Autor Thema: Neuer Blogbeitrag: Die Generierung - Module (Teil 2)  (Gelesen 28295 mal)

Grimrokh

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.795
  • Splitterträger seit 2013
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Die Generierung - Module (Teil 2)
« Antwort #60 am: 13 Apr 2013, 18:04:16 »
ist doch schön wenn du im Forum wühlen kannst und dort schon so viele Sachen findest. 
Gibt sicher noch einiges mehr, ich habe einfach in der Suchfunktion Magieschule und Zauberschule eingegeben.

Aber wir wollen schließlich bis Oktober noch Material zu bringen haben
Naja, ich habe ja keine ausführliche Abhandlung über das ganze Magiekapitel verlangt. Einfach die Headlines der Schulen preiszugeben sollte Stoff für ein paar Diskussionen geben aber eigentlich nichts konkretes verraten. Also eigentlich genau das was euch hilft, die Interessierten weiter interessiert zu halten ;)

Magie ist aber in der Tat ein Punkt, der halbwegs bald im Blog etwas näher erläutert werden soll. Voraussichtlich (!) noch in diesem Monat.
Das ist ja auch schon mal eine Aussage :)
When you think all is forsaken listen to me now: You need never feel broken again. Sometimes darkness can show you the light.

Coriel

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 11
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Die Generierung - Module (Teil 2)
« Antwort #61 am: 13 Apr 2013, 19:27:03 »
Beim Thema Magie hätte ich auch noch die Frage, ob es möglich ist, einen Heilmagier zu spielen. Also quasi einen magiekundigen Doktor, dessen Fähigkeiten unabhängig von irgendwelchen Göttern sind. Ist der Heiler aus der Liste vielleicht so einer?
« Letzte Änderung: 13 Apr 2013, 19:39:02 von Coriel »

Quendan

  • Gast
Re: Neuer Blogbeitrag: Die Generierung - Module (Teil 2)
« Antwort #62 am: 13 Apr 2013, 19:52:38 »
Heilmagie wird nicht nur Priestern vorbehalten sein, du kannst natürlich auch einen völlig normalen Heilmagier spielen.

Der Heiler aus dem GRW setzt vor allem auf profane Heilkunst, beherrscht aber auch ein wenig Heilmagie.

Coriel

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 11
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Die Generierung - Module (Teil 2)
« Antwort #63 am: 13 Apr 2013, 20:01:09 »
Das ist gut. Es nervt mich immer etwas, wenn nur Priester Heiler sein können und umgekehrt, wenn man als Priester automatisch der Heiler sein muss.

Xasch

  • Beta-Tester
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 244
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Die Generierung - Module (Teil 2)
« Antwort #64 am: 13 Apr 2013, 21:39:17 »
Ich hoffe es wird Heilungsmagie geben die man im Kampf anwenden kann, unseren Heiler aus Dungeonslayer würde das auch tierisch freuen!
Im Esten nichts Neues.

Feyamius

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 518
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Die Generierung - Module (Teil 2)
« Antwort #65 am: 21 Aug 2013, 11:17:51 »
Magie ist aber in der Tat ein Punkt, der halbwegs bald im Blog etwas näher erläutert werden soll. Voraussichtlich (!) noch in diesem Monat.
*hust* ;)

Quendan

  • Gast
Re: Neuer Blogbeitrag: Die Generierung - Module (Teil 2)
« Antwort #66 am: 21 Aug 2013, 12:09:57 »
Hat sich etwas verschoben - offensichtlich. ;) Ich setz es auf meine ToDo-Liste. Schreiben kann man den Beitrag in jedem Fall, bisher hat nur niemand die Zeit dazu gefunden. Die letzten 1-2 Monate waren sehr stressig was Texte, Termine etc. angeht und da ist der Blog leider manchmal etwas unter die Räder gekommen. :( Ich hoffe, dass das bald wieder etwas besser wird.

derPyromane

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 1.195
  • In der Asche liegt die Wahrheit
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Die Generierung - Module (Teil 2)
« Antwort #67 am: 21 Aug 2013, 12:10:56 »
Das hoffe ich auch :)
We all serve one master – one king.
His name is Gaming!
Forever may he reign!

Drakon

  • Autor
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 498
  • Mertalier der ersten Stunde
    • Profil anzeigen
    • Der Zeilenschmied
Re: Neuer Blogbeitrag: Die Generierung - Module (Teil 2)
« Antwort #68 am: 21 Aug 2013, 16:53:23 »
Mea culpa. Ich war für den Magiebeitrag im Blog angefragt und habe auch zugesagt, aber da ich momentan viele Baustellen habe (Splittermond, aber auch mein "richtiger Job"), kam ich einfach noch nicht dazu.
Wer aber auf die Ratcon kommt, kann mir dort zur Magie Löcher in den Bauch fragen. Ich werde wohl auch auf dem Workshop präsent sein und da etwas darüber erzählen.
Der Eule kurz, dem Feinde lang. Näk.

Fenra

  • Beta-Tester
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 133
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Die Generierung - Module (Teil 2)
« Antwort #69 am: 27 Aug 2013, 18:52:32 »
Naja, die Diskussion zur Begrifflichkeit "Edler Kämpfer" ist ja doch schon was her, aber ich möchte trotzdem was dazu sagen:

Ich finde "Ritter" oder "Kavalier" durchaus angebracht. Soweit ich als Laie das beurteilen kann, waren solche edlen Krieger in fast jeder Kultur beritten (Amerika einmal ausgenommen, da die einfach keine Pferde hatten) und jede Kultur hatte einen anderen Begriff dafür. Für mich ist das eher vergleichbar mit Vokabeln verschiedener Sprachen, ob ich jetzt Ritter, Samurai oder Equites sage. Warum also nicht einfach die deutsche Vokabel dafür nehmen. Außerdem wird damit ja auch das tugendhafte Benehmen dargestellt (es heißt ja nicht umsonst "Ritterlichkeit" oder "ritterliche Tugenden"). Das gute Benehmen bei Hofe bzw. in Anwesenheit von Damen wird mit "Kavalier" sogar noch besser getroffen.

Ich finde "Streiter" hat etwas von "andere bekehren wollen": Man streitet/tretet für etwas ein, damit sich etwas ändert. Das passt ja vielleicht für einen Priester, aber nicht für einen edlen Kämpfer, der zB einfach nur seine Familie und/oder sein Lehen beschützen will.

Welf Jagiellon

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 689
  • Auto Crossbow
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Die Generierung - Module (Teil 2)
« Antwort #70 am: 28 Aug 2013, 14:07:06 »
Da muss ich Fenra zustimmen; Auch Samurai, Chevalier etc. sind letztendlich nur andere Worte für das, was im deutschen Sprachraum als Ritter bezeichnet wird. Und ein Ritter muss ja nicht zwingend den europäischen Wertevorstellungen folgen. Ritterlichkeit ist in ihrer grundlegenden Ausprägung universell und ein weiteres gutes Argument für die Bezeichnung Ritter.

Ich hatte noch in Richtung des engl. "Champion" gedacht, was in etwa als "Verteidiger" / "Verfechter" (von etwas) übersetzt werden kann. Nur leider klingt das auf Deutsch alleine (ohne das o. g. "etwas") irgendwie unvollständig; man müsste evtl. noch die Tugend-/Ehrenhaftigkeit einbringen, allerdings ohne dabei gleich beim "Verfechter von Ehre und Tugendhaftigkeit, Bewahrer der Keuschheit und Sitte" zu landen ;)

Das beste was mir hier einfällt ist "Ehrenhüter", was aber meiner Mainung nach auch etwas sperrig klingt.

Harlekin78

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 122
  • Die Fantasie ist die ltzt Bastion ggn die Vernunft
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Die Generierung - Module (Teil 2)
« Antwort #71 am: 28 Aug 2013, 14:53:39 »
Bleiben wir doch bei Ritter.. kennt jeder, kann jeder was mit Anfangen, passt zu einem System, welches "Mainstream" sein möchte (ob es das ist kann ja erst nach der Veröffentlichung gesagt werden).