Autor Thema: Neuer Blogbeitrag: Video vom Splittermond-Workshop auf der HeinzCon  (Gelesen 2373 mal)

Quendan

  • Gast
Dank Orkenspalter TV können auch die Daheimgebliebenen jetzt erfahren, worüber auf der HeinzCon so geredet wurde. :)

http://splittermond.de/neuigkeiten-von-der-heinzcon/

Das Video findet ihr unter dem angegebenen Link.

Farnir

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 371
    • Profil anzeigen
    • Drachenzwinge
Wird es eine Chance geben, die Tokens als jpg zu bekommen, z.B. als Teil des elektronischen Produkts? Fiery Dragon hat das mal vorgemacht, und ich fand es bei D&D unheimlich praktisch, immer genug Tokens produzieren zu können.

Zur Erklärung: http://rpg.drivethrustuff.com/product/59450/Counter-Collection-Digital-v30

Quendan

  • Gast
Ist geplant.

Gesendet von meinem GT-I8160P mit Tapatalk 2


Farnir

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 371
    • Profil anzeigen
    • Drachenzwinge
Grandios!

ShadowAsgard

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 254
    • Profil anzeigen
Habs geschaut!

Großes Lob an das Splittermond-Team :D

ich kann mir vorstellen, dass es nicht immer leicht ist all das zu planen, aber es ist schön solche Videos zu sehen und zu wissen, dass es vorangeht

Chalik

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.190
    • Profil anzeigen
Auch als Con-Teilnehmer freue ich mich, dass ich mir das ganze nochmal ansehen kann. Unter den ganzen Eindrücken der Con habe ich das ein oder andere wieder vergssen und ich habe mir bewusst keine Notizen gemacht als ich sah, dass OrkenspalterTV es aufnimmt.

chinaviola

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
    • Profil anzeigen
Ich habe mir gerade das Video angesehen und finde die kommende Produkte sehr spannend.

Wird eigentlich für Splittermond eine große Kampagne geplant?

Danke für das Con-Video!
^^

Quendan

  • Gast
Wird eigentlich für Splittermond eine große Kampagne geplant?

Kommt darauf an, wie du "groß" definierst. ;) Es ist eine Kampagne in Planung, die sich mit Selenia (und teils Zhoujiang) beschäftigt. Aktuell sind dafür zwei Bände angedacht. Das wird aber kaum noch was für dieses Jahr, sondern eher was für 2016.