Autor Thema: Frommer Bauer - Kräfte vom Gott  (Gelesen 14853 mal)

Fenra

  • Beta-Tester
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 133
    • Profil anzeigen
Re: Frommer Bauer - Kräfte vom Gott
« Antwort #60 am: 26 Jun 2015, 11:47:26 »
Falls er es anders gemeint hat (was ich ebenfalls nicht glaube), wurde er jetzt jedenfalls daraufhingewiesen, wie es richtig ist.

Naturmagie ist ja schon geradezu ein Muss für einen Bauern. Wie wäre es denn noch mit Stärkungsmagie für einen zähen, hart arbeitenden Mann? Fels finde ich übrigens nicht so passend. Das hat mehr mit totem Gestein zu tun, als mit lebender Erde. Und mMn steht für einen Bauern die Lebendigkeit im Vordergrund.

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.880
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: Frommer Bauer - Kräfte vom Gott
« Antwort #61 am: 26 Jun 2015, 12:15:06 »
Auch wenn ich kein großer Fan von "Liturgien"-Systemen im ersten Schritt bin,
ist mir vollkommen klar, dass "Wünschdirwas"-Systeme die größere Arbeit machen, zumindest für den SL.
Im dritten Schritt lande ich also doch wieder fast bei einem "Liturgien"-System.

Und das ist auch bei Lorakis ähnlich und mir durchaus bewusst.
A) Such dir "Zauber"-Formeln bei der Generierung aus
B) Wähle Priester/Nicht-Priester
C) That's all

ABER das Bewusstsein der diversen Zauberer ist ja ein vollkommen unterschiedliches.
Der eine ist kopflastig und hat eine Formel aus einem Zauberbuch.
Der nächste übernimmt abergläubische Riten, wie sie vom Vater auf den Sohn auf den Sohn auf den Sohn übetragen wurden.
Beim übernächsten ist es vielleicht nur ein dringendes Wünschen, dass sich mittels Magie seine Bahn bricht.
Ein anderer kanalisiert sein Chi, seine Körperenergie und vollbringt erstaunliches.
Der vorletzte betet zu seinem Gott wie es im heiligen Buch Geronimon geschrieben steht.
Der letzte betet voller Inbrunst zu seinem Gott, aber nicht stets auf die gleiche Weise (Borg's Ansatz).

All jene zaubern unter Umständen exakt die gleiche Formel aus dem Regelwerk, aber das Bewusstsein "wie sie funktioniert" ist eine andere.

Dass der Spieler weiß, dass er es fast vollkommen in der Hand hat, was der Charakter wirkt und nicht wirkt,
hat ja nur sehr bedingt eine Aussage darüber, wie das ingame gesehen wird.

"Meister Arkonion hat in sein Zauberbuch geguckt und den Cantus "Meteorologion aquafactis" gewirkt"
"Die Hexe tanzte drei mal im Kreis und es fing an zu regnen"
"Zazaron rief die Herrin der Nachtschwarzen Tiefen an und seine schauerliche Herrin warf Regen auf das Feld!"
"Der fromme Borg tat seine Opfergaben und bat seine Göttin um Regen und siehe da: Es regnete"
läuft regeltechnisch alles nach dem gleichen Muster ab (nur bei den letzten beiden nach Priesterregeln) und es ist exakt der gleiche Zauber,
aber das "Gefühl" ist ein komplett anderes
« Letzte Änderung: 26 Jun 2015, 12:20:40 von TrollsTime »
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.283
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Frommer Bauer - Kräfte vom Gott
« Antwort #62 am: 26 Jun 2015, 12:23:59 »
Exakt, du hast es verstanden, TrollsTime.
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.880
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: Frommer Bauer - Kräfte vom Gott
« Antwort #63 am: 26 Jun 2015, 12:31:16 »
Ich denke, jetzt haben die meisten auch mich und mein "Gefühl" von Bauer Borg verstanden.
Edit:
Dann hätten wir alles geklärt und ich kann mich ans Bauen machen, wa?
Kultur(irgendwas klassisch mittelalterliches, ergo Dalmarien) und Abstammung (Kleinbauern/Großbauern) dürfte kein Problem sein, nur die Ausbildung muss ich mir wohl selbst stricken...

Vielleicht hilft der "Waldläufer"... Schaunmamal
« Letzte Änderung: 26 Jun 2015, 13:02:38 von TrollsTime »
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"