Autor Thema: Neuer Blogbeitrag: NordCon Promo-Abenteuer jetzt als Download verfügbar  (Gelesen 20112 mal)

Tionne

  • Administrator
  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 204
  • Anhängerin des Eughos
    • Profil anzeigen
Das Mini-Abenteuer "Nacht über Tannhag" von Chris Gosse ist jetzt online zum Download verfügbar. Viel Spaß damit! :)

http://splittermond.de/nordcon-promo-abenteuer-jetzt-als-download/

Zitat
Vor wenigen Tagen endete die NordCon in Hamburg, für die Chris Gosse ein kleines zweiseitiges Mini-Abenteuer geschrieben hatte, das wir kostenlos an die Besucher unseres Standes verteilt haben. Damit aber auch alle anderen in den Genuss des Abenteuers kommen können, haben wir es jetzt auch online zur Verfügung gestellt. So könnt ihr, selbst wenn ihr das Abenteuer im Schnellstarter bereits gespielt habt, weiter testen. Über Feedback zu den Regeln freuen wir uns natürlich immer noch!

Ihr findet die Datei in der "Bibliothek" unter "Downloads" oder direkt unter dem folgenden Link. Viel Spaß damit!
http://splittermond.de/wp-content/uploads/2013/06/Splittermond_NC_Abenteuer.pdf
and the grown-ups said listen to your heads / but our hearts were crying out for heroes on tv screens

Eyb in the box

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.565
  • Bruderschaft vom sehenden Varg
    • Profil anzeigen
Okay, nettes kleines (Test-)Abenteuer. Mal sehen wann ich es mir mal richtig zu Gemüte führen werde.
Ich hoffe das die KollegInnen hier im Forum kräftig testen und kommentieren.


Regelzeugs:
Den Regelteil, also das interessanteste derzeit, überspringe ich mal. Dafür haben wir hier genug Profis die das wunderbar analysieren können.  :)  Viel geändert hat sich aber (für mich!) jedenfalls nicht.

Handlung Abenteuer:
Ja kann man mal spielen. Es ist halt abermals ein Einsteigerabenteuer aus der Arwinger Mark (schlechtes Wetter, Rattlinge, Monster, kloppen), nach bekannten Muster. Und auch diesmal ist ein Andersweltenprotagonist der Bösewicht. Ich finde es okay. Also bitte die Anforderungen an dieses Miniabenteuer nicht zu hoch schrauben...

Layout:
Schade ist, dass bei den 2 bisherigen Abenteuern keine Minikarte (Ort und Umgebung) dazu gezeigt wurde.
Wunsch für die Zukunft: Einen kleinen Kartenausschnitt (siehe wunderschöne Karte da unten  :o ) im jeweiligen Abenteuer. Rein für die Orientierung.
Aber der Herr Zeichner kommt ja einfach nicht zu Potte und die Babyorks sind auch noch nicht fertig...  ;)

Bla bla ... der geschwungene Linienrahmen gefällt mir immer noch nicht besonders. Zu dominant. Aber auf mich hört hier eh keiner.... ;)

Grimrokh

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.757
  • Splitterträger seit 2013
    • Profil anzeigen
der geschwungene Linienrahmen gefällt mir immer noch nicht besonders. Zu dominant. Aber auf mich hört hier eh keiner....
Doch, doch. Seit du mir diese bunten Pillen gegeben hast höre ich dich besonders gut ;)
Ich finde den "Zierrahmen" auch zu breit und zu präsent.
Take him to Astaroth, Inani's temple of Uruk!

derPyromane

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 1.194
  • In der Asche liegt die Wahrheit
    • Profil anzeigen
Das Zeug rund um die Textboxen finde ich sehr gut. Den Seiten Rahmen könnte man etwas ansägen ...
We all serve one master – one king.
His name is Gaming!
Forever may he reign!

Zwart

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 172
  • Durchblätterer
    • Profil anzeigen
Aha, ein One-Sheet.
Für mich ist das ja ein sehr bekanntes und schönes Format für Abenteuer.  ;D

derPyromane

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 1.194
  • In der Asche liegt die Wahrheit
    • Profil anzeigen
Aha, ein One-Sheet.
Für mich ist das ja ein sehr bekanntes und schönes Format für Abenteuer.  ;D
Da kannst dir beim Durchblättern aber viiiiieeeel Zeit lassen ...
We all serve one master – one king.
His name is Gaming!
Forever may he reign!

Eyb in the box

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.565
  • Bruderschaft vom sehenden Varg
    • Profil anzeigen
Aha, ein One-Sheet.
Für mich ist das ja ein sehr bekanntes und schönes Format für Abenteuer.  ;D
Da kannst dir beim Durchblättern aber viiiiieeeel Zeit lassen ...
;D  10 Minuten Standbild!

Feyamius

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 518
    • Profil anzeigen
Ja, eigentlich sehr ironisch, dass Mister Durchgeblättert auf OneSheets steht. ;D

Achja, eine Kleinigkeit: Beim oberen Kasten auf Seite 2 ist der obere Kastenschmuck nicht richtig passend gesetzt.

Belfionn

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 304
    • Profil anzeigen
Zitat
Das Zeug rund um die Textboxen finde ich sehr gut.
Das finde ich auch sehr schön!
Etwas weniger gefällt es mir, wenn zwei Kästen direkt hintereinander stehen. Dazwischen ist schon eine ziemlich große Lücke. Vielleicht würde es schon reichen, wenn man die Zierbalken jeweils genau vertikal spiegelt.

Und noch eine Idee. Die Werte im Wertekasten könnte man dunkelblau von den schwarzen Wertekategorien abheben, wenn das ganze ohnehin in Farbe ist, ähnlich wie es im DSA Buch Vater der Fluten gemacht wurde. Dann sieht man noch schneller was man sehen möchte als nur durch die fett/nicht fett Unterscheidung.

Grimrokh

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.757
  • Splitterträger seit 2013
    • Profil anzeigen
Um noch etwas abseits der Layoutdiskussion zu sagen:
Ich finde die Idee der Zusammenarbeiten-Regeln sehr gut. Und auch, dann endlich etwas mehr auf die unterschiedlichen Erfolgsgrade eingegangen wird.
Take him to Astaroth, Inani's temple of Uruk!

Wolfhunter

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 1.167
  • Einer für alle - alles für Einen!
    • Profil anzeigen
Offener Brief an das Splittermond-Team

Liebes Splittermond-Team,

Zunächst mal: Ich finde die Abenteuer-Idee einfach und gut. Für einen OneShot und zum Splittermond kennen lernen prima. Danke, Chris! Mein ich ganz ehrlich!
Denn das Folgende richtet sich nicht gegen das Abenteuer an sich.

Aber ich will mal deutliche Kritik anbringen hier. Was ich gar nicht gut finde - es ist mMn letztlich wieder das gleiche Setting wie im Schnellstarter-Abenteuer!
- wieder Arwinger Mark
- wieder Handelsstraße & Übernachtungsmöglichkeit
- wieder eine Handlungsmotivation durch einen Außenstehende, also wenig "persönliche Betroffenheit" der Abenteurer
- wieder Wanderung durch die unbekannte Wildnis zu einer Ruine
- wieder Rattlinge
- wieder ein Anderswelt-Monster
Wesentlich Neues über Lorakis erfahre ich darin nicht...

Das finde ich echt schade, Leute :(

Da gab's schon beim Schnellstarter-Abenteuer Kritik von außen wg des Settings. Diese Kritik teile ich zwar nicht (!), aber ich halte sie für nachvollziehbar und verstehe sie.
Dass jetzt allerdings das zweite, öffentlich zugängliche Abenteuer aus sehr ähnlichen Bausteinen besteht wie das erste, ist doch weder notwendig noch horizonterweiternd-lockend. Das klingt jetzt vielleicht 'n bisschen hart, aber ich drück's mal drastisch aus: "Die gleiche Suppe nochmal umrühren und aufwärmen, während die Speisekammer voll ist, ist schlechte Gastfreundschaft." Vielleicht versteht ihr, was ich meine... Lorakis hat doch so viele Schauplätze und Settings zu bieten!

Wahrscheinlich hat es sich einfach angeboten, dass Chris sein Setting einfach kurz überarbeitet und es dann online geht. Versteh ich! Nur war das dann meiner Meinung nach ein nicht zuende gedachter Schnellschuss...

Warum nicht eine ähnliche Idee oder irgend ein anderes Setting ähnlich kurz aus dem großen Lorakis-Baukasten zusammenstellen?
Ok, die Archetypen müssen passen... Aber warum nicht die ganze Geschichte in den Mertalischen Städtebund verlegen oder in die küstennahe Surmakar. Oder auf eine Insel in der Binnensee. Bisschen entsprechenden Fluff drum rum - Fertig!

Ich schlage das vor, weil ich davon überzeugt bin, dass ihr das vom Team könnt! Und weil ihr uns doch für Lorakis begeistern wollt!

Schenkt uns doch bitte in einem dritten Abenteuer wirklich mal einen Blick durch ein anderes Fenster hinaus! Es gibt doch die beiden Con-Abenteuer in der Surmakar und das andere spielt doch glaub ich iwo weiter im Norden, oder? Irgendwas in der Richtung...

Denn mal ganz ehrlich: ich war bei Nr. 2 vom Setting enttäuscht und kam mir vertröstet vor. Geht Nr. 3 auch in die Richtung werde ich mir wahrscheinlich vera... äh, vereimert vorkommen. Und das möchte ich nicht - und ich glaube, das wollt ihr ja auch nicht, oder?

Ich denke, ihr versteht mich richtig und freu mich auf ganz viel Lorakis! :D

Liebe Grüße
Stefan aka Wolfhunter

P.S.@alle Forenbenutzer: Dies ist kein Weckruf für irgendwelche Bashing- und Auskotzwellen! Von jedwedem Shitstorm, der versucht, sich an meine Aussagen zu hängen, distanziere ich mich bereits jetzt im Vorfeld ganz deutlich!
Mir geht es um konstruktive Rückmeldungen und darum, dem Entwicklerteam einen Blick in mein Empfinden und Denken zu geben. Ende der Durchsage ;)
... some things never change...

derPyromane

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 1.194
  • In der Asche liegt die Wahrheit
    • Profil anzeigen
Ich kann das verstehen. Bin nur davon überzeugt, dass das 2. Abenteuer eher ein Testgelände für Beta-Regeln als ein Schaukasten für Lorakis ist.
We all serve one master – one king.
His name is Gaming!
Forever may he reign!

rillenmanni

  • Autor
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 769
  • König der Narren
    • Profil anzeigen
    • Metstübchen
Offener Brief an das Splittermond-Team
Aber ich will mal deutliche Kritik anbringen hier. Was ich gar nicht gut finde - es ist mMn letztlich wieder das gleiche Setting wie im Schnellstarter-Abenteuer!
- wieder Arwinger Mark
- wieder Handelsstraße & Übernachtungsmöglichkeit
- wieder eine Handlungsmotivation durch einen Außenstehende, also wenig "persönliche Betroffenheit" der Abenteurer
- wieder Wanderung durch die unbekannte Wildnis zu einer Ruine
- wieder Rattlinge
- wieder ein Anderswelt-Monster
Wesentlich Neues über Lorakis erfahre ich darin nicht...

Es ist mW der ausdrückliche Plan der SMufanten, zu Beginn nur die Arwinger Mark als Einstiegsregion zu bedienen. Das wird sich dann wohl mit Verfügbarkeit des GRW ändern. Beim erneuten Auftauchen eines Anderwelt-Wesens habe ich auch erst gestutzt, allerdings ist die Anderwelt eben ein Hauptmerkmal des Settings.

Insgesamt würde ich sagen: Aller guten Dinge sind drei. :) Noch sehe ich keine Einseitigkeit, sondern eine klassische Herangehensweise, die sich auf den wenigen Seiten gut darstellen lässt.
Während die Opfer sich umkrempeln und der Professor nicht zu erreichen ist, reißt Rillen-Manni voller Wut eine Waffe an sich ...

ChaoGirDja

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 495
    • Profil anzeigen
Ich kann das verstehen. Bin nur davon überzeugt, dass das 2. Abenteuer eher ein Testgelände für Beta-Regeln als ein Schaukasten für Lorakis ist.
Das dürfte auch für das erste AB gelten.
Das sind vor allem Trainingsareale für Regeln, in einem möglichst weit gestreuten Feld.
Da könnte es sogar hinderlich sein, wenn man zu viel aus  der Welt rein bringt. Einfach weil der Fokus wo anderes liegen soll.
Und darum die 08/15-Standard-Fantasy-Kost.
Mit der kann jeder was Anfangen. Vom Profi bis hin zum absoluten Neuling. Letzteren kann man darüber dann auch gut ans Rollenspiel selbst heranführen.
Aus dem Grund besteht die Einsteigerregion von DSA ja auch nur aus so einer 08/15-Fantelalterumgebung.

Wolfhunter

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 1.167
  • Einer für alle - alles für Einen!
    • Profil anzeigen
Ich kann das verstehen. Bin nur davon überzeugt, dass das 2. Abenteuer eher ein Testgelände für Beta-Regeln als ein Schaukasten für Lorakis ist.
Haste sicher Recht! Ähnliches führ ich ja auch an:
Zitat
Wahrscheinlich hat es sich einfach angeboten, dass Chris sein Setting einfach kurz überarbeitet und es dann online geht.
Das Argument hat mich aber eben nicht so weit getröstet, dass ich diesen Post für unnötig gehalten habe...
... some things never change...