Autor Thema: Götter in Arakea / Jaguardschungel  (Gelesen 3420 mal)

аwtоr zashigajet

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 583
  • Maunz?
    • Profil anzeigen
Götter in Arakea / Jaguardschungel
« am: 15 Mär 2017, 07:39:51 »
Gibt es schon "offizielle" zu der Religion der Jaguarkrieger? Im Weltenbabd steht da ja nicht all zu viel. -/Die Götterliste verzeichnet dazu überhaupt nichts.
Alle diese Momente werden verloren sein in der Zeit wie Tränen im Regen [Blade Runner (das Orginal)]

Loki

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3.017
  • Q: Sein v ¬Sein
    • Profil anzeigen
    • Google
Re: Götter in Arakea / Jaguardschungel
« Antwort #1 am: 15 Mär 2017, 08:28:37 »
Offizielles gibt es da soweit ich weiß nicht. Aber bei den Jaguarkriegern denke ich immer an Blutopfer (insbesondere von Kriegsgefangenen) und Maya- oder Azteken-ähnliche Kulte. Mit ihrem Kastensystem (mit den Priestern an der Spitze) und ihrer kriegerischen Art, die zur Folge hat, dass sie immer wieder Kriege gegen benachbarte Reiche zur Gewinnung von Sklaven und Rohstoffen führen, erinnern sie schon sehr stark an die alten mittel- / mesoamerikanischen Religionen.

Dementsprechend würde ich da auf jeden Fall eine polytheistische Religion mit Göttern vermuten, die in erster Linie als Tierwesen auftreten. Im Detail kann man sich überlegen, welchen Aspekt man von wo nimmt. Die im Weltenband angesprochenen Blumenkriege (Kriege gegen befreundete Stämme, bei denen möglichst nicht getötet wurde und die allein der Gewinnung von Blutopfern dienten) finden sich zum Beispiel auch bei den Beschreibungen über die Azteken wieder - eine gewisse Orientierung daran kann also ohnehin unterstellt werden.
Who has seen the wind - Neither you nor I
But when the trees bow down their head, The wind is passing by

аwtоr zashigajet

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 583
  • Maunz?
    • Profil anzeigen
Re: Götter in Arakea / Jaguardschungel
« Antwort #2 am: 15 Mär 2017, 08:38:03 »
Janso in etwa wollte ich das machen, dazu hätte ich das ganze so angelegt dass die Götter auch entsprechend kriegerisch gedeutet würden. z.B. dem Betroffenen wird durch eine Begnung mit einem Feind die Möglichkeit durch den Gott gegeben mehr Ruhm zu erwerben - "Viel Feind, viel Ehr' "
Außerdem scheinen in der Region auch die Grenzen zur Feenwelt recht durchlässig. Eventuell mischen sich deshalb auch Götter und Feen?
Alle diese Momente werden verloren sein in der Zeit wie Tränen im Regen [Blade Runner (das Orginal)]

Loki

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3.017
  • Q: Sein v ¬Sein
    • Profil anzeigen
    • Google
Re: Götter in Arakea / Jaguardschungel
« Antwort #3 am: 15 Mär 2017, 08:42:24 »
Die Grenzen zur magischen Domäne / Feenwelt sind ja an verschiedenen Stellen durchlässiger als an anderen (Tir Durgachan z.B.). Von durchlässigen Grenzen zur mythischen Domäne (Götterebene) weiß ich eigentlich nur in Ioria (bzw. dem Orakel). Aber natürlich kann eine Fee sich als Gott ausgeben, bzw. sich verehren lassen wie ein Gott (vielleicht nicht einmal absichtlich), wenn du das meintest.
Who has seen the wind - Neither you nor I
But when the trees bow down their head, The wind is passing by

Katharsis

  • Gast
Re: Götter in Arakea / Jaguardschungel
« Antwort #4 am: 15 Mär 2017, 09:04:10 »
Im Götter Band werden ein paar Götter genannt (S. 101)

аwtоr zashigajet

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 583
  • Maunz?
    • Profil anzeigen
Re: Götter in Arakea / Jaguardschungel
« Antwort #5 am: 15 Mär 2017, 09:29:11 »
Die Grenzen zur magischen Domäne / Feenwelt sind ja an verschiedenen Stellen durchlässiger als an anderen (Tir Durgachan z.B.). Von durchlässigen Grenzen zur mythischen Domäne (Götterebene) weiß ich eigentlich nur in Ioria (bzw. dem Orakel). Aber natürlich kann eine Fee sich als Gott ausgeben, bzw. sich verehren lassen wie ein Gott (vielleicht nicht einmal absichtlich), wenn du das meintest.
In dem Weltband wird erwähnt das sich die Götter immer wieder gezeigt haben nach der Vertreibung der Jaguarkrieger. Möglich wahren also Visionen, tatsächliches physisches Auftreten der Götter oder entsprechende Diener. Persönlich finde ich die Idee recht charmant, das einige dieser Götzen eher sehr mächtige Feen im Dienst der Götter sind als die Götter selbst. So könnten würden die Götter auch die Nachteile eine direkten Eingreifens umgehen :)
Im Feenweltenband wird ja auch zusätzlich beschrieben, dass in Arakea generell über Bauwerke  und andere Hilfsmittel durchaus bewusst Portale in die Feenwelten geöffnet wurden / werden? Wenn dieses Wissen zu mindestens in Teilen noch vorhanden ist, würde dass ja gut zu meiner Idee der Feen/Götter mischwelt passen.

Vielleicht sind die echten Götter ja auch in Wirklichkeit lange nicht mehr aufgetreten und einige Feenwesen haben seit Jahrtausenden die Jaguarkrieger für ihre ihre Machtkämpfe missbraucht?

So viele Ideen ;)
Alle diese Momente werden verloren sein in der Zeit wie Tränen im Regen [Blade Runner (das Orginal)]

Loki

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3.017
  • Q: Sein v ¬Sein
    • Profil anzeigen
    • Google
Re: Götter in Arakea / Jaguardschungel
« Antwort #6 am: 15 Mär 2017, 09:42:30 »
Zum Beispiel, ja.

Vielleicht haben einige dieser Portale zur Öffnung ja auch das Opfern von Blut zu bestimmten Sternenkonstellationen auf den Spitzen ihrer Pyramiden verlangt (womit Feenwelten und Kult verbunden wären). Vielleicht profitieren die Feenwesen auf irgendeine Art von den Opfern bzw. ihrer Lebenskraft, wodurch sie ihr Fortbestehen sichern (und sie treiben die Jaguarkrieger zu immer mehr Opfern an, weil sie das benötigen, nicht weil die Krieger es selbst wollen).

LG
Who has seen the wind - Neither you nor I
But when the trees bow down their head, The wind is passing by

barbarossa rotbart

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 943
    • Profil anzeigen
Re: Götter in Arakea / Jaguardschungel
« Antwort #7 am: 15 Mär 2017, 15:55:21 »
Es kann aber auch, sein, dass Feenwesen, die sich als Götter anbeten ließen, zu echten Göttern wurden. Die Info zu Baowayara (DdG S.17), den Krstallgötzen (Götter S.55) und Yelat (Götter S.68) macht deutlich, dass es in dieser Beziehung keine absolute Wahrheit gibt und dass allein durch Glaube und Verehrung Götter entstehen können (oder vielleicht andere Götter sich der Gläubigen angenommen haben).

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.283
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Götter in Arakea / Jaguardschungel
« Antwort #8 am: 15 Mär 2017, 16:07:58 »
Auch die farukanische Göttin Maddad ist ein gutes Beispiel, weil sie angeblich zuerst eine Nymphe gewesen sein soll.
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man