel tätigen Gnome in der Handelsgilde sind, noch sie überall gut gelitten sind.

Dazu kommt, dass du Fernhandel hier zu eng definierst. Daneben gibt es auch noch jede Menge Handel über Landwege und Schiffe, denn nicht überall ist ein Portal zu finden.

Zitat
Und das man ohne sie die Mondpfade eigentlich nicht nutzten kann... Gibt ihnen eine Macht an die Hand die so Umfangreich ist, das es eigentlich nicht möglich ist das ein lokale Gilde ihnen auch nur irgendwie den Rang abläuft.

Siehe oben: Ich habe doch nirgendwo gesagt, dass man die Dinger ohne sie nicht nutzen kann. Mit ihnen kann man es recht gut. Mit anderen Gnomen oder sogar Menschen/Alben/Vargen/Zwergen mit Feensinn (ja, das gibt es) ebenso. Und auch ganz ohne Pfadfinder ist es möglich, es ist nur schwieriger. Sie haben da weder ein Monopol, noch kann man die Pfade ohne sie nicht nutzen.

Zitat
Aber die Gnomen-Gilde kontrolliert praktisch vollständig den Import von Wahren aus anderen Teilen Lokarises. Und solche exotischen Waren waren schon immer die, mit denen man den oberen Zehntausend, und damit denen die die Macht haben, Geld und Gefälligkeiten aus der Tasche zieht.

Eben nicht. Es ist völlig deine Interpretation, dass die Handelsgilde den Import über die Mondpfade kontrolliert. Das ist nicht so, sie sind da nur ein Faktor unter mehreren. Ein überregional operierender, aber eben keine schlagkräftige und in sich geschlossene Organisation. Eher ein Interessenverband. Natürlich haben sie einen gewissen Einfluss, aber sie sind nicht so mächtig wie du es hier darstellst. Und lokal sind andere Organisationen teilweise auch im Handel stärker.

Drakon

  • Autor
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 498
  • Mertalier der ersten Stunde
    • Profil anzeigen
    • Der Zeilenschmied
Re: Handelsnetze
« Antwort #9 am: 01 Aug 2013, 11:40:31 »
Zumal sie kein "Logistikbetrieb" sind und nicht zwangsläufig über eine große Schiffs- oder Wagen-Flotte verfügen, um die Waren im großen Stil weiter zu transportieren.
Der Eule kurz, dem Feinde lang. Näk.

Eyb in the box

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.566
  • Bruderschaft vom sehenden Varg
    • Profil anzeigen
Re: Handelsnetze
« Antwort #10 am: 02 Aug 2013, 09:43:15 »
Wie groß (u.a. Anzahl Kamele, Begleitschutz, Gnome etc.) kann denn so eine Karawane durch die Anderswelt werden?
Ich denke der effektivste Weg Massen zu transportieren, wird immer noch der über´s Wasser sein...

Sternenwanderer

  • Beta-Tester
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 198
    • Profil anzeigen
    • Sternenwanderer - Ein Fantasy-Block
Re: Handelsnetze
« Antwort #11 am: 02 Aug 2013, 22:35:53 »
Ein Mondpfad durch's Wasser häte was.
Wird es auch bargeldlosen Handel mit Schuldscheinen etc. und lokale Banken geben?

Grimrokh

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.812
  • Splitterträger seit 2013
    • Profil anzeigen
Re: Handelsnetze
« Antwort #12 am: 02 Aug 2013, 23:31:11 »
Zitat
Ein Mondpfad durch's Wasser häte was.
@Grimrokh: Bislang haben wir nur Portale auf dem Land geplant, aber wer weiß, vielleicht findet sich noch ein Meeresportal (ist aber zugegebenermaßen eher unwahrscheinlich).

Schuldscheine o. ä. fände ich auch gut, allerdings müssen die Abenteurer zum Glück ohnehin nicht mit Tonnen an Goldmünzen herumlaufen, weil vernünftigerweise gilt, dass nicht 10 sondern 100 Silbermünzen eine Goldmünze sind.
btw: Gibt es schon eine Bezeichnung für die Goldmünzen und die Kupfermünzen? Wird es auch Platinmünzen geben?
When you think all is forsaken listen to me now: You need never feel broken again. Sometimes darkness can show you the light.

Noldorion

  • Welt-Redakteur
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.459
  • Splitter-Mondkalb
    • Profil anzeigen
    • Splittermond
Re: Handelsnetze
« Antwort #13 am: 03 Aug 2013, 07:20:21 »
Die Goldmünzen heißen - passend zu den "Lunaren" als Silbermünzen - aktuell "Solare". Kupfermünzen haben keinen besonderen Eigennamen. Platinmünzen weiß ich leider gerade nicht :)

Grimrokh

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.812
  • Splitterträger seit 2013
    • Profil anzeigen
Re: Handelsnetze
« Antwort #14 am: 03 Aug 2013, 09:25:38 »
[hide]Da fällt mir wieder diese alte lorakische Volksweise ein: "Lunare, oh oh. Solare, oh oh oh oh. Let's fly way up with Eybs pills to the clouds. Away from the maddening vargs..." ;D :D[/hide]

Also wenn ihr bei Himmelskörpern und deren Größenverhältnissen bleiben wollt, dann könnte man für Kupfer den Ausdruck 'Lampas' verwenden.
When you think all is forsaken listen to me now: You need never feel broken again. Sometimes darkness can show you the light.