Autor Thema: Tick-Verzögerung nach Zauber-Einsatz im Kampf?  (Gelesen 1048 mal)

Alan47

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
    • Profil anzeigen
Tick-Verzögerung nach Zauber-Einsatz im Kampf?
« am: 22 Aug 2015, 23:06:11 »
Hallo zusammen,

meine Gruppe und ich hatten vor Kurzem unseren ersten Ausflug ins Splittermond-Regelwerk und wir sind begeistert :)
Eine Sache konnten wir im Regelheft aber leider nicht finden. Angenommen mein Charakter beginnt bei Tick 1 einen Zauber wie etwa Flammenstrahl zu wirken, für den er 8 Ticks benötigt. Bei Tick 9 wird der Zauber ausgelöst. Meine Frage ist eigentlich ganz simpel: wann ist dieser Charakter in Bezug auf die Tickleiste wieder dran, nachdem er den Zauber ausgelöst hat? Etwa sofort?

Danke,

Alan

Quendan

  • Regel-Redakteur
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.746
    • Profil anzeigen
Re: Tick-Verzögerung nach Zauber-Einsatz im Kampf?
« Antwort #1 am: 22 Aug 2015, 23:16:57 »
Eine Sache konnten wir im Regelheft aber leider nicht finden. Angenommen mein Charakter beginnt bei Tick 1 einen Zauber wie etwa Flammenstrahl zu wirken, für den er 8 Ticks benötigt. Bei Tick 9 wird der Zauber ausgelöst. Meine Frage ist eigentlich ganz simpel: wann ist dieser Charakter in Bezug auf die Tickleiste wieder dran, nachdem er den Zauber ausgelöst hat? Etwa sofort?

Willkommen im Forum - schön, dass euch das Spiel bisher Freude macht! :)

Zu deiner Frage: Um zu zaubern muss man wie im Regelwerk auf S. 196 (Der Zaubervorgang) beschrieben zwei Aktionen durchführen. Erst muss man in einer kontinuierlichen Aktion den nötigen Fokus sammeln (was wie jede kontinuierliche Aktion erst fertig ist, wenn man erneut dran ist und entsprechend abgebrochen werden kann). Das dauert so lange wie beim Zauber als Zauberdauer angegeben ist.

Anschließend musst du (wenn du nicht abgebrochen wurdest) den Zauber erst noch mit einer separaten Aktion auslösen - das dauert normalerweise bei jedem Zauber 3 Ticks.

Das heißt wenn du bei Tick 1 deinen Feuerstrahl vorbereitest (Zaubedauer 8 Ticks), bist du bei Tick 9 wieder dran. Wenn du bis dahin nicht abgebrochen wurdest, kann du sofort deine Aktion zum auslösen machen und gehst noch 3 Ticks weiter (bis Tick 12). Der Zauber wird in dem Moment ausgelöst, wenn du dran bist, also in Tick 9. Die Probe wird gewürfelt und der Schaden wird (sofern die Probe gelingt) verursacht.

Soweit klar? :) Ich vermute ihr habt bisher übersehen, dass man nach dem vorbereiten des Zaubers diesen erst noch auslösen muss.

Alan47

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
    • Profil anzeigen
Re: Tick-Verzögerung nach Zauber-Einsatz im Kampf?
« Antwort #2 am: 22 Aug 2015, 23:28:08 »
Hallo,

vielen Dank für die super-schnelle und kompetente Antwort! Ja, das hatten wir in der Tat übersehen. Ich werde das mal an unseren Spielleiter weiterleiten :)

Als leidgeprüfter DSA-Magier ist es echt mal erfrischend, in einem System zu spielen, wo man mit Magie tatsächlich im Kampf etwas bewirken kann, ohne dass man danach zwei Wochen Pause braucht :D


Eine kurze Frage noch, weil es gut zum Thema passt: verlängern die Tick-Mali von Rüstungen (zB schweres Kettenhemd) auch die Zauberdauer und die Auslösezeit, oder bezieht sich dieser Wert ausschließlich auf körperliche Tätigkeiten wie zB. Angriffe?
« Letzte Änderung: 22 Aug 2015, 23:30:46 von Alan47 »

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.152
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Tick-Verzögerung nach Zauber-Einsatz im Kampf?
« Antwort #3 am: 22 Aug 2015, 23:35:40 »
Hallo,

vielen Dank für die super-schnelle und kompetente Antwort! Ja, das hatten wir in der Tat übersehen. Ich werde das mal an unseren Spielleiter weiterleiten :)

Als leidgeprüfter DSA-Magier ist es echt mal erfrischend, in einem System zu spielen, wo man mit Magie tatsächlich im Kampf etwas bewirken kann, ohne dass man danach zwei Wochen Pause braucht :D


Eine kurze Frage noch, weil es gut zum Thema passt: verlängern die Tick-Mali von Rüstungen (zB schweres Kettenhemd) auch die Zauberdauer und die Auslösezeit, oder bezieht sich dieser Wert ausschließlich auf körperliche Tätigkeiten wie zB. Angriffe?

Die Tick-Mali wirken auf alle sofortige Aktionen.

Also nicht auf die Zauberdauer, aber auf die Auslösezeit.
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Alan47

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
    • Profil anzeigen
Re: Tick-Verzögerung nach Zauber-Einsatz im Kampf?
« Antwort #4 am: 22 Aug 2015, 23:37:01 »
Die Tick-Mali wirken auf alle sofortige Aktionen.

Also nicht auf die Zauberdauer, aber auf die Auslösezeit.

Perfekt, genau das wollte ich wissen. Dankeschön :)