Autor Thema: Feenreiche und Glamour  (Gelesen 3555 mal)

JohnLackland

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 3.001
  • Nicht Beißen!
    • Profil anzeigen
    • Oh Kultes
Feenreiche und Glamour
« am: 18 Jun 2015, 13:20:19 »
Ich wurschtle zur Zeit an meinen ersten Setting. Es ist die Beschreibung einer Region in der Anderswelt, die Ellen habe ich ja schon mal hier präsentiert, nun geht es um deren Heimat.

In den Feenreichen gibt es Glamour, so ein paar Hinweise wie sich der Auswirkt steht auch in den Abenteuer "Der Fluch der Hexenkönigin".

Ich zitiere mal aus einen Autorenkommentar von Noldorion in der Wiki

Zitat
Von den Verlockungen durch die Feen** und deren Masken- bzw. Verhüllungsfähigkeiten ("Glamour") abgesehen sind die Feenwelten auch noch verwirrend (für jemanden ohne die Gabe der Portalsicht) und damit lebensgefährlich.

Vielleicht könnten die SMuFanten und die tolle Community etwas darüber erzählen wie sich sich Glamour auswirkt und die Leute verwirrt, was es für Gefahren sich vorstellt in den Feenreichen die über gefressen werden hinweggehen. Besonders würde ich ja Teile etwas gruseliger cthulhuider Aufbauen, andere schön....

Es gibt ja keinen geistigen Schaden bei Splittermond, wie kann mal also darstellen, das ein Charakter droht bissel Wahnsinnig zu werden?
Spielst du schon oder diskutierst du noch über die Regeln?

Belzhorash

  • Gast
Re: Feenreiche und Glamour
« Antwort #1 am: 18 Jun 2015, 14:07:33 »
In meiner Eigenschaft als Eybs Vertreter kann ich nur vor diesen verrückten Glamour-Feen warnen!


Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.

« Letzte Änderung: 18 Jun 2015, 15:48:05 von Belzhorash »

Welf Jagiellon

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 689
  • Auto Crossbow
    • Profil anzeigen
Re: Feenreiche und Glamour
« Antwort #2 am: 18 Jun 2015, 14:09:22 »
Klar gibt es "geistigern Schaden" - die Zustände Angsterfüllt und Panisch, ggf. auch Rasend können gut dafür verwendet werden.
Von "Sanity Points" als Ressource halte ich ohnehin nicht viel, ansonsten könnte man den GW für die geistige Gesundheit als Maßstab nehmen und bspw. den Charakter bei besonders schweren Traumata einen Punkt GW permanent verlieren lassen (bspw. Wenn er schon Angsterfüllt ist und dann eine Entschlossenheit-Probe zum Abwenden von Furcht nicht schafft).

Zu Feenwelten schriebe ich später mehr (keine Zeit gerade^^); ist quasi eines meiner Liebnlingsthemen im RPG, dass ich auch schon bei DSA gerne ausgestaltet und ausgespielt habe.
Und Changeling ist sowieso großartig; davon hat sich Splittermond ja auch stark inspirieren lassen.


EDIT: Wo kann ich Posts abwerten? ;) Belzhorash, Feenwelten sind ein Ernstes Thema! :P

JohnLackland

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 3.001
  • Nicht Beißen!
    • Profil anzeigen
    • Oh Kultes
Re: Feenreiche und Glamour
« Antwort #3 am: 18 Jun 2015, 14:18:38 »
Es gibt die Zustände: Angsterfüllt, Panisch und Rasend, Benommen und Normal (also kein Zustand).

Ich hätte gerne einen neuen "Zustand": Wahnsinnig!
Wenn der Charakter Wahnsinnig ist, würfelt er aus was er als nächstes für einen Zustand bekommt.
1W10
1 - 2 Angsterfüllt
2 - 4 Normal
5 - 6 Rasend
7 - 8 Panisch
9 - 10 Benommen
oder irgendwie etwas anderes, weil Wahnsinnig ist ja was anderes als Angsterfüllt....

Belzhorash kannst du das Bild nicht irgendwie weg packen so als Spoiler, wenn Eyb seine Themen immer mit gigantischen Bildern vollpackt ist das toll - für ihn... mich nervt es immer bissel. Finde eh das diese Bilderflut wieder zunimmt...

Im übrigen: Der Typ sieht doch ganz nett aus, in Berlin im Berghain oder Kitty oder dem kommenden CSDs wäre er der Winner... ;-), bis auf die Frisur.

Nachtrag: An Changeling habe ich schon gedacht und mein Uralt Regelwerk herausgekrammt und lass mich da etwas inspirieren.
« Letzte Änderung: 18 Jun 2015, 14:38:02 von JohnLackland »
Spielst du schon oder diskutierst du noch über die Regeln?

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.283
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Feenreiche und Glamour
« Antwort #4 am: 18 Jun 2015, 14:38:00 »
Als Pathfinder Geschädigter verbiete diesen Zustand. Wagt es bloß nicht mir so etwas in Splittermond zu packen! 😠
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

JohnLackland

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 3.001
  • Nicht Beißen!
    • Profil anzeigen
    • Oh Kultes
Re: Feenreiche und Glamour
« Antwort #5 am: 18 Jun 2015, 14:39:49 »
Na  Seldom, dann los ne andere Idee für den WAHNSINN!!!! wie kann jemand die Auswirkung des Acid darstellen der Feenwelten?
Spielst du schon oder diskutierst du noch über die Regeln?

Tok

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 200
    • Profil anzeigen
Re: Feenreiche und Glamour
« Antwort #6 am: 18 Jun 2015, 14:46:27 »
Also in meiner TS Runde fand ich den Spielabschnitt in der Feenwelt wirklich super gemacht von unserem Spielleiter.

Hat quasi die Leute angeflüstert und jedem ab und an Dinge geschildert die nur er sieht.

Ich habe plötzlich gegen eine Art Staubmonster gekämpft das sich vor mir materialisiert hat und mich angegriffen hat und als ich es bezwingen wollte bin ich erschöpft zusammen geklappt.
Die nächste denkt der Boden würde unter ihren Füßen verschwinden und hechtet aus Panik durch die gegend währen für alle anderen der Weg einfach weitergeht
Unsere kleine Gnomin sah den bösen großen Torwächter immer in der ferne.
usw usw usw.

Also fand  das jeder in der Gruppe schön ragiert und mitgespielt hat und so kam dieser "Wahnsinn" das "mystische" "gefährliche" wirklich sehr gut rüber.

Also ich würd das gar nicht versuchen in Regeln zu packen.
Finde ist eine reine Stimmungssache.

JohnLackland

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 3.001
  • Nicht Beißen!
    • Profil anzeigen
    • Oh Kultes
Re: Feenreiche und Glamour
« Antwort #7 am: 18 Jun 2015, 14:53:09 »
Yo Tok... da würde ich ja sogar mit dir mitgehen und es ist ein cooler Weg. Nicht jeder Spielleiter und jede Gruppe sind so flexibel und machen das mit... wenn ich da auf Diskussionen im Regelbereich schaue... deshalb wären halbwegs ein paar Regeln und Überlegungen ganz gut. Ich gebe dir aber Recht Stimmung ist das A und O dort.
Spielst du schon oder diskutierst du noch über die Regeln?

Avalia

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1.374
  • Kapitän Naarin Wellenlied
    • Profil anzeigen
Re: Feenreiche und Glamour
« Antwort #8 am: 18 Jun 2015, 15:07:21 »
Das Abenteuer "Der Fluch der Hexenkönigin" gibt doch sehr schön Dinge vor.

Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.
Foren-Rollenspiel (Waldläufer von Fort Redikk)
Grainne, Freund der Tiere [v], 4/6 Splitterpunkte
6K2V1 Fokus ausgegeben // 3 LP-Schaden

JohnLackland

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 3.001
  • Nicht Beißen!
    • Profil anzeigen
    • Oh Kultes
Re: Feenreiche und Glamour
« Antwort #9 am: 18 Jun 2015, 15:28:48 »
Stimmt Avalia, hab ich ja auch gesagt das es da einen netten Weg gab... das ist ja das selbe was Tok beschreibt. Aber so ein Mondpfad ist ein gebändigtes Feenreich.... wie schaut es darüber hinaus aus.
Spielst du schon oder diskutierst du noch über die Regeln?

Avalia

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1.374
  • Kapitän Naarin Wellenlied
    • Profil anzeigen
Re: Feenreiche und Glamour
« Antwort #10 am: 18 Jun 2015, 15:38:17 »
Da werden wir vermutlich den Feenband abwarten müssen :(

ein paar Gedanken:
- eine wilde Version des gebändigten Reiches: Dieselben Glamour-Regeln nur deutlich unvergebender, härtere und höhere Strafen
~> finde ich persönlich eher uninteressant
- Umstellung von Bekanntem: Wir und auch unsere Lorakier sind bestimmte Dinge gewohnt. Das Spiel mit ungewohnten Farben von Gegenständen, ungewohntem Geschmack von Lebensmittel, ungewohntem #Metaattribut1 von #Gegenstandsklasse1 eben. Diese Dinge, gerade wenn sie nicht gleichbleibend sind, verwirren Spieler wie Charaktere gleichermaßen und lassen sie zunehmend mehr an der Realität um sie herum zweifeln, so dass Verwirrung auftritt.

- Orientierungslosigkeit: Gerade nach dem Verlassen der Feenpfade, die du ja als "gebändigtes Feenreich" bezeichnest, dürfte es äußerst schwierig werden dauerhafte Orientierungspunkte zu finden. Die Welt hat keine Not gleich zu bleiben, wenn ein mächtigeres Wesen der Meinung ist, dass es gerade anders sein sollte. Lass' die Spieler denselben Ort, an dem sie bereits eine Kleinigkeit erledigt haben anders erleben. Es verstört ungemein bereits getroffene Bekanntschaften neu kennen lernen zu müssen.

- Wiederholung: Jeder, der den Film "Und täglich grüßt das Murmeltier" gesehen hat, weiß wovon die Rede ist. Im Unterschied zum vorherigen Punkt wissen die Charaktere dieses Mal, dass sie nichts verändern können oder zumindest nicht wie. Hoffnungslosigkeit, Resignation und schwindender Wille sind hier die wesentlichen Emotionen.

- Grenzen der Wahrnehmung: Stell' dir vor dein Hund wäre intelligent und erkläre ihm das Konzept von Farben. Oh ... das geht nicht, weil er farbenblind ist. Möglicherweise enthält die Feenwelt andere Metainformationen dieser Art, die für die dortigen Wesen wahrnehmbar sind, aber für die Charaktere nicht. Dinge, anhand derer man einen Besitzer, die Gefährlichkeit, das Alter oder was auch immer ausmachen kann. Dinge, die für alle anderen selbstverständlich sind, wobei die Abenteurer aber immer negativ auffallen, weil ihnen diese Information fehlt

- Rätsel: Ganz banal; die falsche Antwort führt auf Irrwege und sie enden in Hunger und Verzweiflung oder was auch immer.
Foren-Rollenspiel (Waldläufer von Fort Redikk)
Grainne, Freund der Tiere [v], 4/6 Splitterpunkte
6K2V1 Fokus ausgegeben // 3 LP-Schaden

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.900
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: Feenreiche und Glamour
« Antwort #11 am: 19 Jun 2015, 09:31:28 »
-- Ignorieren der euklidischen Arithmetik
-- Kreativer Umgang mit Zeit und Raum
-- Gerne niedlich: Sprechende Tiere und alles nen Hauch "süßer"
-- Noch fantastischer: Jagdbeute kann hier sehr gefährlich werden. Dass REh beherrscht bestimmt Antimagie. Der Lux kann Lichtzauber. Ein Steinkauz beherrscht Stein- äh Erdmagie
-- Cthullhuesk. Nicht ganz so dreckig-diabolisch, aber vom Ergebnis vielleicht ähnlich wie bei Ravenloft und Cthullhu
-- Zauber der Charaktere funktionieren stärker/schwächer
-- Nur Waffen, die in irgendeiner Form "magisch" sind, können Kreaturen der Feenwelt verletzen
-- Reise nur möglich nach Erfüllen ganz bestimmter Miniquesten

Einschränkung:
Ideen von mir ins Blaue hinein, bin noch neu
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"