Autor Thema: Neuer Blogbeitrag: Bestien und Ungeheuer: Kreaturen von Lorakis  (Gelesen 13938 mal)

Noldorion

  • Autor
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.451
  • Splitter-Mondkalb
    • Profil anzeigen
    • Splittermond
Zitat
Kämpfe sind ein wichtiger Bestandteil jedes klassischen Fantasy-Rollenspiels: Kämpfe gegen menschliche (zwergische, albische, gnomische) Gegner, aber vor allem auch gegen all die Kreaturen, Biester und Geschöpfe, die den Fantasien der Autoren so entspringen. Dabei eignen sich längst nicht alle Wesen einer Fantasywelt nur als Schwertfutter: Auch als Verbündete, undurchschaubare Mysterien oder schlicht zur Unterstreichung der Stimmung eines bestimmten Landstrichs sind all die finsteren und weniger finsteren Geschöpfe von Lorakis wertvolle Ergänzungen des Rollenspiels.

Daher präsentieren wir voller Stolz: Bestien & Ungeheuer – Kreaturen von Lorakis

Das Buch

Bestien & Ungeheuer – Kreaturen von Lorakis ist ein Band über Monstrositäten, gewöhnliche Kreaturen und zahlreichen weiteren Geschöpfe, die auf Lorakis und in den naheliegenden Anderswelten vorkommen. Es ist kein umfassendes Lexikon, keine zoologische Betrachtung der Gesamtheit der Flora und Fauna. Stattdessen haben wir uns besonders ikonische, ungewöhnliche oder auf andere Arten interessante Wesen herausgepickt, um sie ausführlich zu beschreiben. Ob Frostbestien, Waldtrolle, Greifen, Lamassu oder Dünenschwimmer – im Buch findet ihr einen breiten Schnitt quer durch das Aufgebot an guten und weniger guten Wesen von Lorakis. Jede Kreatur erhält hierbei eine eigene Seite in dem Band, mit einer vollfarbigen Illustration, einem Wertekasten, einer Verbreitungskarte und allen Informationen, die Spieler und Spielleiter brauchen, um die Kreatur am Spieltisch einzusetzen.

Für Lorakis besonders wichtige Geschöpfe – wie zum Beispiel Drachlinge – haben sogar eine Doppelseite erhalten, gewöhnlichere Nutz- und Wildtiere werden hingegen eher in Übersichtstexten versammelt, da wir davon ausgehen, dass jeder weiß, wie ein Bison aussieht. Andere Wesen, bei denen eher ihre ganze „Gattung“ wichtig ist, weniger eine einzelne Art, zum Beispiel Drachen oder Geister, haben ebenfalls mehrseitige Sammeltexte erhalten. Darüber hinaus haben einige legendäre Einzelwesen, zum Beispiel die gewaltige Caiyu Nebelwächterin oder der hasserfüllte Gletscherkrake Whytblut, ebenfalls eigene Einträge erhalten.

Natürlich finden sich in dem Band auch alle nötigen Werte sowie Regel-„Aufsätze“, mit denen man Kreaturen verändern kann. Ein Riesen-Hai? Ein verderbter Löwe aus den Verheerten Landen? All diese Dinge kann man sich mit den Aufsätzen zusammenbasteln.

Als besonderen Leckerbissen enthält das Buch auch den sagenumwobenen Gargoll, den Gewinner des Geolino-Zeichenwettbewerbs. Was unsere Künstler aus der Vorlage gemacht haben, könnt ihr am Ende des Blogbeitrags bewundern.

Stand der Dinge

So gut wie alle Texte des Buches sind bisher geschrieben, und auch von den (sehr vielen!) Illustrationen fehlen nicht mehr viele. Bestien & Ungeheuer wird also auf jeden Fall noch dieses Jahr erscheinen.

Als kleinen Vorgeschmack findet ihr am Ende des Beitrags einige Illustrationen aus dem Band – diese Wesen und noch viele weitere erwarten euch in dem Band.

Bestien & Ungeheuer – Kreaturen von Lorakis könnt ihr unter anderem in unserem Shop vorbestellen.

http://splittermond.de/bestien-ungeheuer-was-in-lorakis-und-darueber-hinaus-so-alles-auf-euch-lauert/
« Letzte Änderung: 04 Aug 2015, 15:27:56 von Noldorion »

Avalia

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1.374
  • Kapitän Naarin Wellenlied
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Bestien und Ungeheuer: Kreaturen von Lorakis
« Antwort #1 am: 04 Aug 2015, 15:19:22 »
Zitat
Jede Kreatur erhält hierbei eine eigene Seite in dem Band, mit einer vollfarbigen Illustration, einem Wertekasten, einer Verbreitungskarte und allen Informationen, die Spieler und Spielleiter brauchen, um die Kreatur am Spieltisch einzusetzen.
Da gab's bei mir einen kleinen Freudenhüpfer beim Lesen :)
Foren-Rollenspiel (Waldläufer von Fort Redikk)
Grainne, Freund der Tiere [v], 4/6 Splitterpunkte
6K2V1 Fokus ausgegeben // 3 LP-Schaden

Yinan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.149
  • U3BsaXR0ZXJtb25k
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Bestien und Ungeheuer: Kreaturen von Lorakis
« Antwort #2 am: 04 Aug 2015, 15:19:34 »
Da fehlt der Link zum Blog-Eintrag :P
Wenn nicht anders gesagt, dann befassen sich meine Aussagen zu Regeln niemals mit Realismus oder Simulationismus, sondern nur mit Balancing.
----
Space is GOD DAMN TERRIFYING! Novas and Hypernovas are natures reminder that we can be wiped out instantly at any given time.

Noldorion

  • Autor
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.451
  • Splitter-Mondkalb
    • Profil anzeigen
    • Splittermond
Re: Neuer Blogbeitrag: Bestien und Ungeheuer: Kreaturen von Lorakis
« Antwort #3 am: 04 Aug 2015, 15:28:14 »
Wieso? Der ist doch da? ::)

Mea culpa ;)

Teetroll

  • Beta-Tester
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 237
  • Barkeeper in der Splitterlounge
    • Profil anzeigen
    • Die Splitterlounge - Die Facebook-Taverne für Splittermond
Re: Neuer Blogbeitrag: Bestien und Ungeheuer: Kreaturen von Lorakis
« Antwort #4 am: 04 Aug 2015, 15:30:51 »
Da ich meiner Freunde nicht durch Worten ausdruck verleihen kann,
stellt euch vor wie ich einen altpolnischen Freudestanz aufführe.
*freu*
Die Splitterlounge - Die Facebook-Gruppe für Splittermond
https://www.facebook.com/groups/903196936427623/

JohnLackland

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.998
  • Nicht Beißen!
    • Profil anzeigen
    • Oh Kultes
Re: Neuer Blogbeitrag: Bestien und Ungeheuer: Kreaturen von Lorakis
« Antwort #5 am: 04 Aug 2015, 15:31:56 »
Das Schaf hüpft wieder doppelt so schnell! Genial!
Spielst du schon oder diskutierst du noch über die Regeln?

maggus

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.040
  • Zeigefingerzeiger
    • Profil anzeigen
    • maggus bei Facebook
Re: Neuer Blogbeitrag: Bestien und Ungeheuer: Kreaturen von Lorakis
« Antwort #6 am: 04 Aug 2015, 15:51:53 »
Zitat
Bestien & Ungeheuer wird also auf jeden Fall noch dieses Jahr erscheinen.

Sehr schön 8)
"Befreien Sie das Unreich!"

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.165
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Bestien und Ungeheuer: Kreaturen von Lorakis
« Antwort #7 am: 04 Aug 2015, 15:52:12 »
Ich hatte mir den Gargoll mehr als eine Art Drachenwesen vorgestellt, das über dem Land fliegt, doch ich bin gespannt, ob es seine Tarnfähigkeit behalten hat.

Schade aber, dass der Spork nicht dabei ist, den fand ich am Coolsten.

Doch was zur Hölle ist dieser Nadrrushak!? Der sieht wirklich, wirklich übel aus.
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.165
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Bestien und Ungeheuer: Kreaturen von Lorakis
« Antwort #8 am: 04 Aug 2015, 15:56:02 »
Werden auch Abenteueraufhänger mitgeliefert? Die gab es zum Beispiel im Monsterband des Spiel "Anima: Beyond Fantasy" (Titel: Those who walked among us).
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Katharsis

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 542
  • Autor
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Bestien und Ungeheuer: Kreaturen von Lorakis
« Antwort #9 am: 04 Aug 2015, 15:58:23 »
Eines der angedeuteten legendären Monster

Udin

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 178
    • Profil anzeigen
    • DSA-Club Rhein-Main e. V.
Re: Neuer Blogbeitrag: Bestien und Ungeheuer: Kreaturen von Lorakis
« Antwort #10 am: 04 Aug 2015, 16:00:34 »
Nadrrushak sieht so nach Marke "Weltenfresser" aus :D ich glaub dem möchte man nicht begegnen...
Ich bin nicht die Signatur, ich putze hier nur!

DSA-Club Rhein-Main e.V.

Chalik

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.170
  • Forentreffen-Orga
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Bestien und Ungeheuer: Kreaturen von Lorakis
« Antwort #11 am: 04 Aug 2015, 16:05:41 »
Es freut einen doch zu hören, dass diverse Splittermond-Projekte Fortschritte machen. Ich freue mich auf den Band. Er wird bestimmt auch wieder viele Ideen für neue eigene Kreaturen und Wesen bringen.

maggus

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.040
  • Zeigefingerzeiger
    • Profil anzeigen
    • maggus bei Facebook
Re: Neuer Blogbeitrag: Bestien und Ungeheuer: Kreaturen von Lorakis
« Antwort #12 am: 04 Aug 2015, 16:07:39 »
Ich hatte mir den Gargoll mehr als eine Art Drachenwesen vorgestellt, das über dem Land fliegt, doch ich bin gespannt, ob es seine Tarnfähigkeit behalten hat.

Beim Gargoll gab es ganz klare Vorgaben des Künstlers Marcus Fischer (damals 8 Jahre alt :) ): Ein Meeresbewohner, der schwimmen und tauchen und (!) fliegen kann. Und ja, er verfügt über Tarnfähigkeit 8) Soviel vorweg, mehr dazu, wenn Bestien und Ungeheuer erscheint...

PS: Den Spork vermisse ich auch :-[
"Befreien Sie das Unreich!"

Meister Hildebrand

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 156
  • immer positiv auslegen
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Bestien und Ungeheuer: Kreaturen von Lorakis
« Antwort #13 am: 04 Aug 2015, 16:21:28 »
Das sind doch gute Nachrichten. Weiß man schon nach welchen Kriterien das Buch sortiert sein wird?

Noldorion

  • Autor
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.451
  • Splitter-Mondkalb
    • Profil anzeigen
    • Splittermond
Re: Neuer Blogbeitrag: Bestien und Ungeheuer: Kreaturen von Lorakis
« Antwort #14 am: 04 Aug 2015, 16:24:42 »
Nadrrushak sieht so nach Marke "Weltenfresser" aus :D ich glaub dem möchte man nicht begegnen...

Nein, das will man wirklich nicht. Nadrrushak, der Fürst der Asche, ist nicht gerade eine Zufallsbegegnung ;D

@Meister Hildebrand: Das weiß ich gerade leider gar nicht. Auf jeden Fall aber gibt es in dem Band auch verschiedene Tabellen, in denen die enthaltenen Kreaturen dann nach unterschiedlichen Kriterien (Herkunft, Klimazone, "Zone" im Sinne der Reiseregeln") etc. sortiert werden - aber die genauen Kriterien kenne ich da gerade nicht.