Autor Thema: Warum geht Schutzmagie auf Ausstrahlung  (Gelesen 7627 mal)

Yinan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.287
  • U3BsaXR0ZXJtb25k
    • Profil anzeigen
Re: Warum geht Schutzmagie auf Ausstrahlung
« Antwort #15 am: 19 Jul 2015, 15:16:03 »
Natürlich ist es für fast jeden Charakter nützlich, aber die Zauber, die mMn. für die meisten Kämpfer am attraktivsten sind gibt es häufig noch in anderen Magieschulen mit besseren Attributen ( Fels-, Stärkungs- und Verwandlungsmagie).
Das mag durchaus sein, aber dann brauchst du auch mehrere Magieschulen und nicht mehr nur eine.

Wobei ich finde das min. 50% der Zauber genau auf Kämpfer zugeschnitten (was nicht heißt, das sie für nicht-Kämpfer nicht auch nützlich sein können).

Was mich gerade aber etwas irritiert ist die Tatsache, dass Schutzmagie die Schwelle 2 Meisterschaft "Fernzauberer" hat, welche die Grundreichweite aller Schutzzauber verdoppelt... aber irgendwie haben, wenn ich nicht etwas übersehen habe, alle Schutzzauber als Reichweite entweder "Zauberer" oder "Berührung", was diese Meisterschaft komplett nutzlos machen würde...
Es sei denn, die Meisterschaft bezieht sich dabei auf den Wirkungsbereich, aber dann hätten sie "der Grundwirkunsbereich" schreiben müssen...
Wenn nicht anders gesagt, dann befassen sich meine Aussagen zu Regeln niemals mit Realismus oder Simulationismus, sondern nur mit Balancing.
----
Space is GOD DAMN TERRIFYING! Novas and Hypernovas are natures reminder that we can be wiped out instantly at any given time.

Cifer

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1.793
  • Kapitänin Adawae
    • Profil anzeigen
Re: Warum geht Schutzmagie auf Ausstrahlung
« Antwort #16 am: 19 Jul 2015, 15:42:32 »
Zitat von: Yinan
Die Frage die ich mir dabei halt stelle ist, ob es denn notwendig ist, bei einer für Kämpfer so attraktive Magieschule ein Attribut zu nehmen, das für die gleichen Kämpfer in den meisten Fällen sehr unattraktiv ist und damit die Attraktivität der Magieschule relativiert.
An der Stelle kann man aber auch überlegen, ob Schutzmagie für den Kämpfer selbst überhaupt gedacht ist. Mittels Hand des Zauberers kann man damit ja auch problemlos Verbündete schützen, womit zum Beispiel der Sozialcharakter eine gut im Kampf nutzbare Schule bekommt.


BTW seh ich grad, wie unheimlich krass eigentlich Magischer Sog ist - wenn ich das richtig sehe, ist das die einzige Möglichkeit im Regelwerk, sich komplett um die Ticks zum Magiefokussieren zu drücken und zudem noch massiv Fokus einzusparen. Mir fällt spontan keine Meisterschaft ein, die ich als stärker einschätzen würde.  *Thread aufmach*

Yinan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.287
  • U3BsaXR0ZXJtb25k
    • Profil anzeigen
Re: Warum geht Schutzmagie auf Ausstrahlung
« Antwort #17 am: 19 Jul 2015, 15:47:41 »
Mittels Hand des Zauberers kann man damit ja auch problemlos Verbündete schützen, womit zum Beispiel der Sozialcharakter eine gut im Kampf nutzbare Schule bekommt.
Wobei du dann die ganze Zeit in der Nähe sein musst, da die kontinuierlichen Zauber auf andere nur eine Reichweite von 10m + MYS haben. Ist man dann auch nur einmal außerhalb dieser Reichweite, wird der Zauber beendet.
Nur bei den Auren kann man dann später nochmal in den Wirkungsbereich rein, wenn noch zumindest 1 Ziel im Wirkungsbereich war (was dann der Zauberer selbst auch einfach sein kann).


Insofern würde ich schon behaupten, das diese Magieschule eher was für Kämpfer ist, gerade weil die Reichweite nahezu immer selbst ist.

Hätten die ganzen Zauber jetzt eine Reichweite von 5m bis 10m würde die ganze Sache natürlich anders aussehen, weil dann könnte man das auch von weiter entfernt machen...
Anderseits spielt einem da die sehr geringe Reichweite für die kontinuierlichen Zauber wieder einen Strich durch die Rechnung...
Wenn nicht anders gesagt, dann befassen sich meine Aussagen zu Regeln niemals mit Realismus oder Simulationismus, sondern nur mit Balancing.
----
Space is GOD DAMN TERRIFYING! Novas and Hypernovas are natures reminder that we can be wiped out instantly at any given time.

Jeong Jeong

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3.782
  • Autorin und Cosplayerin
    • Profil anzeigen
Re: Warum geht Schutzmagie auf Ausstrahlung
« Antwort #18 am: 19 Jul 2015, 16:00:46 »
Wobei etwas, nur weil es sehr gut für Kämpfer ist, ja nicht auch automatisch die optimalen Eigenschaften für Kämpfer haben muss. So werden dann zur Abwechslung auch Kämpferkonzepte unterstützt, die nicht nur rein auf Kampfwerte optimiert sind.

Yinan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.287
  • U3BsaXR0ZXJtb25k
    • Profil anzeigen
Re: Warum geht Schutzmagie auf Ausstrahlung
« Antwort #19 am: 19 Jul 2015, 16:02:21 »
Deswegen ja auch mein Vorschlag, das man mehrere Attribute zur Auswahl stellt anstatt nur 1.
Das würde dann nämlich alle Konzepte Unterstützen und nicht einige schwerer als andere machen, weil die Attribute nicht passen.
Wenn nicht anders gesagt, dann befassen sich meine Aussagen zu Regeln niemals mit Realismus oder Simulationismus, sondern nur mit Balancing.
----
Space is GOD DAMN TERRIFYING! Novas and Hypernovas are natures reminder that we can be wiped out instantly at any given time.

Quendan

  • Gast
Re: Warum geht Schutzmagie auf Ausstrahlung
« Antwort #20 am: 19 Jul 2015, 16:13:13 »
Deswegen ja auch mein Vorschlag, das man mehrere Attribute zur Auswahl stellt anstatt nur 1.
Das würde dann nämlich alle Konzepte Unterstützen und nicht einige schwerer als andere machen, weil die Attribute nicht passen.

Würde aber auch MinMaxing stark bevorteilen und das Balancing der Attribute untereinander stark erschweren (eben weil dann im Zweifel jeder sich die Attribute sucht, die gerade passen). Halte ich persönlich überhaupt nichts von (für die offiziellen Regeln).

Cifer

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1.793
  • Kapitänin Adawae
    • Profil anzeigen
Re: Warum geht Schutzmagie auf Ausstrahlung
« Antwort #21 am: 19 Jul 2015, 16:37:17 »
Mittels Hand des Zauberers kann man damit ja auch problemlos Verbündete schützen, womit zum Beispiel der Sozialcharakter eine gut im Kampf nutzbare Schule bekommt.
Wobei du dann die ganze Zeit in der Nähe sein musst, da die kontinuierlichen Zauber auf andere nur eine Reichweite von 10m + MYS haben. Ist man dann auch nur einmal außerhalb dieser Reichweite, wird der Zauber beendet.
Nur bei den Auren kann man dann später nochmal in den Wirkungsbereich rein, wenn noch zumindest 1 Ziel im Wirkungsbereich war (was dann der Zauberer selbst auch einfach sein kann).
Unter der Voraussetzung, dass ich mich nicht komplett aus dem Kampf raushalten kann, wäre glaub ich "in minimaler Entfernung des größten Gruppenkriegers" ohnehin als Nichtkämpfer mein Lieblingsort.

Yinan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.287
  • U3BsaXR0ZXJtb25k
    • Profil anzeigen
Re: Warum geht Schutzmagie auf Ausstrahlung
« Antwort #22 am: 19 Jul 2015, 17:07:51 »
Würde aber auch MinMaxing stark bevorteilen
Egal, weil MinMaxing nichts schlechtes ist (wehe dem, der was anderes behauptet).

und das Balancing der Attribute untereinander stark erschweren (eben weil dann im Zweifel jeder sich die Attribute sucht, die gerade passen).
Das es das Balancing erschwert, ok, das kann ich als problematisch nachvollziehen.
Aber was ist daran so schlimm, das sich im Zweifel jeder die Attribute sucht, die gerade passen?
Das fände ich sogar was richtig gutes!
Dann kann man sich Charaktere bauen, wie man will und es gibt keinerlei Einschränkungen bzgl. "Ich muss dies und das steigern, damit ich jenes vernünftig machen kann".
Auch wenn ich nicht sehe, dass wenn man bei zumindest den Magieschulen 2 zusätzliche Attribute angibt (also MYS + 1 von 2 Attributen), das man dadurch plötzlich sich beliebig Attribute nehmen kann. Es ist noch immer in gewisser Weise eingegrenzt, aber eben nicht mehr so stark wie es derzeit der Fall ist.

Unter der Voraussetzung, dass ich mich nicht komplett aus dem Kampf raushalten kann, wäre glaub ich "in minimaler Entfernung des größten Gruppenkriegers" ohnehin als Nichtkämpfer mein Lieblingsort.
Das mag unter der Einschränkung vlt. stimmen.
Aber ohne Einschränkung ist der Lieblingsort von nicht-Kämpfern "da, wo die Kämpfer nicht hin kommen und/der mich nicht sehen", was wohl meist mehr als 20m entfernt ist (maximal kommt man derzeit glaube ich auf 19m als Gnom und mit HG4).
« Letzte Änderung: 19 Jul 2015, 17:10:05 von Yinan »
Wenn nicht anders gesagt, dann befassen sich meine Aussagen zu Regeln niemals mit Realismus oder Simulationismus, sondern nur mit Balancing.
----
Space is GOD DAMN TERRIFYING! Novas and Hypernovas are natures reminder that we can be wiped out instantly at any given time.

Quendan

  • Gast
Re: Warum geht Schutzmagie auf Ausstrahlung
« Antwort #23 am: 19 Jul 2015, 17:12:41 »
Da verfolgen du und ich/das Designteam dann schlicht unterschiedliche Philosophien. :)

Wir wollen, dass man nicht einfach sich mit ganz wenigen Attributen beliebig was zusammensuchen kann und dann auch "Nebenbereiche" locker mit abdeckt. Es ist beabsichtigt, dass man durchaus breiter streuen muss, um von allem zu profitieren.

Diese Grundprämisse muss man nicht teilen, sie ist aber Teil des Designprozesses gewesen.

[Ich sage übrigens nicht, dass MinMaxing etwas schlechtes ist (und betreibe es je nach Char auch), sondern dass es über die Regeln nicht total forciert und zu einfach gemacht werden soll. Auch beim MinMaxing muss man sich halt entscheiden, in welche Richtung man gehen will und wo man Schwächen und Stärken haben will. Das aber nur als Einwurf zu deinem Einwurf - ist ja nicht das Hauptthema des Topics.]

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.853
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: Warum geht Schutzmagie auf Ausstrahlung
« Antwort #24 am: 19 Jul 2015, 17:48:01 »
So kann man sich im mittleren Bereich zb entscheiden,  ob man auf hohes Attribut oder hohe Fertigkeit geht und dasfinde ich verdammt  gut. Umgekehrt kann man aber nur eine begrenzte Menge an Fähigkeiten maximieren und das ist auch verdammt gut.
Ich liebe interessante Kombos.
Ich hasse No-Brainer
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

Lucean

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 503
    • Profil anzeigen
Re: Warum geht Schutzmagie auf Ausstrahlung
« Antwort #25 am: 20 Jul 2015, 10:49:49 »
Vielleicht hilft ja die Meisterschaft Fernzauberer ja genau dabei: Aufrechterhalten aus größerer Entfernung
Also z.B. nicht 10m+Mystik, sondern 20m+Mystik, was das ganze dann auch durchaus attraktiv machen könnte.

Yinan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.287
  • U3BsaXR0ZXJtb25k
    • Profil anzeigen
Re: Warum geht Schutzmagie auf Ausstrahlung
« Antwort #26 am: 20 Jul 2015, 10:57:00 »
Vielleicht hilft ja die Meisterschaft Fernzauberer ja genau dabei: Aufrechterhalten aus größerer Entfernung
Also z.B. nicht 10m+Mystik, sondern 20m+Mystik, was das ganze dann auch durchaus attraktiv machen könnte.

Was aber nicht der Fall ist. Zumindest nicht so, wie es geschrieben ist.

@Quendan
Könntest du da vlt. nochmal Klarheit geben? (also warum die Schutz-Magieschule die Meisterschaft Fernzauberei hat, obwohl so ziemlich alle Schutzzauber Reichweite Berührung oder Zauberer haben)
Wenn nicht anders gesagt, dann befassen sich meine Aussagen zu Regeln niemals mit Realismus oder Simulationismus, sondern nur mit Balancing.
----
Space is GOD DAMN TERRIFYING! Novas and Hypernovas are natures reminder that we can be wiped out instantly at any given time.

Quendan

  • Gast
Re: Warum geht Schutzmagie auf Ausstrahlung
« Antwort #27 am: 20 Jul 2015, 11:33:17 »
@Quendan
Könntest du da vlt. nochmal Klarheit geben? (also warum die Schutz-Magieschule die Meisterschaft Fernzauberei hat, obwohl so ziemlich alle Schutzzauber Reichweite Berührung oder Zauberer haben)

Tiefergehend kann ich da nicht antworten (dazu müsste ich näher reinschauen), aber Klarheit schaffen: Aktuell hilft die Meisterschaft nur bei den Zaubern "Gleißende Barriere" und "Zone der Bannung" (wenn ich keine übersehen habe). Denn sie tut genau was dort steht.

Kann sein, dass das ein Relikt aus einer Zeit ist, als es noch mehr Zauber mit RW gab in Schutzmagie (hab aber wie gesagt keine Zeit gerade das näher zu checken). Aber spätestens mit dem Magieband werden da dann sicherlich noch ein paar Zauber dazukommen. Ist natürlich nicht optimal, aber auch kein totaler Beinbruch. Bis dahin bei 9 FP besser eine andere Meisterschaft wählen.

Yinan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.287
  • U3BsaXR0ZXJtb25k
    • Profil anzeigen
Re: Warum geht Schutzmagie auf Ausstrahlung
« Antwort #28 am: 20 Jul 2015, 11:38:44 »
Danke dafür schonmal.

Wobei ich mich frage, warum statt dessen nicht einer Meisterschaft gewählt wurde, welche den Grundwirkungsbereich verdoppelt. Das wäre gerade für Schutzzauber doch richtig passend, ohne dabei aber "zu stark" zu sein oder das Balancing über den Haufen zu werfen.
Wenn nicht anders gesagt, dann befassen sich meine Aussagen zu Regeln niemals mit Realismus oder Simulationismus, sondern nur mit Balancing.
----
Space is GOD DAMN TERRIFYING! Novas and Hypernovas are natures reminder that we can be wiped out instantly at any given time.

Quendan

  • Gast
Re: Warum geht Schutzmagie auf Ausstrahlung
« Antwort #29 am: 20 Jul 2015, 11:40:09 »
Wobei ich mich frage, warum statt dessen nicht einer Meisterschaft gewählt wurde, welche den Grundwirkungsbereich verdoppelt.

Wie gesagt: Möglicherweise schlicht, weil es übersehen wurde, dass sie nur auf zwei Zauber geht. ;)