Autor Thema: Reiten und Levitieren/Fliegen?  (Gelesen 2486 mal)

Avalia

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1.374
  • Kapitän Naarin Wellenlied
    • Profil anzeigen
Reiten und Levitieren/Fliegen?
« am: 10 Apr 2015, 11:18:26 »
Grundvoraussetzungen
1. Eines davon ...
1.1. Ein Bewegungs- oder Windmagier mit Bewegungs- oder Windmagie 9 und der Meisterschaft Hand des Zaubers in der entsprechenden Magieschule und einem Reittier
1.2. Ein Bewegungs- oder Windmagier mit Bewegungs- oder Windmagie 9, einem vertrauten Reittier und der Naturmagie-Meisterschaft Vertrautenband
2. Den Zauber Levitieren
3. Die Meisterschaft Reiterkampf in Tierführung.
Nachtrag: 4. Ein auf levitierende Bewegung trainiertes Pferd.

Addiert sich der taktische Vorteil aus der Meisterschaft Reiterkampf
Zitat
Der Abenteurer hat, wenn er vom Rücken seines Reittiers aus kämpft, immer einen Taktischen Vorteil.
tatsächlich mit den Kampfboni der Angriffsposition "Fliegend" (S. 170)
Zitat
Kampfposition: Fliegend
Bonus auf eigene Angriffe: +3
Malus für fremde Angriffe: -3
oder gibt es irgendetwas, was ich dabei übersehen habe? Nicht, dass der Gedanke an gemütlich levitierende Pferde sonderlich verlockend ist ...
« Letzte Änderung: 10 Apr 2015, 11:34:28 von Avalia »
Foren-Rollenspiel (Waldläufer von Fort Redikk)
Grainne, Freund der Tiere [v], 4/6 Splitterpunkte
6K2V1 Fokus ausgegeben // 3 LP-Schaden

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.281
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Reiten und Fliegen?
« Antwort #1 am: 10 Apr 2015, 11:24:10 »
Naja, erstmal musst du natürlich dem Pferd beibringen, sich levitierend fortzubewegen. Das erfordert für mich auf jeden Mal schon ein gewisses Training.

Aber auch dann weiß ich nicht so recht, ob ich es addieren lassen würde, gerade weil levitieren jetzt so langsam ist, dass es kaum einen Mobilitätsvorteil gibt.

Mit dem Zauber "Fliegen" sähe es da aber ganz anders aus!
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Avalia

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1.374
  • Kapitän Naarin Wellenlied
    • Profil anzeigen
Re: Reiten und Fliegen?
« Antwort #2 am: 10 Apr 2015, 11:34:09 »
Gut, ich ergänze mal ein "4. Ein auf levitierende Bewegung trainiertes Pferd."

Levitieren und fliegende Kampfposition ist etwas, das sich für mich komisch anfühlt. Das Kreaturenmerkmal verlangt ja lediglich sich in die Luft zu begeben (S. 264) Und Levitation behindert ja keine Bewegung auf der Stelle, sondern nur Fortbewegung. (Und ja, bei Fliegen stellt sich die Frage nicht ... ich sollte den Threadtiten anpassen.)
Foren-Rollenspiel (Waldläufer von Fort Redikk)
Grainne, Freund der Tiere [v], 4/6 Splitterpunkte
6K2V1 Fokus ausgegeben // 3 LP-Schaden

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.281
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Reiten und Levitieren/Fliegen?
« Antwort #3 am: 10 Apr 2015, 11:41:46 »
Also, was ich auf jeden Fall akzeptieren würde, ist dass dein Pferd (und du) schwerer zu treffen seid, wenn ihr über den Kopf des Gegners schwebt.
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Quendan

  • Gast
Re: Reiten und Levitieren/Fliegen?
« Antwort #4 am: 10 Apr 2015, 11:45:27 »
Die Kampfposition heißt "Fliegend", nicht "in der Luft befindlich und gemütlich rumlevitierend". Meine Interpretation: Der Bonus kommt nicht rein von der erhöhten Position, sondern auch von der damit verbundenen Beweglichkeit und dem Raumvorteil. Ich als SL würde da entsprechend nur den Taktischen Vorteil für den Reiterkampf gewähren, wenn man sich auf einem levitierenden Reittier befindet.

Anders sähe es beim Zauber "Fliegen" aus (mit geschultem Reittier). Da würde ich problemlos beides gelten lassen. Dafür braucht man dann aber ja auch einen Zauber des fünften Grades.

Kurzum: Bin da größtenteils bei SeldomFound.

Der relevante Regelteil zur Kampfposition ist übrigens natürlich bei den Kampfpositionen. Nicht der Fluff-Einleitungssatz bei einem Kreaturenmerkmal. ;) Es wird dort nicht verlangt, dass sich die Kreatur nur in die Luft begeben muss. Es wird dort lediglich gesagt, dass es das kann. Ich sehe nicht, wie man daraus regeltechnische Implikationen für diese Fragestellung ableiten kann.

Avalia

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1.374
  • Kapitän Naarin Wellenlied
    • Profil anzeigen
Re: Reiten und Levitieren/Fliegen?
« Antwort #5 am: 10 Apr 2015, 12:27:48 »
Der relevante Regelteil zur Kampfposition ist übrigens natürlich bei den Kampfpositionen. Nicht der Fluff-Einleitungssatz bei einem Kreaturenmerkmal. ;) Es wird dort nicht verlangt, dass sich die Kreatur nur in die Luft begeben muss. Es wird dort lediglich gesagt, dass es das kann. Ich sehe nicht, wie man daraus regeltechnische Implikationen für diese Fragestellung ableiten kann.
Der Regelteil der Kampfpositionen im Regelwerk (S. 170) sagt leider  nichts weiter zum Thema Fliegen(d).

Deshalb habe ich versucht aus der einzigen anderen Regelstelle, die das Fliegen behandelt (exklusive Zauber), irgendeine sinnvolle Begründung zu suchen.

Aber wenn du sagst, dass Fliegend für Spieler nur als "unter Einwirkung des Zaubers fliegend" erreichbar ist, ist das vollkommen okay.
Foren-Rollenspiel (Waldläufer von Fort Redikk)
Grainne, Freund der Tiere [v], 4/6 Splitterpunkte
6K2V1 Fokus ausgegeben // 3 LP-Schaden

Quendan

  • Gast
Re: Reiten und Levitieren/Fliegen?
« Antwort #6 am: 10 Apr 2015, 12:32:26 »
Aber wenn du sagst, dass Fliegend für Spieler nur als "unter Einwirkung des Zaubers fliegend" erreichbar ist, ist das vollkommen okay.

Ganz so einschränkend würde ich es nicht sagen. Zum Beispiel das Reiten eines Hippogriffs würde da mE auch drunterfallen, ebenso wie sicher noch einige andere Situationen. Aber klar, das wären alles ziemliche Sonderfälle, hauptsächlich wäre es natürlich über den entsprechenden Zauber.

Avalia

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1.374
  • Kapitän Naarin Wellenlied
    • Profil anzeigen
Re: Reiten und Levitieren/Fliegen?
« Antwort #7 am: 10 Apr 2015, 12:35:29 »
Für Spielercharaktere ohne Flugreittiere :x exakte Formulierung ist gerade nicht so meines. :)

Für mich war wesentlich, ob das Liebäugeln in Richtung Reiterkampf+Levitieren Sinn ergibt.
Foren-Rollenspiel (Waldläufer von Fort Redikk)
Grainne, Freund der Tiere [v], 4/6 Splitterpunkte
6K2V1 Fokus ausgegeben // 3 LP-Schaden