Autor Thema: Neue Wesen  (Gelesen 3692 mal)

deadplan

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 410
    • Profil anzeigen
Neue Wesen
« am: 30 Mai 2015, 20:45:13 »
So mal aus meiner Runde was da bald so durch die Gegend läuft.

Die Vaigarr-Kröte.
Diese Krötenart erreicht wahrlich große Aussmasse. So werden die größten von ihnen so groß wie ein Kinderkopf (Mensch) und der mittelschnitt liegt immernoch deutlich bei Vargenpranken größe. Somit ist sie zwar kleiner als die Sadu-Riesenkröte und der Orkfrosch, doch sie darf sich immernoch zu einen der größten Froschwesen zählen dennen man begegnen kann.
Dieses Tier verdankt seinen Namen seinem der Tatsache, dass vorwiegend in den Schwaren Ländern auftaucht und vor allem seiner kultischen Verwendung bei den Vaigarr.
Die Kröte ernährt sich von so ziemlich allen was in sein Maul passt, hierbei zieht sie zwar Fleischpflanzen vor, doch scheint sie auch ein gewisses maß an pflanzlicher Nahrung zu benötigen um am Leben zu bleiben.

Erwähnneswert ist noch das Gift welches ihre Warzen beeinhalten. Dieses lößt starke Halluzinationen und Rauschzustände aus und ist Suchterregend.
Die Vaigarr gewinnen durch das "melken" dieses Tieres jedoch einen Saft, welchen ihre Schamanen für ihre Riten benötigen.

AUS 1 BEW 1 INT 2 KON 1 MYS 0 STÄ 0 VER 0 WIL 1
GK 1 GSW 2 LP 3 FO 0 VTD13   SR0 KW13  GW14

Typus:Tier,Amphibie
Monstergrad: 0
Fertigkeiten: Akrobatik 5 Athletik 2 Entschlossenheit 6 Heimlichkeit 6 Wahrnehmung 6 Zähigkeit 4
Meisterschaften:-
Merkmale:Kreatur 1, Zerbrechlich, Gift (Einnahme/Geblendet/1 Stunde)
Beute:Gift (5 Lunare Alchemie gg. 15)
Anmerkung:Das Gift gibt einen +1 Bonus auf Schiksalmagie. Das Gift wirkt euphorisierend und halluzionogen.
Fyran von Eschengau: der Glücksritter in allen Farben
ist bald bekannt bei allen Vargen.fürs großen Herz und großes Maul, Abends fleisig morgens faul.

IceFreez3r

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 351
    • Profil anzeigen
Re: Neue Wesen
« Antwort #1 am: 30 Mai 2015, 21:02:07 »
Wie überträgt die Kröte denn im Normalfall, dass Gift in den Körper seines Gegners? Ohne dass sie aufgefressen wird, kommt das Gift praktisch ja nicht in den Körper des Tieres.

tom_lukas
Cover the world in Ice

deadplan

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 410
    • Profil anzeigen
Re: Neue Wesen
« Antwort #2 am: 30 Mai 2015, 21:12:14 »
So jetzt wird es etwas "Pokemonmäßig"

Feuersalamander/Zwergdrachen

Diese besondere Salamandeart nutzt Magie um sich mittels Feuer und Flamme zu verteidigen bzw. ihre Umgebung zu erwärmen.
Manche der Tiere entwickeln nach einiger Zeit Flügel und die Fähigkeit zu höherer Magie.
Die Salamander werden mit Schwanz etwa eine Elle lang, die Weibchen etwas größer als die Mänchen.
Ihr Schuppenkleid variiert, die Männchen haben meist ein grell-buntes Schuppenkleid, während das der Weibchen eher irdene Farbtöne hat.
Beiden gemein ist der azurblaue Bauch.
Auch in der Magieanwendung unterscheiden sich die geschlechter
Die Weibchen setzen vorwiegend einen Wärmezauber ein, um ihre Umgebung zu erwärmen und somit ihre "kaltblütigkeit" auszugleichen und ihr Gelege auszubrüten.
Die Männchen wetteifern vorallem in der paarungszeit darum welches die größte Flamme erzeugen kann.
Vor allem die Männchen erfreuen sich darum als "Feueranzünder" bei besser betuchten Leuten großer Beleibtheit.
Dieser Umstand und der, dass die Haut der Tiere äußerst unempfindlich gegen Hitze ist hat dafür gesorgt, dass dieses Tier welches einst in ganz Drogera beheimatet war nun selten geworden ist. Wasseinen Wert selbstverständlich nur Steigert...

AUS 2 BEW 2 INT 2 KON 2 MYS 1 STÄ 1 VER 0 WIL 1
GK 1-2 GSW 9 LP 3 FO 4 VTD 15 GW 13 KW 15
Typus:Tier, Reptil
Monstergrad:0
Fertigkeiten:Akrobatik 4 Athletik 4 Entschloßenheit 5 Heimlichkeit 5/8* Jagdkunst 8 Wahrnehmung 6 Zähigkeit 4
Feuermagie 5
Zauber: Flamme/Wärme*
Meisterschaften:-
Merkmale:Kreatur 2 , Schwächlich, Resistenz gegen Feuerschaden 2
Beute:Schuppen (5 Lunare Jagdkunst gegen 25)
*=gilt für Weibchen

Manche der Feuersalamander bilden nach einiger Zeit  Flügel aus. Diese Exemplare werden auch "zwergdrachen" genannt auch wenn sie mit denn eigentlichen Drachen nicht verwandt zu sein scheinen.
Sie sind deutlich größer als ihre flügelosen Verwandten und können einem unbedarften Wanderer durchaus gefährlich werden...
AUS 3 BEW 3 INT 3 KON 2 MYS 2 STÄ 2 VER 2 WIL 2
GK 2-3 GSW 10/15 LP 5 FO 8 VTD 17 GW 16 KW 16
Klaue: 15 1w6+1 10 WGS
Typus:Tier, Reptil
Monstergrad:2
Fertigkeiten:Akrobatik 8 Athletik 8 Entschloßenheit 7 Heimlichkeit 6/9* Jagdkunst 10 Wahrnehmung 10 Zähigkeit 8
Feuermagie 10
Zauber: Flamme, Wärme,Feuerstrahl
Meisterschaften:
Merkmale:Fliegend, Kreatur 6 , Resistenz gegen Feuerschaden 2
Beute:Schuppen (5 Lunare Jagdkunst gegen 25)
*=gilt für Weibchen

(durch zuwendung und gabe von 4 Ressourcenpunkten kann aus dem Salamander ein Zwergdrache werden...)
« Letzte Änderung: 30 Mai 2015, 21:14:08 von deadplan »
Fyran von Eschengau: der Glücksritter in allen Farben
ist bald bekannt bei allen Vargen.fürs großen Herz und großes Maul, Abends fleisig morgens faul.

deadplan

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 410
    • Profil anzeigen
Re: Neue Wesen
« Antwort #3 am: 30 Mai 2015, 21:13:41 »
Jupp, so wie das original Vorbild die Agakröte:
http://de.wikipedia.org/wiki/Aga-Kr%C3%B6te

Tiere fressen keine Tiere die komisch Schmecken und dich tanzende Bäume sehen lassen. bzw. Einmal und nie wieder.
Das schützt zwar nicht jede einzelne Kröte aber die Art insgesamt schon.
Fyran von Eschengau: der Glücksritter in allen Farben
ist bald bekannt bei allen Vargen.fürs großen Herz und großes Maul, Abends fleisig morgens faul.

IceFreez3r

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 351
    • Profil anzeigen
Re: Neue Wesen
« Antwort #4 am: 30 Mai 2015, 21:25:30 »
Find ich sehr cool. Allerdings glaube ich nicht, dass Zwergdrachen gefährlich werden mit 1W6+1 alle 10 Ticks.
Cover the world in Ice

deadplan

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 410
    • Profil anzeigen
Re: Neue Wesen
« Antwort #5 am: 30 Mai 2015, 21:35:25 »
Naja, dazu gibt es ja noch Fliegen (gibt das nicht irgendeinen Bonus?) und vor allem denn Feuerstrahl, aber die WGS ließe sich ohne Probleme senken.
Fyran von Eschengau: der Glücksritter in allen Farben
ist bald bekannt bei allen Vargen.fürs großen Herz und großes Maul, Abends fleisig morgens faul.

Welf Jagiellon

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 689
  • Auto Crossbow
    • Profil anzeigen
Re: Neue Wesen
« Antwort #6 am: 31 Mai 2015, 09:14:07 »
Naja, dazu gibt es ja noch Fliegen (gibt das nicht irgendeinen Bonus?) und vor allem denn Feuerstrahl, aber die WGS ließe sich ohne Probleme senken.

Die Kampfposition fliegend erschwert gegnerische Angriffe vom Boden aus um 3 und erleichtert zusätzlich die eigenen gegen nicht fliegende Gegner um 3;
es ist also ein nicht zu unterschätzender Vorteil.

deadplan

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 410
    • Profil anzeigen
Re: Neue Wesen
« Antwort #7 am: 31 Mai 2015, 12:16:33 »
Also eine Netto VTD von 20 und ein Angriff von 18...
Nun  das ist nicht UBER aber es stellt eine gewisse Bedrohung für Nicht-Kämpfer da.
(wie gewollt)

Was haltet ihr von dem Krötengift?
Ich wollte das so spielen, das die Kröte eine Anwendung pro Tag produziert.
Also einmal pro Tag für eine Stunde +1 auf Schicksalmagie und der Zustand geblendet.
Ist das zu stark?
Fyran von Eschengau: der Glücksritter in allen Farben
ist bald bekannt bei allen Vargen.fürs großen Herz und großes Maul, Abends fleisig morgens faul.

Welf Jagiellon

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 689
  • Auto Crossbow
    • Profil anzeigen
Re: Neue Wesen
« Antwort #8 am: 31 Mai 2015, 13:07:15 »
Was haltet ihr von dem Krötengift?
Ich wollte das so spielen, das die Kröte eine Anwendung pro Tag produziert.
Also einmal pro Tag für eine Stunde +1 auf Schicksalmagie und der Zustand geblendet.
Ist das zu stark?

Den Bonus finde ich nicht zu stark. Bedenke auf jeden Fall, dass aufgrund des verursachten Zustandes geblendet der Nutzen des Giftes sehr eingeschränkt ist: Alle Zauber die nicht Reichweite "Zauberer" haben, erhalten dadurch einen Malus von 3 Punkten, jene mit Reichweite Berührung sind immerhin noch außerhalb des Kampfes ohne Malus zu nutzen.
Also für die "positiven" Zauber der Schicksalsmagie wie Glück, Segnung, Schutz vor Angriffen u. ä. durchaus nutzbar...

deadplan

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 410
    • Profil anzeigen
Re: Neue Wesen
« Antwort #9 am: 04 Jun 2015, 13:50:15 »
mal ein mundanes Tier
sprechender Rabe/Papagei/Dohle

Tja dies ist er also der übliche leicht sprachbegabte Vogel. Warum er sprechen kann "normale Vogelinteligenz" oder magisch verstärkte Begabung, wer mag das in einer Welt wie Lorakis schon so genau sagen?
Genau keiner...
Das Vieh ist jedenfalls etwa so groß wie ein Unterarm und Vorbild für es die unzähligen Papageien aus den einschlägigen Piratenfilmen oder etwa die Raben aus AsoIaF.

AUS 2 BEW 3 INT 2 KON 1 MYS 0 STÄ 0 VER 2 WIL 2
GK 2 GSW 3/15 LP 3 FO 4 VTD 20 SR 0 KW 17 GW 16

Körper 5 1w6+1 9 Ticks 8-1W6 Stumpf
Typus.Vogel/Tier
Monstergrad 0/0-
Fertigkeiten.Akrobatik 8, Athletik 4 Entschlossenheit 7 Heimlichkeit 6 Wahrnehmung 10 Zähigkeit 4
Meisterschaften:-
Merkmale:Fliegend, Kreatur 2, Schwächlich, Sprachbegabt 1 *
Beute:Federn (1 Lunar. Jagdkunst 15)

*Sprachbegabt 1:Das Tier kan Worte wiederholen oder bestimmte Worte gezielt anwenden.
(Polly will einen Keks/ Korrrrn Korrrn)
Mit einer Probe gegen 20 auf Tierkunde kann es auch dazu gebracht werden Botschaften aus einem Satz zu überbringen.
Eine Unterhaltung ist NICHT möglich.
Sprachbegabt 2: Eine mit dem Tier ist Möglich allerdings bleibt das Tier in seiner Wahrnehmung eingeschränkt und ein Tier...
Fyran von Eschengau: der Glücksritter in allen Farben
ist bald bekannt bei allen Vargen.fürs großen Herz und großes Maul, Abends fleisig morgens faul.

Skavoran

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.259
    • Profil anzeigen
Re: Neue Wesen
« Antwort #10 am: 04 Jun 2015, 14:00:59 »
Wie viele Kreatur-Ressourcenpunkte bräuchte man eurer Meinung nach für einen Zwergdrachen ?
Wild ist Lorakis schwer ist der Beruf

Yinan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.289
  • U3BsaXR0ZXJtb25k
    • Profil anzeigen
Re: Neue Wesen
« Antwort #11 am: 04 Jun 2015, 14:10:47 »
Wie viele Kreatur-Ressourcenpunkte bräuchte man eurer Meinung nach für einen Zwergdrachen ?

Wenn du das Wesen von deadplan meinst, dann schreibt er es doch dazu:

Merkmale:Fliegend, Kreatur 6 , Resistenz gegen Feuerschaden 2
Damit wären es 6 Ressourcen Punkte nach deadlands Vorschlag.
Wenn nicht anders gesagt, dann befassen sich meine Aussagen zu Regeln niemals mit Realismus oder Simulationismus, sondern nur mit Balancing.
----
Space is GOD DAMN TERRIFYING! Novas and Hypernovas are natures reminder that we can be wiped out instantly at any given time.

deadplan

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 410
    • Profil anzeigen
Re: Neue Wesen
« Antwort #12 am: 04 Jun 2015, 16:12:02 »
right.
und der eigentliche Plan ist, das du das vieh als Salamander holst und dann aufziehst :D
Aber du darfst es auch von Anfang haben ich erlaube dir das  ;)
Fyran von Eschengau: der Glücksritter in allen Farben
ist bald bekannt bei allen Vargen.fürs großen Herz und großes Maul, Abends fleisig morgens faul.

Welf Jagiellon

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 689
  • Auto Crossbow
    • Profil anzeigen
Re: Neue Wesen
« Antwort #13 am: 05 Jun 2015, 15:55:33 »
"Los, Flamdrak - Du bist dran!"^^

Finde die Idee einer Kreatur, die mit dem Abenteurer "mitwächst" durchaus reizvoll.
Man könnte das, statt an Ressourcenpunkte, schlicht an den Heldengrad binden - andererseits bilden die Ressourcenpunkte die Stärke einer Kreatur ab (und hier eben auch eine eventuelle Investition in Pflege und Training, wenn man sich das tatsächlich Pokemon-Style vorstellt). Ziemlich Coole Sache eigentlich :D