Autor Thema: Errata aus Mondstahlklingen: Ausweichen/Rüstungen  (Gelesen 41633 mal)

Farnir

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 371
    • Profil anzeigen
    • Drachenzwinge
Re: Errata aus Mondstahlklingen: Ausweichen/Rüstungen
« Antwort #120 am: 30 Aug 2015, 11:23:00 »
sofern er ein Relikt 6 mit sich führt, dass ihm dreimal "Natürliche Rüstung" verleiht.

Nicht ganz, jede Legendäre Kraft kann nur 1x im Relikt sein (MSK102 links oben), wenn nicht explizit eine Ausnahmegenehmigung dabei steht.

Die Regel sagt jetzt nichts über die Addition mehrerer Relikte - da steht dann aber die Gruppenentscheidung zur Einzigartigkeit von Relikten (MSK100) vorher an.


SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.283
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Errata aus Mondstahlklingen: Ausweichen/Rüstungen
« Antwort #121 am: 30 Aug 2015, 12:06:54 »
Ah, den Teil habe ich jetzt übersehen, aber er macht ja durchaus Sinn. Alles klar, vielen Dank für die Korrektur.
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Ernbrecht

  • Beta-Tester
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 196
  • Mondzeichen: Patzermagnet
    • Profil anzeigen
Re: Errata aus Mondstahlklingen: Ausweichen/Rüstungen
« Antwort #122 am: 30 Aug 2015, 22:09:05 »
Ich finde Alarith hat ganz schön zusammengefasst, was auch mich ein bisschen an der neuen Regelung stört.
Das Auftrennen in 2 Meisterschaften ist nachvollziehbar, den Bonus durch EGs hatten wir bis vor kurzem gar nicht wahrgenommen.  :-[ Daher stört mich das nicht sehr.

Am meisten stört mich, dass beim Ausweichen die Rüstungen, die man noch mit Ausweichen I kombinieren darf, dafür sorgen, dass man fast das gleiche Ergebnis hat, wie wenn man die Rüstung weglässt. Da kann man sich das Geld Geld für die Rüstung auch sparen. Außerdem finde ich es wichtiger, eine hohe VTD zu haben, als 1 Punkt SR mehr zu haben, denn wenn ich im Zweifelsfall nicht getroffen werde ist das besser als von einem Treffer 1 LeP weniger abgezogen zu kriegen. (Meine) Ausweichler haben tendenziell ja eher weniger LEP zur Verfügung...

Die neue Regelung zwingt Ausweichler-Charaktere eigentl. dazu, Ressourcenpunkte in Relikt zu stecken, um eine verbesserte Rüstung zu haben. Ob man ingame genug Geld hat, um sich die später zu kaufen, hängt sehr stark von der Gruppe und dem Charakter ab.

Bei einem anderen Punkt fehlt mir evtl. noch das genaue Verständnis: Ohne auf Verbesserte Rüstung zu setzen, wo ist der Ausweichler-Hybrid - gerade auf HG 1 (womit man anfängt, in dem man sich in den Charakter einfühlt und in dem man gefühlt doch recht lange spielt) - überlegen?
Oder verpasse ich irgendeine Rüstung, die die o.g. Nachteile (Malus auf Ausweichen-Bonus) wieder wett macht?
Bei mir hängt die Wahl der Rüstung, auch vom Bild des Charakters ab - einen Ausweichler-Hybriden, würd  ich eher in Tuchrüstung, max. in leichtem Leder sehen ... und die Rüstungen, machen ohne Vebesserungen kaum einen Sinn...
« Letzte Änderung: 30 Aug 2015, 22:13:04 von Ernbrecht »
*Schild hochhalt*
Für die Einführung von Malusschaden und Bonusticks! ;)

Cifer

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1.793
  • Kapitänin Adawae
    • Profil anzeigen
Re: Errata aus Mondstahlklingen: Ausweichen/Rüstungen
« Antwort #123 am: 30 Aug 2015, 23:19:10 »
Zitat
Am meisten stört mich, dass beim Ausweichen die Rüstungen, die man noch mit Ausweichen I kombinieren darf, dafür sorgen, dass man fast das gleiche Ergebnis hat, wie wenn man die Rüstung weglässt. Da kann man sich das Geld Geld für die Rüstung auch sparen. Außerdem finde ich es wichtiger, eine hohe VTD zu haben, als 1 Punkt SR mehr zu haben, denn wenn ich im Zweifelsfall nicht getroffen werde ist das besser als von einem Treffer 1 LeP weniger abgezogen zu kriegen. (Meine) Ausweichler haben tendenziell ja eher weniger LEP zur Verfügung...
SR ist schon ganz interessant - VTD hilft einem nur solange, wie sie nicht hoch genug ist, dass die Gegner sich veralbert vorkommen und dann auf KW (Umreißen, Umklammern) ausweichen. Und wenn du schon erwähnst, dass du nicht viele LP hast, schätze ich, dass es mit deiner KON nicht zum besten steht...

Zitat
Die neue Regelung zwingt Ausweichler-Charaktere eigentl. dazu, Ressourcenpunkte in Relikt zu stecken, um eine verbesserte Rüstung zu haben. Ob man ingame genug Geld hat, um sich die später zu kaufen, hängt sehr stark von der Gruppe und dem Charakter ab.
Meintest du nicht gerade eben noch, man könne sich jetzt das Geld eher sparen?

Zitat
Bei einem anderen Punkt fehlt mir evtl. noch das genaue Verständnis: Ohne auf Verbesserte Rüstung zu setzen, wo ist der Ausweichler-Hybrid - gerade auf HG 1 (womit man anfängt, in dem man sich in den Charakter einfühlt und in dem man gefühlt doch recht lange spielt) - überlegen?
Oder verpasse ich irgendeine Rüstung, die die o.g. Nachteile (Malus auf Ausweichen-Bonus) wieder wett macht?
Bei mir hängt die Wahl der Rüstung, auch vom Bild des Charakters ab - einen Ausweichler-Hybriden, würd  ich eher in Tuchrüstung, max. in leichtem Leder sehen ... und die Rüstungen, machen ohne Vebesserungen kaum einen Sinn...
Ohne die neuen Verbesserungen gesehen zu haben, würde ich vermuten, dass es darauf hinausläuft - eine Rüstung bietet schlicht einen komplett neuen Slot, den man aufbessern kann. Und die ersten paar Qualitätsstufen kosten ja beide nur 15 Lunare...

Ernbrecht

  • Beta-Tester
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 196
  • Mondzeichen: Patzermagnet
    • Profil anzeigen
Re: Errata aus Mondstahlklingen: Ausweichen/Rüstungen
« Antwort #124 am: 31 Aug 2015, 08:36:43 »
Zitat
Am meisten stört mich, dass beim Ausweichen die Rüstungen, die man noch mit Ausweichen I kombinieren darf, dafür sorgen, dass man fast das gleiche Ergebnis hat, wie wenn man die Rüstung weglässt. Da kann man sich das Geld Geld für die Rüstung auch sparen. Außerdem finde ich es wichtiger, eine hohe VTD zu haben, als 1 Punkt SR mehr zu haben, denn wenn ich im Zweifelsfall nicht getroffen werde ist das besser als von einem Treffer 1 LeP weniger abgezogen zu kriegen. (Meine) Ausweichler haben tendenziell ja eher weniger LEP zur Verfügung...
SR ist schon ganz interessant - VTD hilft einem nur solange, wie sie nicht hoch genug ist, dass die Gegner sich veralbert vorkommen und dann auf KW (Umreißen, Umklammern) ausweichen. Und wenn du schon erwähnst, dass du nicht viele LP hast, schätze ich, dass es mit deiner KON nicht zum besten steht...

Man kann doch aber nicht alle Attribute hoch haben, aber hier geht es ja auch nicht um einen Charakter... Aber dass man KON nicht gemaxt hat, ist jetzt mMn nicht soooooo ungewöhnlich, v. a. wenn andere Attribute, den Ausgleich wieder wett machen (BEW ist für einen Ausweichler wichtig, hohe INT, ggf. hohe STÄ [außer bei Gnomen ^^'])
Wenig LeP sind für mich welche mit einem Wert von ca. 7 LeP.

Generell (= nach Klischee) sind doch aber Ausweichler nicht oder wenig gerüstete, flinke und wendige Typen.
Da passt eine hohe VTD (= werde nicht getroffen) besser als der Schlag trifft weniger.


Zitat
Zitat
Die neue Regelung zwingt Ausweichler-Charaktere eigentl. dazu, Ressourcenpunkte in Relikt zu stecken, um eine verbesserte Rüstung zu haben. Ob man ingame genug Geld hat, um sich die später zu kaufen, hängt sehr stark von der Gruppe und dem Charakter ab.
Meintest du nicht gerade eben noch, man könne sich jetzt das Geld eher sparen?

Wenn man Relikte über Ressourcenpunkte in Geld umwandelt ... ja, dann mag die Aussage komisch klingen.
Ich betrachte das aber getrennt.
Es gibt Charaktere, die flink und wendig sind, aber nicht in der Lage sind, von dem Startkapital eine verbesserte Rüstung zu kaufen. Ich habe es mit den neuen Preisen noch nicht durchgerechnet, aber für einen Straßenkämpfer o.ä. ist das halt nicht drin. Daher muss man doch, wenn man eine Rüstung will, die die Punkte, die man in Akrobatik investiert hat, nicht abwertet (= volle +2 VTD), einige der sechs Punkte in die Ressource Relikt stecken, um das zu erreichen, wobei eben die bislang "klassische" (= stilistisch bislang passenste) leichte Rüstung (Tuch/Leder) durch die Formulierung "maximal 1 Gesamtbehinderung" einfach ungünstig ist, weil sie ja ihren Vorteil durch den VTD-Malus von Ausweichen wieder einbüßt.


Zitat

Zitat
Bei einem anderen Punkt fehlt mir evtl. noch das genaue Verständnis: Ohne auf Verbesserte Rüstung zu setzen, wo ist der Ausweichler-Hybrid - gerade auf HG 1 (womit man anfängt, in dem man sich in den Charakter einfühlt und in dem man gefühlt doch recht lange spielt) - überlegen?
Oder verpasse ich irgendeine Rüstung, die die o.g. Nachteile (Malus auf Ausweichen-Bonus) wieder wett macht?
Bei mir hängt die Wahl der Rüstung, auch vom Bild des Charakters ab - einen Ausweichler-Hybriden, würd  ich eher in Tuchrüstung, max. in leichtem Leder sehen ... und die Rüstungen, machen ohne Vebesserungen kaum einen Sinn...
Ohne die neuen Verbesserungen gesehen zu haben, würde ich vermuten, dass es darauf hinausläuft - eine Rüstung bietet schlicht einen komplett neuen Slot, den man aufbessern kann. Und die ersten paar Qualitätsstufen kosten ja beide nur 15 Lunare...

Aber meine Frage war doch: Gibt es im neuen Rüstungsset eine Rüstung, wo man auf auf den vollen "Ausweichen I"-Bonus kommt, ohne Ressourcen (für den Charakter viel Geld oder Reliktpunkte) zu investieren. Du redest schon wieder von verbesserten Rüstungen.

Und ingame sind verbesserte Rüstungen für mich etwas besonderes, der Schatz eines Abenteurers. Jedem Straßenkämpfer eine solche pauschal zu geben (damit die investierten XP für Akrobatik auf 6 und den ggf. Kauf von Ausweichen I voll zum Tragen kommen - ja ich weiß, da gibt es noch andere Vorteile die man davon ha!), finde ich auch für mein Bild von Lorakis und seinen Gossen ... schade.
*Schild hochhalt*
Für die Einführung von Malusschaden und Bonusticks! ;)

Saalko

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 404
    • Profil anzeigen
Re: Errata aus Mondstahlklingen: Ausweichen/Rüstungen
« Antwort #125 am: 31 Aug 2015, 08:53:18 »
So bin erst auf Seite 2 aber naja. Als jemand der bei seinen Chars immer leichte Rüstungen bevorzugt, finde ich die Erratta toll und ich kann dann endlich den Vargen mit Schwerer Platte streichen.

Nun ist es auch sinnvoll einen Plattenträger zu spielen, da er einfach auch Vorteile gegen einen Ausweichler hat und der Ausweichler ist immernoch verdammt schwer zu treffen. Der Schwer gerüstete hält aber trotzdem mehr aus. So dass der Ausweichler zwar im Schadensoutput und Beweglichkeit Vorteile hat. Der Plattenträger aber eben beim stehen bleiben. So haben beide "Kämpferklassen" unterschiedliche Schwerpunkte und sind nicht mehr irgendwie gleich.

Ich mag dieses Balancing. (Okay hört sich etwas sarkastisch an, aber ich meine es einfach nur ernst.)

Aber mal als Frage.

Kann es sein, dass ihr bei der mittleren Lederrüstung in der Errata einen Fehler habt?

Standfestigkeit: Eine Rüstung mit diesem Merkmal lässt harte Schläge besonders gut abgleiten, sodass der Träger schwieriger aus dem Gleichgewicht zu bringen ist. Gegen Angriffe, die die Position des Trägers verändern (ihn also zum Beispiel niederwerfen oder abdrängen sollen), ist sein Körperlicher Widerstand um 3 Punkte erhöht. Dafür ist die Rüstung schwerer und unhandlicher: Entweder Tick-Zuschlag oder Behinderung sind um 1 Punkt erhöht.

Die mittlere Lederrüstung hat 1 VTD mehr als die leichte und ist zusätzlich Standfest. Behindert aber nur 1 mehr als die Leichte.
"Theoretisch" sollte die mittlere Lederrüstung doch 2 Behinderung und 1 Tickzuschlag haben oder 3 Behinderung. Oder habe ich mich verrechnet?

Gilandilas

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 61
    • Profil anzeigen
Re: Errata aus Mondstahlklingen: Ausweichen/Rüstungen
« Antwort #126 am: 31 Aug 2015, 10:20:35 »
Aber meine Frage war doch: Gibt es im neuen Rüstungsset eine Rüstung, wo man auf auf den vollen "Ausweichen I"-Bonus kommt, ohne Ressourcen (für den Charakter viel Geld oder Reliktpunkte) zu investieren. Du redest schon wieder von verbesserten Rüstungen.

Und ingame sind verbesserte Rüstungen für mich etwas besonderes, der Schatz eines Abenteurers. Jedem Straßenkämpfer eine solche pauschal zu geben (damit die investierten XP für Akrobatik auf 6 und den ggf. Kauf von Ausweichen I voll zum Tragen kommen - ja ich weiß, da gibt es noch andere Vorteile die man davon ha!), finde ich auch für mein Bild von Lorakis und seinen Gossen ... schade.

Ahoi, ich habe gestern ein wenig gecruncht und in der Tat, so eine Rüstung gibt es:
schweres Leder für 11 Lunare +3 VTD Behinderung 0 und Tick 1.

Hybriden wird man wohl demnächst in "leicht" und "schwer" unterteilen - je nachdem, ob man mit agilem Rüstungsträger 1+1 (Ausweichen 1 geht bis Behinderung 1 + Tick 1) oder 2+1 (Ausweichen 2 mit + Tick) Rüstung herum läuft.

Kommt auf die persönliche Präferenz und das in die Rüstung versenkte Geld an. Wenn ich richtig rechne, ist für den leichten Plänkler die leichte Schuppe der Gral (wegen des zusätzlichen Merkmals Standfestigkeit) und für den schweren Plänkler je nach Präferenz (max. VTD oder SR) die mittlere Kette bzw. leichte Platte.

Nach dem 2ten lesen finde ich das alles sehr rund, einzig die Geschichte mit ringend stört mich - wenn meine Gruppe zustimmt, übernehme ich den hier gefallenen Vorschlag "Ringender" durch "Umklammerter" zu ersetzen, dann sind reine Ausweichler im Ringkampf immer noch möglich.

Ich kann echt jedem nur empfehlen, das mal durch zu deklinieren - ich war echt überrascht, was endgame noch möglich ist! Als Dose "Einen Schritt voraus" nicht vergessen, ist zwar nicht billig, aber nur so machen Schilde richtig Sinn!

Also konkret:
keine Kohle, keine besonderen Ressourcen? => schweres Leder von der Stange 11 Lunare + 3 VTD plus 2/2 aus Ausweichen (weil Behinderung und Tick 1) = 4 VTD auf HG 1

"Pimp":
Q 6 leichte Schuppe VTD 3, SR 1, Standfest plus 2/2 aus Ausweichen = VTD 4 SR 1 ab Grad 1
Q 6 mittlere Kette VTD 2, SR 5(!), Standfest plus 2/2 aus Ausweichen = VTD 3 SR 5 ab Grad 1

ab HG 3 landet die schwere Leder oder leichte Schuppe punktgenau auf VTD 6 (Vollrüssi plus Schild mit einen Schritt voraus auf Grad 3 bzw. reiner Ausweicher auf Grad 3) durch Ausweichen 2 und agiler Rüstungsträger (in Summe 3 Punkte).
Der schwere Plänkler mit Kette auf VTD 4 (2 Kette, 1 Ausweichen 1, 1 Agiler Rüstungsträger) hat dafür aber max. 5 Punkte SR - das ist durchaus eine Überlegung Wert.

Je nach Bewaffnung zur Not noch ein Lederschild dazu (VTD +1) und man ist verdammt nah an der Dose.

Zum Vergleich die Werte der gemaxten (Einen Schritt voraus, Q2 Rüstung, HG 4 mit Turmschild):
VTD 4+3 = 7; SR 5 (und Deckung gegen Geschosse)

gemaxter (Q6 Rüstung HG 3+) leichter Plänkler mit Lederschild
VTD 7; SR 1
gemaxter (Q6 Rüstung, HG 3+) schwerer Plänkler mit Lederschild
VTD 5; SR 5

Der Hybrid schafft maximal eins der Merkmale der Volldose (dafür aber einen HG früher), aber keinesfalls beide gleichzeitig.

Also meiner Meinung nach: Daumen hoch für das Balancing, das war bestimmt nicht leicht alles durch zu deklinieren und mit den Rüstungsmerkmalen zu jonglieren.

Falls ich mich vertan habe, immer her mit der Korrektur :D

Liathan

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 110
    • Profil anzeigen
Re: Errata aus Mondstahlklingen: Ausweichen/Rüstungen
« Antwort #127 am: 31 Aug 2015, 10:47:49 »
Aber meine Frage war doch: Gibt es im neuen Rüstungsset eine Rüstung, wo man auf auf den vollen "Ausweichen I"-Bonus kommt, ohne Ressourcen (für den Charakter viel Geld oder Reliktpunkte) zu investieren. Du redest schon wieder von verbesserten Rüstungen.

Und ingame sind verbesserte Rüstungen für mich etwas besonderes, der Schatz eines Abenteurers. Jedem Straßenkämpfer eine solche pauschal zu geben (damit die investierten XP für Akrobatik auf 6 und den ggf. Kauf von Ausweichen I voll zum Tragen kommen - ja ich weiß, da gibt es noch andere Vorteile die man davon ha!), finde ich auch für mein Bild von Lorakis und seinen Gossen ... schade.

Ahoi, ich habe gestern ein wenig gecruncht und in der Tat, so eine Rüstung gibt es:
schweres Leder für 11 Lunare +3 VTD Behinderung 0 und Tick 1.

Ausweichen I kann nur mit Rüstungen genutzt werden welche Behinderung max. 1 und einen Tickzuschlag von 0 haben. Damit kann man Ausweichen I leider nicht mit einer unverbesserten Lederrüstung kombinieren.

Gilandilas

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 61
    • Profil anzeigen
Re: Errata aus Mondstahlklingen: Ausweichen/Rüstungen
« Antwort #128 am: 31 Aug 2015, 15:07:16 »
Yo stimmt hat mir Ala im anderen Thread auch schon gesagt.

Naja, ist so schlimm ned - q 2 reicht ja für das schwere Leder und die leichte Schuppe.

30 lunare Aufschlag dafür dass man mit VTD 4 startet finde ich mal ok, immerhin kriegt die Dose bzw. der Akrobat dies erst auf Grad 2.

vg,
gil

Ernbrecht

  • Beta-Tester
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 196
  • Mondzeichen: Patzermagnet
    • Profil anzeigen
Re: Errata aus Mondstahlklingen: Ausweichen/Rüstungen
« Antwort #129 am: 31 Aug 2015, 16:27:53 »
Es gibt aber Tuchrüstung/Leichtes Leder(?), die mit Ausweichen I kombinierbar sind - es hat nur kaum einen Effekt, weil es von Ausweichen "nur" VTD +1 gibt und durch die Rüstung SR 1.

Benutzt man Ausweichen I mit einer verbesserten Rüstung, hat man statt VTD +2 zwar auch nur VTD +1 wegen der Formulierung "max. Gesamtbehinderung" von 1, also auch bei Behinderung 0 und Tickzuschlag 0, aber da man eine stärkere Rüstung verbessern kann, hat man dann evtl. wertetechnisch wieder was gewonnen.

Im Grunde hat man bei Ausweichen I also nur VTD +2, wenn man gar keine Rüstung benutzt und nicht zu viel Zeug mit sich rumschleppt.

Und das ist das, was ich etwas schade finde.


*Schild hochhalt*
Für die Einführung von Malusschaden und Bonusticks! ;)

Gilandilas

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 61
    • Profil anzeigen
Re: Errata aus Mondstahlklingen: Ausweichen/Rüstungen
« Antwort #130 am: 31 Aug 2015, 16:36:25 »
Ahoi Ernbrecht,

genau, es gibt in Mondstahlklingen aber noch zusätzliche Rüstungen (Fell, Leder, Metall) welche verbessert mit Ausweichen 1 und ggf. Ausweichen 2 kombinierbar sind.

Ich mag jetzt nicht die ganze Liste tippen, da ich mir nicht so sicher bin, wie das mit dem Copyright ist, aber schau mal in den Nachbarthread mit den Hausregeln.

Habe dort mal exemplarisch 2 neue Rüstungen durchgerechnet und wenn mich nicht alles täuscht landet man auf HG 3 wenn alles durch QL und Meisterschaften ausgeschöpft wird, bei entweder VTD 4 SR 5 oder VTD 6 SR 2, beides mit Standhaft (hilft gegen umreissen) und ohne Schild.

Finde ich ok, reiner Ausweichler ist bei VTD 6 SR 0 und Dose ist (mit Schild) bei VTD 6 bzw. 7 und SR 5

*edit: vielleicht habe ich mich vorhin ja auch verrechnet und mach mich grad in 2 Posts voll zum Horst, aber auf jeden Fall haben wir mal konkrete Zahlen - das finde ich auf jeden Fall sinnvoll, da "nicht Mondstahlklingen Besitzer" nach der reinen Errata Lektüre wohl genauso verunsichert sind wie ich vor dem durchspielen."
Kette korrigiert - Werte ohne Lederschild*

vg,
gil
« Letzte Änderung: 31 Aug 2015, 16:52:22 von Gilandilas »

Dunbald

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 970
    • Profil anzeigen
Re: Errata aus Mondstahlklingen: Ausweichen/Rüstungen
« Antwort #131 am: 31 Aug 2015, 16:48:51 »
Zitat von: Ernbrecht
Bei mir hängt die Wahl der Rüstung, auch vom Bild des Charakters ab - einen Ausweichler-Hybriden, würd  ich eher in Tuchrüstung, max. in leichtem Leder sehen ... und die Rüstungen, machen ohne Vebesserungen kaum einen Sinn...

@Gilandilas:
Ich denke Ernbrehct sucht nicht unbedingt die "beste" oder "schwerste" Rüstg, die man mit Ausweichen kombinieren kann, sondern eher eine leichte Rüstung die man eben auch unverbessert tragen kann.
Da muss man ganz klar sagen, dass es da im GRW nach der Errata nur Leichtes Leder und Leichtes Tuch gibt.
In MSK gibt es jedoch noch das Schwere Tuch (Eine Rüstung, die immer noch fast wie normale Kleidung aussieht) und unverbessert mit Ausweichen I kombiniert werden kann um dann einen Gesamtbonus von +3 VTD zu erhalten.

Ist aber wie gesagt unbrauchbar wenn man MSK nicht hat.
« Letzte Änderung: 31 Aug 2015, 16:50:47 von Dunbald »

Gilandilas

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 61
    • Profil anzeigen
Re: Errata aus Mondstahlklingen: Ausweichen/Rüstungen
« Antwort #132 am: 31 Aug 2015, 16:58:17 »
okay,

fairerweise hätte ich es auch gut gefunden, wenn gleich die ganze Rüstungsliste unter den Erratas gelistet wäre.

Keine Ahnung wie das gehandelt wird: dürfen die "neuen" Rüstungswerte aus Mondstahlklingen zB in der Splitterwiki gepostet werden?

Wäre super, wenn das erlaubt wäre wird das bestimmt im Laufe der Woche angepasst!

vg,
gil

Noldorion

  • Welt-Redakteur
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.459
  • Splitter-Mondkalb
    • Profil anzeigen
    • Splittermond
Re: Errata aus Mondstahlklingen: Ausweichen/Rüstungen
« Antwort #133 am: 31 Aug 2015, 20:25:19 »
Keine Ahnung wie das gehandelt wird: dürfen die "neuen" Rüstungswerte aus Mondstahlklingen zB in der Splitterwiki gepostet werden?

Bitte zunächst erstmal nichts aus Mondstahlklingen, was nicht zu den Errata gehört, ins Splitterwiki eintragen - wir wollen da sehr bald klären, was künftig erlaubt ist und was nicht, und bis dahin bitten wir darum, erstmal nichts reinzuschreiben :)

Gilandilas

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 61
    • Profil anzeigen
Re: Errata aus Mondstahlklingen: Ausweichen/Rüstungen
« Antwort #134 am: 31 Aug 2015, 20:34:02 »
Bitte zunächst erstmal nichts aus Mondstahlklingen, was nicht zu den Errata gehört, ins Splitterwiki eintragen - wir wollen da sehr bald klären, was künftig erlaubt ist und was nicht, und bis dahin bitten wir darum, erstmal nichts reinzuschreiben :)

Ok, dachte ich mir schon, sind ja quasi noch frische Brötchen die auch verkauft werden wollen. :)

vg,

gil