Autor Thema: Errata aus Mondstahlklingen: Ausweichen/Rüstungen  (Gelesen 42206 mal)

Dunbald

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 970
    • Profil anzeigen
Re: Errata aus Mondstahlklingen: Ausweichen/Rüstungen
« Antwort #60 am: 27 Aug 2015, 17:34:35 »
Ok danke, wollte ja nur wissen, ob ihr das für mich macht oder ob ich da selber gucken muss  ;)

Jeong Jeong

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3.782
  • Autorin und Cosplayerin
    • Profil anzeigen
Re: Errata aus Mondstahlklingen: Ausweichen/Rüstungen
« Antwort #61 am: 27 Aug 2015, 17:41:53 »
Die werden erst angepasst, wenn das PDF upgedatet wird. Viele sind es ja nicht.

Mit den Archetypen werden es etwas mehr. :)

rettet den wald

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 211
    • Profil anzeigen
Re: Errata aus Mondstahlklingen: Ausweichen/Rüstungen
« Antwort #62 am: 27 Aug 2015, 18:29:47 »
Hallo. Ich wollte hier auch mal meine Meinung zur Errata anbringen. Das Buch selbst habe ich noch nicht, also ist alles was ich jetzt sage erstmal aus dem Blickwinkel GRW+Errata:
-> Die Ausweichen Errata sehen auf den ersten Blick sehr gut aus. Die "Ausweichen"-Meisterschaften sind halt deutlich, *deutlich* stärker als die "Antäuschen"-Meisterschaften, aber das ist mir immer noch lieber als wenn beides in einem kriegt. ^^
-> Waffen und Rüstungen mit Q6 scheinen jetzt deutlich billiger zu sein... Ausgehend von den Qualitätsregeln im GRW hätte ich sie eher noch deutlich teurer gemacht.



VTD+ ist wichtiger als SR

Das halte ich für fragwürdig.

Erstens ist die VTD der Kämpfercharaktere ohnehin so hoch, dass die Gegner irgendwann nur mehr gegen KW/GW angreifen, wodurch ein weiterer Punkt VTD nutzlos ist (ein weiterer Punkt SR aber nicht), zweitens ist Ausrüstungs-VTD in erster Linie durch den Heldengrad limitiert, nicht durch die Ausrüstung selbst... Es gibt aber kein Heldengrad-Limit auf SR, wodurch SR durch Ausrüstung nahezu immer besser ist als VTD durch Ausrüstung. VTD kriegt man auf niedrigen HG auch durch einen Schild voll, wenn die Rüstung wenig davon hat.



Das Ausweichen und Antäuschen nicht gelten, wenn ein Abenteurer umzingelt oder in eine Ecke gedrängt ist, ist vielleicht etwas sehr extrem. Da werden ja die Rattlinge für den im Duell unbesiegbaren HG III Abenteurer auf einmal wieder ein Problem...

Ich persönlich gehöre zu den Leuten, die es mögen, wenn auch stärkere Charaktere noch Probleme mit Überzahl haben, dementsprechend finde ich diese Regelung gut... Aber ok, das ist wohl Geschmacksfrage.
Keep calm and praise the sun.

Jeong Jeong

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3.782
  • Autorin und Cosplayerin
    • Profil anzeigen
Re: Errata aus Mondstahlklingen: Ausweichen/Rüstungen
« Antwort #63 am: 27 Aug 2015, 18:46:29 »
Das Ausweichen und Antäuschen nicht gelten, wenn ein Abenteurer umzingelt oder in eine Ecke gedrängt ist, ist vielleicht etwas sehr extrem. Da werden ja die Rattlinge für den im Duell unbesiegbaren HG III Abenteurer auf einmal wieder ein Problem...

Ich persönlich gehöre zu den Leuten, die es mögen, wenn auch stärkere Charaktere noch Probleme mit Überzahl haben, dementsprechend finde ich diese Regelung gut... Aber ok, das ist wohl Geschmacksfrage.

Ich fände es auch ok oder sogar gut, wenn das bei allen so wäre. Aber wenn das nur bei einem Konzept der Fall ist, dann finde ich das leider alles andere als gut.

Yinan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.289
  • U3BsaXR0ZXJtb25k
    • Profil anzeigen
Re: Errata aus Mondstahlklingen: Ausweichen/Rüstungen
« Antwort #64 am: 27 Aug 2015, 18:58:16 »
Ich persönlich gehöre zu den Leuten, die es mögen, wenn auch stärkere Charaktere noch Probleme mit Überzahl haben, dementsprechend finde ich diese Regelung gut... Aber ok, das ist wohl Geschmacksfrage.
Das wäre auch vollkommen in Ordnung.
Aber dann sollte das doch bitte für ALLE gelten und nicht nur für das eine Konzept.

Der Rüstungs-träger ist davon nicht betroffen, der hat keinerlei zusätzliche Einschränkungen.
Der Hybride ist davon betroffen, aber in nicht all zu großem Ausmaß, da er ja noch Rüstung hat, die weiterhin gilt.
Nur der reine Ausweichler hat hier ein riesiges Problem, weil so ziemlich sein gesamter VTD-Bonus hier drauf geht und er damit wesentlich anfälliger als die anderen beiden ist.
Wenn nicht anders gesagt, dann befassen sich meine Aussagen zu Regeln niemals mit Realismus oder Simulationismus, sondern nur mit Balancing.
----
Space is GOD DAMN TERRIFYING! Novas and Hypernovas are natures reminder that we can be wiped out instantly at any given time.

maggus

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.067
  • Zeigefingerzeiger
    • Profil anzeigen
    • maggus bei Facebook
Re: Errata aus Mondstahlklingen: Ausweichen/Rüstungen
« Antwort #65 am: 27 Aug 2015, 18:59:02 »
Werden die Werte der Rüstungstragenden Gegner, also z.B. Raubritter oder Söldner auch noch erratiert oder werden die so belassen?

Hi, zumindest die Frage, wieviele NSC über Ausweichen verfügen, habe ich während des Testings der Errata gecheckt. Es sind insgesamt 7. Von den Ausweichen-Errata betroffen würden nur 2 NSC-Heft-Charaktere. Übersicht:

GRW (Schnellstarter)
 Tiai - Ausweichen I, Robuste Kleidung
NSC-Heft
 Anoa Sonnensegel - Ausweichen I, Schwere Kette (Relikt) = VTD 27, SR 1
 Jadedrache - Ausweichen II, Leichte Kette Jademantel (Relikt) - VTD 37, SR 2
 Ranruur - Ausweichen III, keine Rüstung (?) - VTD 35, SR 1
ARWINGER MARK
 Ragorr, der Varg fürs Grobe - Ausweichen I, keine Rüstung - VTD 19, SR 0
 Tuval, der Langfinger - Ausweichen I, keine Rüstung - VTD 21, SR 0
DER FLUCH DER HEXENKÖNIGIN
 Tamira Silbergicht - Ausweichen 1, keine Rüstung - VTD 22, SR 0
"Befreien Sie das Unreich!"

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.283
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Errata aus Mondstahlklingen: Ausweichen/Rüstungen
« Antwort #66 am: 27 Aug 2015, 19:09:05 »
Ich persönlich gehöre zu den Leuten, die es mögen, wenn auch stärkere Charaktere noch Probleme mit Überzahl haben, dementsprechend finde ich diese Regelung gut... Aber ok, das ist wohl Geschmacksfrage.
Das wäre auch vollkommen in Ordnung.
Aber dann sollte das doch bitte für ALLE gelten und nicht nur für das eine Konzept.

Der Rüstungs-träger ist davon nicht betroffen, der hat keinerlei zusätzliche Einschränkungen.
Der Hybride ist davon betroffen, aber in nicht all zu großem Ausmaß, da er ja noch Rüstung hat, die weiterhin gilt.
Nur der reine Ausweichler hat hier ein riesiges Problem, weil so ziemlich sein gesamter VTD-Bonus hier drauf geht und er damit wesentlich anfälliger als die anderen beiden ist.

Reicht es nicht, dass man Geld für die Rüstung ausgegeben hat und sie tragen muss? Ich meine das nicht sarkastisch. Der Punkt von Ausrüstung ist doch gerade, dass man gerüstet bessere Chancen hat als ungerüstet.

« Letzte Änderung: 27 Aug 2015, 19:11:53 von SeldomFound »
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

rettet den wald

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 211
    • Profil anzeigen
Re: Errata aus Mondstahlklingen: Ausweichen/Rüstungen
« Antwort #67 am: 27 Aug 2015, 19:13:43 »
Plumpe Vermutung: Leute, die sich jetzt darüber aufregen, dass Ausweichen zu schwach ist, spielen in Runden, wo es ganz einfach nicht vorkommt, dass man ohne seine Rüstung in einen Kampf gehen muss.

Mein Varg (der normalerweise Rüstung trägt) wird sich wahrscheinlich immer noch Ausweichen I oder vielleicht auch II kaufen. Bringt ihm zwar meistens nix, aber wenigstens steht er in diesen Situationen dann nicht nackt da.
Keep calm and praise the sun.

Quendan

  • Gast
Re: Errata aus Mondstahlklingen: Ausweichen/Rüstungen
« Antwort #68 am: 27 Aug 2015, 19:15:22 »
Der Rüstungs-träger ist davon nicht betroffen, der hat keinerlei zusätzliche Einschränkungen.
Der Hybride ist davon betroffen, aber in nicht all zu großem Ausmaß, da er ja noch Rüstung hat, die weiterhin gilt.
Nur der reine Ausweichler hat hier ein riesiges Problem, weil so ziemlich sein gesamter VTD-Bonus hier drauf geht und er damit wesentlich anfälliger als die anderen beiden ist.

Der Rüstungsträger ist massiv betroffen, wenn ein Gegner mit maximierter Schadensreduktion kommt, der reine Ausweicher gar nicht. Und das kann man in jede Richtung mit diversen Beispielen weiterspielen.

Das hatten wir doch alles schon im anderen Topic ...

Wenn es euch vornehmlich um das Ringend-Thema geht, dann besprecht es bitte auch im entsprechenden Topic.

Myrmi

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 366
    • Profil anzeigen
Re: Errata aus Mondstahlklingen: Ausweichen/Rüstungen
« Antwort #69 am: 27 Aug 2015, 19:19:50 »
Der Rüstungs-träger ist davon nicht betroffen, der hat keinerlei zusätzliche Einschränkungen.
Der Hybride ist davon betroffen, aber in nicht all zu großem Ausmaß, da er ja noch Rüstung hat, die weiterhin gilt.
Nur der reine Ausweichler hat hier ein riesiges Problem, weil so ziemlich sein gesamter VTD-Bonus hier drauf geht und er damit wesentlich anfälliger als die anderen beiden ist.

Der Rüstungsträger ist massiv betroffen, wenn ein Gegner mit maximierter Schadensreduktion kommt, der reine Ausweicher gar nicht. Und das kann man in jede Richtung mit diversen Beispielen weiterspielen.

Das hatten wir doch alles schon im anderen Topic ...

Wenn es euch vornehmlich um das Ringend-Thema geht, dann besprecht es bitte auch im entsprechenden Topic.

Ich werfe mal das Rüstungsmerkmal: Stabil in den Raum. Was ändert das an der Situation?
Nach erneutem Blick ins Regelwerk muss ich aber sagen: Quendan irrte. ;) [...]

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.283
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Errata aus Mondstahlklingen: Ausweichen/Rüstungen
« Antwort #70 am: 27 Aug 2015, 19:25:50 »

Ich werfe mal das Rüstungsmerkmal: Stabil in den Raum. Was ändert das an der Situation?

Naja, es erhöht die Behinderung der Rüstung, was man ja gerade mit einfachen Rüstungen zu vermeiden versucht.

Wer schwere Rüstung mit hoher SR trägt hat eh den Nachteil, dass er nur extrem langsam agieren kann und Abzüge durch Behinderung erhält.
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Yinan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.289
  • U3BsaXR0ZXJtb25k
    • Profil anzeigen
Re: Errata aus Mondstahlklingen: Ausweichen/Rüstungen
« Antwort #71 am: 27 Aug 2015, 19:29:55 »
Reicht es nicht, dass man Geld für die Rüstung ausgegeben hat und sie tragen muss?
Nein, tut es nicht.
Denn umgekehrt wird ein Schuh draus:

Der Rüstungsträger (und der Hybride) kann durch Ausgabe von Geld profitieren bei seiner guten Ausrüstung.
Der reine Ausweichler hat jedoch nur seine Ausweichen Fertigkeit und das wars dann. Der hat nicht die Möglichkeit, für Geld sich noch eine tolle Rüstung zu kaufen mit diversen neuen Merkmalen.


Der Rüstungsträger ist massiv betroffen, wenn ein Gegner mit maximierter Schadensreduktion kommt, der reine Ausweicher gar nicht.
Weil der Gegner mit maximierter Schadensreduktion auch so häufig vorkommt im Gegenzug zu Gegnern mit Umklammern oder einfach nur eine Überzahl...

Das ist nämlich auch eine Sache, die beim Balancing beachtet werden muss:
Wie häufig wird im Abenteueralltag eine bestimmte Situation auftreten?

Und da ist der Gegner mit maximierter Schadensreduktion wohl eher eine Seltenheit, wohin gegen eine Überzahl an Gegnern recht häufig ist und Gegner mit Umklammern auch nicht gerade selten sind.
Und mir scheint es, nach Myrmis aussage, das der Rüstungsträger gegen die Schadensreduktion auch wieder was machen kann0, ganz passiv ohne das er eine bestimmte Situation herbeiführen muss mit einem Rüstungsmerkmal.
Wenn nicht anders gesagt, dann befassen sich meine Aussagen zu Regeln niemals mit Realismus oder Simulationismus, sondern nur mit Balancing.
----
Space is GOD DAMN TERRIFYING! Novas and Hypernovas are natures reminder that we can be wiped out instantly at any given time.

Myrmi

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 366
    • Profil anzeigen
Re: Errata aus Mondstahlklingen: Ausweichen/Rüstungen
« Antwort #72 am: 27 Aug 2015, 19:33:04 »
Ich glaube auch da liegt ein Schreibfehler von Quendan vor (Oder ein Verständnisfehler von mir). Ich ging von maximierter Durchdringung aus. Warum soll ein Rüstungsträger Probleme gegen maximierte Schadensreduktion haben? Kommt das nicht eher auf die Waffe an?
Nach erneutem Blick ins Regelwerk muss ich aber sagen: Quendan irrte. ;) [...]

Yinan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.289
  • U3BsaXR0ZXJtb25k
    • Profil anzeigen
Re: Errata aus Mondstahlklingen: Ausweichen/Rüstungen
« Antwort #73 am: 27 Aug 2015, 19:34:18 »
Ja ne hast recht, meine natürlich Durchdringung ^ ^
Wenn nicht anders gesagt, dann befassen sich meine Aussagen zu Regeln niemals mit Realismus oder Simulationismus, sondern nur mit Balancing.
----
Space is GOD DAMN TERRIFYING! Novas and Hypernovas are natures reminder that we can be wiped out instantly at any given time.

Jeong Jeong

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3.782
  • Autorin und Cosplayerin
    • Profil anzeigen
Re: Errata aus Mondstahlklingen: Ausweichen/Rüstungen
« Antwort #74 am: 27 Aug 2015, 19:42:07 »
Plumpe Vermutung: Leute, die sich jetzt darüber aufregen, dass Ausweichen zu schwach ist, spielen in Runden, wo es ganz einfach nicht vorkommt, dass man ohne seine Rüstung in einen Kampf gehen muss.

Lass doch die plumpen Vermutungen lieber. Die sind wie du selbst sagst plump und führen zu nichts. Erst vor kurzem hatte ich beispielsweise einen schönen Kampf bei meiner DSA-Runde, in der der Rondrianer ziemlich übel einstecken musste, da er für die direkt vorausgegangenen Tauchpassage seine Rüstung hatte ausziehen müssen.

Aber wenn man wie du offenbar Ausweichen nur als eine "Plan B"-Verteidigungsoption sieht, dann muss es natürlich auch nicht sonderlich stark sein.


edit:
Der Rüstungsträger (und der Hybride) kann durch Ausgabe von Geld profitieren bei seiner guten Ausrüstung.
Der reine Ausweichler hat jedoch nur seine Ausweichen Fertigkeit und das wars dann. Der hat nicht die Möglichkeit, für Geld sich noch eine tolle Rüstung zu kaufen mit diversen neuen Merkmalen.

Auch der reine Ausweichler kann sich zumindest eine Tunika oder dergleichen verbessern lassen, um einen Bonus auf den Akrobatik-Schwerpunkt Ausweichen zu bekommen.
« Letzte Änderung: 27 Aug 2015, 19:45:11 von Jeong Jeong »