Autor Thema: Alchemie Gifte die 2.  (Gelesen 3540 mal)

hoherprotektor

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
    • Profil anzeigen
Alchemie Gifte die 2.
« am: 20 Mai 2015, 16:02:15 »
Hallo Leute,

hab letzte Woche angefangen mit ein paar Kollegen Splittermond zu spielen. Regelwerk hab ich durchgelesen und spiele jetzt einen Assassin mit Alchemie spezialisiert auf Gifte.
Doch finde ich das Regelwerk etwas unschlüssig. Ich hab mich hier im Forum auch mal umgeschaut und  diesen Thread gefunden http://forum.splittermond.de/index.php?topic=2156.0. Verstanden!

Jetzt aber eine Unstimmigkeit die ich gefunden hab. Z.B Karmesintraum. Listenpreis 25L. Wie kann das sein? Nach der Formel wären Listenpreise immer durch 10 teilbar.  Listenpreise zur Herstellung sind immer Grundpreise 10 X (Qualität+1).
Bei Klingenfett ist das ja ganz einfach. Grundpreis 10L mal (Qualität 0 +1). Und davon dann im meinem Fall ein viertel davon (Meisterschaft).  Sind 2,5L

Gruß Michael
« Letzte Änderung: 20 Mai 2015, 16:10:59 von hoherprotektor »

Loki

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3.017
  • Q: Sein v ¬Sein
    • Profil anzeigen
    • Google
Re: Alchemie Gifte die 2.
« Antwort #1 am: 20 Mai 2015, 16:30:09 »
Entweder es ist ein Fehler oder, wahrscheinlicher, hier greift das selbe Prinzip wie bei den offiziell beschriebenen Kreaturen (Monstern/Gegnern). Auch dort werden nicht die normalen Charaktererschaffungsregeln verwendet, weshalb man auch nicht vom HG 3-Ritter auf den HG 1-Ritter schließen kann. Gut möglich, dass die Redaktion in den Listenpreisen von den für Spielercharaktere geltenden Regeln abweichen, zum Beispiel um Dinge nicht zu günstig zu machen.
Who has seen the wind - Neither you nor I
But when the trees bow down their head, The wind is passing by

Cifer

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1.793
  • Kapitänin Adawae
    • Profil anzeigen
Re: Alchemie Gifte die 2.
« Antwort #2 am: 20 Mai 2015, 16:40:54 »
Da auf S.144 "Die Grundkosten eines alchimistischen Produkts betragen immer 10 Lunare" steht, würde ich sagen, dass hier ein klarer Widerspruch vorliegt.

hoherprotektor

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
    • Profil anzeigen
Re: Alchemie Gifte die 2.
« Antwort #3 am: 20 Mai 2015, 16:53:47 »
Ja das ist ja meine Rede. Sowas sollte aber nicht passieren...... -.-

hoherprotektor

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
    • Profil anzeigen
Re: Alchemie Gifte die 2.
« Antwort #4 am: 20 Mai 2015, 17:01:59 »
Ahnlich hier  Königsblut Einnahme 5 / Sterbend 3 (Gift) / 120 Ticks
                    Königsblut Metropole 100 L
                    Nach Formel 15 mal 10L = 150L oder?
                    scheint mir bissl willkürlich.

Noldorion

  • Welt-Redakteur
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.459
  • Splitter-Mondkalb
    • Profil anzeigen
    • Splittermond
Re: Alchemie Gifte die 2.
« Antwort #5 am: 20 Mai 2015, 20:13:57 »
Hi zusammen,

hier ist Seite 144 missverständlich, weil das Wort "mindestens" fehlt. Die Grundkosten betragen also "mindestens 10 Lunare".

Zur Erläuterung: Die Grundkosten von 10 Lunaren sind dafür gedacht, wenn ein Alchemist ein Mittel aus beliebigen Wirkungen neu zusammenmixt, also einfach Wirkungen kombiniert und dadurch Tränke von höherer Qualität herstellt.

Darüber hinaus gibt es aber auch noch Alchemika, die nur über Rezepte hergestellt werden können und die in ihrer Wirkung einzigartig sind. Die können dann auch abweichende Grundkosten haben. Bei Karmesintraum und Königsblut ist genau das der Fall, der Preis in der Liste sind dort also die Grundkosten.

Von den Giften in der Liste können nur Echsentarr und Klingenfett "einfach so" hergestellt werden, deshalb stehen diese Wirkungen auch in der Wirkungsliste.

Näher differenziert sollte das dann eigentlich in den Alchemie-Erweiterungsregeln im Magieband werden, das hier war einfach die Grundlage dafür.